Vollständige Version anzeigen : Name von Videoeffekt


Thorshammer
17.11.2013, 10:53

Hi,

weis jemand wie man den "Effekt" bei 1:49 und 3:01 nennt? Oder noch besser, weis jemand wie man das mit Premiere Pro hinbekommt?

Video (;;;youtube~com/watch?v=aO8G_bC8abI)

Vielen Dank

Dominic

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Michi
18.11.2013, 12:09

such nach Echo Effect Freeze Frame / cloning

hab nach snowboard video effect gesucht.


marvinjackson
20.11.2013, 23:26

Oder: Hast du die Möglichkeit After Effects zu benutzen? Dort kannst du den Effekt sehr einfach "manuell" selbst erstellen. Hast du die Vorgehensweise verstanden kann das ganze serh individuell verändetr werden, so dass weitere ansprechende Effekte enststehen.


Es handelt sich immer wieder um dieselbe Szene. Folglich kannst du mehrere Kopien davon erstellen und bei allen (vielleicht bis auf die unterste Ebene) die Deckkraft z;B. auf 50% bringen. Jetzt schiebst du die einzelnen Ebenen zetilich auseinander und du erhältst den gewünschten Effekt, wirklich simpel! Falls du tatsächlich an After Effects kommst, kann ich dir das gerne noch einmal detaillierter erklären ;-)

MfG marvinjackson

P;S. Mir fällt ein, dass das doch auch so in Premiere funktionieren müsste. Habe leider erst einmal ganz kurz mit Premiere gearbeitet, bin einfach der absolute Typ für After Effects :) Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das so auch in Premiere funktioniert ;-)


Thorshammer
21.11.2013, 15:42

Aber über den Weg bekommt man doch genauso wie beim nutzen des "Echo" Videoeffekts nur durchsichtige geisterhafte Doppelgänger. In dem Video hingegen hat der Rider volle Deckkraft gegenüber dem Hintergrund.

Achja, ich hab leider kein After Effets, bin schon mit Premiere Pro überfordert^^

Das mit dem cloneing effekt hab ich mir auch mal angeschaut. Aber das funktioniert ja leider nur wenn der Rider nicht durch das Bild bewegt.


marvinjackson
05.12.2013, 11:16

Sorry für die späte Antwort, hatte das Thema irgendwie nicht abonniert :P

Prinzipiell hast du mit dem Gedanken der fehlenden Deckkraft Recht! Gut mitgedacht :P Ich bin nur intuitiv davon ausgegangen, dass das bei einer solchen Aufnahme problemlos gehen sollte. Snowboarder in schwarzer Jacke auf weißem Schnee.... Sollte erfahrungsgemäß ganz gut funktionieren. Natürlich nicht ganz sauber, aber ohne Vorkenntnisse bei der Bedienung der Programme am einfachsten. Natürlich deutlich professioneller und sauberer ist das Arbeiten mit Masken.

Du nimmst eine Aufnahme und verwendest diese als ersten Snowboarder. Dann erstellt man eine Kopie der Szene und schiebt diese zeitlich etwas nach hinten oder schaltet die erste erst einmal aus. Jetzt nimmt man das "Mask-Tool" und arbeitet damit die Konturen des Snowboarders ab. Das muss gar nicht zu genau sein, abhängig von dem Abstand den die Klone der Fahrer haben sollen. Geringer Abstand > möglichst genau arbeiten und umgekehrt. Jetzt musst du diese Maske im Zeitverlauf animieren. Das bedeutet, dass du 1-2 Frames weiter gehst und die Maske so anpasst, dass die weiterhin den Snowboarder umrandet. Das muss für die gesamte Szene gemacht werden. Ist etwas mühsam, die Arbeit hält sich aber in Grenzen :P Anschließend kannst du diese bearbeitete Szene ja mehrfach kopieren.

Kann mir nicht vorstellen, dass es einen Effekt gibt, der genau das für dich automatisch macht bzw. nicht so wie du es machst (wie du schon selber geschrieben hast).
Es gibt (ab CS5 glaube ich) in After Effects die Möglichkeit Rotocoping mit dem Rotobrush zu erzielen. Damit isolierst du einen sich bewegenden Vordergrund vom Hintergrund, also genau das was man mit einer detaillierten Maske machen würde, nur so genau wie man es manuell nie hinkriegen würde.

Du merkst, ein bisschen Aufwand muss leider betrieben werden, dafür sieht der Effekt ja dann auch cool aus und nicht jeder kann ihn anwenden ;-) Das Programm muss ja irgendwie wissen was denn jetzt vervielfältig werden soll. Du musst sagen welche Pixel oder Pixelgruppen dein Snowboarder sind, was über eine Maske/Rotobrush/Keying etc. gemacht werden kann.

MfG marvinjackson


Thorshammer
15.12.2013, 16:01

Danke für deine Hilfe!

Wo genau finde ich denn dieses Masking-Tool?

Bei den Videoeffekten hab ich ein paar "Masking" Treffer aber irgendwie nix wo ich Konturen nachzeichnen könnte.


marvinjackson
15.12.2013, 17:57

Das findest du in den Werkzeugen, das ist kein eigentlicher Effekt. Die Werkzeuge befinden sich bei Adobe standardmäßig oben in einer Leiste. Da siehst du verschiedene Icons. Eine Maus, eine Hand, eine Lupe, usw. In CS6 das sechste Symbol von links, das aussieht wie ein Füller. Heißt auf englisch "Pen Tool". Sorry "Masking" war etwas verwirrend. Mit dem Werkzeug kannst du auf deine Aufnahme klicken und somit einen ersten "Masken-Punkt" erstellen. Wenn du jetzt an einer anderen Stelle ein weiteres Mal klickst, erscheint ein Maskenpfad mit einem weiteren Punkt. Das beliebig oft machen und so zum Beispiel um eine Form herum arbeiten. Zum Schluss den "Kreis" schließen, indem du wieder auf den ersten Puntk klickst. Somit wurde eine Maske auf der Ebene (in deinem Fall die Videosequenz) erstellt. Das Video hat jetzt nicht mehr die rechteckige Form, sondern die Form dieser Maske. Es wird also nur das dargestellt, was innerhalb der Maske liegt (in der Standardeinstellung).
Du hast also erfolgreich um den Snowbaorder eine Maske erstellt, die ruhig ungenau sein kann, also es gibt noch einen breiten Rand um die Person. Wenn du das Video jetzt weiterspielst, bewegt sich der Snowboarder natürlich weiter, also aus der Maske heraus. Deshalb müssen die Eckpunkte der Maske animiert werden, so dass diese dem Snowboarder folgen. Wie man in After Effects animiert guckt man sich am besten in einem Anfänger-Tutorial auf Youtube an. Ansonsten kann ich dir das auch gerne beschreiben, möchte nur an dieser Stelle nicht zu verwirrend sein :D

Du merkst hoffentlich, der Effekt ist wirklich nichts Schwieriges ;-)


Thorshammer
15.12.2013, 18:29

ahhhh ok.

Aber leider bekomm ich das irgendwie immernoch nicht hin. Das Zeichstift-Werkzeug hab ich, aber irgendwie kann ich damit keinen Pfad markieren. Wo zeichnest du das denn nach? Rechts oben in der Vorschau oder wo?


marvinjackson
15.12.2013, 19:59

Oben Komposition > Neue Komposition > OK
Oben über Datei > Importieren das Video importieren

Das Video bzw. die gewünschte Ebene unbedingt auswählen.

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=12557557

Das Pen-Tool auswählen (Reihenfolge hier egal)

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=29000061

Und in der Vorschau zeichnen.

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=12195777

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=10520962


Thorshammer
15.12.2013, 20:45

Das ist halt das Problem, ich kann in der Vorschau nicht zeichnen. Ich wähl den Stift aus kann diesen aber nur unten rechts benutzen.

Das sieht bei dir alles ziemlich anders aus, ist das AE? Falls ja, sicher das das mit Premiere pro auch funktioniert?


marvinjackson
15.12.2013, 21:54

Ahhhhhhhhhh, saaaag das doch :D Oh man ey, wir reden aneinander vorbei. Ich spreche die ganze Zeit immer von After Effects :P

In Premiere geht das an sich so nicht. Habe Premiere erst kürzlich für ein Projekt so richtig benutzt, habe hier also sehr wenig Erfahrung. Das Beschrieben geht dort nicht, ob irgendwie anders schließe ich nicht gänzlich aus, glaube aber nicht.

Keine Möglichkeit an After Effects zu kommen? Man kann sich auch seit CC noch online auf Adobe~com Testversionen herunterladen. Kenne nicht die Möglichkeiten das Programm freigeschaltet zu lassen, nachdem die Testphase abgelaufen ist, da Adobe jetzt auf Abos umgestellt hast, das heißt, dass die Software nicht mehr einmalig gekauft, sondern monatlich oder jählrich bezahlt wird.

MfG marvinjackson


Thorshammer
15.12.2013, 22:56

^^ das hatten wir doch schon ganz am Anfang geklärt.

Wär wohl kein großes Problem mir AE zu besorgen.
Allerdings bin ich froh das ich mittlerweile bei Premiere einiger maßen durchsteige. Weis nicht ob ich jetzt Bock hab mich wegen so nem Effekt jetzt nochmal an nen neues Programm zu gewöhnen.

Und AE kann alles was Premiere auch kann?


marvinjackson
16.12.2013, 17:02

Und AE kann alles was Premiere auch kann?

Einfach gesagt: JA! Vor allem für deine Bedürfnisse. Alles was weit darüber hinausgeht lässt sich diskutieren. Adobe Programme arbeiten Hand in Hand. Es ist effizienter in Premiere Pro zu schneiden etc. und in Photoshop Bilder zu erstellen, After Effects kann das aber beides auch.


Inragee
16.12.2013, 17:05

Einfach gesagt: JA! Vor allem für deine Bedürfnisse. Alles was weit darüber hinausgeht lässt sich diskutieren. Adobe Programme arbeiten Hand in Hand. Es ist effizienter in Premiere Pro zu schneiden etc. und in Photoshop Bilder zu erstellen, After Effects kann das aber beides auch;

After Effects ist das A und O in der Video Effekt Branche könnte man so sagen. Prmeiere ist halt eher fürs schneiden etc gedacht :)


Ähnliche Themen zu Name von Videoeffekt
  • 20th century videoeffekt
    sry falls ich hier falsch bin hab hier kams mir am passenden vor^^ Und zwar suche ich ein Programm mit dem ich so wie bei den ganzen Kinofilmen das Intro mit "20th century" mit einem eigenen Schriftzug erstellen kann.;~in der Tutsection hab ich nix gefunden..;weiß jmd von euch vllt was? BWs gib [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr