Vollständige Version anzeigen : Welcher VPN Anbieter? Vergleich/Erfahrung


Dunno
21.12.2013, 19:02

Suche ein guten VPN Anbieter der hoffentlich nicht loggt gute Performance bietet und natürlich nicht so teuer ist am besten mit Serverstandort im Ausland. Teste gerade einen Anbieter da dieser Testaccounts verschenkt bin aber vom Angebot nicht überzeugt da er am Anfang sehr gut lief auch super schnell aber seit ca 2 Tagen will es nicht mehr so wie ich will und lädt keine Seiten mehr vernünftig durch oder gar nicht.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Decryptor
21.12.2013, 20:50

Persönliche Erfahrung:

Hidemyass:
sehr günstig,
ne Menge Ips(65k oder so)
SPeed über eine 100Mbit Leitung aber nur 1,5 mb/s bei Deutschen Server
Geben Daten raus, also loggen
-------------------------------
Fazit: für legales Ok, für Ilegales nicht


::TrOY
22.12.2013, 01:22

ich persönlich nutze ovpn~to und bin mit dem dienst zufrieden. grosse auswahl an serverstandorte, zT. guter speed.

Anonymität durch "non-logging" --> Einsicht in oVPN~to - Gehaxelts Blog (;;;gehaxelt~in/blog/einsicht-in-ovpn-to/)


dreamax
22.12.2013, 10:59

Geben Daten raus, also loggen
-------------------------------
Fazit: für legales Ok, für Ilegales nicht


Fazit: Sinnfrei da kein wirklicher Schutz der Privatsphäre.


Targa
22.12.2013, 11:46

Nicht loggen ist doch eh so ne Sache. Ich glaub in Schweden dürfen sie gar nichts speichern. In den anderen Ländern tut das der Server dann vllt. nicht aber die Router im Rechenzentrum etc. dann schon?!

Hat da jemand genauere Informationen?


Decryptor
22.12.2013, 13:21

Fazit: Sinnfrei da kein wirklicher Schutz der Privatsphäre;

naja gut es kommt auf den Zweck an den er damit fabrizieren will, für pandora, youtube und hullu isses optimal, oder wen man viele ips brauch, da is nen Dienst der fürs Cybercrime geust wird doch eher overpowerd wie PP


legra
22.12.2013, 21:34

Ich kann dir vpntunnel;com, ehemals vpntunnel;se, empfehlen. Der Speed ist für den Preis (ab 5EUR/Monat) völlig in Ordnung, die Server in Schweden sollen laut Angaben des Betreibers nicht loggen und optional hast du noch deutsche, britische und holländische Server zu nutzen.
"Nachteil" ist, dass es keine anonyme Zahlungsmöglichkeit gibt, andererseits ist das, wenn man davon ausgeht, dass eh keine Logs existieren eh zweitrangig.
Es bleibt, wie bei jedem Anbieter, eine Sache des Vertrauens.

Gruß


Dunno
24.12.2013, 16:24

So Leute erstmal danke für die Anregungen aber hab aus einer anderen Ecke im Internet etwas von Perfect Privacy mitbekommen. Keine Logs und Zahlung auch per Paysafe/Bitcoin/Bar möglich besser gehts ja gar nicht. Der Dienst soll wohl Neonazis gehören muss mir aber egal sein und der Preis geht auch noch klar (wenn ich mich recht erinner 10€ im Monat bei 24M "Vertrag")


Decryptor
24.12.2013, 16:41

So Leute erstmal danke für die Anregungen aber hab aus einer anderen Ecke im Internet etwas von Perfect Privacy mitbekommen. Keine Logs und Zahlung auch per Paysafe/Bitcoin/Bar möglich besser gehts ja gar nicht. Der Dienst soll wohl Neonazis gehören muss mir aber egal sein und der Preis geht auch noch klar (wenn ich mich recht erinner 10€ im Monat bei 24M "Vertrag")

yap wobei die auch "Schüler" Angebote haben, hatte mir das auch schon überlegt, wenn da nich da die halbe Carder Scene drauf wäre


dreamax
24.12.2013, 19:09

naja gut es kommt auf den Zweck an den er damit fabrizieren will, für pandora, youtube und hullu isses optimal, oder wen man viele ips brauch, da is nen Dienst der fürs Cybercrime geust wird doch eher overpowerd wie PP

Das hat ja nichts damit zu tun ob ich illegale Sachen machen will.

Ich versuche aber sicher nicht die VDS zu umgehen damit dann jemand anders speichert.


Dunno
24.12.2013, 20:21

yap wobei die auch "Schüler" Angebote haben, hatte mir das auch schon überlegt, wenn da nich da die halbe Carder Scene drauf wäre

Das sollte aber nicht das größte Problem sein 3 von den Betreiber stehen wohl grade vor Gericht und bis jetzt ist ja auch noch nichts von dem Dienst hoch gegangen weil bei ner Hausdurchsuchung eine Mitarbeiterin erfolgreich den PC mit Kundendaten abschalten konnte und also wirklich wohl keine Logs erstellt werden. Muss nicht genau meinem Wortlaut entsprechen habs nur überflogen.

E: Wenn wir grade schonmal beim Thema sind, wie sichert ihr euch ab damit niemand auf eure Spur kommen würde ? VPN,TOR,Macchanger und was noch ? Haut ihr noch nen Socks mit in den Browser oder sagt ihr das reicht schon ?


dreamax
24.12.2013, 22:04

E: Wenn wir grade schonmal beim Thema sind, wie sichert ihr euch ab damit niemand auf eure Spur kommen würde ? VPN,TOR,Macchanger und was noch ? Haut ihr noch nen Socks mit in den Browser oder sagt ihr das reicht schon ?

Ich lade weder Kinderpornografie, noch betreibe ich Kreditkartenbetrug.


Dunno
24.12.2013, 22:17

Ich lade weder Kinderpornografie, noch betreibe ich Kreditkartenbetrug;

Dito weder noch, interessiert mich aber einfach wie man sich schützt ohne das jemand wirklich seine Identität raus bekommt, wobei CC Betrug für mich nicht in Frage kommen würde da ich wie jeder andere "normale" Mensch einem Vollzeitberuf nachgehe und keine Zeit für so ein Scheiss hab wie z;B. mich den ganzen Tag vor ein Haus zu stellen um den Postboten abzufangen :D


Yuri
09.01.2014, 14:49

Ich lade weder Kinderpornografie, noch betreibe ich Kreditkartenbetrug;

Als würde das je einer hier öffentlich zugeben, wenn er es tun würde.

Hat jemand Erfahrungen mit blackVPN gemacht und kann was dazu berichten?


Malena
09.01.2014, 14:53

ich persönlich nutze ovpn~to und bin mit dem dienst zufrieden. grosse auswahl an serverstandorte, zT. guter speed.

Anonymität durch "non-logging" --> Einsicht in oVPN~to - Gehaxelts Blog (;;;gehaxelt~in/blog/einsicht-in-ovpn-to/)

Falls jemanden die Meinung von VPNMalena interessiert. Ich nutze ovpn~to auch seit einem Jahr. Super Dienst.

Der Support ist aber fürn Arsch, wenn man kein PC Nerd ist. Stellst du eine Frage, die normal sterbliche nicht wissen, wird man einfach nur ausgelacht.


bushido
09.01.2014, 15:50

Wie hast du denn bei dem Laden bezahlt?

Und gib mal ein paar Infos zu den Preisen bitte, die sind so leider nicht verfügbar.

Vielen Dank.


dreamax
09.01.2014, 16:57

Wie hast du denn bei dem Laden bezahlt?

Und gib mal ein paar Infos zu den Preisen bitte, die sind so leider nicht verfügbar.

Vielen Dank;


Falls jemanden die Meinung von VPNMalena interessiert. Ich nutze ovpn~to auch seit einem Jahr. Super Dienst.

Der Support ist aber fürn Arsch, wenn man kein PC Nerd ist. Stellst du eine Frage, die normal sterbliche nicht wissen, wird man einfach nur ausgelacht;


a) Isn Kinderschuppen

b) Wer auf Carder Boards wirbt, ist sowieso unseriös.

c) Preise gibts erst nach registrierung.

d) Die tollen "Beweise" sind weder Beweise noch Indizien. Totaler Schwachsinn (passt zu Punkt a).


Falls jemanden die Meinung von VPNMalena interessiert;

Auf welchem (fundierten) Wissen basiert diese Meinung?



//edit: Ich finds halt geil das die mit

Cipher: AES-256-CBC
HMAC-Auth: SHA-512
RSA-Keys: 4096 bit


werben, von crypto aber NULL Ahnung haben.


Malena
09.01.2014, 17:35

Alex² meinte zu mir, dass die ganz okay sind für die Preise. :D

Mein Wissen ist natürlich nicht fundiert, aber es hat gemacht, was ich wollte. Für deine Expertenansprüche, kann ich kein Tipp geben.


bushido
09.01.2014, 17:57

Alex² meinte zu mir, dass die ganz okay sind für die Preise. :D

Was ist denn jetzt mit den Preisen?


dreamax
09.01.2014, 18:27

Mein Wissen ist natürlich nicht fundiert, aber es hat gemacht, was ich wollte. Für deine Expertenansprüche, kann ich kein Tipp geben;

Ich würde davon abraten über ein Carder Kiddie VPN meine Daten zu leiten. Euch ist bewusst das die nicht verschlüsselte Daten mitlesen können?


Smokers
09.01.2014, 18:58

Sucht euch doch n Hoster mit PSC, dann ne kleine Kiste für n 10er OVPN drauf u gut is, dann kannste deine Logs selber nach /dev/null schieben.


Malena
10.01.2014, 12:29

Ich würde davon abraten über ein Carder Kiddie VPN meine Daten zu leiten. Euch ist bewusst das die nicht verschlüsselte Daten mitlesen können?

Ich habe aber bisher nichts auffälliges gesehen oder irgendwelche Beschwerden gelesen. Die machen einen seriösen Eindruck auf mich. Auch in den Threads in Gulli, hab ich kaum irgendwelche Beschwerden gelesen.


dreamax
10.01.2014, 13:44

Ich habe aber bisher nichts auffälliges gesehen oder irgendwelche Beschwerden gelesen. Die machen einen seriösen Eindruck auf mich. Auch in den Threads in Gulli, hab ich kaum irgendwelche Beschwerden gelesen;

Das liegt entweder daran das du dich nicht genau genug mit dem Anbieter beschäftigt hast oder dir das technische Verständnis dazu fehlt.
Das meine ich übrigens nicht abwertend.


Malena
10.01.2014, 14:20

Das liegt entweder daran das du dich nicht genau genug mit dem Anbieter beschäftigt hast oder dir das technische Verständnis dazu fehlt.
Das meine ich übrigens nicht abwertend;


Ich habe es auch nicht abwertend aufgefasst. Man kann nicht überall eine Peilung von haben. Interessiert mich aber trotzdem. Werde dich im Jabber darauf ansprechen. Ich könnte eigentlich mal Allgemein in VPNs getutort werden :D


badloader
13.01.2014, 15:02

Sucht euch doch n Hoster mit PSC, dann ne kleine Kiste für n 10er OVPN drauf u gut is, dann kannste deine Logs selber nach /dev/null schieben;

Man braucht aber dazu das technische Wissen und hat dann auch nur einen Server zur Auswahl und nicht viele verschiedene. Das ist nicht zu vergleichen mit einem Service.

Ich für meinen Teil habe vpntunnel;se, perfect-privacy und ovpn benutzt.

PP ist absolut das Beste was ich davon hatte, aber "teuer".
vpn-tunnel~com war ausreichend aber nichts besonderes.
Bei ovpn war ich eigentlich total zufrieden. Gerade bei dem P/L-V. Aber unseriös sind sie im Gegensatz zu den anderen allemal!


MrNice
19.01.2014, 12:12

Falls jemanden die Meinung von VPNMalena interessiert. Ich nutze ovpn~to auch seit einem Jahr. Super Dienst.

Der Support ist aber fürn Arsch, wenn man kein PC Nerd ist. Stellst du eine Frage, die normal sterbliche nicht wissen, wird man einfach nur ausgelacht;


Danke für die Blumen, das mit dem Support stimmt wohl, aber normalerweise werden alle Probleme und Fragen im IRC auch gelöst und beantwortet, wenn das erste Gelächter sich gelegt hat :P



a) Isn Kinderschuppen
Ja genau, oVPN~to wird seit 4 Jahren von einem 11 Jährigen betrieben, mittlerweile schon 15 Jahre alt! Wer Ironie findet...

b) Wer auf Carder Boards wirbt, ist sowieso unseriös;
Kannst uns zeigen wo auf Carder Boards geworben wird?

c) Preise gibts erst nach registrierung;
auch nicht

d) Die tollen "Beweise" sind weder Beweise noch Indizien. Totaler Schwachsinn (passt zu Punkt a);
Ja die Mails hätte man besser einfach nicht publiziert.


Auf welchem (fundierten) Wissen basiert diese Meinung?
Auf welchem (fundierten) Wissen basieren deine Aussagen?

//edit: Ich finds halt geil das die mit


Cipher: AES-256-CBC
HMAC-Auth: SHA-512
RSA-Keys: 4096 bit

werben, von crypto aber NULL Ahnung haben.

Null Ahnung? Wer? Wir nicht, Sie schon.
Dann erklären Sie mal NULL Ahnung und wo hier ein Problem bei den Angaben ist?
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal das Handbuch lesen: HOWTO (;openvpn~net/index;php/open-source/documentation/howto;html)

Larger symmetric keys

By default OpenVPN uses Blowfish, a 128 bit symmetrical cipher.

OpenVPN automatically supports any cipher which is supported by the OpenSSL library, and as such can support ciphers which use large key sizes. For example, the 256-bit version of AES (Advanced Encryption Standard) can be used by adding the following to both server and client configuration files:

cipher AES-256-CBC


HMAC-AUTH: SHA512

Bug #1217094 “Strong HMAC authentication (SHA256, SHA512) that i..;” : Bugs : “network-manager-openvpn” package : Ubuntu (;bugs;launchpad~net/ubuntu/+source/network-manager-openvpn/+bug/1217094)


Larger RSA keys

The RSA key size is controlled by the KEY_SIZE variable in the easy-rsa/vars file, which must be set before any keys are generated. Currently set to 1024 by default, this value can reasonably be increased to 2048 with no negative impact on VPN tunnel performance, except for a slightly slower SSL/TLS renegotiation handshake which occurs once per client per hour, and a much slower one-time Diffie Hellman parameters generation process using the easy-rsa/build-dh script;


Wir (oVPN~to) fahren mit 4096 bit KEY_SIZE, basierend auf RSA.

Na noch Fragen, mein Kind?

Ich würde davon abraten über ein Carder Kiddie VPN meine Daten zu leiten. Euch ist bewusst das die nicht verschlüsselte Daten mitlesen können?

Gähn... mehr kann ich dazu nicht sagen. Wer überhaupt noch Daten unverschlüsselt von sich zum Ziel leitet, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.


...
Bei ovpn war ich eigentlich total zufrieden. Gerade bei dem P/L-V. Aber unseriös sind sie im Gegensatz zu den anderen allemal!


Danke, aber wieso unseriös?
Idelt einfach mal ein bisschen im IRC, wir sind auch nur Menschen wie ihr, die mit Cardern und Fakern genau nichts am Hut haben.

Wenn der Service von solchen Leuten genutzt wird, können wir nichts dafür.
Aber das Abuse-Aufkommen in der Hinsicht ist gering, bis nicht vorhanden, kann die "Probleme" an einer Hand abzählen und die einzigen Resultate waren geblockte IPs von zB ovh oder leaseweb oder hosting-ua weil dort Mist bestellt wurde über unsere Server... Anfragen von Behörden deshalb gab es nie.

oVPN ist ein Service von Nerds für Nerds. Wir können Tipps und Anleitungen für nahezug alle Lebenslagen geben, wenn man nur fragt.
Wir bieten einen haufen Werkzeuge, aber die Nutzung obliegt dem User.


Peace
MrNice
oVPN~to - anonymous since 2010!


Targa
19.01.2014, 12:50

Kann jemand was zu Privacy, now and cheap! Anonymous VPN tunnels from Proxy~sh (;proxy~sh/) sagen?

Loggen nach eigenen Angaben nicht, haben folgende Zahlungsmethoden anzubieten:
Visa, Mastercard, American Express, Diners, Carte Bleue, DK, CartaSi, eNETS, postepay, Bancontact, WebMoney, PayPal, Cherry, Rbety, ePoints, DineroMail, MercadoPago, ClickandBuy, Mycard, Indomog, Pagseguro, Fanapay, RBK, Tutudo, Qwi, Bank Transfer, iDeal, Poli, Dotpay, SanalPara, Postaceki, toditoCash, paysafecard, cashU, uKash, wavegame, Neosurf, GScash, zong, daopay, Allopass, boxPay and Mikroodeme.

Preislich ist auch i;O und Firmensitz sind die Sychellen. Eigene Apps haben sie ebenfalls und die Seite wirkt auf MICH zumindest ziemlich seriös.


dreamax
19.01.2014, 13:15

a) Isn Kinderschuppen

Ja genau, oVPN~to wird seit 4 Jahren von einem 11 Jährigen betrieben, mittlerweile schon 15 Jahre alt! Wer Ironie findet..;

Zum einen hat die reife bzw das vorhandene know how nichts mit dem alter zu tun,
zum anderen besteht der Großteil eurer Kunden wohl aus Carder Kids.

c) Preise gibts erst nach registrierung;

auch nicht

Ernsthaft jetzt? Ihr ändert diesen Sachverhalt nachträglich, und behauptet dann dieser würde nicht stimmen? ;P

d) Die tollen "Beweise" sind weder Beweise noch Indizien. Totaler Schwachsinn (passt zu Punkt a);

Ja die Mails hätte man besser einfach nicht publiziert;

Es geht ja nicht nur um die Mails, wenn ich jemanden einmal die Ausgabe einer SSH Session zeige,
die so aussieht als würde sie von einem bestimmten Server stammen, dann sagt das nunmal nichts.
Jedem Server Admin stellt sich da nur die Frage, ob diese Person das ernst gemeint hat, oder
nur die Unwissenheit des Zuschauers zu werbezwecken missbrauchen wollte.

Auf welchem (fundierten) Wissen basiert diese Meinung?

Auf welchem (fundierten) Wissen basieren deine Aussagen?

Auf die Langjährige Windows/Linux/Unix Server administration in Bereichen welche auch diverse VPN Technologien
(PPTP, IPSec, OpenVPN) beinhalten, dazu die persönlichen Erfahrungen durch nutzung eines dutzends von VPN anbietern
und aktivität in deren Supportforen.

Aber mal ernsthaft, selbst Malena sagt dazu


Mein Wissen ist natürlich nicht fundiert, aber es hat gemacht, was ich wollte. Für deine Expertenansprüche, kann ich kein Tipp geben.

---

//edit: Ich finds halt geil das die mit


Cipher: AES-256-CBC
HMAC-Auth: SHA-512
RSA-Keys: 4096 bit

werben, von crypto aber NULL Ahnung haben.


Null Ahnung? Wer? Wir nicht, Sie schon.
Dann erklären Sie mal NULL Ahnung und wo hier ein Problem bei den Angaben ist?
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal das Handbuch lesen: HOWTO

(..;)


Bringt erstmal eure Zertifikatskette in Ordnung, bevor du Zitierung des Handbuchs mit Wissen verwechselst.

Ich würde davon abraten über ein Carder Kiddie VPN meine Daten zu leiten. Euch ist bewusst das die nicht verschlüsselte Daten mitlesen können?

Gähn... mehr kann ich dazu nicht sagen. Wer überhaupt noch Daten unverschlüsselt von sich zum Ziel leitet, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen;

Also ist dir nicht mehr zu helfen? Trotz mehrfacher beschwerden meinerseits bietet der RR:Board (;board;raidrush~ws/) apache nämlich kein TLS.

Gähn... mehr kann ich dazu nicht sagen

Ja genau, (.;) Wer Ironie findet..;

auch nicht

Na noch Fragen, mein Kind?

Der Unterschied zwischen uns beiden ist, ich übe nur Kritik, du bist der Betreiber.

Als solcher sollte man u;U. seriösität / höflichkeit an den Tag legen.


MrNice
19.01.2014, 18:35

Zum einen hat die reife bzw das vorhandene know how nichts mit dem alter zu tun,
zum anderen besteht der Großteil eurer Kunden wohl aus Carder Kids;

Also belegst du gerade selbst, dass du Mist laberst. Noch eine Aussage ohne handfesten Beweis.


Ernsthaft jetzt? Ihr ändert diesen Sachverhalt nachträglich, und behauptet dann dieser würde nicht stimmen? ;P
Was hast du geraucht oder bist du auf Entzug? Siehst rosa Elefanten obwohl sie nicht da sind?
Doof für dich, diese screenshot-machende Webutation-pages: klickmich (;;;webutations~net/go/review/ovpn~to)


Es geht ja nicht nur um die Mails, wenn ich jemanden einmal die Ausgabe einer SSH Session zeige,
die so aussieht als würde sie von einem bestimmten Server stammen, dann sagt das nunmal nichts.
Jedem Server Admin stellt sich da nur die Frage, ob diese Person das ernst gemeint hat, oder
nur die Unwissenheit des Zuschauers zu werbezwecken missbrauchen wollte;

Wie du meinst, du weißt es ja besser, siehe next quote:


Auf die Langjährige Windows/Linux/Unix Server administration in Bereichen welche auch diverse VPN Technologien
(PPTP, IPSec, OpenVPN) beinhalten, dazu die persönlichen Erfahrungen durch nutzung eines dutzends von VPN anbietern
und aktivität in deren Supportforen;

Godlike!


Aber mal ernsthaft, selbst Malena sagt dazu
Du willst ernsthaft sein? No Comment.


Bringt erstmal eure Zertifikatskette in Ordnung, bevor du Zitierung des Handbuchs mit Wissen verwechselst;
Wo ist das hier eine Zertifikatskette die man in Ordnung bringen soll?
Ein tolles Wort hast du da gelernt, nur was es bedeutet weißt du nicht?
Oder sind die 3 Konfigurationsparameter für dich eine Zertifikatskette?
Lenk nicht vom Thema ab, nur weil du gerade keine Ahnung hast. FAKT: RTFM!


Also ist dir nicht mehr zu helfen? Trotz mehrfacher beschwerden meinerseits bietet der RR:Board (;board;raidrush~ws/) apache nämlich kein TLS;
Genau.


Der Unterschied zwischen uns beiden ist, ich übe nur Kritik, du bist der Betreiber;
Kritik sieht anders aus, du wirfst hier nur mit Anschuldigungen, Beleidigungen und falschen Aussagen um dich, mehr nicht.

Als solcher sollte man u;U. seriösität / höflichkeit an den Tag legen;
Zur Höflichkeit gehören immer zwei und Seriösität liegt im Auge des Betrachters.


dreamax
19.01.2014, 20:13

Du disqualifizierst dich mit deinem Post gerade selber, nur falls dir das nicht bewusst ist.

Also belegst du gerade selbst, dass du Mist laberst. Noch eine Aussage ohne handfesten Beweis;

Wo belege ich denn das ich "Mist laber"? Ich habe leider keinen Zugriff auf deinen Kundenstamm.
Da ich nichtmehr genug Zeit habe mich in den Technikforen diverser "Sceneboards" zu amüsieren,
und dieses sowieso recht kurzlebig sind, kann ich dir leider keine Links dazu geben. Jeder der dort
mal in einem "Sicherheit & Anonymität" Unterforum unterwegs war is darauf, wenn nicht sogar über
einen ovpn~to werbebanner, gestolpert.

Was hast du geraucht oder bist du auf Entzug? Siehst rosa Elefanten obwohl sie nicht da sind?
Doof für dich, diese screenshot-machende Webutation-pages: klickmich


Du siehst da also eure Preisgestaltung? Es ging darum das man nach einen klick auf einen der Links
im Header (z;B. Prices / Server), auf euer Passwort geschütztes Controlpanel geleitet wurde.
Ohne Registrierung auch keine Infos. Das wurde bemängelt und das habt ihr zwischenzeitlich mal schnell
umgestellt. Darauf bezieht sich auch ein anderer User hier:

Wie hast du denn bei dem Laden bezahlt?

Und gib mal ein paar Infos zu den Preisen bitte, die sind so leider nicht verfügbar;


Wie du meinst, du weißt es ja besser

Also ist das für dich ein Beweis das ihr nichts Speichert? Dann weiß ich es in der Tat besser.

Wo ist das hier eine Zertifikatskette die man in Ordnung bringen soll?
Ein tolles Wort hast du da gelernt, nur was es bedeutet weißt du nicht?
Oder sind die 3 Konfigurationsparameter für dich eine Zertifikatskette?
Lenk nicht vom Thema ab, nur weil du gerade keine Ahnung hast. FAKT: RTFM!


Hm? Ein Blockcipher, Hashalgo und ein RSAcert hat doch mit einer Zertifikatskette nichts zu tun.

Von jemand der so von sich überzeugt ist wie du, hätte ich erwartet das er das selber weiß und schnell
in Ordnung bringt, aber nungut. Out-of-the-Box tuts halt nicht immer.

Bei billig Comodo Certs sollte man trozdem das Comodo "AddTrust External CA Root" Cert mit in die
Zertifikatskette einbauen, kann sonst unschöne Fehler erzeugen. Mr;Cryptoexpert. FAKT: RTFM! ;)


Was hast du geraucht oder bist du auf Entzug? Siehst rosa Elefanten obwohl sie nicht da sind?

Godlike!

Du willst ernsthaft sein? No Comment.

Genau.

Na noch Fragen, mein Kind?

Gähn... mehr kann ich dazu nicht sagen

Zur Höflichkeit gehören immer zwei und Seriösität liegt im Auge des Betrachters;


Nein, wenn du willst das man dich ernst nimmt und für einen Seriösen Anbieter hält muss DU Höflich sein.
Was dritte sagen ist dabei egal, diese aber zu beleidigen oder mit kindischen Kommentaren zu Anworten ist
nicht nur Unseriös, das geht garnicht.


MrNice
19.01.2014, 20:48

Du disqualifizierst dich mit deinem Post gerade selber, nur falls dir das nicht bewusst ist;

Wo belege ich denn das ich "Mist laber"? Ich habe leider keinen Zugriff auf deinen Kundenstamm.
Da ich nichtmehr genug Zeit habe mich in den Technikforen diverser "Sceneboards" zu amüsieren,
und dieses sowieso recht kurzlebig sind, kann ich dir leider keine Links dazu geben. Jeder der dort
mal in einem "Sicherheit & Anonymität" Unterforum unterwegs war is darauf, wenn nicht sogar über
einen ovpn~to werbebanner, gestolpert;

Soll ich lachen? Wenn Boards unser Banner einbinden und es mit dem eigenen Ref-Link versehen? Is klar.
Das ist mit ein Grund warum es keine Ref-Links mehr gibt. Pustekuchen mit "Werbung" in solchen Boards, du wirst nichts mehr finden.

Und was hast du eigentlich für Moralvorstellungen?
Filesharer oder Carder oder Faker haben alle eins gemeinsam, sie begehen Straftaten mit dem was sie tun.
Und ich geb dir Brief und Siegel, dass sich diese Gruppen auf jedem VPN-Anbieter tummeln.


Du siehst da also eure Preisgestaltung? Es ging darum das man nach einen klick auf einen der Links
im Header (z;B. Prices / Server), auf euer Passwort geschütztes Controlpanel geleitet wurde.
Ohne Registrierung auch keine Infos. Das wurde bemängelt und das habt ihr zwischenzeitlich mal schnell
umgestellt. Darauf bezieht sich auch ein anderer User hier:

Was du faselst ist Müll, da wurde zwischenzeitlich überhaupt garnichts geändert.


Also ist das für dich ein Beweis das ihr nichts Speichert? Dann weiß ich es in der Tat besser;
Wie mag man es dir beweisen? Willst per root selbst auf den Servern fummeln?


Hm? Ein Blockcipher, Hashalgo und ein RSAcert hat doch mit einer Zertifikatskette nichts zu tun;
Warum hast du es dann zitiert und nicht sofort auf das billige Comodo-Zert verwiesen, was so rein garnichts mit der openVPN-Software zu schaffen hat?


Bei billig Comodo Certs sollte man trozdem das Comodo "AddTrust External CA Root" Cert mit in die
Zertifikatskette einbauen, kann sonst unschöne Fehler erzeugen. Mr;Cryptoexpert. FAKT: RTFM! ;)

Danke, aber das ist maximal ein Schönheitsfehler und erzeugt beim Client nur eine Fehlermeldungm, wenn er nicht selbst aktuelle CAs mitbringt. Wayne?


Nein, wenn du willst das man dich ernst nimmt und für einen Seriösen Anbieter hält muss DU Höflich sein.
Was dritte sagen ist dabei egal, diese aber zu beleidigen oder mit kindischen Kommentaren zu Anworten ist
nicht nur Unseriös, das geht garnicht;

Kiddie Carder VPN ist also keine Beleidigung unseres gesamten Kundenstammes und dazu noch diverse Abwertungen?
Ich bin so höflich wie man mir gegenüber tritt. Ich will dein Geld nicht und auch sonst geifern wir nicht um Kunden, die Kunden merken schon selbst welcher Service taugt und welcher nicht.

Peace
MrNice

//edit
Achso, wegen dem SSL-Zert: Qualys SSL Labs - Projects / SSL Server Test / vcpto (;;;ssllabs~com/ssltest/analyze;html?d=vcp;ovpn~to)

Certification Paths
Path #1: Trusted

1 Sent by server *;ovpn~to
SHA1: d31dfef191e4e08d909ea7bcd545e9920f2c2039
RSA 2048 bits / SHA1withRSA

2 Sent by server PositiveSSL CA 2
SHA1: 94807b1c788dd2fcbe19c8481ce41cfab8a4c17f
RSA 2048 bits / SHA1withRSA

3 Sent by server
In trust store AddTrust External CA Root
SHA1: 02faf3e291435468607857694df5e45b68851868
RSA 2048 bits / SHA1withRSA


Sehe da grad kein Problem, magst mir weiterhelfen?

Hier mal ein paar Meinungen aus Raidrush
Empfehlungen für VPN Anbieter / sicherste Bezahlmethode ? - RR:Board (Empfehlungen-f%C3%BCr-VPN-Anbieter-sicherste-Bezahlmethode?p=10747009#post10747009)
VPN/Proxy (secureswiss) - RR:Board (VPN-Proxy-(secureswiss)?p=10773921#post10773921)
VPN Empfehlung?! - RR:Board (VPN-Empfehlung-!?p=10463103#post10463103)

Mehr findest du über die Suchfunktion!


dreamax
19.01.2014, 21:21

Soll ich lachen? Wenn Boards unser Banner einbinden und es mit dem eigenen Ref-Link versehen? Is klar.
Das ist mit ein Grund warum es keine Ref-Links mehr gibt. Pustekuchen mit "Werbung" in solchen Boards, du wirst nichts mehr finden.

Und was hast du eigentlich für Moralvorstellungen?
Filesharer oder Carder oder Faker haben alle eins gemeinsam, sie begehen Straftaten mit dem was sie tun.
Und ich geb dir Brief und Siegel, dass sich diese Gruppen auf jedem VPN-Anbieter tummeln;



Ich würde jetzt zwar schwarzkopierer nicht mit betrügern und drogendealern auf eine Stufe setzen,
da du mich aber bestätigst lassen wir das mal so dahingestellt.

Wie mag man es dir beweisen? Willst per root selbst auf den Servern fummeln?

Das du für das auslesen einiger Konfigurations Dateien root rechte anwendest, fand ich zwar schon sehr komisch,
es ging aber jediglich darum das es weder Beweise noch indizien sind und damit keinen mehrwert hat.

d) Die tollen "Beweise" sind weder Beweise noch Indizien. Totaler Schwachsinn (passt zu Punkt a);

Was du faselst ist Müll, da wurde zwischenzeitlich überhaupt garnichts geändert;

Na, das sehe ich und ein anderer User hier aber wohl anders.

Warum hast du es dann zitiert und nicht sofort auf das billige Comodo-Zert verwiesen, was so rein garnichts mit der openVPN-Software zu schaffen hat?

Weil zur Diskussion steht, ob jemand der eine einfache Zertifikatskette nicht richtig hinbekommt überhaupt das wissen zur korrekten Konfiguration von OpenVPN hat.

Danke, aber das ist maximal ein Schönheitsfehler und erzeugt beim Client nur eine Fehlermeldungm, wenn er nicht selbst aktuelle CAs mitbringt. Wayne?

Das sollte User interessieren welche sich auf die korrekte Konfiguration sicherheitsrelevanter Server Software verlassen.

Kiddie Carder VPN ist also keine Beleidigung unseres gesamten Kundenstammes und dazu noch diverse Abwertungen?
Ich bin so höflich wie man mir gegenüber tritt. Ich will dein Geld nicht und auch sonst geifern wir nicht um Kunden, die Kunden merken schon selbst welcher Service taugt und welcher nicht;


Ob ich jemanden als "Kiddie", "Unseriös" und "Unprofessionell" bezeichne ist, wie ich bereits sagte, egal.
Du darfst das nicht, ob es dritte machen muss dir egal sein. Wer sich aber deine äußerungen durchliest gibt mir u;U. dann aber doch recht.

//edit
Achso, wegen dem SSL-Zert: Qualys SSL Labs - Projects / SSL Server Test / vcpto

Certification Paths
Path #1: Trusted

1 Sent by server *;ovpn~to
SHA1: d31dfef191e4e08d909ea7bcd545e9920f2c2039
RSA 2048 bits / SHA1withRSA

2 Sent by server PositiveSSL CA 2
SHA1: 94807b1c788dd2fcbe19c8481ce41cfab8a4c17f
RSA 2048 bits / SHA1withRSA

3 Sent by server
In trust store AddTrust External CA Root
SHA1: 02faf3e291435468607857694df5e45b68851868
RSA 2048 bits / SHA1withRSA


1.;2.;3.. blamiert! :D

Ich weiß zwar nicht was du geändert hast, die Zertifikatskette hast du aber nicht in Ordnung gebracht. :P

Steht da ja auch. "Contains anchor"

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=35856444


Da ich "drogen geraucht habe und auf entzug bin", das bei meinen guffel nginxs aber besser hinbekomme,
so sollte das aussehen:

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=15314636

//edit: Wobei, nein, ich hätte auf SHA2 setzen sollen.

nur weil du gerade keine Ahnung hast. FAKT: RTFM!


MrNice
19.01.2014, 21:43

Das du für das auslesen einiger Konfigurations Dateien root rechte anwendest, fand ich zwar schon sehr komisch,
es ging aber jediglich darum das es weder Beweise noch indizien sind und damit keinen mehrwert hat;


Vielleicht weil sich der openvpn oder socks oder proxy oder stunnel-user etc. garnicht einloggen darf, weil sie garkeine shell besitzen?
Vielleicht weil die Daten alle über einen zentralen user auf den oVPN-Server gesynct und dann per Cronjob verteilt werden?


Blamiert? Die rfc5246 sagt hier: (;tools;ietf~org/html/rfc5246)

This is a sequence (chain) of certificates. The sender's
certificate MUST come first in the list. Each following
certificate MUST directly certify the one preceding it. Because
certificate validation requires that root keys be distributed
independently, the self-signed certificate that specifies the root
certificate authority MAY be omitted from the chain, under the
assumption that the remote end must already possess it in order to
validate it in any case;


Du bist dran.


dreamax
19.01.2014, 22:50

Vielleicht weil sich der openvpn oder socks oder proxy oder stunnel-user etc. garnicht einloggen darf, weil sie garkeine shell besitzen?
Vielleicht weil die Daten alle über einen zentralen user auf den oVPN-Server gesynct und dann per Cronjob verteilt werden?


Man arbeitet auf Linux und Unix Systemen i;d;R. mit einem normal user account.
Nur bei bedarf erhöht man seine berechtigungen (su).

Ich hoffe der "zentrale user" ist nicht root.


Blamiert? Die rfc5246 sagt hier: (;tools;ietf~org/html/rfc5246)


This is a sequence (chain) of certificates. The sender's
certificate MUST come first in the list. Each following
certificate MUST directly certify the one preceding it. Because
certificate validation requires that root keys be distributed
independently, the self-signed certificate that specifies the root
certificate authority MAY be omitted from the chain, under the
assumption that the remote end must already possess it in order to
validate it in any case;


Du bist dran.

This is a sequence (chain) of certificates. The sender's
certificate MUST come first in the list. Each following
certificate MUST directly certify the one preceding it. Because
certificate validation requires that root keys be distributed
independently, the self-signed certificate that specifies the root
certificate authority MAY be omitted from the chain, under the
assumption that the remote end must already possess it in order to
validate it in any case;


a) Du weißt nicht wer bzw. was das Ende ist.

b) Du sendest trozdem ein Zertifikat zuviel/falsch mit.

Zum einen redest du dich damit raus, zum anderen schickst du es aber trozdem falsch mit.


MrNice
20.01.2014, 00:03

Dein genanntes Problem ist keines, denn selbst comodo schickt den Anchor mit.

Qualys SSL Labs - Projects / SSL Server Test / comodocom (;;;ssllabs~com/ssltest/analyze;html?d=comodo~com)

"MAY be omitted from the chain" ... MAY in der RFC, sogar CAPITAL und nicht MUST. over and out.


dreamax
20.01.2014, 15:40

Dein genanntes Problem ist keines, denn selbst comodo schickt den Anchor mit.

Qualys SSL Labs - Projects / SSL Server Test / comodocom (;;;ssllabs~com/ssltest/analyze;html?d=comodo~com)

"MAY be omitted from the chain" ... MAY in der RFC, sogar CAPITAL und nicht MUST. over and out;


Ahja, und weil der Comodo Webserver nur TLS 1;0 kann und RC4+SHA1 präferriert (bei 21 von 22 clients!) ist das also auch sicher? (siehe dein link)

Im übrigen wird in ihren SSL Einrichtungs Tutorials die Zertifikatskette korrekt eingerichtet (zumindestens im apache+mod_ssl tut).

under the
assumption that the remote end must already possess it in order to
validate it in any case;


Damit meinen die Jungs z;B. Spezial Lösungen wo der Client (und dessen version) den Entwicklern klar ist.

Wenn ich ein proprietäres System, z;B. zum tls verschlüsselten daten austausch, vermarkte, werde ich dem client die passenden certs mitgeben.
Das ist bei einem öffentlichen Webserver aber nicht der Fall.



PS: RC4 ist übrigens gebrochen


Minsh
05.03.2014, 01:55

Hey Leute,
wollte mal fragen, welcher VPN sich am besten lohnt, um Netflix in DE zu streamen? Sollte schnell und relativ günstig sein sowie unlimited Traffic haben.
Gibt es da Punkte bei der Auswahl des VPN Anbieters, die wichtig sind bzw. auf die man achten sollte?

Gruß


unleashed
05.03.2014, 10:26

Servus Leute,

ich hatte innerhalb von 2 Jahren manchmal mit Mr;Nice zu tun..
Er war immer Nett und vorallem auch Zielorientiert - Auslachen tut er sicherlich gerne, aber wayn?

Er mag komisch rüber kommen, aber ich bin ein sehr kritischer Kunde und er hats geschafft, dass ich ihm vertraute.

Fand seinen Service den besten bisher! Finds unkuhl, dass dun öffentlich flamst, hat er nicht verdient


dreamax
05.03.2014, 20:05

Er war immer Nett und vorallem auch Zielorientiert - Auslachen tut er sicherlich gerne, aber wayn?

Er mag komisch rüber kommen, aber ich bin ein sehr kritischer Kunde und er hats geschafft, dass ich ihm vertraute.

Fand seinen Service den besten bisher! Finds unkuhl, dass dun öffentlich flamst, hat er nicht verdient



tl;dr?


Sir.Benji
20.03.2014, 11:27

Perfect Privacy ist meiner Meinung nach der beste VPN Anbieter. Auch wenn die Preise im vergleich zu anderen anbieter "teuer" sind, haben sie in der Vergangenheit mehr als deutlich bewiesen, das sie ihr Versprechen von Non Logging halten. Das kann man ja nicht von jedem Anbieter behaupten.

Ist halt immer die Frage wofür man es braucht und wieviel einem die eigene Privatsphäre wert ist, traurig aber wahr.


MantiCore
22.03.2014, 08:02

Perfect-Privacy ist mMn. der Beste....
Allerdings verwende ich eine Proxy/Socks Chain mit verschiedenen Anbietern,
da ich mich damals nicht entscheiden konnte. ^^

Früher war meine Config PP -> oVPN~to -> JohnProxy
Heute nur noch PP -> oVPN~to

Betrieben wird das ganze mit Linux und ich kann mich verdammt nochmal nicht beschweren :D

Perfect-Privacy ist zwar teuer, aber man bekommt was für den Service!
oVPN;to, auch wenn Scene Hoster, wie manche meinen, taugt auch (zumal stimmt das P/L verhältnis) und ich denke,
dass dieser auch seine Existensberichtung hat.

Wer Sicherheit zum kleinen Preis möchte, ist mit oVPN bestens bedient!
Wer Sicherheit zum großen Preis möchte, ist mit Perfect-Privacy bestens bedient!

Wem das Geld egal ist, greift zu PP oVPN~to evlt. noch einen und baut sich ne Chain.


Michi
29.03.2014, 20:49

hier noch ne liste mit anbietern und ihren aussagen Which VPN Services Take Your Anonymity Seriously? 2014 Edition | TorrentFreak (;torrentfreak~com/which-vpn-services-take-your-anonymity-seriously-2014-edition-140315/)


SecureVPN
20.05.2014, 12:16

Ich würde euch auch einen Blick auf SecureVPN~to (;;;securevpn~to/) empfehlen.
Wir loggen nicht und haben eine große Anzahl an schnellen Servern.
Die Geschwindigkeit/Anzahl an Verbindungen/Datenvolumen wird nicht eingeschränkt.
Nähere Informationen findet ihr auf unserer Webseite.


DarimJäger
20.05.2014, 15:09

ich empfehle AirVPN (;airvpn~org/) 4;50€ im Monat sind nicht viel und die Jungs machen gute Arbeit. In den 2 Jahren noch nie Probleme gehabt.
Kein Logging
Mehrere Standorte
Bezahlung per Bitcoin
4096 bit RSA
Einloggen per OpenVPN
Keine Speedlimits


Togijak
31.05.2015, 15:45

13;01;2014, 16:02 ist alt aber immer wieder das selbe alte Thema durch neue Postings zu ersetzen machts auch nicht besser - also hab ich es wieder ausgegraben

Ich war die letzten Monate bei Perfect-Privacy und gebe zu, dass das Einzige woran man etwas aussetzen kann der Preis ist, weshalb ich einen Wechsel in Betracht ziehe. Das ist allerdings keineswegs ein einfaches Unterfangen, denn welche Aussagen über einen Anbieter stimmen? Bestes Beispiel war hier die Aussage, das oVPN~to von einem 11jährigen betrieben wird.

OK dann gibt es da z;B. Is your VPN Legit or Shit? (;;;deepdotweb~com/2014/07/08/is-your-vpn-legit-or-shit/) und Mullvad hab ich z;B. ausprobiert (kann man 3 Stunden kostenlos testen) und muss sagen, der Speed war im Vergleich zu Perfect-Privacy einfach nur schlecht. Da ich Member in einem ziemlich bekannten Hackerspace bin hab ich natürlich auch mit den Leuten geredet und - erstaun - fast alle mit denen ich gesprochen habe und die privat selbst VPN nutzen rieten zu WiTopia, obwohl die nachweislich loggen und auch sonst nicht wenig Infos wollen.

Mein PP Account endet in 5 Tagen = ich muss mich entscheiden zu wem ich wechseln will. OK ich hab noch eine Flat bei Steganos aber ein VPN bei einem Anbieter im Polizei- und Überwachungsstaat Deutschland ist meiner Meinung nach so sicher wie ein Sieb dicht ist.


Ähnliche Themen zu Welcher VPN Anbieter? Vergleich/Erfahrung
  • DVB-S Karte/USB vergleich? Erfahrung?
    Hallo, da ich wieder ein bisschen Fernsehen will, brauche ich wieder eine DVBS PCI/USB Karte. Ich hatte damals die SkyStar HD2, diese fand ich aber völlig kacke, da die meisten Sender entweder nicht gingen, oder nach so 1;5-2 Stunden einfach einfroren. Das kabel von der Sat Anlage bis zu m [...]

  • Usenet-Anbieter Vergleich
    Usenet Provider mit Flatrate Accounts im Vergleich Dies ist KEINE Topliste, die Sortierung ist rein zufällig und ergibt sich nicht aus einer Test-Beurteilung. Sie dient als Übersicht um die verschiedenen Usenet Anbieterleistungen zu vergleichen. Alle Anbieter sind ähnlich funktional. Wir verzic [...]

  • Nur SMS Flat - Anbieter Vergleich
    Bis jetzt habe ich mir nur einmal ein Smartphone gekauft und eine SIM-Karte und kenne mich daher überhaupt nicht mit Flats oder Verträgen aus. Ich suche einen Anbieter bei dem ich monatlich einen kleinen Preis zahle und das einzige was ich dafür möchte ist eine SMS Flat. Keine Internet-Flat, [...]

  • VPN-Anbieter im Vergleich
    Ja, wie der Theardname schon sagt, such ich einen anständigen VPN-Anbieter. Perfect Privacy ist mir eigentlich zu teuer, oder lohnt sich das wirklich? SwissVPN hatte ich die letzen Monate, allerdings wird mir das langsam zu suspekt. Ich les in letzer Zeit immer wieder schlechtes, vorallem auch [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr