Vollständige Version anzeigen : Amazon Drohnen sollen Pakete in 30 Minuten zum Kunden bringen


CanHurry
02.12.2013, 11:50

Amazon Prime Air anzukündigen: künftig Drohnen im Einsatz, um Bestellungen innerhalb von 30 Minuten zum Kunden zu bringen.

;youtu~be/98BIu9dpwHU


Amazons erklärtes Ziel mit Prime Air ist es, Bestellungen 30 Minuten nach Bestellung beim Kunden abzuliefern. Das sollen Drohnen möglich machen. Geht es nach Amazon-Gründer Jeff Bezos, werden Lieferdrohnen in der Luft eines Tages ein ebenso normaler Anblick sein wie heute Lieferwagen auf der Straße. Per GPS sollen die Drohnen ihr Ziel selbststständig finden.


Amazon Prime Air: Drohnen sollen Pakete in 30 Minuten zum Kunden bringen - Golem~de (;;;golem~de/news/amazon-prime-air-drohnen-sollen-pakete-in-30-minuten-zum-kunden-bringen-1312-103062;html)
---------------------------------

Interessante Idee. Aber Windverhältnisse, Entfernung, Drohnen dürfen nicht überall landen und fliegen dürften dieses Konzept etwas erschweren.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
|3linG
02.12.2013, 13:26

Ich würde es so feiern.
Aber ob das wirklich umgesetzt wird bzw. werden kann, ist die andere Frage.
Ich weiß ja nicht wie hoch die Drohnen fliegen sollen, aber es gibt dann bestimmt Leute, die versuchen die Dinger vom Himmel zu holen. Gerade zur Weihnachtszeit würde sich das bestimmt lohnen.


Leonardo da Vin
02.12.2013, 13:39

Wäre ja jammerschade, wenn so eine Drohne "verschwinden" würde. :evil:

Ich würd irgendwelchen Müll auf Amazon bestellen, die Drohne fangen und für meinen Zweck neu programmieren. :evil:


MacFly
02.12.2013, 14:46

..;wenn ich mir so überlege was pro Tag über Amazon versand wird... und wenn dann nur ein Bruchteil davon um die Ohren fliegt...
Des weiteren gibt es ja da immer auch noch einen Sicherheitsaspekt... also ich weiß nicht, die Idee ist gut aber ich glaube die Umsetzung wird ganz schön hart...
Funktioniert vielleicht noch in ländlichen Gegenden, dass das Postauto zentral irgendwo anhält, alle Drohnen aussetzt, die dann zu den jeweiligen Häusern/Höfen fliegen... aber das passiert bestimmt auch nicht in 30 Minuten und ich glaub auch nicht dass das so wirtschaftlich ist...


June
02.12.2013, 14:56

wird sicher irgendwelche Füchse geben die die Dinger mitm Luftgewehr runterballern werden :lol:


oder
02.12.2013, 15:21

wird sicher irgendwelche Füchse geben die die Dinger mitm Luftgewehr runterballern werden :lol:

Hahaha,des wollt ich auch grad schreiben :D ,mit meiner automatischen CO2 würd ich vor der Halle stehen die Teile hinterm nächsten Gebüsch alle runterholen und die übrigen Drohnenparts verchecken :thumbsup:

Diese Idee hat schon jeder Dealer vor Amazon gehabt,daß man damit die Drugs den Leuten ans Fenster fliegt

Und was ist dann bei 18er Ware,wenn der kleine Sohnemann auf einmal das Paket annimmt ?
Papa und Mama kommen heim und der kleine Junge ...

;;;youtube~com/watch?v=CXgBHk3hQJ4


Finq
02.12.2013, 15:26

Was ihr alle meint mit Drohnen runterschießen oder ausrauben.
Wenn irgendwas einfach zu klauen ist, dann Pakete in nem Postauto. Warten bis er irgendwo ein Paket abgibt, dann schnell die Tür auf und das erstbeste Paket rausholen aus der Karre. Oft lassen die sogar die Tür offen stehen.

Da ist es wesentlich schwieriger, ne Drohne runterzuschießen. Vor allem wenn die auch noch bei Kunden vor die Haustür fliegt.


lux88
02.12.2013, 15:32

wird sicher irgendwelche Füchse geben die die Dinger mitm Luftgewehr runterballern werden :lol: Mit nem Luftgewehr?! Quatsch...

Ich find das noch aus nem ganz anderen Blickwinkel etwas seltsam: Heutzutage geht vieles den Weg der immer stärkeren sozialen Abschottung: Man geht nicht mehr zum Essen zum Italiener um die Ecke, sondern lässt sich ne Pizza kommen. Die bestellt man mittlerweile nicht mehr übers Telefon, sondern ganz unpersönlich übers Internet. Bei Bestellungen siehts da ähnlich aus und mit dem Fall hier muss ich nicht mal mehr mit nem Postboten quatschen...


GaaraDerWüste
02.12.2013, 15:49

Mit nem Luftgewehr?! Quatsch...

Ich find das noch aus nem ganz anderen Blickwinkel etwas seltsam: Heutzutage geht vieles den Weg der immer stärkeren sozialen Abschottung: Man geht nicht mehr zum Essen zum Italiener um die Ecke, sondern lässt sich ne Pizza kommen. Die bestellt man mittlerweile nicht mehr übers Telefon, sondern ganz unpersönlich übers Internet. Bei Bestellungen siehts da ähnlich aus und mit dem Fall hier muss ich nicht mal mehr mit nem Postboten quatschen..;


Soziale Abschottung oder Komfort.
Wenn ich mein Paket will, will ich mein Paket und nicht mit dem Postboten reden.
Wenn ich gemütlich zuhause bin und ne Pizza will, bestell ich ne Pizza. Brauch ich mich nicht anziehen, evtl. bei Kälte oder schlechtem Wetter raus zu nem Italiener laufen/fahren usw.

Wenn man essen gehen will, geht man auch essen. Aber manchmal will man auch einfach nur essen und nicht gehen :D


; Drohnen :
Wie Finq sagte, bevor ihr die Teile abschießt könnt ihr eher versuchen nen DHL Wagen auszurauben.
Ist auch kaum auffällig wenn man da rumsteht und auf sone Drohne ballert, die bestimmt noch Kamera und GPS hat, somit euer Gesicht aufgenommen hat und die Posi wo sie runtergeflogen ist. Dann wird direkt die Polizei erwischt und dann darfste noch wenne erwischt wirst die Drohne bezahlen.
Vor allem triff mal direkt son fliegendes Viech , erregt ja kaum Aufmerksamkeit wenn man auf der Straße steht und in die Luft ballert xD

Kannst das Teil höchstens verfolgen, warten bis es runtergeht und es dir schnappen bevor der Besteller rauskommt :lol:
Oder aufn Dach gehen und das Ding von da aus mit Steinen abwerfen
Problem gäbe es auch bei schlechtem Wetter und Wind, wenn das Vieh einfach in nen Baum geweht wird und dort hängenbleibt oder so.


Oder
Der Postillon: Amazon plant, Pakete mit riesigen Kanonen direkt vor die Haustür zu schießen (;;;der-postillon~com/2013/12/amazon-plant-pakete-mit-riesigen;html) :lol: :lol: :lol:


CanHurry
02.12.2013, 17:51

Naja ihr findet das lustig, die Drohnen abzuschießen, aber ich geb da Gaara recht. Die werden schon mit sicherheiten ausgestattet sein. Und auf offender Straße mit einem Gewehr das hört sicherlich niemand.. Klauen und umprogrammieren? Der letzte Standort wird sicherlich festgehalten und Amazon wird das am PC sehn, wo die liebe Drohne abhanden gekommen ist.

Soziale Abschottung. Das nenn ich Moderne Faulheit. Da durch die moderne Technik, alles einfacher gemacht wird, braucht man sich am Ende gar nicht mehr Bewegen, sondern nur noch wenn man möchte. Die gebratenen Tauben fliegen dir sprichwörtlich in den Mund.. Die moderne Welt bringt nicht nur gutes mit sich sondern erschafft auch damit eine neue Generation voller Fauler nicht mehr denkenden Tiere.

Amazon Prime Air Wie realistisch Amazons Drohnenflug wirklich ist

Amazon Prime Air: Wie realistisch Amazons Drohnenflug ist - Golem~de (;;;golem~de/news/amazon-prime-air-wie-realistisch-amazons-drohnenflug-wirklich-ist-1312-103082;html)

Als Ergänzung


Thecell
02.12.2013, 20:02

Natürlich Passend dazu:
"Amazon plant, Pakete mit riesigen Kanonen direkt vor die Haustür zu schießen"
Vorsicht, mit einer Priese Salz zu geniessen
Der Postillon: Amazon plant, Pakete mit riesigen Kanonen direkt vor die Haustür zu schießen (;;;der-postillon~com/2013/12/amazon-plant-pakete-mit-riesigen;html)


CanHurry
05.12.2013, 11:57

DHL will in Bonn Paketdrohne testen

Wie Amazon und UPS arbeitet auch DHL, der Paketzusteller der Deutschen Post, an der Zustellung per Drohne und will das Projekt nun eigenen Mitarbeiter vorstellen. Wie aus einer internen Ankündigung hervorgeht, die heise online vorliegt, soll der sogenannte DHL Paketkopter in Bonn vom 9. bis zum 13. Dezember Päckchen zur DHL-Zentrale liefern.

#attach#986#/attach#
{img-src: ;s7;directupload;net/images/131205/um53yjct;jpg}

Wie das Unternehmen bestätigte, können Mitarbeiter dabei aus einer festen Liste von neun Erkältungs-Medikamenten wählen und ihre Bestellung soll dann von einer Apotheke in 2,7 Kilometern Luftlinie über den Rhein zum Posttower geflogen werden. Das ist jeweils für den Zeitraum von 12 bis 14 Uhr geplant und könne von einer Wiese hinter dem Gebäude aus beobachtet werden. Die Packungen inklusive Rechnung befinden sich in einer Tüte, die dann gegen Bezahlung abgeholt werden könne.

Wie DHL gegenüber heise online erläuterte, denke man perspektivisch darüber nach, besonders eilige Lieferungen per Paketkopter zuzustellen. Das könnte etwa die Versorgung mit Medikamenten oder die Lieferung an geografisch schwer zugängliche Orte betreffen. Konkrete Pläne, die Drohne im regulären Betrieb einzusetzen, gebe es aber noch nicht. Noch stehe dieses Innovationsprojekt des Konzerns ganz am Anfang.

Anfang der Woche hatte der US-Onlinehändler Amazon mit seiner Ankündigung für Aufsehen gesorgt, künftig Pakete per Drohne ausliefern zu wollen. Die sollen für Lieferungen eingesetzt werden, die sehr schnell an den Besteller gehen sollen, der dafür am Programm Amazon Prime Air teilnehmen muss. Wenig später war bekannt geworden, dass mit UPS auch der weltgrößte Paketdienst mit einer Flotte aus Mini-Drohnen experimentiert.
DHL will in Bonn Paketdrohne testen | heise online (;;;heise~de/newsticker/meldung/DHL-will-in-Bonn-Paketdrohne-testen-2060348;html)
------------------------------------

Also vorerst nur für besonders wichtige Sachen.


undabgehts
06.12.2013, 13:39

Dieses Geräusch geht mir jetzt schon auf den Senkel.

Will nicht anfangen das Thema zu diskutieren, weil es einfach nur reine Werbung von Amazon etc. ist. Sie haben die Aufmerksamkeit schon auf sich gezogen und genau das erreicht, was sie erreichen wollten.

Ich wette, dass Paketdrohnen für den "Normalbürger" in diesem Jahrhundert nicht mehr eingeführt werden. Zum Glück ;)


l33t bug
07.12.2013, 14:43

cool..;die ganzen Carders-kiddies hätten ihre Waren dann innerhalb paar minuten..;kurz bestellen, warten und zack;~am Tag locker 10 iphones


BISMARK
07.12.2013, 14:52

cool..;die ganzen Carders-kiddies hätten ihre Waren dann innerhalb paar minuten..;kurz bestellen, warten und zack;~am Tag locker 10 iphones

bist wohl selber eines ;)


chrisTucker
07.12.2013, 16:22

a;k;a totale überwachung 2;0

mehr fällt mir zu dem thema nicht ein.

weiß nicht wie das in deutschland funktionieren soll. in america ist es ja schon fast üblich das die vorstadt menschen ihr haus und garten haben ....


fatmoe
09.12.2013, 15:26

Der ,,DHL-Paketkopter" hebt ab
54356
{img-src: //;;ksta~de/image/view/2013/11/9/25569984,23428704,dmFlashTeaserRes,148712004F75846E;jpg}


Test bestanden: In einem Probeflug hat die DHL ein Paket von einer Bonner Rheinseite auf die andere transportiert - per Drohne. Der ,,DHL-Paketkopter" schwebte einen Kilometer in 50 Metern Höhe sicher ans Ziel. Gesteuert wurde noch per Hand.


Die Deutsche Post DHL hat erstmals den Einsatz einer Kleindrohne für die Paketzustellung getestet. Bei dem erfolgreichen Probeflug brachte ein ,,DHL Paketkopter" am Montag ein Paket mit Medikamenten von einer Apotheke in Bonn zur Konzernzentrale auf der anderen Rheinseite. Konkrete Pläne, das unbemannte Kleinfluggerät im regulären Zustellbetrieb einzusetzen, hat die Post noch nicht.

,,Wir stehen erst ganz am Anfang des Forschungsprojekts", sagte Post-Manager Ole Nordhoff, der die Lieferung in Empfang nahm. ,,Grundsätzlich ist das eine spannende Technologie;" Sie müsse nun für ,,konkrete Anwendungsfälle" weiterentwickelt werden.
Diesmal noch per Hand gesteuert

Die Drohne - ein sogenannter Quadrokopter - war bei dem Jungfernflug von etwa einem Kilometer über unbewohntes Gebiet rund zwei Minuten in einer Höhe von etwa 50 Metern unterwegs. Aus Sicherheitsgründen wurde sie von zwei Steuermännern mit Funksignalen ins Ziel gebracht. Technisch wäre auch bereits eine GPS-Steuerung möglich gewesen. Für den Flug gab es eine behördliche Genehmigung;

(Quelle)

irgendwann wird sowas kommen, zumindest ist DHL gut im rennen.


Neo311087
09.12.2013, 16:18

Und wie sich das nie und nimmer durchsetzen wird. Abschuss von Drohnen, Genauigkeit beim "absetzen" der Pakete, Privatsphäre ( Kameras etc ), Lärmbelästigung, Fehlfunktionen bei den Drohnen die zu dem ein oder anderen Beklagen führen. Überlegt doch mal wieviele Bestellungen bei Amazon täglich eingehen, rechnet das mal Lokal runter (man kann hier sehr wohl von fast allen Bestellungen ausgehen, laut Amazon sind 90% der Waren so leicht, dass sie mir Drohen transportiert werden könnten). Und dann stellt euch mal vor was passiert wenn so ne Armee von 200 Drohnen (und das ist wohl eher an der unteren Grenze angesiedelt) über euch hinweg fegt. Eine Möglichkeit wäre natürlich die Anzahl zu begrenzen, dann wäre der Hauptvorteil dieser Transportmöglichkeit - die Schnelligkeit - dahin.

Also egal wie man es dreht und wendet, man kommt immer zu dem Schluss, dass es heutzutage nicht möglich ist.


Siebenstein
22.12.2013, 19:43

auch in den nächsten paar jahren wird es nicht möglich sein....

totaler unrentabeler schwachfug...;ich glaube amazon wollte nur aufmerksamkeit erhaschen....

gibt viel zu viele faktoren die einer solchen liefermethode in die quere kommen würden


access denied
23.12.2013, 05:09

Wie klingelt so eine Drohne eigentlich an meiner Tür? Wie liefert sie das Paket bei der WG oben ab, wenn bei uns niemand da ist? Treff ich die Drohne auch in meiner Mensa, wo sie mir ein Paket übergibt, wie meinen Postboten?


bushido
23.12.2013, 11:24

Wie klingelt so eine Drohne eigentlich an meiner Tür? Wie liefert sie das Paket bei der WG oben ab, wenn bei uns niemand da ist? Treff ich die Drohne auch in meiner Mensa, wo sie mir ein Paket übergibt, wie meinen Postboten?

Wie kannst du es wagen logische Fragen stellen?

Dieser Drohnenwahn ist doch an Schwachsinn gar nicht mehr zu überbieten, vor allem in Zeiten wo "über Nacht" Lieferungen von fast allen Unternehmen angeboten werden.

Mich würde vielmehr interessieren, ob in diese Drohnen Kameras eingebaut sind, und ob auf die Drohnen von Leuten zugegriffen werden kann, die nicht darauf zugreifen sollen. (z;B. Geheimdienste). Leider muß man heute von solchen Dingen ausgehen.


eax
23.12.2013, 11:55

Wie klingelt so eine Drohne eigentlich an meiner Tür? SMS Wie liefert sie das Paket bei der WG oben ab, wenn bei uns niemand da ist?Warum solltest du den Service nutzen wenn du nicht zu Hause bist? Treff ich die Drohne auch in meiner Mensa, wo sie mir ein Paket übergibt, wie meinen Postboten? Nein, der Postbote kommt dafür nicht 30 Minuten nach der Bestellung.


Neo311087
23.12.2013, 12:44

Wie kannst du es wagen logische Fragen stellen?

Dieser Drohnenwahn ist doch an Schwachsinn gar nicht mehr zu überbieten, vor allem in Zeiten wo "über Nacht" Lieferungen von fast allen Unternehmen angeboten werden.

Mich würde vielmehr interessieren, ob in diese Drohnen Kameras eingebaut sind, und ob auf die Drohnen von Leuten zugegriffen werden kann, die nicht darauf zugreifen sollen. (z;B. Geheimdienste). Leider muß man heute von solchen Dingen ausgehen;


Dazu hab ich ein "lustiges" Video

SkyJack - autonomous drone hacking - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=EHKV01YQX_w)

Klar würden kommerziell genutze Drohnen über Sicherheitsmechanismen verfügen. Jedoch sind die auch alle umgehbar.


access denied
23.12.2013, 15:23

SMS
Wenn ich kein Handy habe?

Warum solltest du den Service nutzen wenn du nicht zu Hause bist?
Weil ich einen Job habe und mal schnell weg muss, wenn es sein muss? Weil mein Kumpel mich fragt, ob ich ihm kurz was helfen kann? Gibt zehntausende Gründe, schnell das Haus verlassen zu müssen.


klaiser
23.12.2013, 16:29

Der Mann am Ende hat die Drohne bestimmt entwickelt, sieht aus wie einer aus meiner Firma. :D - Auf jedenfall ein Werbegag, der erst in Jahrzehnten wirklich machbar wäre.


eax
23.12.2013, 20:05

Wenn ich kein Handy habe?
Email oder Computeranruf auf Festnetz
Weil ich einen Job habe und mal schnell weg muss, wenn es sein muss? Weil mein Kumpel mich fragt, ob ich ihm kurz was helfen kann? Gibt zehntausende Gründe, schnell das Haus verlassen zu müssen; Dann gibst du das Handy dem Nachbarn oder jemanden in deiner WG, vielleicht kann man dann bei Amazon auch die Nr. eines Nachbarn hinterlegen. Oder man kann, wenn man wieder da ist, eine Zustellung wiederholen lassen. Oder man lässt das Paket an die Postfiliale liefern an der man auf dem nach Hause weg vorbeikommt.

Letztendlich wird es in der Form in den nächsten 10-15 Jahren nicht dazu kommen. Verschleiß von Bauteilen, Energie Verbrauch, Flug nicht bei jedem Wetter, Fluggenehmigung, Vandalismus, Lager für die Drohnen usw.


Ähnliche Themen zu Amazon Drohnen sollen Pakete in 30 Minuten zum Kunden bringen
  • Bei Adblocker sollen Bilder erscheinen, dass die es aktivieren sollen
    Hi, ich habe nun sehr lange nach einem guten Adblocker Script gesucht, das mir ermöglicht, wenn ein Besucher, der einen ADBLOCKER benutzt, ein Bild erhält, dass er bitte adblocker deaktiveren soll. Aber, die Seite soll für ihn trotzdem zugänglich sein. Nur DA, wo die Banner sind, soll ein Ersa [...]

  • Internet-Satelliten sollen arme Länder online bringen
    Das neu gegründete Startup O3b Networks will Entwicklungsländer binnen weniger Jahre breitbandig an das Internet anbinden. Um dieses Ziel zu verwirklichen, soll bis 2010 eine Flotte von 16 neuen Satelliten im Orbit platziert werden. Gegründet wurde die Firma von Greg Wyler, einem 38-jährigen [...]

  • Netzattacken sollen Geld bringen.
    Netzattacken sollen Geld bringen Motive für Angriffe immer häufiger kommerziell Nicht mehr aufmerksamkeitssüchtige Scriptkiddies und Freaks aus der Virenszene fahren die meisten Angriffe auf das Netz und seine User, immer häufiger spielt dir Kohle die Hauptrolle. Entsprechend habe sich die For [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr