Vollständige Version anzeigen : Mediaplayer Winamp wird eingestellt


Fuselmeister
20.11.2013, 21:38

Der bekannte Mediaplayer Winamp wird nach über 16 Jahren eingestellt

Für viele Windows-Nutzer, die schon seit Ende der 90er-Jahre ihre Musik gerne am Computer hören, dürfte Winamp ein Begriff sein. Heute, nach über 16 Jahren seit der ersten Veröffentlichung, wurde das Ende des von Nullsoft entwickelten Media-Players verkündet.

;nydus~org/photo/news/66293;png


Auf der offiziellen Homepage ist eine kurze Mitteilung zu lesen, in der es heißt, dass nach dem 20. Dezember 2013 die Software nicht mehr zum Download bereitstehen wird. Winamp~com und alle verbundenen Web-Dienste werden ab diesem Datum eingestellt. Eine neue Version von Winamp nach der aktuellen Fassung 5;66 wird es folglich nicht mehr geben. Der Winamp-Community wird für die Unterstützung in über 15 Jahren gedankt - die Software exisitiert genau genommen sogar bereits seit über 16 Jahren.


Winamp wird nach über 16 Jahren eingestellt (Update) - ComputerBase (;;;computerbase~de/news/2013-11/winamp-wird-nach-ueber-16-jahren-eingestellt/)


hab die Nachricht gerade gelesen und war doch recht schockiert. Ich nutze schon seit ich denken kann Winamp, vor allem wegen der Datenbank. Schade, dass nun Schluss ist:( .
Naja, die letzte Version läuft ja stabil und hat alles was ich brauche. Solange es läuft gehts mir gut :D

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Phame
21.11.2013, 07:30

Vwrsteh ich nicht warum man das einstellt. Immerhin hätte man winamp~com sicher gut an irgend ein großes Unternehmen verkaufen können, so bekannt wie der Name ist könnte man ja einen iTunes Konkurrenten aufbauen etc. :shock:


KingLui
21.11.2013, 07:46

Och nöööööööööööööööö

ich benutze winamp auch seitdem ich denken kann :/ es ist/war einfach der beste player !


eax
21.11.2013, 09:13

Vwrsteh ich nicht warum man das einstellt. Immerhin hätte man winamp~com sicher gut an irgend ein großes Unternehmen verkaufen können, so bekannt wie der Name ist könnte man ja einen iTunes Konkurrenten aufbauen etc. :shock: Auf CB steht das keiner Interessiert war. Kann mir auch nicht vorstellen das man mit Winamp noch sonderlich viel Geld erwirtschaften kann?


HiGh-FlY
21.11.2013, 09:25

Habe den früher oft genutzt. Die play listen Funktion war da iwie cool.

Das design war ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten tat er das was er sollte..

Habe ihn aber auch schon ewig nicht mehr benutzt.. Noch n 4ten player neben vlc, wmp und iTunes brauchte ich dann doch nicht


SpectrumX
21.11.2013, 09:48

Brauch eh kein Mensch mehr. Die meisten benutzen eh ihren iTunes-Mist o;Ä. Außerdem gibt's mit Foobar und Mediamonkey imho deutlich bessere Alternativen.


Monokind
21.11.2013, 12:38

Schade ich hab ihn echt gern benutzt. Auch auf meinem Handy ist Winamp. Kenne leider kein anderen Player der diesen Überblendeffekt hat wie Winamp.


RayDox
21.11.2013, 14:55

Schade ich hab ihn echt gern benutzt. Auch auf meinem Handy ist Winamp. Kenne leider kein anderen Player der diesen Überblendeffekt hat wie Winamp;

AIMP, hatte den sogar noch vor Winamp. Nutze Winamp bestimmt schon seit vier/fünf Jahren nicht mehr. Hab jetzt leider auch iTunes, aber sonst würde ich wieder AIMP nutzen.


layer
21.11.2013, 21:21

und wie schaut es mit shoutcast aus wird auch eingestellt??


SpectrumX
22.11.2013, 06:18

Schade ich hab ihn echt gern benutzt. Auch auf meinem Handy ist Winamp. Kenne leider kein anderen Player der diesen Überblendeffekt hat wie Winamp;

Guck dir mal MediaMonkey (;;;mediamonkey~com/) an, der hat das schon standardmäßig aktiviert. Den kannst dir auch, unter Anderen mit Winamp Plugins, aufbohren und anpassen wie du willst.


CanHurry
24.11.2013, 09:56

Microsoft soll Winamp-Kauf erwägen

Winamp stirbt vielleicht doch nicht so schnell wie gedacht: Nach Informationen von Techcrunch soll AOL mit Microsoft über einen Verkauf des Media-Players und des Media-Streaming-Service Shoutcast verhandeln.

Nach der gestrigen Ankündigung von AOL und Nullsoft, Winamp bis zum 20. Dezember 2013 einzustellen, berichtet heute Techcrunch unter Berufung auf eine anonyme Quelle von Rettungsplänen. Demnach steht AOL in Verhandlungen mit Microsoft über einen Verkauf des Media-Players und der Streaming-Software Shoutcast. Die Einstellung der Entwicklung von Shoutcast sollte nach Techcrunch-Informationen ebenfalls in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden. AOL gab dem Blog keinen Kommentar zu den angeblichen Verhandlungen.

Winamp wurde vor 15 Jahren entwickelt und zum meistgenutzten Medienplayer, als MP3 noch als Format für Schwarzkopierer galt und mit Napster assoziiert wurde. Heute gibt es MP3-Dateien auch auf Fernsehern, Blu-ray-Playern oder Telefonen, die zum Abspielen kein Winamp benötigen. Auch wenn beispielsweise Winamp für Android immerhin existiert; die meisten Nutzer ziehen den integrierten Player oder andere Software vor.

Es ist schon eine Weile ziemlich ruhig um Winamp. Die Webseite des Projekts listet seit Anfang des Jahres kaum noch Neuigkeiten auf. Die letzte publizierte Nachricht stammt vom April 2013.
Media-Player: Microsoft soll Winamp-Kauf erwägen - Golem~de (;;;golem~de/news/media-player-microsoft-soll-winamp-kauf-erwaegen-1311-102910;html)
---------------------------------------------

Was Microsoft wohl mit Winamp vor hat? Hoffentlich nicht die Metadaten für Musik rübersenden?


undabgehts
24.11.2013, 11:01

Omg ! Ich nutze schon ewig Winamp - nicht nur auf dem PC - auch auf meinem Handy ist Winamp mein meistgenutzer Mediaplayer.

Hoffentlich wird Winamp gerettet.


Phame
24.11.2013, 12:27

Das wär aber echt was, dann soll Winamp halt den Windows Medaplayer ersetzen :) so wie Skype schon MSN ersetzt hat.


Fuselmeister
24.11.2013, 16:08

Das wär aber echt was, dann soll Winamp halt den Windows Medaplayer ersetzen :) so wie Skype schon MSN ersetzt hat;

Ja was wäre echt gut. Den Mediaplayer find ich total zum kotzen, da wäre mir Winamp als standard software lieber :)


Murdoc
24.11.2013, 16:49

Winamp muss OpenSource gehen!
Was leider nicht passieren wird wenn Microsoft Interesse heuchelt.

Würde man den Player ein wenig entschlacken und auf div. Betriebssysteme portieren, wäre er sicherlich wieder recht weit vorn mit dabei.

Ich persönlich nutze den Player seit ~10 Jahren und hab nicht vor mir unter Windows eine Alternative zu suchen (wenn das wirklich mal nötig sein sollte, die Software läuft ja auch ohne Updates noch weiter).


reQ
24.11.2013, 18:57

vorher auf windows auch only winamp benutzt, seitdem ich auf mac umgestiegen bin only itunes... bald kommt auch noch itunes Radio.. dann kann winamp erst recht einpacken.


DarkRaven
24.11.2013, 19:16

oh nein! ich benutze den auch sicher schon seit 10 jahren.

besonders das milkdrop-plugin finde ich super.. es ist echt nicht leicht eine so gute visualisierung zu bekommen (wenn ihr was besseres kennt, dann pm an mich!)


Finq
24.11.2013, 19:24

Hab den früher viel benutzt, aber seitdem ich nen vernünftigen PC habe finde ich die Medienbibliothek von WMP einfach viel praktischer.


Monokind
30.12.2013, 10:16

Eigentlich sollte heute der bekannte Media-Player WinAmp zu Grabe getragen werden, es gibt aber Hoffnung, dass das nicht passiert. Einem Medienbericht zufolge soll Besitzer AOL vor dem Abschluss von Verkaufsgesprächen stehen.

Nach einer 16 Jahre andauernden Geschichte sollte WinAmp samt der Streaming-Software Shoutcast heute eingestellt werden und nicht mehr offiziell als Download zur Verfügung stehen. Wie TechCrunch berichtet, hat die ursprünglich von Nullsoft entwickelte Software aber doch noch eine Überlebenschance.

Laut TechCrunch (das zu AOL gehört) führe der Medienkonzern derzeit Gespräche mit einem potenziellen Käufer. Wer das sein könnte, schreibt das Blog nicht. Allerdings sollen die Verhandlungen so weit fortgeschritten sein, dass die Beteiligten "zuversichtlich" sind, dass eine Vereinbarung geschlossen werden kann.

Selbst wenn heute kein Kauf bzw. Verkauf ausgehandelt werden kann, dürften WinAmp und Shoutcast bzw. die damit verbundenen Dienste nicht vom Netz genommen werden. Denn solange die Verhandlungen laufen, haben beide Seiten kein Interesse daran, die Software sterben zu lassen. Offiziell hat AOL das bislang nicht kommentiert.


Ende November war Microsoft ein Interesse an WinAmp nachgesagt worden, das Redmonder Unternehmen hatte sich öffentlich dazu aber nicht geäußert. Vor einem Monat hatte es geheißen, dass es "nur" noch um den Preis gehe, man sich grundsätzlich aber über einen derartigen Besitzerwechsel geeinigt habe. Ob sich Microsoft weiterhin im Rennen befindet, ist jedoch unklar.

WinAmp geht auf das Jahr 1997 zurück, die Software wurde seinerzeit als Shareware gestartet. Das dreiköpfige Programmierer-Team gründete daraufhin die Firma Nullsoft. Zwei Jahre später wurde das Unternehmen aber von AOL gekauft, damit begann auch der langsame Abstieg des Media-Players.

WinAmp könnte den heutigen Tag doch überleben - WinFuture~de (;winfuture~de/news,79454;html)


Doug
30.12.2013, 11:20

Krass. Verstehe ich jetzt aber ehrlich gesagt auch nicht!
Welche Alternative gibt es denn jetzt noch? ITunes ist Schrott, Media Player auch.
ITunes empfand ich immer als ein sehr ressourcenfressendes Programm...


esage
30.12.2013, 11:53

Welche Alternative gibt es denn jetzt noch? ITunes ist Schrott, Media Player auch;

Lies doch die Antworten hier im Thread :rolleyes:

Winamp kannst du weiterhin nutzen, jedoch wirst du keine Updates mehr dafür erhalten.


Nihilokrat
30.12.2013, 12:00

Krass. Verstehe ich jetzt aber ehrlich gesagt auch nicht!
Welche Alternative gibt es denn jetzt noch? ITunes ist Schrott, Media Player auch.
ITunes empfand ich immer als ein sehr ressourcenfressendes Programm..;

Also ich benutze seit zig Jahren jetAudio, hat mir vom ersten Test an am besten gefallen.


Doug
30.12.2013, 12:19

Lies doch die Antworten hier im Thread :rolleyes:

Winamp kannst du weiterhin nutzen, jedoch wirst du keine Updates mehr dafür erhalten;


Auf den ersten Blick sind die genannten Player hier im Thread keine Alternative für mich.
Werden bei Winamp bleiben, auch ohne Updates :D


esage
02.01.2014, 15:40

Winamp und Radionomy
Das Lama lebt

Offenbar hat sich ein Käufer für Winamp und Shoutcast gefunden: Die Domain-Name-Server der Winamp-Internetseite verweisen mittlerweile auf den Internetradio-Anbieter Radionomy. Dieser dürfte primär an dem Streaming-Angebot Shoutcast interessiert sein.

Der kürzlich offiziell eingestellte Mediaplayer Winamp könnte einen Käufer gefunden haben: Wie Forenmitglied Bryon Stout aus dem offiziellen Winamp-Forum bemerkte, laufen die Name-Server der Winamp-Internetseite mittlerweile auf den Namen von Radionomy, einem belgischen Online-Radio-Anbieter.

Domain gehört noch AOL, Name-Server verweisen auf Radionomy

Durch eine Whois-Abfrage wird ersichtlich, dass die Domain selbst noch AOL gehört, die Name-Server allerdings tatsächlich auf Radionomy verweisen. Die IT-News-Seite Techcrunch will von einem Insider erfahren haben, dass der Kauf am 3. Januar 2014 öffentlich gemacht werden soll. Techcrunch gehört zu AOL, dem bisherigen Besitzer des Winamp-Entwicklers Nullsoft.

Kurz nach der Nachricht über Winamps Einstellung kamen zunächst Gerüchte auf, dass Microsoft an dem Mediaplayer und den Shoutcast-Servern interessiert sei. Das Shoutcast-Angebot dürfte bei einer möglichen Übername Winamps durch Radionomy das entscheidende Kaufargument sein: Mit der Einbindung der Radioprogramme von Shoutcast könnte der Internetradio-Anbieter sein Angebot schlagartig erweitern. Ob auch der Mediaplayer Winamp von dem möglichen Kauf profitiert, ist unklar.

Bislang bietet Radionomy über 6;000 Webradio-Stationen an, die kostenlos angehört werden können. Der Anbieter ermöglicht seinen Nutzern zudem, einfach ein eigenes Radioprogramm zu erstellen und zu senden. Damit unterscheidet sich der Dienst von anderen Internetradioanbietern.

Winamp kann auch weiterhin heruntergeladen werden

Der Mediaplayer mit dem Lama als Maskottchen wird seit dem 20. Dezember 2013 offiziell nicht mehr unterstützt, auch der Download des Programms sollte seitdem eigentlich nicht mehr möglich sein. Auf der Internetseite von Winamp ist der Player allerdings weiterhin verfügbar und kann heruntergeladen und installiert werden. Auch Radiostationen über Shoutcast können weiterhin angehört werden.

Quelle: Golem~de (;;;golem~de/news/winamp-und-radionomy-das-lama-lebt-1401-103657;html)


Death-Punk
23.01.2014, 14:08

Jetzt ist der Winamp-Verkauf offiziell: Laut Techcrunch, das selbst zu AOL gehört, hat AOL den Musik-Player und Shoutcast zusammen für eine nicht genauer genannte Summe zwischen 5 und 10 Millionen Dollar an Radionomy verkauft. Einen Teil des Kaufpreis begleicht Radionomy dabei in bar und den Rest in Aktienanteilen. Dadurch hält AOL nun 12 Prozent der Radionomy-Anteile;
Quelle:chip~de (;;;chip~de/news/Winamp-Kultiger-MP3-Player-wurde-verkauft_65529587;html)


BeAwesome.
02.02.2014, 15:06

Bis vor einem halben Jahr sehr oft genutzt. Windows installiert, Windows mediaplayer deinstalliert, Winamp installiert, so war das. Es war einfach und praktisch, übersichtlich teilweise auch kein schnickschnack dabei aber seit kurzem bin ich auf Footbar2k hängengeblieben und es ist ein guter Ersatz geworden.


nudelkicker
23.03.2014, 10:45

Also für mich tut es foobar auch, keine Werbung, keine Datensammlung à la Windoof Mediaplayer, schlichtes Interface und tut was er soll... LG Nk


Ähnliche Themen zu Mediaplayer Winamp wird eingestellt
  • Windows XP: Vertrieb wird eingestellt
    Vertrieb von Windows XP wird ab heute eingestellt Am heutigen Tage feiert Microsofts neuestes Betriebssystem Windows 7 sein einjähriges Bestehen (;;;computerbase~de/news/software/betriebssysteme/windows/windows-7/2010/oktober/240-millionen-windows-7-exemplare-im-ersten-jahr/). Zugleich verabschiede [...]

  • ImageBanana.com wird am 15.01.2014 eingestellt
    Der bekannte Bilderhoster ImageBanana~com wird am 15. Januar 2014 aus finanziellen Gründen nach knapp 5 Jahren Betrieb einstellen. Bis zu dem Datum sollen alle Bilder noch in vollem Umfang abrufbar sein. 926 Jeder Nutzer des Dienstes ist angehalten Backups von seinen Fotos zu ziehen, ImageBanana [...]

  • DVB-T wird eingestellt!?
    Hey, ich habe von nem Arbeitskollegen letzte Woche gehört, dass die Ausstrahlung von Pro7, RTL, etc über DVB-T Anfang nächsten Jahres eingestellt werden soll? Er weiß es von einem Händler der TV-Gerät verkauft und halt auch Zubehör und er meint das stimmt zu 100%! Als erstes sollen nur so Pr [...]

  • Lyrics Plugin für Winamp/MediaPlayer
    Hallo, Falls es von Interesse ist: Auf der Suche nach einem LyricsPlugin für Winamp, weil mein Leos LyricsPlugin nicht mehr gefunzt hat, habe ich den hier gefunden: Echt nett und schnell und auch noch für n Media Player. Lyrics Plugin (;;;lyricsplugin~com/) BladeZ [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr