Vollständige Version anzeigen : centgebote.de Erfahrung


ferdinandberger
16.01.2014, 14:37

Fühle mich schwer betrogen durch centgebote ~de
Suche weitere Geschädigte für eine Sammelklage.

Sachverhalt:
Nach ca. über 6 Stunden Bieten, blieb als Mitbietender nur noch der Centomat -von vermutlich- Centgebote~de (Traud Internetvertrieb GmbH) selbst übrig. Wir waren Letzt-Bieter auf der Tabelle und in dem Moment wurde die Auktion unterbrochen!
Es wurde eine Meldung eingeblendet "bitte warten", ca. 3-4 Sekunden darauf wurde für einen Augenblick die Meldung "Bieten" eingeblendet aber nicht in der Form der Herkömmlichen Seite zum Bieten. Wir hatten trotzdem darauf geklickt.

Im nächsten Augenblick wurde die Auktion einfach beendet und das erstaunliche ist, dass nicht wir - sondern "GreenDay" als Gewinner ausgewiesen wurde!

Wir haben viel Zeit und viel Geld in diese Auktion investiert und wurden auf diese Art und Weise einfach ausgebootet.

Unsere Beschwerde wurde von Centgebote~de mit lapidaren Argumenten abgetan und auf die Bitte, dass wir unser Rest - Centos (ca. 800) wenigstens zurückerhalten wurde einfach nicht mehr geantwortet.

In den Foren sind sehr viele Beschwerden. Ich suche Leute für eine Sammelklage.

Mail: (horizontatlantik;web~de)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
phraser
16.01.2014, 16:02

Portale der Art kamen nachdem man bei eBay irgendwann kaum noch Schnäppchen gefunden hat wie Pilze aus dem Boden. Da gewinnt aber immer nur einer: Der Anbieter. Im ersten Moment sieht das ja recht günstig aus: Man zahlt ca 50 Cent pro Gebot, also nicht viel. Bieten aber 500 Leute mit und jeder bietet 2 mal, sind das 500 x 2 x 50Cent = 500 Eur. Wenn man dann die Auktion am Ende noch selbst gewinnt ist für den Anbieter alles perfekt.

Ich finde aber auch, man sollte sich vorher informieren und nicht nachher. Sei's drum - in Deutschland gibt es leider keine Sammelklagen. Das heißt aber nicht, dass man nicht gegen das Geschäftsgebahren der Firma vorgehen könnte. Ansprechpartner wäre da wohl ein Anwalt oder die Verbraucherschutzzentrale!


reQ
16.01.2014, 16:50

Als anregung - Portal der Verbraucherzentralen in Deutschland (;;;verbraucherzentrale~de/home)


wookiee
03.02.2014, 16:22

Sammelklage beantragt?


lux88
03.02.2014, 16:36

Sammelklage beantragt?
Es gibt in Deutschland keine Sammelklagen...


Neightality
03.02.2014, 19:54

Vom TE hört man hier eh nie wieder was...


Ähnliche Themen zu centgebote.de Erfahrung
  • Erfahrung FOS
    Hey Leute, ich bin zurzeit auf einem Gymnasium in Bayern Klasse 12;2. Ich habe Physik und Wirtschaft Lk. Zurzeit kacke ich in der Schule total ab, besonders in Physik, da es mein größter Fehler war, Physik als Leistungskurs zu nehmen. Habe in 12;1 unterpunktet, ebenso wird es wahrscheinlich in [...]

  • USB 3 Erfahrung?
    Hey ich schau mich gearde um (es geht um externe festblatten) und ich habe den My Book 3;0 von WD gefunden. Nun sagen die balbla 5GB/s und so, doch macht mit das USB 3 sorgen, wenn ich bei den My Book bildern schaue sieht die schnittstelle anders aus als bei den "noch" normalen USB 2... also ma [...]

  • Erfahrung mit der BG ?
    Hallo, ich hoffe das Thema gabs so noch nicht, wenn ja dann sorry. Ich wollte mal wissen was Ihr so von der Berufsgenossenschaft haltet. Es heisst ja immer wieder die BG würde sich gerne davor drücken nach Arbeitsunfällen eine Rente (sofern sie auch berechtigt ist) zu zahlen. Man liest i [...]

  • Erfahrung mit www.centgebote.de ?
    Hat jemand mit der Seite (;;centgebote~de) erfahrungen? ich kann mir das nich wirklich vorstellen das es alles so billig is ^^ das geht doch garnich die würden ja übelst miese machen oder nicht ? Ich checks net ^^ bw für ne gute antwort is kla [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr