Vollständige Version anzeigen : Neuer AV-Receiver - Einsteiger


PhyT0n
25.01.2014, 20:31

Hallo Leute,

ich bräuchte mal dringend eure Hilfe/Rat.
Ich möchte mir ein 5;1 Soundsystem kaufen (Canton Movie 260). (Meinungen?(Aber bitte nur von Leuten die das System kennen ^^))
Brauche ja dazu nen AV-R und da würd ich mir gerne erstmal was relativ günstiges holen. Habe mir im Internet mal folgendes angeguckt:

Pioneer VSX 423 S und den Pioneer VSX-323 K, wobei mich der Stromverbrauch beim 423 etwas erschreckt hat?!
Wird angegeben mit 415 Watt verbrauch und der VSX 323 mit 155 Watt?? Wieso ist der Sprung da so hoch? Ist für mich Neuland das Thema muss ich zugeben.

Gibt es zu den 2 Receivern Meinungen oder so?

Vielen dank schonmal für die Hilfe! :)

Grüße PhyT0n

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
kalash111
26.01.2014, 21:19

Hi,

falls du noch nach Alternativen suchst, möchte ich diesen in den Raum werfen:

Yamaha RX-V373 5;1 AV-Receiver (HDMI mit 3D, 4K, USB 2;0, 5x 100 Watt) titanium: Amazon;de: Elektronik (Link@ Yamaha-RX-V373-AV-Receiver-HDMI-titanium/ )

hier in schwarz:

Yamaha RX-V373 Schwarz · 5;1 AV-Receiver | redcoon~de (;;;redcoon~de/B376938-Yamaha-RX-V373-Schwarz_5-Kanal-AV-Receiver?refId=94511216)


Ich selbst habe diesen seit einiger Zeit im Einsatz und bin sehr zufrieden. Die vielen positiven Bewertungen unterstreichen meinen Eindruck.


mySQL
26.01.2014, 23:24

Hallo!

Habe mir das System gerade mal angeguckt. Angegeben werden die Satelitten mit einer Musikbelastbarkeit von 100W.
Diese 100W sind ein Kurzer Peak (PMPO), die tatsächliche Dauerleistung (RMS) die die Lautsprecher vertragen sind daher vermutlich nur 50-60W.

Selbst der kleine Pioneer Receiver macht pro Kanal 100W. Sprich reicht Leistungsmäßig vollkommen aus.

Warum sich der Stromverbrauch zwischen den Beiden so drastisch unterscheidet kann ich dir auch nicht sagen.

Ich würde eventuell mal gucken ob man für das Budget, was du ausgeben willst ne Kiste mit Einmess-System (Mikrofon) bekommt.

Onkyo hat da ganz nette Geräte.


M4v3rick
27.01.2014, 19:00

Bei Pioneer haben erst die Modelle der Serie VSX 4xx aufwärts eine automatische Einmessung (nennt sich hier MCACC).
Darauf würde ich bei einem Kauf Wert legen, der Schnickschnack mit i-Geräte und Netzwerk ist optional.
Bei Onkyo gibt es Einmessung ab dem TX-NR 525 (>275€) und bei Yamaha ab dem RX-V375 (hier YPAO genannt).
In der Preisklasse und bei den Lautsprechern ist es egal welches Gerät du kaufst, klanglich sind die ziemlich gleichwertig.
Du kannst also rein nach Optik gehen bzw. nach dem Preis.
Sowohl Leistungsaufnahme als auch Leistungsabgabe sind sowieso weit ab der Realität, die kannst du getrost ignorieren.


PhyT0n
27.01.2014, 19:41

Danke für die Antworten bisher, ich hatte jetzt mich nochmals umgeschaut und mir ist der Pioneer VSX-528 ins Auge gefallen.
Nun Frag ich mich, ob ich den 528 wirklich brauche im gegensatz zum vsx 423. Ob sich die 30 € für meine Bedürfnisse lohnen. Klanglich sollten sie sich doch eh gleich anhören oder?
Der Subwoofer hat ja nen eigenen Verstärker drin und die Boxen werden auch nicht besseren Klang bringen beim 528 oder?
Bin derzeit echt unentschlossen ob sich der größere Lohnt oder nicht.

Und mal ne Frage zu dem Stromverbrauch. Wird ja angegeben mit ca. 450 Watt oder so im Betrieb. Heißt das dauerhaft pro Stunde oder ist es auch abhängig davon wie laut man hört? ^^

Sorry für die vll dummen Fragen.


BuffaloBill
28.01.2014, 08:02

Naja, dadruch das sich der VSX-528 selber einmessen kann ist es schon möglich, dass du da den besseren Raumklang hat und das auch wirklich merkst.

Eine weitere Alternative wäre dieser:

Pioneer VSX-527 schwarz ab €199,-- (;geizhals~de/pioneer-vsx-527-schwarz-a770504;html)

Wobei laut Pioneer auch der VSX-423 MCACC hat, allerdings hat der 527 mehr HDMI-INs und LAN und AirPlay.


M4v3rick
28.01.2014, 18:20

Klanglich sollten sie sich doch eh gleich anhören oder?
Ja

Der Subwoofer hat ja nen eigenen Verstärker drin und die Boxen werden auch nicht besseren Klang bringen beim 528 oder?
Sub hat eigenen Verstärker, ja. Klangunterschied nein.

Und mal ne Frage zu dem Stromverbrauch. Wird ja angegeben mit ca. 450 Watt oder so im Betrieb. Heißt das dauerhaft pro Stunde oder ist es auch abhängig davon wie laut man hört? ^^
Der angegebene Wert geht komplett an der Realität vorbei.
Bsp. von meinem Receiver: Angegeben mit 870W, real im Idle 100W, real unter Vollast 5;1 200W
Wenn er dann noch Video A/D wandelt und die Zone 2 spielt geb ich noch 100W drauf, bei Peaks mag es mal noch auf insgesamt 500W hochgehen aber dann ist wohl Ende.

Bei deinem kannst du locker mal die Hälfte annehmen. Mit den 225W hat er dann nach einer Stunde Betrieb 225Wh gezogen das sind 0,225kWh also grob 0,05€.

Viel wichtiger finde ich da den Hinweis von BuffaloBill mit den HDMIs, LAN und Airplay. Bezogen auf den höheren möglichen Wiederverkaufswert wäre mir das die 30€ wert.


PhyT0n
28.01.2014, 19:29

Ich denke es wird der VSX-528, sieht Optisch schick aus und wie du schon sagtest, Wiederverkaufswert sowie Lan+Airplay. Daran sollte es wohl nicht Hapern. Ist ja trotzdem noch sehr günstig denke ich. Denke werde alles nächste Woche bestellen/im Laden kaufen. Bin gespannt auf das Verkabeln weil ich die gleich mit verstecken will inner Wohnung.
Braucht man zu den Hinteren Lautsprechern eigentlich einen gewissen Abstand? Denn die kommen auf Sitzhöhe an die Wand und die Couch steht mit ca. 20 cm Abstand zur Wand.

Vielen dank für die mühe. Thx's sind raus.


M4v3rick
29.01.2014, 00:36

Braucht man zu den Hinteren Lautsprechern eigentlich einen gewissen Abstand?
Ja, optimal ist ca 1m aber weniger geht auch. Normal werden die Lautsprecher eher etwas oberhalb der Ohrhöhe aufgehängt.
In der Anleitung des Receivers stehen meist auch Tipps zur Aufstellung


BuffaloBill
29.01.2014, 13:25

Mann kann die Boxen auch nach oben gerichtet hinter das Sofa legen.
So kann man bei ungünstigen Verhältnissen eine bessere Klangentfaltung bekommen.

(zumindest habe ich das mal irgendwoe gelesen)


M4v3rick
29.01.2014, 23:19

Hab ich auch gelesen und ausprobiert.
Ich finde es verkorkst den Klang ziemlich, es kommt eben alles von oben durch die Reflexion an der Decke.
Für etwas Regen- oder Windgeräusch im Film geht es, aber wenn dann mal ein Fahrzeug hinten vorbei fährt, klingt es als ob du drunter liegst ^^.
Muss jeder selbst versuchen.


Ähnliche Themen zu Neuer AV-Receiver - Einsteiger
  • Kabel TV, Receiver + HDMI = schwarze Unterbrechungen / Receiver + Scart = Keine Probl
    Hallo, ich bin neuerdings bei einem Kabeltv-Anbieter. Ich habe den mitgelieferten Receiver (Kaon) per HDMI Kabel an den TV (Toshiba Regza) angeschlossen. Alles funktioniert, d;h. ich bekomme soweit alle Fernsehsender. Signalstärke liegt bei 77 % und die Signalqualität bei 100 %. Mit dem mitg [...]

  • Neuer(er) Player + alter Jamato JR-5075 Receiver?
    Hallo zusammen, ich habe heute einen alten Jamato Receiver mit Zubehör geschenkt bekommen, nur der CD-Player tuts nicht mehr. Ich würde mir gerne einen etwas neueren Player holen (usb wär gut) und frage mich ob man das überhaupt anschliessen kann und ob das überhaupt mit neuen Playern geht [...]

  • Neuer Sat-Receiver gesucht - Auswahl von 4 Modellen
    wie die Überschrift schon sagt: 1 (;;;ebay~de/itm/TOP-Opticum-X405p-HD-1080p-Full-HDTV-DIGITAL-Sat-Receiver-LAN-x405-p-WLAN-405-/230776130418?pt=DE_TV_Video_Audio_Sonstige&hash=item35bb544b72) 2 (;;;ebay~de/itm/OPTICUM-X405p-Full-HD-Sat-Receiver-HDTV-Digital-X-405-inkl-WLAN-Stick-HDMI-Kabel-/1508 [...]

  • Neuer Receiver (HD) und manche Serien laufen nur in 4:3
    Guten Abend liebe Leute, Ich habe folgendes Problem: Ich habe über Kabel Deutschland einen Receiver von Sagemcom (DCI85HD) bekommen und mir fällt eine Sache auf: Jetzt gerade im Moment schaue ich Star Trek Voyager auf Tele5 und kriege nur ein 4:3 Bild rein (sprich zwei fette schwarze Balken an [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr