Vollständige Version anzeigen : Was tun gegen beschlagene Fenster


firef0kz
10.11.2013, 07:45

Moin Leute,

ich hatte das Problem schon letzten Winter:

Jetzt wo es ein wenig kälter wird, beschlagen meine Scheiben ständig. Meine Wohnung ist im Dachgeschoss und mein Zimmer ist nicht sonderlich groß, denke so ca. 16 m².
Ist nur PC und Bett drin, keine Pflanzen nix.
Ich habe heute Nacht mit offenem Fenster geschlafen und trotzdem waren die Scheiben heute Morgen voll mit Kondenswasser.
Hab hier nen Dachfenster mit so na Velux-Blende davor, die ist von außen mit Alu beschichtet und hält die Kälte/Wärme gut draußen. Gerad am Dachfenster beschlägt es ziemlich schnell, die anderen beiden Fenster folgen dann meist.

Mein Heiz-/Lüftverhalten:

Morgens 10min lüften
Mittags 10min lüften
Abends 10min lüften

Ansonsten habe ich die Heizung eigentlich immer auf "4" stehen.
AYUDAME

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
fissy
10.11.2013, 09:52

Hi,
ich tippe mal auf schlecht gedämmt und alte Fenster, oder? Es ist eigentlich normal, dass die warme Luft am Fenster kondensiert, das hat man auch nicht nur in DG Wohnungen. Wie groß ist denn der Steifen? fingerdick oder halbes Fenster?

In meiner DG habe ich einfach einen Entfeuchter stehen (mit Salz) damit ist der Streifen nur 1-2cm. Stört mich aber nicht...


raid-rush
10.11.2013, 12:34

Wie ist deine Zimmertemperatur?

Generell bei nicht Dreifachverglasung ist Kondenswasser an Fenstern im Winter fast "Normal" weil die Scheiben einfach kalt sind und die Warme feuchte Luft von innen sich da niederschlägt.

Normal müsstest du aber eine relativ trockene Luft bekommen gerade im Winter.

Versuch die Temperatur zwischen 23-24C zu halten damit das Lüften einen größeren Effekt hat.

18-22C ist zu wenig, die Luft nimmt deutlich weniger Feuchtigkeit auf und beim Lüften ist der Effekt geringer.

Ist die Heizung unter dem Fenster? Wenn nicht, ist das ein weiterer Faktor... das Fenster wird nicht beheizt und erzeugt damit ein Kältepunkt im Raum.

btw verschoben -> passt ins neue Forum: Haus, Garten, Tiere & Pflanzen


oder
10.11.2013, 12:37

Des hier hab ich mal genommen,als Kumpel mir ein Glas von meinem Doppelglasfenster geschrottet hat ,davor war die Scheibe immer nass geworden und mit der Folie nur noch ganz wenig beschlagen unterhalb.
(Link@ tesa-05432-00000-00-tesamoll-Thermo-Fensterisolierfolie/ )

Des machst dran für diesen Winter und Frühling kaufst dir ein 3Fach Verglastes Fenster.
In Polen gibts ne geile Firma mit 3Fach Fenster sehr günstig,kann ich empfehlen
Hab für 13 Fenster 3 Fach verglast mit Versand nur 2900 Euro gezahlt und alle Handwerker und Arbeitskollegen wo die gesehen haben sagten top zu den Aluplast



(;swiat-okien~pl/)


firef0kz
10.11.2013, 17:24

Ich werd bestimmt nicht für ne Mietwohnung Fenster kaufen xD

Ja, die Heizung ist direkt unter 2 der 3 Fenster. Das Problem ist einfach, dass das zu jeder Tageszeit beschlägt. Hab auch kein Lust jede 20min da mitm Lappen rumzufuchteln.

Des Weiteren ist es in der Regel nicht nur 1 kleiner Streifen sondern teilweise das halbe/ganze Fenster. Das mit der Folie werde ich wohl mal testen. Das Dachfenster hat nen Holzrahmen, die anderen beiden Kunststoff.

Ich hatte letztes Jahr schon mit oberflächlichem Schimmel zu kämpfen, irgendwie wirds hier einfach nicht richtig warm.


Michi
10.11.2013, 17:50

wäre so ein abperl-spray wie für die autoscheiben/badspiegel vll ein versuch wert?
dann machste dir ne rinne die zu nem einer läuft.


légionnaire
11.11.2013, 20:17

also normalerweise hätte ich gesagt in deinem Zimmer ist es zu warm und deine scheinen sind zu schlecht gedämmt denn Wasser fällt aus wenn die Oberflächentemperatur eines Gegenstands unter einen bestimmten temperaturpunkt fällt im vergleich zur Lufttemperatur im raum. Sie Sektglas, sehr dünne, kaltes Getränk warmer rahm.... glas läuft an...

aber da du sagst es wird nicht richtig warm ist das komisch...

das sind wahrscheinlich noch extrem dünne Glasscheiben/fenster oder!?

kann auch gut sein dass deine Scheibe einfach zu kalt ist und dazu kommt die sehr wams aufsteigende Luft von der Heizung darunter!?

schonmal an den Fensterrahmen entlang gegangen und gekuckt ob es extrem kalt rein zieht!?


hast du eigentlich schonmal mit deinem Vermieter gesprochen!? wird ja auch in seinem sinn sein dass es zu keinen größeren schimmelbildungen kommt oder!?


grüße!


mySQL
12.11.2013, 20:10

Hi,

ein ähnliches Problem habe ich mit meiner Freundin auch (deshalb ziehen wir aus der Wohnung nun bald wieder aus.;). Es kann schon beim Bau des Hauses was schief gelaufen sein, Hohlschicht / Sperrschicht fehlerhaft gebaut, billige Fenster etc.. Wenn es schon an der Decke Stockflecken gegeben hat, würde ich mir auf Dauer überlegen in eine andere Wohnung zu ziehen.

Ich denke nicht, dass die Vermieter andere Fenster o;ä Kosten aufbringen werden, die werden dir mitsicherheit verkaufen wollen, dass du falsch lüftest... (meine Erfahrung).

Die Feuchtigkeit, verteilt sich auch schnell mal auf Möbel (vorallem massives Holz, welches nicht lackiert ist).


légionnaire
12.11.2013, 20:18

Hi,

ein ähnliches Problem habe ich mit meiner Freundin auch (deshalb ziehen wir aus der Wohnung nun bald wieder aus.;). Es kann schon beim Bau des Hauses was schief gelaufen sein, Hohlschicht / Sperrschicht fehlerhaft gebaut, billige Fenster etc.. Wenn es schon an der Decke Stockflecken gegeben hat, würde ich mir auf Dauer überlegen in eine andere Wohnung zu ziehen.

Ich denke nicht, dass die Vermieter andere Fenster o;ä Kosten aufbringen werden, die werden dir mitsicherheit verkaufen wollen, dass du falsch lüftest... (meine Erfahrung).

Die Feuchtigkeit, verteilt sich auch schnell mal auf Möbel (vorallem massives Holz, welches nicht lackiert ist);



ja da hast du recht dass sie es immer auf die Mieter schieben wollen aber das langfristige problem hat der Vermieter wenn die Bude irgendwann so runter gesc himmelt ist dass man nicht mehr drin wohnen kann oder will!?

aber das zögern die halt so lange raus wie es nur irgendwie möglich ist!


firef0kz
12.11.2013, 22:48

Ja, ich habe mich mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt. Heute war auch son Fuzzi da, der sich das ganze angeguckt hat und die Feuchtigkeit in den Wänden etc. gemessen hat, war alles normal.

Natürlich sei es mein Fehler, da ich angeblich falsch lüfte etc. bliblablub.
Na ja, sind nur noch 7 Monate oder so, dann bin ich hoffentlich hier weg :D

Danke euch


Ähnliche Themen zu Was tun gegen beschlagene Fenster
  • [XP] Geister Fenster - klicke durch Fenster durch
    Hi Leute, ich hab seit einigen Tagen das problem, dass wenn ich z;B. im Explorer grad fröhlich mich durch die Ordner klicke und plötzliche alle klicks auf das Fenster das unter dem des Exploreres liegt gehen bzw wenn kein weiteres Fenster drunter ist ich auf den desktop klicke.. Es ist so also [...]

  • [JavaScript] Fenster steuert anderes Fenster
    Hey Rushler, ich habe quasi 2 Fenster (Hauptfenster + Steuerfenster). Nun möchte ich dass das Hauptfenster am Beamer ausgegeben wird und mein Steuerfenster am PC/Notebook. Alles kein Problem! Nun will ich den Inhalt vom Hauptfenster mit dem Steuerfenster beinflussen können z;B: habe ich [...]

  • Kann kein Video im großen Fenster abspielen. Geht nur im kleinen Fenster?!
    hi, ich kann aus welchen gründen auch immer kein video in einem großen fenster abspielen. habe auch alle videoprogramme neuinstalliert und geupdatet aber es hat nichts gebracht. benutze vlc mediaplayer aber seit n paar tagen funzt der nicht mehr. weiß wer woran das liegen kann?? jede sinnvolle [...]

  • kratzen / beschlagene scheiben
    hi! heute das erste mal wieder scheiben kratzen. und wieder das gleiche problem wie jedes jahr: nach kurzer zeit beschlagen die scheiben wieder (also von aussen). es reizt ^^ eure tipps, was dagegen hilft sind jetzt gefragt. [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr