Vollständige Version anzeigen : Kein Android 4.4 für Galaxy Nexus


Phame
03.11.2013, 11:38

Kein Android 4;4 für Galaxy Nexus: Google verärgert Community

Für viele überraschende Entscheidung löst zahllose erboste Kommentare und Petition aus.
Es war wohl eine der erfreulichsten Nachrichten bei der Vorstellung von Android 4;4: Die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem soll signifikant weniger Hauptspeicher verbrauchen, und so auch auf Geräten mit vergleichsweise schlanken 512 MB wieder problemlos laufen.

Die einzige offizielle Begründung, die es dazu von Google selbst gibt, ist ein kurze Notiz auf den Hilfeseiten des Unternehmens. Dort heißt es, dass das Galaxy Nexus außerhalb des 18-Monate Update-Fensters falle, innerhalb dessen Google und andere Hersteller traditionell ihre Geräte mit neuen Versionen versorgen. Dies inkludiert übrigens nicht nur große Versionssprünge sondern auch Sicherheitsupdates.

Inoffiziell: "The Verge" wiederum berichtet in Bezugnahme auf - allerdings reichlich vage angegebenen - Quellen bei Google, dass es noch einen anderen Grund gebe: Der Prozessor des Galaxy Nexus sei von Texas Instruments geliefert worden, einem Unternehmen, das mittlerweile nicht mehr im Chipgeschäft tätigt ist. Insofern sei es schwer, dieses weiter zu unterstützen. [..;]


Find ich doch sehr mies, ist immerhin der einzige Grund warum man ein Nexus Gerät den anderen vorzieht, 18 Monate Updates bekommt man auch bei den Herstellern.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
fatmoe
03.11.2013, 14:11

Ist doch klar, die wollen neue Geräte verkaufen und nicht mehr die alten bis zum geht nicht mehr supporten :D

Natürlich eine Hodenlose Frechheit, aber in Zeiten wo die Produktlebenszyklen nur noch knapp 1 Jahr sind, verwundert das wohl keinen.


Decryptor
03.11.2013, 22:00

auch wenn ichs assi finde da das einer der gründe fürs nexus war wird wohl ehn cg mod kommen


Phame
04.11.2013, 08:28

Nope wohl leider auch nicht

Update, 03;11;13

Am Rande eines Berichts über erste Community-Firmware-Versionen von Android 4;4 für das Galaxy Nexus, geht XDA Developers auf die Frage ein, warum es tatsächlich schwer werden könnte, ein stabiles und fehlerfreies "Kit Kat" auf das zwei Jahre alte Smartphone zu bringen. So wurde mit der neuen Androidversion der Compositor SurfaceFlinger, der für die Darstellung des User Interfaces zuständig ist, verändert, um die Performance zu verbessern, und neue Möglichkeiten zu bieten.

Dieser basiert nun auf OpenGL ES 2;0 statt wie bisher OpenGL ES 1;0. Um diese neue Basis korrekt zu unterstützen, müssen aber die Treiber angepasst werden. Und da diese proprietär sind, und vom aus dem Geschäft ausgestiegenen Texas Instruments stammen, ist dies wohl nicht mehr möglich. Dieses Problem zeigt sich bei den Testversionen durch Grafikfehler bei Übergängen oder auch im Browser Chrome. Bei XDA Developers geht man auch nicht davon aus, dass diese Probleme beseitigt werden können. Insofern scheint ein vollständig stabiles Community-Android für das Galaxy Nexus ebenfalls unwahrscheinlich;


Decryptor
08.12.2013, 16:49

Galaxy Nexus erhält stabiles Android 4;4 "KitKat"

Cyanogenmod-Port - nur noch kleine Fehler vorhanden

Das ehemalige Google-Flaggschiff Samsung Galaxy Nexus erhält dank findiger Entwickler doch ein Update auf Android 4;4 "KitKat" – wenn auch kein offizielles. "PlayfulGod", ein bekanntes Mitglied der XDA-Foren hat zusammen mit einem kleinen Team die alternative Firmware CyanogenMod für das zwei Jahre alte Smartphone portiert.
Google stellte Unterstützung ein

Das Projekt war mit ungewissen Aussichten gestartet. Google hatte im Rahmen der Ankündigung der aktuellen Android-Version mitgeteilt, dass es von offizieller Seite keine Aktualisierung für das Galaxy Nexus geben würde. Als Begründung verwies man lediglich darauf, dass man nur für 18 Monate Updates garantieren würde.

Dies sorgte freilich für Verärgerung unter den Besitzern des Gerätes. Der wahre Grund könnte freilich wo anders liegen. Unter anderem wurde spekuliert, dass das Problem darin liege, dass Texas Instruments aus dem Chipgeschäft ausgestiegen sei. Dies würde es Google erschweren, die Hardware des Galaxy Nexus weiter zu unterstützen.
Alltagstauglich

Schwierigkeiten, die die Entwickler des Cyanogenmod-Ports offenbar weitestgehend überwinden konnten. Gestartet war das Projekt vor knapp einem Monat. Mittlerweile ist die Software alltagsreif, auch wenn sie offiziell noch als Beta deklariert wird, da einige Cyanogenmod-spezifische Funktionen noch fehlen.

Nur noch kleinere Fehler plagen das System. So ist die Panorama-Kamera-Funktion noch nicht vollständig implementiert, dazu kommt es bei der Anzeige von Bildern in der Kamera-App sowie beim Auslösen von Screenshots zu kleineren Anzeigefehlern.


___________________________________________________________________________ _______________

Quelle: Galaxy Nexus erhält stabiles Android 4;4 KitKat - Android - derStandard~at › Web (;derstandard~at/1385170248498/Galaxy-Nexus-erhaelt-stabiles-Android-44-KitKat)

Es war ja am Ende auch ein Witz da selbst das Galaxy Mini 4;4 bekommen soll, nundenn wenn es rund läuft bin ich Happy da 4;3 doch etwas laahmt


Ähnliche Themen zu Kein Android 4.4 für Galaxy Nexus
  • Galaxy Nexus unlock
    Hi, Ich möchte mir hier in Taiwan gerne ein Galaxy Nexus aus Japan importieren, da die einfach unglaublich günstig sind umgerechnet zahle ich dann 324EUR für das Galaxy. Wie ich es verstanden habe ist das Handy nicht sim locked, allerdings lässt mein chinesisch noch zu wünschen übrig. Sollte [...]

  • Samsung Galaxy Tab 3 7Zoll manuell Android updaten? Und kleinere Android fragen
    Zum einen wollte ich wissen ob und wie man bei einem galaxy tab 3 7 zoll manuell eine aktuelle android version aufspielen kann, da ich ein stablet von 1und1 hab aber dort keine updates nach 4;1;x möglich sind;d;h. es wird angezeigt es ist die aktuellste verfügbare version. edit: ich las gerade da [...]

  • Samsung Galaxy S2 16GB oder doch Samsung Galaxy Nexus (I9250) als Einstieg?
    Hallo, ich muss mein altes Handy (nach 5 Jahren) wohl bald abgeben. Stürze, Langeweile und der tägliche Umgang hat das Teil ziemlich verschlissen. Nun will ich nicht unbedingt ein iPhone 5 oder das Galaxy S3 haben. Ich glaube, dass ich es eh nicht brauche. Ein Handy wird bei mir primär fü [...]

  • Galaxy S2 kein Update verfügbar auf Android 4.0
    Hey Leute, mein Kumpel hat sich letztens ein S2 zugelegt mit der FW 2;3;6. Es ist aber nicht möglich es zu updaten, da sowohl in KIES als auch unter der Aktulisierungsabfrage auf dem S2 kein Update zur Verfügung steht. Das Telefon hat weder Sim -noch Netlock. Bei meinem S2 steht GT-I9100 in KIE [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr