Vollständige Version anzeigen : FBI schaltet Silk Road ab


phraser
02.10.2013, 21:16

Irgendwann musste es ja mal soweit kommen und nun hat es Silk Road erwischt. Laut Artikel auf Heise wegen eines marginalen Fehlers: Vor Jahren hat er Silk Road in einem öffentlichen Forum beworben - von dort führte die digitale Spur dann zu einem Bitcoin-Forum, auf dem er eine Gmail-Klarnamen-Adresse genutzt hat.

Nicht, dass ich die Seite gut finde, aber wie bei kino~to sind es manchmal die kleinen Dinge, die einen erdolchen. Achso: 80 Mio $ - nicht schlecht...

Dem FBI ist ein großer Coup im Kampf gegen den Drogenhandel gelungen: Die Ermittler konnten anscheinend den Betreiber der Silk Road – einem berüchtigten Marktplatz für Illegales – verhaften und die Seite vom Netz nehmen. Silk Road hatte angeblich rund eine Million registrierte Mitglieder. Der Dienst wurde als sogenannter Hidden Service im Tor-Netzwerk betrieben. Diese versteckten Dienste sind darauf ausgelegt, die tatsächlichen IP-Adressen der Server geheim zu halten.
Über die Silk Road wurden kriminelle Geschäfte aller Art abgewickelt, gehandelt wurde unter anderem mit Drogen, Waffen, Trojanern. Und sogar Auftragsmörder waren dort vertreten. Genauso vielfältig sind auch die Vergehen, die das FBI dem Verdächtigen vorwirft, der unter dem Nicknamen "Dread Pirate Roberts" aktiv gewesen sein soll.
[..;]

Quelle: heise (;;;heise~de/security/meldung/Silk-Road-FBI-schaltet-wichtige-Handelsplattform-fuer-Kriminelle-aus-1972026;html)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Terrorbeat
02.10.2013, 23:19

Biter aufgrund eines solche Fehler gecasht zu werden. Aber er war anscheint eh nicht so vorsichtig wie das Bild unten Zeigt. Geile Story das er nen Killer angesetzt hat um seine User zu schützen, auch wen es ein bisschen heftig ist. Ein Dealer wurd dort vor einer weile in australien verhaftet, weil sie sein Paketversand überwacht haben. Ausschlagebender beweis war aber das Avatar was er Online hatte, das auch auf seinen Computer sichergestellt wurde und man so quasi die beziehung zwischen dem Rechner und den Online Account herstellen konnte.

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=17253619
{img-src: ;i;imgur~com/quEjWDh;png?1}


HiGh-FlY
02.10.2013, 23:51

Kann mal einer erklären, was das genau ist^^ Höre zum ersten mal davon :D


revolt
03.10.2013, 00:03

der untergrund im rl ;)

ist quasi das RR board fürs echte leben. bekommst alles(paar ausnahmen) - gegen geld.

haben viele viele leute dran ordentlich schotter gemacht.


HiGh-FlY
03.10.2013, 00:23

Krass. Ging das international? Wieso hat man davon nicht schon vorher gehört^^


phraser
03.10.2013, 00:58

Naja man hörte davon, wenn man danach gesucht hat. War auch nur über TOR Hidden Services zu erreichen.
Im Heise Forum hat ein User noch was weiteres interessantes gepostet (schonmal Danke Terrorbeat für die Ergänzung):


Ross William Ulbricht hat wohl auf der Codingplattform Stackoverflow mit seinem Echtnamen eine Frage gestellt, danach zwar seinen Nick schnell geändert - aber das war zu spät. Ausserdem behauptet noch ein User, bei einer forensischen Analyse des Silk Road Servers genau auf den erfragten PHP-Code von der Stackoverflow Seite gestoßen zu sein.
Scheinbar doch nicht nur ein Fehler, sondern mehrere. Dann ist es eher verwunderlich, dass er sich so lange halten konnte ^^
[..;]


According to the criminal complaint against Ross William Ulbricht, the man who allegedly ran the vast online drug marketplace from his San Francisco apartment, he ventured humbly onto the site in March 2012 to ask a couple of friendly questions. The first one, it seems, was relatively innocuous, if a bit unorthodox. But a second query struck FBI investigators as rather incriminating, in retrospect: "How can I connect to a Tor hidden service using curl in php?" the user asked. Silk Road is, of course, a Tor hidden service--perhaps the world's most famous one at that.

But here's the facepalm-worthy part: According to the criminal complaint, Ulbricht posted the question using his own real name. Less than one minute later, he changed his username to "frosty;" And then, one assumes, banged his head against a hard wall several times.

[..;]


Silk Roads Dread Pirate, Ross Ulbricht, asked Stack Overflow question under real name. (;;;slate~com/blogs/future_tense/2013/10/02/silk_road_s_dread_pirate_ross_ulbricht_asked_stack_overflow_question_under; html)


sp!xX
03.10.2013, 01:00

Krass. Ging das international?

Jep, alles international. Ganz im Zeichen der Globalisierung :)

Wieso hat man davon nicht schon vorher gehört^^

Nunja, das hat organisiertes Verbrechen so ansich, dass es eben nicht mit dem großen Aushaengeschild spazieren geht. Das kann man nicht mit der Software-Piraterie vergleichen, da gehts um bissche mehr als um paar Terabyte Daten ... Unmengen an Drogen, Waffen und sonstigem Scheiss wurde da hin- und hergeschifft :D


DerW0olf
03.10.2013, 01:03

black market 3 klärt
aber echt bitter für den betreiber und wenn man nur mal an die ganzen verloren bitcoins denkt wird mir ganz schlecht. Bitcoin Kurs ist auch direkt um fast 20 Euro gefallen wenn ich das richtig gesehen habe :/


BISMARK
03.10.2013, 03:09

geil wusste nichts davon werde mich aber beim möglichen nachfolger von silk road mal umschauen^^


badloader
03.10.2013, 08:00

Scheinbar doch nicht nur ein Fehler, sondern mehrere. Dann ist es eher verwunderlich, dass er sich so lange halten konnte ^^

Das verwundert mich nicht. Die organisierte Kriminalität steht auf dem Zettel sicher nicht ganz oben. Zuerst kommt das Militär, dann die Wirtschaft, dann die Steuerhinterziehung, dann der Drogenkrieg und zum Schluss die Sicherheit der Menschen.

Die Silkroad war nicht nur ein Unternehmen im Sinne von "Big Business", sondern auch eine ideologische Institution. Auch wenn ich DP Roberts nicht für einen San Marita halte, hat er immer die Haltung vertreten, dass Drogen jedem Menschen zugänglich sein sollten.

Die Alternativen ist schon da und ich hoffe, dass nicht BM3 groß wird, sondern ein Konkurrent. Ich bin als Person absolut für diese Marktplätze! Die Staaten müssen lernen, dass nicht nur sie entscheiden wann und wo die Globalisierung statt findet.


eax
03.10.2013, 09:46

black market 3 klärt
aber echt bitter für den betreiber und wenn man nur mal an die ganzen verloren bitcoins denkt wird mir ganz schlecht. Bitcoin Kurs ist auch direkt um fast 20 Euro gefallen wenn ich das richtig gesehen habe :/
Die Frage ist ob er ein (möglichst aktuelles) Backup der Wallet/Wallets angelegt hat und ob darauf jemand anders auch noch zugriff hat. Wäre ziemlich blöd wenn er so etwas in der Art nicht gemacht hat...


reQ
03.10.2013, 10:38

wer sich dort rumtreibt, der hat se nichtmehr alle.. und sich drogen übers internet zu bestellen, ich glaub ihr spinnt... wenn ihr sowas nicht im reallife bekommt, dann scheißt doch drauf jungs.


revolt
03.10.2013, 12:00

ist sicherer als im rl welche zu besorgen.

allerdings muss man sagen, dass es ne falsche entscheidung vom fbi war sr zu schließen. jetzt werden es mehr werden..


raid-rush
03.10.2013, 13:24

Das Tor-Netzwerk wird ja zum Großteil durch die USA finanziert, vll hat man schon genug Material gesammelt um die wichtigen Leute auf dieser Plattform zu busten ggf. ist das auch schon passiert zum teil.


bushido
03.10.2013, 15:31

Und es taucht bei diesen Leuten immer wieder die Frage auf, warum man mit einem zweistelligen Millionenvermögen aus illegalen Geschäften in den USA residiert. Das ist schon selten dämlich. Spätestens als ihm die Verwendung seines "Klarnamens" aufgefallen ist, hätte er umgehend das Land verlassen müssen.


Terrorbeat
03.10.2013, 16:20

wer sich dort rumtreibt, der hat se nichtmehr alle.. und sich drogen übers internet zu bestellen, ich glaub ihr spinnt... wenn ihr sowas nicht im reallife bekommt, dann scheißt doch drauf jungs;
Ich denke über eine Plattform wie silk road kommt man leichter an die Produzenten der Drogen ran und damit an die bessere Qualität. Für den Produzenten ist es ausgesprochen vorteilhaft das die Kunden ihn nicht kennen.


reQ
03.10.2013, 16:21

ist sicherer als im rl welche zu besorgen.

allerdings muss man sagen, dass es ne falsche entscheidung vom fbi war sr zu schließen. jetzt werden es mehr werden.;


achso.. sich was mit der post zukommen zu lassen, ist sicherer als sich bei dem atzen was um die ecke zu kaufen? guden tach :thumbsup:

im internet haste netmal nen schimmer, von wem und woher es kommt... naja, kauft euch drogen im internet, ich lach euch aus... vielleicht hat ja einer von denen soviel patte und kann da n bisschen hero untermischen oder sonst was.

ihr habt ja nichtmal nen schimmer wie ihr brixx weed oder sonstiges erkennt, kann mir auch nicht vorstellen, dass ihr ne digi zuhause habt usw.

also bitte red drogen nicht schön und vor allem es übers inet zu beziehen ist so ein schmaaaand.


Leonardo da Vin
03.10.2013, 16:28

ihr habt ja nichtmal nen schimmer wie ihr brixx weed oder sonstiges erkennt, kann mir auch nicht vorstellen, dass ihr ne digi zuhause habt usw;

du bist manchmal so lachhaft :lol: :lol:


revolt
03.10.2013, 16:30

achso.. sich was mit der post zukommen zu lassen, ist sicherer als sich bei dem atzen was um die ecke zu kaufen? guden tach :thumbsup:

im internet haste netmal nen schimmer, von wem und woher es kommt... naja, kauft euch drogen im internet, ich lach euch aus... vielleicht hat ja einer von denen soviel patte und kann da n bisschen hero untermischen oder sonst was.

ihr habt ja nichtmal nen schimmer wie ihr brixx weed oder sonstiges erkennt, kann mir auch nicht vorstellen, dass ihr ne digi zuhause habt usw.

also bitte red drogen nicht schön und vor allem es übers inet zu beziehen ist so ein schmaaaand;


ist ja ganz schön, dass du hier der drogenbaron bist und dir im noch was drauf einbildest. bravo an dieser stelle. du hast es zu einem pimp gebracht.

zum anderen ist dein atze, wenn er erwischt wird jmd, der dich kennt. die ware aus dem netz wird irgendwo hingeschickt, wo man es halt möchte. dann kann man sie entspannt abholen. keiner kennt dich, deine hood & chickas - wesentlich sicherer.
wie auch schon erwähnt, ist das zeug im regelfall reiner als das, was du auf der straße bekommst bei deinem atzen. direkt vom produzenten halt.


reQ
03.10.2013, 16:35

ich bild mir darauf nix ein, find ich aber gut, dass es dir so vor kommt... viele endkonsumenten bestellen sich sowas nachhause und sobald dein name darauf steht, besteht schon ne bustchance - und ich weiß, die post verschifft seit jahren schon drogen.

und ich wage es zu bezweifeln, dass es reiner als das ist, was man bekommt, wenn man jemanden gut kennt... auch kursmäßig.

wie gesagt, respektier meine meinung, wenn du niemanden im reallife kennst, dann kaufs dir nicht im internet - du könntest vielleicht sogar daran verrecken.

die leute die sich mdma oder andere chemie-drogen dort bestellen, haben doch keinen blassen was sie dort konsumieren und es besteht einfach kein safer use.

außerdem weißt du nicht wovon du sprichst, ich hatte schon mit internet-gestalten zu tun, die wurden direkt nachm drop an der ps *******.. keine ahnung, kauf dir deine drogen, baller dir den kopf zu und wedel dir einen von der palme, ich gönns dir ;)

denk dran, einer aus inet kann dir jeden dreck druntermischen, du als internet-besteller-dulli hast keine ahnung ob da bisschen angel dust zwischen ist oder sonst was.. und zack kaufste dir ständig das zeug bei ihm internet ohne es zu merken, weil da andere suchtstoffe zwischen sind, alles schon mitbekommen, war zwar vor 2-4 jahren, aber ich habs mitbgekommen.

allein schon brixx, weißte damals konnteste das noch testen indem du dir das weed auf die zunge legst und wenn prickelt, wars gestreckt, irgendwann musstest du das weed bisschen ankohlen um es zu merken, weil es allg. bekannt war mit dem auf die zunge legen.. jetzt ist es mit den brixx soweit, dass es in der blütephase draufgesprüht wird, pure chemie ;) meinste die im internet verkaufen ungestrecktes zeug? guden tach.

soll auch keine beleidigung sein, aber im inet bestellen sich halt echt größtenteils dullis was, rl-nieten, nixraffer oder welche ü40 oder so.. die kann man rippen ohne das die es checken. man die meisten riechen netmal den unterschied zwischen gutem amphetamin und endlos gestrecktem, ebenso siehts auch bei gras-sorten und anderem stuff aus.

_

ich will hier auch niemanden beleidigen oder sonst was, ich respektiere wirklich jede meinung, ebenso erwarte ich das selbe! ich weiß wovon ich spreche und sei lieber froh, dass du jemanden hier im board hast, den du evtl. mal ansprechen kannst wenn du fragen hast, anstatt blauäugig alles zu fressen was dir vorgeworfen wird.

__



du bist manchmal so lachhaft :lol: :lol:

nur weil du 0,5 für 2g hälst und gummireifen bekommst <3 :D

und denkt mal im umkehrschluss, meint ihr wirklich, es gibt so viele dealer mit gutem herzen im internet? wenn jemand im internet etwas verkauft, vor allem drogen, dann garantiert mit maximaler gewinnspanne oder er sucht halt weitere absatzkanäle.. aber dann auch mit maximaler Gewinnspanne, es herrscht garkein Verhältnis zwischen konsument und dealer, sobald ihr bezahlt bekommt ihr euren stuff halt.

springt ein "dealer" ab, gibts doch nach 2 tagen wieder 5 neue.


revolt
03.10.2013, 17:36

..;
deine geltungsgesuche sind ja toll.. f4m3 aus dem rrboard, die kids werden dich fürn großen halten. kickt dein zeug nicht mehr?

du verstehst dann einfach nicht, wie ein marktplatz funktioniert. allgemein bleibt nur der bestehen, der das beste angebot hat oder das beste preis/leistungsverhältnis. so war es bei sr auch. und da wird nix gedropt.. das wird ganz normal verschickt.

außerdem bestellt doch jmd der sich vllt mit kokain beschäftigt nicht sofort im netz welches? der kontakt zu drogen führt doch über ganz andere wege. solltest du doch am besten wissen

zu viel quatsch den du von dir gibst, als das man dich ernst nehmen könnte... und das ist auch nicht böse gemeint, aber von einem 20jährigen erwarte ich mehr.


aether
03.10.2013, 17:39

und ich wage es zu bezweifeln, dass es reiner als das ist, was man bekommt, wenn man jemanden gut kennt... auch kursmäßig.

wie gesagt, respektier meine meinung, wenn du niemanden im reallife kennst, dann kaufs dir nicht im internet - du könntest vielleicht sogar daran verrecken.

die leute die sich mdma oder andere chemie-drogen dort bestellen, haben doch keinen blassen was sie dort konsumieren und es besteht einfach kein safer use;


Laut dem FBI-Dokument haben Ermittler seit November 2011 undercover über 100 Testkäufe bei Silk Road gemacht. Das FBI erhielt Rauschgift-Sendungen aus über zehn Ländern und unterzog die Proben einer Laboranalyse. Dabei zeigte sich, dass die Drogen tatsächlich dem auf der Untergrund-Plattform beworbenen Reinheitsgrad entsprachen;

Quelle: Silk Road: FBI schaltet Drogen-Handelsplattform im Tor-Netz aus | heise Security (;;;heise~de/security/meldung/Silk-Road-FBI-schaltet-Drogen-Handelsplattform-im-Tor-Netz-aus-1972026;html)

Du machst einen auf Tony Montana und meinst andere hätten keine Ahnung, dabei bist du der "Nixraffer". Man merkt an deiner rechthaberischen Art, dass du es den "RL-Nieten" hier im Board unbedingt zeigen willst, obwohl du doch selbst nur ein Stoner bist, der für seine Hauptschulfreunde mal ein Gramm besorgt. Silkroad hatte einen Umsatz von 1,2 Milliarden US$, ich will mal behaupten die Leute da haben genug Ahnung. Irgendwann erwischts trotzdem jeden.

Allein schon mit solchen Aussagen:
und denkt mal im umkehrschluss, meint ihr wirklich, es gibt so viele dealer mit gutem herzen im internet? wenn jemand im internet etwas verkauft, vor allem drogen, dann garantiert mit maximaler gewinnspanne oder er sucht halt weitere absatzkanäle.. aber dann auch mit maximaler Gewinnspanne, es herrscht garkein Verhältnis zwischen konsument und dealer;
Weil die Türken am Bahnhof alle aus reiner Nächstenliebe handeln, oder was?


reQ
03.10.2013, 17:51

was denn bitte für geltungsversuche, dass einzige was ich hier mit dir teile mein bester ist meine erfahrung und meine meinung zu dem thema "drogen übers internet".

und ich weiß aus alten carders zeiten, dass es viele gab, die keine ahnung von drogen hatte und dennoch investiert haben, um sich zu berauschen, altersgruppe 14 - 18.. es gibt doch jetzt garantiert sogar noch shops im normalen web, die sowas verschicken.

die post dropt es irgendwo und du holst es ja ab oder lässt es von jemandem abholen.. so war das gemeint.

von mir brauchst du nicht allzuviel erwarten, ich steck in meine beiträge meinen direkten geistigen erguss rein ohne noch 10x drüber zu lesen oder mir ne halbe stunde fürn beitrag zu nehmen, die tage sind gezählt. - außer es sind themen wie musik, Psychologie/nlp/klartraum oder sonst was, wo es mir wirklich darum geht, mein wissen mit interessierten zu teilen.

übrigens bin ich weder stoned, noch drauf oder sonst was.. bin nüchternet als manch anderer hier und hab dem ganzen schon länger den rücken gekehrt.

und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mehr plan von dem ganzen scheiß hier habe, als die meisten von euch zusammen... und ihr könnt mir glauben, dass kiloweise gras gestreckt wird, ohne das ihr es peilt.. ebenso Amphetamine und andere Chemikalien..

ich freu mich ja für euch, dass ihr eure freizeit zwischen kinderpornografie, auftragskillern und drogen verbringt, aber sowas noch irgendwie gutzureden oder es zu publizieren, keine ahnung, einfach nur behindert.. ich respektiere eure hobbys, aber wer auf solchen seiten irgendwas bestellt, bleibt für mich einfach nur n unter_mensch.

da ich nie im tor irgendwas bestellt habe, kann ich nicht ganz mitreden, so wie ihr, aber ich kann meine erfahrung aus alten zeiten hier teilen und einigen mal die augen öffnen, wenn ihr auf eurer meinung beharren wollt, viel spaß... wundert euch aber nicht, warum das zeug ausm inet vielleicht abhängiger macht oder zu herzrasen führt oder sonst was ;)

;;;youtube~com/watch?v=rYDbyKnn9qY


Thrake7
03.10.2013, 20:45

Um mal zurück auf Silk Road zu kommen:
Und sogar Auftragsmörder waren dort vertreten;

wirklich? Dachte immer, Silk Road war einfach ein Online Drogen Kurier.


badloader
03.10.2013, 20:57

Also reQ: Ich glaube du redest an den anderen vorbei.

Wenn ich einer von den ganz ganz ganz wenigen bin, die einen guten Kontakt haben, zu einem "Big Player", dann hast du mit all dem recht, was du sagst.
Aber da diese Kontakte fast niemand hat, ist deine komplette Argumentation nichtig.

Ich lasse mich allerdings noch darauf ein, dass man bei einem X-beliebigen Dealer die gleiche Qualität bekommt, wie im Netz und auch das gleiche Risiko hat, Dreck zu bekommen.

Meiner Meinung nach, ist dies aber nicht so. Ich kenne hier in D nur wenige, die z;B. Kontakte besitzen zu Großhändlern für BERÜHMTE XTC Pillen. Aber auf der SR konntest du diese zu großen Mengen besorgen. Und die sind überall gleich gut auf der Welt.

Und jetzt komm nicht mit XTC ist eh nur Chemie Zeug. Das ist keine Diskussionsgrundlage. Wer XTC will, will XTC, egal ob im RL oder Online. Und keiner will gestrecktes Zeug.

Natürlich hat Online einkaufen viele andere Nachteile. Vor allem auch für unerfahrene User. Aber RL Kontakte haben auch Nachteile.

Für mich ist da ein Gleichgewicht zu erkennen und kein klarer RL Sieg.

PS: Wenn jetzt viele denken "Wow ich geh mal schnell online und hole mir geilen Stoff", dann seit ihr sehr naiv und dumm. Euch wird man genauso abziehen, wie im RL

------------------- hinzugefügter Beitrag --------------------

wirklich? Dachte immer, Silk Road war einfach ein Online Drogen Kurier;

Auftragsmörder gab es da nicht (direkt). Es gab zum Schluss nur Drogen und Digitale Ware. Anfangs gab es auch Waffen, die dann ausgelagert wurden.

Sie meinen wohl eher, dass es im Hidden Web (oder Deep Web) so was gibt. Typisch Journalisten halt


Putzfrau
04.10.2013, 15:13

Ahh reQ, Recht hast du nicht ganz.

Ich weiss nicht genau wie es bei SR war, kenne aber noch ne andere TOR Seite.

Wenn man sich Teile in größeren Mengen holt, holt man sich gleich erstmal einen Marquis Test und macht stichprobe.

Woher weisst du, ob dein Tikker selbst daheim anbaut, es im Internet kauft oder es hart streckt, ohne dass du es bemerkst? (jaja, ich weiss du hast Erfahrung, aber ausschliessen kannst du es nicht).


revolt
04.10.2013, 15:41

killer im internet.. da kannst auch nen junkie für sein nächsten schuss 1000$ geben.. funktioniert ehr als killer im internet. dass da echt noch leute drauf reinfallen


Terrorbeat
05.10.2013, 11:31

Woher weisst du, ob dein Tikker selbst daheim anbaut, es im Internet kauft oder es hart streckt, ohne dass du es bemerkst? (jaja, ich weiss du hast Erfahrung, aber ausschliessen kannst du es nicht);
mal abgesehen davon wissen die "dealer" es meist selbst nicht besser. Die Kaufen ein und verkaufen es weiter. Ein Trick ist einfach mal zu fragen welcher Synthese weg benutzt wurde und welche Ausgangsstoffe. Zu 99% wirst du keine Antwort bekommen, beim zweiten mal nachfragen bekommst vielleicht sogar eine Antwort, nachdem er gegoogelt hat welcher der beste ist.

Wer sich im Internet was kauft, ohne die Drogen checken zu lassen, zum Beispiel von Szene Chemikern Stichwort "drug checking" oder ein verkackten Nazi Junkie, den man schon immer mal Tod sehen wollten, muss schon ziemlich mutig sein.

Das Versenden der Post ist auch ungefährlich. Natürlich sind Connections zu DHL Mitarbeiter gold wert in so einem Fall, aber auch ohne findest du in jeder groß Stadt in irgendwelchen Hochhäusern absolute überfüllte Briefkästen die seit Monaten nicht mehr vom Eigentümer geleert wurden. Die kann man dann einfach mal kurzerhand übernehmen.


Gunslinger
05.10.2013, 12:15

wer sich dort rumtreibt, der hat se nichtmehr alle.. und sich drogen übers internet zu bestellen, ich glaub ihr spinnt... wenn ihr sowas nicht im reallife bekommt, dann scheißt doch drauf jungs;


Das ist doch absoluter Schwachsinn, der online-handel ist gerade DER weg um an hochqualitative Drogen zu guten kursen zu kommen.

Beim ticker um die ecke kriegt man nicht mal annähernd so gute Produkte, und zahlt noch einiges mehr.


access denied
05.10.2013, 13:33

Das Rumgemackere von Req ist zwar höchst peinlich, aber ganz unrecht hat er nicht.
Mein größeres Problem wäre aber, dass man immer digitale Spuren im Netz hinterlässt. Auch bei Tor.


Leonardo da Vin
05.10.2013, 14:28

gehste mit deinem smartphone halt ins Starbucks oder Internetcafé. Vorhher holste dir nochn VPN mit bitcoins der die Verbindung verschlüsselt damit die Cafes nicht mit lesen können;

gibts denn noch solche seiten, oder war das was einmaliges?

wie schwer ist es eine VPN verbindung herzustellen (hab 0 ahnung von sowas), kann das der durchschnittsbürger machen?


HiGh-FlY
05.10.2013, 14:38

Oder gehst halt die Straßen im Dorf ab. Gibt genug die offenes WLAN haben oder n Café oder sonstiges. Bieten doch immer mehr an.
Und ja es gibt ja schon den Nachfolger ala kinox bei kino ~to damals.


Terrorbeat
05.10.2013, 14:45

gibts denn noch solche seiten, oder war das was einmaliges?

wie schwer ist es eine VPN verbindung herzustellen (hab 0 ahnung von sowas), kann das der durchschnittsbürger machen?

Weiß ich nicht hab nichts mit Drogen zu tun. Aber es wird so sein wie bei kino;to: geht die eine Seite down kommt die nächste. Ich weiß das es vor SR schonmal eine Seite gab die dann einfach von den Betreibern geschlossen wurde. Die haben dann auch alle BitCoins mitgenommen.

VPN ist super leicht und bei fast jedem Anbieter gibt es auch Anleitungen mit Bildern. Allerdings ist VPN nur nützlich damit der HotSpot Betreiber nicht mitlesen kann. Die NSA hat ja angeblich bereits quantencomputer (zumindest sollte man davon ausgehen), so eine kleine Verschlüsselung können die innerhalb weniger Tage brechen. Mal abgesehen davon werden die auch nicht davor zurück schrecken einfach beim VPN Betreiber einzubrechen und ihre eigene Hardware zu installieren.


revolt
05.10.2013, 15:41

als ob sich irgendjmd für den konsumenten interessiert.. ist die arbeit nicht wert. risiko trägt immer der hersteller/versender..

ja klar gibt viele angebote wo man noch zeug kaufen kann. man kann sich die situation so vorstellen: es gibt eine große firma, die alle aufmerksamkeit bekommen hat und die ist nun weg. aber die nachfrage ist geblieben... das geld liegt auf der straße :) muss jetzt quasi nur nen 2tes ebay eröffnen


phraser
05.10.2013, 17:09

[..;]

VPN ist super leicht und bei fast jedem Anbieter gibt es auch Anleitungen mit Bildern. Allerdings ist VPN nur nützlich damit der HotSpot Betreiber nicht mitlesen kann. Die NSA hat ja angeblich bereits quantencomputer (zumindest sollte man davon ausgehen), so eine kleine Verschlüsselung können die innerhalb weniger Tage brechen. Mal abgesehen davon werden die auch nicht davor zurück schrecken einfach beim VPN Betreiber einzubrechen und ihre eigene Hardware zu installieren;



Jetzt übertreib mal nicht, aktuelle VPN-Verbindungen gelten als sicher - auch vor der NSA.

Und z;B. Anbieter wie Perfect-Privacy (also gescheite und nicht so 0815-Anbieter mit Sitz in den USA oder DE) wissen, wie man die eigenen Server administriert. Da bringt dir bei einem gescheiten Linux-Kernel ohne geladene Treiber für USB-Geräte, Tastatur, Maus usw nämlich der physische Zugriff gar nix. Sniffen können die ja auch gerne am Switch - maximal dann aber die ausgehenden unverschlüsselten Daten - eingehend von den Usern und in Richtung der User ist ja verschlüsselt..


FuuFuu1337
06.10.2013, 01:25

TOR, VPN, Internetcafe

als ob sich da nach Silkroad was ändern wird?! Kino~to wurde gebustet, 2 wochen später war kinox~to da... ist zwar nicht die gleiche kategorie, aber ein beispiel dafür dass sobald eine marktlücke besteht sie auch gefüllt wird.


Cy.
07.10.2013, 20:19

Versende mal 10 KG Haze oder XTC oder Peace oder Speed oder Kokain mit der Post, wenn das einer hinbekommt, RESPEKT!

Die großen mengen müssen immer noch im RL übergeben werden und wenn ihr schon den Eindruck macht das ihr Nieten seit habt ihr noch weniger.

Diskussion hin oder her aber ich will mal wieder zurück zum eigentlichen Thema!

Gibt schon was neues?


analprolaps
07.10.2013, 22:22

Versende mal 10 KG Haze oder XTC oder Peace oder Speed oder Kokain mit der Post, wenn das einer hinbekommt, RESPEKT!

Die großen mengen müssen immer noch im RL übergeben werden und wenn ihr schon den Eindruck macht das ihr Nieten seit habt ihr noch weniger.

Diskussion hin oder her aber ich will mal wieder zurück zum eigentlichen Thema!

Gibt schon was neues?

blödsinn. postsendungen innerhalb deutschlands werden nicht gescannt. wenn du es fachgerecht und luftdicht verpackst, dann kommt es auch an(seltsamer weise auch aus dem ausland nach de). oder wie erklärst du dir foren wie black market reloaded,sheep market,kryztal kards .;usw?
wenn die alle nur luft verkaufen, wieso sind die dann so stark frequentiert und haben durchweg positives feedback?^^


Cy.
08.10.2013, 09:51

blödsinn. postsendungen innerhalb deutschlands werden nicht gescannt. wenn du es fachgerecht und luftdicht verpackst, dann kommt es auch an(seltsamer weise auch aus dem ausland nach de). oder wie erklärst du dir foren wie black market reloaded,sheep market,kryztal kards .;usw?
wenn die alle nur luft verkaufen, wieso sind die dann so stark frequentiert und haben durchweg positives feedback?^^



Du hast vermutlich 0 Vorstellung wie viel das ist. Aber ich wollte eigentlich neue Infos zum Thema und nicht weiter mit in eure komische Diskussion einsteigen!


EcniV
08.10.2013, 10:51

Ich habe aber eine Vorstellung wie viel das ist.
Und ja, sogar deine 10kg schwere Marry Jane kannst du dir liefern lassen. Klar nicht in einem Paket, aber es kommt; ob aus dem In- oder Ausland.
Dein Sturmgewehr kommt auch aufgeteilt in mehreren Paketen (laut SPIEGEL^^).

Ob es sicher ist?!
No way! NIEMALS! Nenene

Kenne da so ein paar "gepackte" Gestalten...
Wäre mir zu risky.

Un generell: Dope bestellt man nicht im Netz, das baut man an! Joa, die chemische ******* kann man da sich ruhig holen, da weiss man genauso wenig was drin ist, wie bei deinem Dealer um die Ecke und wenn du da einen anaphylaktischen Schock oder einen Hirnschlag bekommst oder einfach nur Schaum vor dem Mund, weißt du wenigstens woher :D
Einen Rollstuhl wird dir deine Krankenkasse schon hinstellen ;)



B2T: Mich hat es ja gewundert, das jemand sich (teilweise) so unvorsichtig als Betreiber solch eines Projektes verhält?!
Aber wie es scheint hat er ja round about 600;000 Bitcoins irgendwo gebunkert.
Alte Schule. Versteck dein Zeuchs - fährt man ein - sitz deine Zeit ab - angenehmer Lebensabend.
Was ich hart finde ist die Tatsache, dass sie ihm das geschätzte Vermögen als Strafe aufbrummen dürfen? Wird sich aber noch zeigen...


NotTimBerners
08.10.2013, 12:50

Will nur mal kurz von der (unweigerlichen?) Abdriftung in das Drogenthema ablenken:

Wie nennt sich der Nachfolger von Silkroad? Evtl nen Link? ( ;) )

Und es ist verdammt schade das sowas hochgenommen wird, ich freue mich das es bald mehr solcher Portale geben könnte.
Außerdem will ich nen 3D-Drucker und die Liberator basteln....


bushido
08.10.2013, 13:48

B2T: Mich hat es ja gewundert, das jemand sich (teilweise) so unvorsichtig als Betreiber solch eines Projektes verhält?!
Aber wie es scheint hat er ja round about 600;000 Bitcoins irgendwo gebunkert.
Alte Schule. Versteck dein Zeuchs - fährt man ein - sitz deine Zeit ab - angenehmer Lebensabend.
Was ich hart finde ist die Tatsache, dass sie ihm das geschätzte Vermögen als Strafe aufbrummen dürfen? Wird sich aber noch zeigen..;


Alte Schule? Dann hätte er sich nicht in einem Apartment in San Francisco eingemietet, sondern wäre in irgendeinem südamerikanischen Staat ausgewandert.


revolt
08.10.2013, 16:33

ich nehme an er hat später einfach vergessen, dass er den eintrag in das forum gemacht hat. sonst hätten sie ihn ja nicht gefunden. haben sie ja auch gesagt.
ist einfach pech gewesen - hat nichts mit vorsicht zu tun


bushido
08.10.2013, 17:44

ich nehme an er hat später einfach vergessen, dass er den eintrag in das forum gemacht hat. sonst hätten sie ihn ja nicht gefunden. haben sie ja auch gesagt.
ist einfach pech gewesen - hat nichts mit vorsicht zu tun


Yo ok, aber wenn man so etwas aufzieht bleibt man nicht in den USA. Das ist einfach nur dämlich.


badloader
08.10.2013, 19:21

Yo ok, aber wenn man so etwas aufzieht bleibt man nicht in den USA. Das ist einfach nur dämlich;
Sehe ich genauso. Das ist mir völlig unverständlich. Dazu braucht man auch kein Raketenwissenschaftler sein, um das zu wissen.

dass sie ihm das geschätzte Vermögen als Strafe aufbrummen dürfen? Wird sich aber noch zeigen..;
Das fände auch ziemlich heftig. Vor allem weil sie nie wissen, was wirklich bei ihm angekommen ist. Da kommt nämlich immer viel viel weniger an vom Umsatz logischerweise. Das würde ich als sehr unfair empfinden. Aber sie werden nicht zimperlich sein.

Offtopic: EcniV: Hör doch auf mit deinem Gras gesabbel. Natur pur, genauso gesund wie Alkohol und Zigaretten. :P

Wie nennt sich der Nachfolger von Silkroad? Evtl nen Link? ( ;) )

Und es ist verdammt schade das sowas hochgenommen wird, ich freue mich das es bald mehr solcher Portale geben könnte.
Außerdem will ich nen 3D-Drucker und die Liberator basteln...;

Gibt mehrere. Muss man nur eine Suchmaschine benutzen. Startpage z;B. Haha das mit der Liberator ist witzig. Werden bestimmt auch welche verkauft bald. Hab noch gar nicht danach gesucht.


Du hast vermutlich 0 Vorstellung wie viel das ist. Aber ich wollte eigentlich neue Infos zum Thema und nicht weiter mit in eure komische Diskussion einsteigen!
Ich kann mich dafür verbürgen, dass du jede Menge erhalten kannst. Das ist nur eine Frage der Logistik. Aber es kommt ja schließlich auch zum Dealer um die Ecke irgendwie und war mal eine größere Menge.


revolt
08.10.2013, 22:34

totaler quatsch? soll jeder kriminelle jetzt auswandern? .. wenn sie einen wollen, dann auch im ausland. ein verbrechen bleibt ein verbrechen - auch wenn es in einem anderen land passiert. da wäre er halt ausgeliefert worden.

lebt sich nirgends besser als in amerika / europa. macht also schon sinn.


bushido
09.10.2013, 08:13

totaler quatsch? soll jeder kriminelle jetzt auswandern? .. wenn sie einen wollen, dann auch im ausland. ein verbrechen bleibt ein verbrechen - auch wenn es in einem anderen land passiert. da wäre er halt ausgeliefert worden;

Ich wage zu bezweifeln, daß Länder wie Venezuela, Equador oder Bolvien an die USA ausliefern. Ein Aufenthaltsort im Ausland hätte ihm in der Situation in jedem Fall mehr Zeit verschafft. Zudem sprechen wir hier ja von organisiertem Verbrechen, nicht von irgendeinem Kleinkriminellen. In einer solchen Situation ist ein Plan für einen geordneten Rückzug wohl mehr als angebracht.

lebt sich nirgends besser als in amerika / europa. macht also schon sinn;

Wieviel Sinn das gemacht hat sehen wir ja jetzt. :rolleyes:

Zu Glauben im Big Brother Staat Nr;1 unerkannt seine Drogengeschäfte über das Internet abwickeln zu können ist ziemlich naiv. Man kann auch im Ausland sehr gut leben, gerade wenn man Geld hat.


NotTimBerners
09.10.2013, 15:34

Gibt mehrere. Muss man nur eine Suchmaschine benutzen. Startpage z;B. Haha das mit der Liberator ist witzig. Werden bestimmt auch welche verkauft bald. Hab noch gar nicht danach gesucht;

Hab ich schon, aber irgendwie noch nichts gefunden. Andererseits, Seiten die von Google indexiert wurden, sollten nicht mit DIngen wie Silkroad zu tun haben. Meine Meinung...


HKZonda
09.10.2013, 19:37

keine ahnung wie richtig die Infos sind habs grad nur durch zufall entdeckt

Online-Drogenhandel organisiert sich schnell neu - WinFuture~de (;winfuture~de/news,78204;html)


Prrovoss
11.10.2013, 06:52

Haha das mit der Liberator ist witzig. Werden bestimmt auch welche verkauft bald. Hab noch gar nicht danach gesucht;

also zu hause kann man sich das ding sowieso nich nachbauen^^
wenn man einen 3d drucker hat, der die teile so 100%ig herstellen kann, dass sie zusammenpassen, is das ding nach dem ersten schuss komplett im arsch :D


NotTimBerners
11.10.2013, 11:57

Ein Schuss reicht....
Und schau mal hier: Suchergebnis auf Amazon~de für: 3D-Drucker (;;;amazon~de/3d-drucker/s?ie=UTF8&keywords=3D-Drucker&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3A3D-Drucker)

3D-Drucker kannst du dir schon längst auf den Schreibtisch stellen. Musst halt noch etwas geld in die Hand nehmen.


Prrovoss
11.10.2013, 15:06

ja natürlich gibts die shcon lange für den schreibtisch, allerdings is die qualität der teile die du da rausbekommst viel zu schlecht. das plastik is meistens so brüchig, dass du die waffe nichmal spannen kannst, weil sie auseinanderbricht. außerdem kann man sie meistens nichmal zusammenbauen, weil die drucker die teile nich genau genug fertigen können.


Terrorbeat
11.10.2013, 21:08

Gerade ein Artikel gelesen über Waffen aus dem 3d drucker:

ct - Inhalt 22/2013 - Seite 6 (;;;heise~de/ct/inhalt/2013/22/6/)


Michi
11.10.2013, 21:13

warum gehts hier auf einmal um 3d drucker?

6 Reasons Not to Freak Out About the 3D Printer Gun | Cracked~com (;;;cracked~com/quick-fixes/x-reasons-why-3d-printed-gun-nothing-to-worry-aboutph/)
The 4 Worst Things People Are Making with 3D Printers | Cracked~com (;;;cracked~com/quick-fixes/the-4-worst-things-people-are-making-with-3d-printers/)

gibt bessere waffen als sone ausgedruckte.


Prrovoss
11.10.2013, 21:17

ja hier gibts auch nochma nen artikel. fasst deine links eig auch zusammen^^
Galileo - Video - Waffen aus dem Drucker - ProSieben (;;;prosieben~at/tv/galileo/videos/waffen-aus-dem-drucker-clip)


Edd
23.10.2013, 08:32

Wie ist es denn nun ?
Werden Pakete gescannt oder nicht ? bzw. laufen da irgendwo Schnüffelhunde entlang oder werden Stichproben gemacht ?
einmal die Frage auf Pakete im In- und auf Ausland gestellt bzw. von und ins Ausland.

Das heißt ich kann mir theoretisch meine 10g Kokain aus Barcelona liefern lassen per Post oder wie lief das bis jetzt ?


EcniV
23.10.2013, 12:20

Natürlich werden Pakete gescannt.
Und ja auch Hunde laufen da durch.
Und ja, es sind nur Stichproben, die sie entnehmen können.
Pakete aus "bestimmten" Ländern werden häufiger kontrolliert.
Innerdeutsche werde genauso kontrolliert.
Das wäre der Staat...

Es gibt noch die "geschulten" Postbeamten/Paketverteiler die meist kein Röntgengerät brauchen. Die "scannen" mit ihren Fingern ;)

Und das ist leider so, seit es Pakete/Briefe gibt, die verschickt werden...


revolt
23.10.2013, 16:00

aber jedes wird nicht kontrolliert. sowas kann man nicht bezahlen.


Edd
08.11.2013, 13:53

Silk Road 2;0 Neuer Drogenmarktplatz ist online

Etwas einen Monat, nachdem das FBI den Drogenmarktplatz Silk Road abgeschaltet hat, ist nun der Nachfolger online: die Silk Road 2;0. Unter dem Pseudonym des Dread Pirate Roberts, dem Avatar, den der Betreiber der ersten Silk Road verwendet hatte, wurde der Launch unter anderem auf Twitter angekündigt und Einlade-Codes dafür heraus gegeben.

Die Startseite der neuen Silk Road parodiert den Sperr-Screen auf der alten Silk-Road-Adresse. Vergrößern
Bild: Screenshot

Wie bei der ersten Silk Road erreicht man den Nachfolger nur, wenn man den Anonymisierungsdienst Tor nutzt. Bezahlen kann man die feilgebotenen Drogen, gefälschten Ausweise und sonstigen Waren wie gehabt nur mit der virtuellen Währung Bitcoin. Frühere Nutzer dürften sich in dem aktuell noch überschaubaren Angebot und dem Seitenlayout problemlos zurechtfinden. In einem Forumsbeitrag höhnt der neue Dread Pirate Roberts, dass das FBI zweieinhalb Jahre für seine Ermittlungen gegen die Silk Road gebraucht habe, um lediglich vier Wochen Funkstille zu erreichen.


,,Qualitätsheroin" aus China gehört zu den Angeboten auf der Silk Road 2;0. Vergrößern
Bild: Screenshot Laut Informationen von Mashable ist das Forum zu der Seite bereits seit dem 7. Oktober online und hat derzeit rund 3100 Nutzer. 172 Händler der alten Silk Road sollen demnach bereits wieder mit an Bord sein. Bei der alten Silk Road habe es rund 110;000 Forenaccounts gegeben, ferner 3877 Verkäuferprofile und 146;946 Käuferprofile. Waffen, Auftragsmorde und Kinderpornographie seien aus dem Angebot der neuen Silk Road ausgeschlossen, zitiert der Bericht den neuen Dread Pirate Roberts.

Bei den US-Behörden blieb der Neustart nicht unbemerkt. Der US-Senator Tom Carper erklärte dazu, dass sich die Strafverfolger der dynamischen Weiterentwicklung der Technik unbedingt anpassen müssten. Dabei müssten kluge und sinnvolle Maßnahmen entwickelt werden, die die Öffentlichkeit schützen, ohne Innovationen und Wachstum zu behindern. Unter anderem werde es darum auch bei der kommenden Senatsanhörung im November gehen, die sich mit virtuellen Währungen wie Bitcoin befassen soll.

Ob die Seite an die Erfolge der früheren Silk Road anknüpfen kann - das FBI spricht von 1,2 Milliarden US-Dollar, die an Umsatz generiert wurden - bleibt abzuwarten. Ebenso, ob das Angebot wirklich authentisch ist oder vielleicht doch eine raffiniert konstruierte Falle. Auf Ross William Ulbricht, den mutmaßlichen Betreiber der ersten Silk Road, wartet nun in jedem Fall der Prozess. Ulbricht hat bereits alle Vorwürfe zurückgewiesen, in Folge der Razzia Anfang Oktober gab es auch schon eine Reihe von weltweiten Verhaftungen.

Silk Road 2;0: Neuer Drogenmarktplatz ist online | heise online (;;;heise~de/newsticker/meldung/Silk-Road-2-0-Neuer-Drogenmarktplatz-ist-online-2041781;html)


HiGh-FlY
08.11.2013, 14:36

Es gab doch schon 2 Tage später oderso schon das ganze erneut im Tor Netzwerk^^

Und wie immer ist es halt so.. Eine geht, zwei Tage später übernimmt jemand anderes den Platz oder jemand revived das ganze.


::TrOY
22.11.2013, 10:18

packe es mal in diesen theard.

Ross W. U;, mutmasslich ehemals Betreiber des grössten Online-Marktplatzes für Drogen, kommt vorerst nicht auf Kaution frei. Richter Kevin N. Fox vom New Yorker Bezirksgericht wies den entsprechenden Antrag zurück. Begründet wird die Entscheidung unter anderem damit, dass der vermeintliche Silk-Road-Macher sechs Morde in Auftrag gegeben haben soll, von denen allerdings keiner ausgeführt wurde. Zuvor hiess es, W. U. habe zwei Personen töten lassen wollen, die sein Geschäftsmodell torpedierten.

«Es besteht kein Zweifel daran, dass der Verdächtige nicht zögern wird, Zeugen mit Gewalt zum Schweigen zu bringen, um seine Interessen zu verteidigen», hiess es weiter. Die Beweise gegen den 29-Jährigen sind offenbar erdrückend. Denn wie nun bekannt wurde, war U. gerade auf seinem Rechner als Dread Pirate Roberts eingeloggt, als ihn Ermittler ihn Anfang Oktober festnahmen. Der Silk-Road-Betreiber nannte sich so – nach einer Figur aus dem Film «The Princess Bride». Demnach soll U. gerade im Tor-Browser Nutzer überprüft haben, die von anderen wegen vermeintlicher Verstösse gegen die Silk-Road-Regeln gemeldet worden waren.

weiterlesen und Quelle (;;;nzz~ch/aktuell/digital/silk-road-ross-w-u-sechs-morde-kaution-abgelehnt-gericht-new-york-1;18190348)


Palme
22.11.2013, 11:08

Hab mich net wirklich für Silkroad bisher interessiert aber mal Zugang zum 2;0 "geholt". Naja ist mehr für Ami's halt glaub ich. Bei DE Sendungen würd ich nur innerhalb von DE machen, da die Kontrollen am Zoll in der Hinsicht schon härter sind.

Die Kontrolle innerhalb von DE naja... lange wurde Gras über die deutsche Post versendet innerhalb von DE und das ist erst sehr spät aufgefallen.


jojo2peter
18.01.2014, 00:47

Bei DE Sendungen würd ich nur innerhalb von DE machen, da die Kontrollen am Zoll in der Hinsicht schon härter sind.

Die Kontrolle innerhalb von DE naja... lange wurde Gras über die deutsche Post versendet innerhalb von DE und das ist erst sehr spät aufgefallen;

Sorry dass ich den "alten" Thread wieder rauskrame, aber ich muss dir leider widersprechen Palme.
Lieferungen unter anderem auch kostenlose Samples aus Belgien, Polen, Tschechien oder weiß ich woher überall, kommen meist zuverlässig an. Außerdem hätte "jeder" dir einen Umschlag mit Drogen in den Briefkasten schmeißen können, also verfolgen die Behörden solche Sachen auch nicht.


Edd
25.02.2014, 08:37

das kann man so auch nicht sagen. wenn man bei Google mal "Silk Road Paket abgefangen" eingibt, gibt's da auch welche, die für 5g Wiese nen Brief vom Staatsanwalt bekommen haben. Aber natürlich kann man dann nicht zurückverfolgen, dass du es selbst bestellt hast und wie du schon sagst, dass es dir nicht irgendwer eingeworfen hat.

Trotzdem werden Stichkontrollen gemacht.

und 2;0 ist ja eh schon da.


Michi
30.05.2015, 19:41

Ross Ulbricht, Creator of Silk Road Website, Is Sentenced to Life in Prison - The New York Times (;;;nytimes~com/2015/05/30/nyregion/ross-ulbricht-creator-of-silk-road-website-is-sentenced-to-life-in-prison;html?_r=0)

Silk Road: Zwei Mal lebenslänglich für Dread Pirate Roberts | heise online (;;;heise~de/newsticker/meldung/Silk-Road-Zwei-Mal-lebenslaenglich-fuer-Dread-Pirate-Roberts-2671538;html)


Ähnliche Themen zu FBI schaltet Silk Road ab
  • The Road
    ;;;xup~in/pic,47075341/the-road-cover;jpg (;;;xup~in/dl,47075341/the-road-cover;jpg/) "The Road" handelt über eine postapokalyptische Geschichte von einem Mann und seinem Sohn, die durch eine von einer Naturkatastrophe zerstörte Welt irren. Der Mann versucht, seinen Sohn in Sicherheit zu bringen [...]

  • Artikel: Onymous: Darknet Razzia - auch "Silk Road 2.0" busted
    Artikel lesen (;;;raidrush~ws/content/78-Onymous-Darknet-Razzia-Silk-Road-2-busted) [...]

  • The Silk Road: The Adventures of Marco Polo
    Hollywood Gang Productions, Endgame Entertainment und Sergei Bodrov (Mongol) haben vor die Geschichte der Reisen von Marco Polo auf die Leinwand zu bringen. Erzählt aus der Sicht seines Mitgefangenen in genuesischer Gefangenschaft, dem Autor Rustichello da Pisa, dem Marco Polo seine Abenteuer dikti [...]

  • Silk road
    Hat jemand schonmal Erfahrungen mit silk Road gemacht, also selber eingekauft? Wie hoch schätzt ihr den Anteil an europäischen Händlern? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr