Vollständige Version anzeigen : LAN Umbau CAT6e auf CAT5 & BNC


Sicarius
15.12.2013, 17:50

Hallo,

ich habe das Wochenende über gegooglet, Leute gefragt und sonstige Quellen angehauen und bin weder fündig geworden, noch konnte mir wer genau sagen ob und wie es geht, oder eben ob es nicht geht.

Ich möchte aus bereits verlegten CAT6 Leitungen die Köpfe abmachen, von den vorhandenen 8 Leitungen nur noch 4 in einen neuen Cat-Kopf klemmen und die verbliebenen 4 Adern zu je 2 auf einen BNC/Koaxial Adapter klemmen.

Der Hintergrund dafür ist.

Ich kann die Abgehangene Decke nicht mehr öffnen oder weitere Leitungen zusätzlich in die Leerdecke nachträglich einbringen.
Da ich an den Zielen kein Gigabit benötige sondern nur 10/100er Netzwerk, dachte ich mir, das dies möglich ist. Wesentlich höhere Priorität dabei hat eher die Tatsache das über die 2x2 Adern jeweils das Digital TV Signal verfügbar sein soll um an deren Ende jeweils Verlustfrei HDTV(PayTV, FreeTV, etc) möglich ist. Ohne Pixel, stottern oder ähnliches.


Gibt es hier nun daher andere die diesbezüglich Erfahrung haben und mir Praxis Tipps geben können?

Alternativ geht natürlich auch ein Cat5/6 Adapter direkt auf BNC/Koaxial ohne den Kopf abschneiden zu müssen. Diesbezüglich bin ich aber nicht fündig geworden.


Den Internet könnte ich im zweifel immer noch via WLAN erreichen. Wichtiger ist HDTV.


Gruß

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
SeXy
15.12.2013, 20:48

Belegung RJ45-Stecker für Ethernet (Netzwerkkabel EIA/TIA 568A/568B) (;;;elektronik-kompendium~de/sites/net/0510151;htm)

Da findste alles, um dein Cat5 4 polig anzuschließen. Darf ich mal fragen, wie du auf die Idee kommst, dein Kabel als Multifunktionskabel zu missbrauchen?
Ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass du damit jemals ein anständiges Bild auf den Schirm bekommst. Koaxialkabel ist ja nun nicht umsonst geschirmt. Wenn du n schlecht geschirmtes Koax nimmst und aus deiner TV-Dose rausziehst, kannste das z;B. als DVB-T Antenne nutzen. Das fängt also alles mögliche an Signalen auf, die da so rumschwirren...

Ich würd mir da eher mal Gedanken machen, was SAT>IP oder Ähnliches angeht.


MasterJulian
15.12.2013, 21:07

Du wirst über das Cat6 wie ;y schon gesagt hat nie ordentliches TV Signal bekommen. Schon gar nicht DVB in HD Qualität. Da hast du selbst mit schlechten Koax-Kabeln Probleme. Die einzige sauber Lösung ist via Ethernet Streamen (gibt bestimmt Receiver die das können) oder ein ordentliches Koax Legen (zu not Aufputz, sieht nicht schön aus aber erfüllt seinen Zweck).


Sicarius
15.12.2013, 23:10

und wenn ich das ganze Cat6 zum Koax mache? Das Cat6 hat ja nun auch eine gleichwertig hohe Abschirmung. Wie ich schon sagte. Im zweifel geht Internet via Wlan. Aber die Hoffnung war, das Cat6 als Multikabel zu nutzen :)

Ich mein, die Kabelbetreiber können ja auch über das Koaxialkabel Internet und Fernsehn in die Wohnungen liefern.


SeXy
15.12.2013, 23:24

Ich glaube, selbst, wenn du das ganze Kabel für dein TV-Signal nutzt, kommst du nicht annähernd an das heran, was dir ein Koaxialkabel liefern kann, wenn du überhaupt ein annehmbares Ergebnis erzielst.
Der Aufbau und vor allem auch der Leiterquerschnitt sowie die Dimension der Schirmung sind bei Koaxialkabel einfach ganz anders, als bei CAT.
Alleine schon der Abstand zwischen der Seele und dem Schirm beim Koax ist von Bedeutung. Da kommts ja schon zu Beeinträchtigungen, wenn du das Kabel zu sehr knickst.


Hast du überhaupt Kabel- oder Satellitenfernsehen?
Ist es dein Haus? Bürogebäude? Ein paar Informationen wären recht hilfreich, damit man Alternativen in Betracht ziehen könnte.

Und falls du die Möglichkeit hast, das ganze mal auszuprobieren, nimm dir doch ein Kabel vor, schick dein TV-Signal drauf und probiers aus.
Andernfalls solltest du dir mal wie oben bereits erwähnt Sat>IP bzw. Sat2IP oder andere, ähnliche Angebote ansehen. Dabei wird das TV-Signal umgewandelt und ins Netzwerk gespeist. Braucht natürlich entweder Smart-TV oder entsprechende Hardware, liefert dafür aber entsprechende Ergebnisse.


Sicarius
16.12.2013, 14:59

Ja wir verfügen über einen Breitbandkabel Anschluss. Unitymedia belieferte uns über die Multimedia Dose und Netcologne versorgt uns via Vectoring über Kupfer mit Breitband Internet.

Tv kommt in beiden Fällen aber dennoch über die Multimedia Dose. Egal ob ich den F-Stecker Anschluss nehme oder den klassischen Koax Anschluss. Bildquali ist unverändert.

Ich denke mal, ich werde dann wohl in den sauren Apfel beißen und mit meiner Hilti über den Fußboden krabbeln und dann paar Löcher bohren und unter der Fußleiste das TV Kabel verlegen :-/

Außer es findet sich noch wer der die "Ultimative Lösung" für mich hat.


SeXy
16.12.2013, 20:30

Darf ich mal fragen, warum Sat>IP o;Ä. nicht in Frage kommt? Im Grunde genommen ist das ja genau das, was du suchst.


Neo311087
16.12.2013, 20:38

Ich werf das mal in den Raum: Kabel-Ziehhilfe Kabel-Einziehspirale 1 St. im Conrad Online Shop | 823081 (;;;conrad~de/ce/de/product/823081/)
Damit hab ich während der Ausbildung Kabel überall durch bekommen :D
Die Gefahr ist zwar groß das man seine Nerven währendessen verliert, aber es hat immer geklappt.


MasterJulian
16.12.2013, 21:06

Ich werf das mal in den Raum: Kabel-Ziehhilfe Kabel-Einziehspirale 1 St. im Conrad Online Shop | 823081 (;;;conrad~de/ce/de/product/823081/)
Damit hab ich während der Ausbildung Kabel überall durch bekommen :D
Die Gefahr ist zwar groß das man seine Nerven währendessen verliert, aber es hat immer geklappt;

Funktioniert aber nur wenn du Leerrohre gelegt hast und da genug Platz hast. Eine dünne Telefonleitung ist einfacher durchgezogen als ein ordentliches Koax-Kabel.
Wenn jedoch genug platz im Leerrohr ist, sind Kabelzieher super. Habe ich auch schon öfter angewandt.
B2T:
Koax Kabel haben diverse Kabeleigenschaften die dir CAT6 nicht liefern kann. DVB darüber wird nicht sauber funktionieren egal wie viele Adern du benutzt.
Entweder Koax Legen oder dein Video via Stream ins Netz bekommen und auf dem TV wiedergeben (Sat2IP oder was auch immer).


Ähnliche Themen zu LAN Umbau CAT6e auf CAT5 & BNC
  • USB, HDMI over CAT5 over dLan - HILFE
    Hallo! Ich habe folgendes vor... Ich möchte von meinem PC der im Büro steht das Bild über HDMI-Cat5-dLan an meinen TV senden der im Wohnzimmer steht. Ebenso möchte ich vom Wohnzimmer aus meinen PC per Maus und Tastatur steuern und das über USB-Cat5-dLan. An beiden Seiten des dLans möc [...]

  • Cat5 - Kabel bei Ebay was gescheites?
    Hi, ich würd mir gerne ein Cat Kabel kaufen und hab jetzt so mitbekommen, dass für mich Cat5 okay wäre. Beim suchen bin ich auf diesen Artikel bei Ebay gestoßen: Patchkabel Cat 5 100M | eBay (;cgi;ebay~de/100m-CAT-5-Netzwerkkabel-Patchkabel-FTP-8-adrig_W0QQitemZ130198943545QQihZ003QQcateg [...]

  • unterschied Cat6 u. Cat5 CRIMPZANGE ??
    also vorrausssichtlich ist die crimp 5 auch nur für cat 5 und die crimp 6 zange auch nur für cat 6 kabel. selbst bei konrad elektronik werden zwei verschiedenen modelle angeboten. cat 5:(;;;conrad~de/script/zange_fur_cat-36;sap) cat 6:(;;;conrad~de/script/zange_fur_cat;sap) [...]

  • Cat5, Cat5e, Cat6, ...
    servus, da ja hier im forum oft über die verschiedenen klassen von den patchkabeln gesprochen wird, habe ich mal ne verständnisfrage; wenn man sich die technischen daten z;b. von cat5e anschaut, dann ist dort die rede von 200MHz. nun stellt sich mir die frage, wie das in verbindung gebracht werd [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr