Vollständige Version anzeigen : Astronomie: frei fliegender Planet ohne Sonne entdeckt


CanHurry
10.10.2013, 11:21

Erstmals haben Astronomen einen Planeten entdeckt, der nicht um eine Sonne kreist, sondern sich frei im Weltraum bewegt: Der Planet PSO J318;5-22 entstand wohl erst vor zwölf Millionen Jahren. Astronomen haben außerhalb des Sonnensystems der Erde einen Planeten entdeckt, der frei im Weltraum fliegt – ohne um eine Sonne zu kreisen. Der gasförmige Exoplanet wurde PSO J318;5-22 getauft.

#attach#1062#/attach#
{img-src: ;s7;directupload;net/images/131010/7hgo94qv;jpg}

Er befinde sich 80 Lichtjahre von der Erde entfernt und habe eine Masse sechs Mal größer als der Jupiter, schrieben die Forscher, die ihn entdeckt hatten, in der Zeitschrift "Astrophysical Journal Letters".

Der Planet entstand demnach vor kaum zwölf Millionen Jahren, was für einen Planeten sehr jung ist. "Wir haben noch niemals zuvor ein frei im Raum fliegendes Objekt gesehen, das alle Charakteristika junger Planeten im Orbit um andere Sterne hat", sagte der Leitautor Michael Liu vom Institut für Astronomie der Universität von Hawai.

Eine "einmalige Gelegenheit" für Astronomen

Er habe sich oft gefragt, ob derartige Objekte existieren könnte, sagte Liu. "Nun wissen wir, dass dies der Fall ist;"

Dieser Planet biete eine "einmalige Gelegenheit", die innere Funktionsweise eines gasförmigen Riesenplaneten wie Jupiter kurz nach seiner Geburt zu untersuchen, sagte der Mitautor Niall Deacon vom deutschen Max-Planck-Institut für Astronomie. Entdeckt wurde der Planet mithilfe des Teleskops Pan-STARSS auf dem Gipfel des Haleakala-Berges auf der Insel Maui.

PSO J318;5-22 : Astronomen entdecken frei fliegenden Planeten - Nachrichten Wissenschaft - DIE WELT (;;;welt~de/wissenschaft/article120779368/Astronomen-entdecken-frei-fliegenden-Planeten;html)

-------------------------

Ich vermute mal die Sonne ist ausgebrannt und dann stand dieser Planet alleine da.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Leonardo da Vin
10.10.2013, 11:24

Ich vermute mal die Sonne ist ausgebrannt und dann stand dieser Planet alleine da;

Trifft ziemlich auf das hier zu. Wussten damals die Menschen mehr als wir heute?

Nibiru – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Nibiru)


Edit: da es einige nicht raffen. :ironie:


raid-rush
10.10.2013, 12:16

Ähm nein ^^ Nibiru hat mal überhaupt nichts mit dem oben genannten Planeten zu tun...

Bitte das nächste mal beides vorher lesen und dann ggf. posten wenn es dazu passt.


Slowhand
10.10.2013, 13:34

Trifft ziemlich auf das hier zu. Wussten damals die Menschen mehr als wir heute?

Nibiru – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Nibiru)

LOL! Gesprengte Ketten und so? Hängst nicht mehr in Platons Höhle ab?


Malena
10.10.2013, 13:53

Sieben mal größer als der Jupiter? :shock:

Der Jupiter selbst ist doch aufgrund seiner Masse beinahe selbst ein Stern geworden.

Wie soll das gehen


mele1
10.10.2013, 13:54

Ich vermute mal die Sonne ist ausgebrannt und dann stand dieser Planet alleine da;


War auch mein erster Gedanke.

Warum soll es so etwas auch nicht geben? ;)


Aber:
Kann es nicht sein, dass er um etwas ganz anderes kreist, auch wenn die Entfernung vielleicht deutlich größer ist, als man denkt/vermutet?


Btw:
Soll es nicht auch Sterne geben, die "ziellos" durch die Galaxie fliegen?


Edit:
Der Jupiter selbst ist doch aufgrund seiner Masse beinahe selbst ein Stern geworden;


Wo hast du das denn her?
Haben Sterne nicht allgemein noch einmal eine deutlich größere Masse als Jupiter&Co;?
Selbst die Dinger, die sie witzigerweise als "Zwerge" bezeichnen.

Edit2:
Der kleinste bekannte Stern hat wohl immer noch eine Masse, die der des Jupiters ca. um den Faktor 100 übersteigt.

AB Doradus – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/AB_Doradus)


Malena
10.10.2013, 13:59

Jupiter besitzt fast die Maximalausdehnung eines ,,kalten", aus Wasserstoff bestehenden Körpers. ,,Kalt" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass in dem Himmelskörper kein Wasserstoff zu Helium fusioniert und ihn zu einem Stern aufheizt. Jupiter müsste mindestens etwa 70 mal schwerer sein, um den kleinstmöglichen Stern mit Kernfusion, einen roten Zwerg, zu bilden.

Unsere Sonne hat dem Wohl so viel Masse abgezwackt, dass er nicht zum Stern wurde.


Ähnliche Themen zu Astronomie: frei fliegender Planet ohne Sonne entdeckt
  • Kleinster erdähnlicher Planet außerhalb des Sonnensystems entdeckt
    Eine internationale Forschergruppe hat den bislang kleinsten erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Der so genannte Exoplanet hat nur rund fünf Mal so viel Masse wie die Erde und umkreist seinen Stern in etwa zweieinhalbfach größerem Abstand als unser Heimatplanet die S [...]

  • Größter Planet des Universums entdeckt
    Amerikanische Astronomen haben in 1;400 Lichtjahren Entfernung den bisher größten bekannten Planeten des Universums entdeckt. Der um einen Stern kreisende TrES-4 ist 20 Mal größer als die Erde und um 70 Prozent größer als Jupiter, der größte Planet des Sonnensystems, wie die Wis [...]

  • Schwärzester Planet entdeckt
    10. Mai 2007 Schwärzester Planet entdeckt Mit dem Spitzer-Weltraumteleskop haben zwei Astronomenteams zwei Exoplaneten untersucht, auf die sich die Strahlung ihrer Sterne sehr unterschiedlich auswirkt. Während in der Atmosphäre des einen heftige Ostwinde für Abkühlung sorgen, scheint der an [...]

  • Forscher haben Stern entdeckt - er gleicht unserer Sonne
    Link: (;;;wissenschaft~de/wissen/news/263420;html) Australische Wissenschaftler wollten im Keck-Observatoriums auf Hawaii 16 angeblich sonnenähnliche Sterne untersuchen. Dabei stießen sie auf den Kandidaten HD 98618, der nahezu identisch mit der Sonne ist. Die Forscher konnten anhand des von HD 9 [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr