Vollständige Version anzeigen : Unitymedia: Probleme mit Internetverbdinung/Unterbrechung


Nees
24.03.2014, 11:23

Hallo, ich nutze Unitymedia und habe dort DSL 10;000. Mein Problem ist jetzt, dass das Internet phasenweise absolut nicht funktioniert. Das ist immer so eine Glückssache, ob das Internet geht oder nicht. Ich kann keine 30 minuten im Internet surfen ohne Verbindungsabbrüche. Ich benutze meistens WLan, jedoch liegt der Router nur 1 m von meinem Arbeitsplatz weg. Also was kann ich tun? Gibt es eine Möglichkeit den Vertrag vorzeitig zu kündigen, weil die Gegenleistung nicht erbracht wird? Ich habe schon mehrfach versucht dort anzurufen, aber die scheint das wenig zu interessieren.

Wie sollte ich am besten vorgehen? Anwalt würde ich im besten Fall vermeiden, bin noch Student und würde ungern viel Geld ausgeben. Aber ich sehe das nicht ein, dass so von vorne bis hinten verarscht werde.

Jemand ähnliche Erfahrung?

Danke im voraus!

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
June
24.03.2014, 11:35

Ich hatte längere Zeit ein ähnliches Problem, lag aber an Kaspersky.
Vielleicht ist dein Problem ja ein ähnliches?


Nees
24.03.2014, 11:42

Benutze kein Kaspersky und es ist an all meinen Geräten so (Handy, Tablet)


KingLui
24.03.2014, 12:33

haste den standard wlan router von unity? besorg dir mal einen anderen ordentlichen router.. mal per lan verbunden? kakkts dann auch ab?


Nees
24.03.2014, 12:39

haste den standard wlan router von unity? besorg dir mal einen anderen ordentlichen router.. mal per lan verbunden? kakkts dann auch ab?

Also ja,ich habe den Standardrouter und wieso sollte ich mir einen extrarouter dazukaufen? Als ich den Vertrag unterschrieben habe, stand da nichts von " wir bieten ihnen einen schlechten Service, sie müssen nochmal extra Geld bezahlen, damit alles einwandfrei funktioniert".
Es kackt auch mit Lan Kabel ab.


analprolaps
24.03.2014, 12:42

leider ist das bei den kabelanbietern gang und gäbe. als ich noch bei kabel deutschland war trat dieses problem täglich auf man konnte regelrecht drauf warten. der absolute supergau waren dann 14 tage am stück ohne inet bzw festnetz;anrufen bringt da nicht viel.
das einzige was du machen kannst dich per einschreiben direkt an das beschwerdemanagement wenden: Unitymedia Beschwerdemanagement
Postfach 10 13 30 44713 Bochum;schildere dein problem und setz ihnen eine frist mit der androhung auf kündigung. viel erfolg


lux88
24.03.2014, 12:44

Wenn die Probleme durch den Router entstehen, ist das dein Problem und nicht das des Providers.

Gibts denn ein Log, woraus man sehen kann, woher die Probleme im Detail kommen? Die Verbindung bricht ja nicht grundlos ab.


analprolaps
24.03.2014, 12:47

nee eben nicht. in ballungsräumen ist das kabelnetz zu 90% ausgelastet und so entstehen dann die verbindungsabbrüche;das hat nichts mit dem router etc zutun sondern liegt am kabelanbieter^^


Nees
24.03.2014, 12:49

leider ist das bei den kabelanbietern gang und gäbe. als ich noch bei kabel deutschland war trat dieses problem täglich auf man konnte regelrecht drauf warten. der absolute supergau waren dann 14 tage am stück ohne inet bzw festnetz;anrufen bringt da nicht viel.
das einzige was du machen kannst dich per einschreiben direkt an das beschwerdemanagement wenden: Unitymedia Beschwerdemanagement
Postfach 10 13 30 44713 Bochum;schildere dein problem und setz ihnen eine frist mit der androhung auf kündigung. viel erfolg


Wo hast du die Addresse her? Werde das definitiv machen!

Wenn die Probleme durch den Router entstehen, ist das dein Problem und nicht das des Providers.

Gibts denn ein Log, woraus man sehen kann, woher die Probleme im Detail kommen? Die Verbindung bricht ja nicht grundlos ab;


Nein, das ist nicht mein Problem, da ich das Ding von denen erhalten habe und es nicht funktioniert. Was kann ich dafür, wenn die mir nicht das bieten können, was im Vertrag steht und für was ich bezahle?


KingLui
24.03.2014, 12:54

Also ja,ich habe den Standardrouter und wieso sollte ich mir einen extrarouter dazukaufen? Als ich den Vertrag unterschrieben habe, stand da nichts von " wir bieten ihnen einen schlechten Service, sie müssen nochmal extra Geld bezahlen, damit alles einwandfrei funktioniert".
Es kackt auch mit Lan Kabel ab;


standard router sind fürn arsch ! billig zeug... habe meinen auch durch einen dlink ersetzt seitdem 0 probleme, deswegen wäre mein schritt einen anderen router (vom kollegen oder so) mal zu testen !


lux88
24.03.2014, 13:04

Nein, das ist nicht mein Problem, da ich das Ding von denen erhalten habe und es nicht funktioniert. Was kann ich dafür, wenn die mir nicht das bieten können, was im Vertrag steht und für was ich bezahle?Was steht denn im Vertrag? Ein Absatz, dass die Verbindung unter Verwendung dieses Routers garantiert störungsfrei ist, wäre mir neu. Die haben dir einfach ne Router mit dem Vertrag dazu gegeben um noch ein paar Euro abzugreifen.


Nees
24.03.2014, 13:14

Was steht denn im Vertrag? Ein Absatz, dass die Verbindung unter Verwendung dieses Routers garantiert störungsfrei ist, wäre mir neu. Die haben dir einfach ne Router mit dem Vertrag dazu gegeben um noch ein paar Euro abzugreifen;

Was ist das denn für eine Logik bitte? Entweder ich bekomme das wofür ich bezahle oder eben nicht. Ich verstehe nicht, wieso du versuchst mich jetzt als den Schuldigen darzustellen? Ich habe meine Rechnungen immer bezahlt, also will ich meine Leistung haben.


lux88
24.03.2014, 13:48

Was ist das denn für eine Logik bitte? Entweder ich bekomme das wofür ich bezahle oder eben nicht. Ich verstehe nicht, wieso du versuchst mich jetzt als den Schuldigen darzustellen? Ich habe meine Rechnungen immer bezahlt, also will ich meine Leistung haben;
Du verstehst nur nicht, wo deren Zuständigkeit endet und deine beginnt. Du gehst davon aus, dass du dein LAN-Kabel einsteckst und wenn nix raus kommt ist das deren Schuld. Dem ist aber nicht so. Die stellen dir eine Leitung bis zur Telefonbuchse zur Verfügung, was du damit machst ist deine Sache. Dafür bezahlst du laut deinem Vertrag.
Den Router, den man dir bei Vertragsabschluss gibt, ist ein nettes Gimmick (das du natürlich hintenrum wieder bezahlst), aber verpflichtet ist der Provider dazu nicht.


analprolaps
24.03.2014, 14:28

Du verstehst nur nicht, wo deren Zuständigkeit endet und deine beginnt. Du gehst davon aus, dass du dein LAN-Kabel einsteckst und wenn nix raus kommt ist das deren Schuld. Dem ist aber nicht so. ;
seh es ähnlich wie nees. wenns nicht funktioniert sollen sie wenigstens nen techniker vorbeischicken welcher notfalls gleich die neue hardware in form eines routers mitbringt und mir als endverbraucher dann bestätigt dass der fehler bei mir liegt.
doch bevor da mal ein hansel vorbeikommt(wenn er denn tatsächlich zum vereinbarten termin auftaucht und man nicht umsonst einen tag urlaub nimmt) bedarf es sehr viel nachruck und geduld. hatte den d-link-standard-router sowohl eine fritzbox in gebrauch. wenn die leitung nichts liefert bringt auch die fritzbox nüscht^^
bin jetzt bei der telekom. kostet vielleicht etwas mehr aber wenigstens stimmt der service


KingLui
24.03.2014, 14:34

seh es ähnlich wie nees. wenns nicht funktioniert sollen sie wenigstens nen techniker vorbeischicken welcher notfalls gleich die neue hardware in form eines routers mitbringt und mir als endverbraucher dann bestätigt dass der fehler bei mir liegt.
doch bevor da mal ein hansel vorbeikommt(wenn er denn tatsächlich zum vereinbarten termin auftaucht und man nicht umsonst einen tag urlaub nimmt) bedarf es sehr viel nachruck und geduld. hatte den d-link-standard-router sowohl eine fritzbox in gebrauch. wenn die leitung nichts liefert bringt auch die fritzbox nüscht^^
bin jetzt bei der telekom. kostet vielleicht etwas mehr aber wenigstens stimmt der service


wenn der tecniker kommt und per modem misst, und die leitungsdaten stimmen, zahl er den einsatz ;) kostet bei der tcom 80€ bei unity auch so um den dreh. deswegen besorg dir testweise einen anderen router ! die standard router sind fürn arsch !


phraser
24.03.2014, 15:06

Du verstehst nur nicht, wo deren Zuständigkeit endet und deine beginnt. Du gehst davon aus, dass du dein LAN-Kabel einsteckst und wenn nix raus kommt ist das deren Schuld. Dem ist aber nicht so. Die stellen dir eine Leitung bis zur Telefonbuchse zur Verfügung, was du damit machst ist deine Sache. Dafür bezahlst du laut deinem Vertrag.
Den Router, den man dir bei Vertragsabschluss gibt, ist ein nettes Gimmick (das du natürlich hintenrum wieder bezahlst), aber verpflichtet ist der Provider dazu nicht;


Ist aber nicht ganz so korrekt. Bei DSL dürfte das stimmen (TAL als Abschluss Providerseitig) aber bei Internet über Kabel (DOCSIS) ist es ein wenig anders. Da gehört das Modem noch zum Netz des Providers.

Ich konnte jetzt im gesamten Thread nicht finden, welchen Router oder welches Modem und welchen Router du einsetzt, Nees.

Sag uns doch bitte, wie alles bei dir mit welchen Geräten ab der Multimedia-Dose verkabelt ist.

Was du parallel schon machen kannst, einen MTR auf google~de oder heise~de ausführen (Hier kannst du dir WinMTR runterladen (;winmtr~net/download-winmtr/)) - da siehst du dann ab wann und wo es "hakt".


Nees
24.03.2014, 17:17

Es ist ein Technicolor TC7200. Das Ding ist mit einem Kabel an die Dose angeschlossen, wo auch der Fernseher steckt. Das wars schon.


Death-Punk
25.03.2014, 17:17

Hi,

schein nicht der beste zu sein ^^

Erlösung des UnityMedia Technicolor tc7200 | Nothing more, … (;;;timokorthals~de/?p=313)

Unitymedia KabelBW Helpdesk Forum • Thema anzeigen - Sammelthread - Probleme mit dem TC 7200 Gateway/Modem (;unitymedia-kabelbw-helpdesk~de/forum/viewtopic;php?f=24&t=4727&start=15)

Cu
Death-Punk


Ähnliche Themen zu Unitymedia: Probleme mit Internetverbdinung/Unterbrechung
  • Telekom IP Anschluss - Ständige Unterbrechung bei iTunes/Apple TV
    Hallo zusammen, Vor einiger Zeit hat sich ein Kollege einen neuen Anschluss bei der Telekom zugelegt. Dabei handelt es sich um einen IP-basierten Anschluss. Der genutzte Router ist ein Speedport W723V. Telefonie, Internet funktioniert einwandfrei, es sei denn, er öffnet iTunes, nutzt AppleTV [...]

  • 1000mb Datei Downloaden mit Unterbrechung?
    Hallo an Alle! Möchte auf Megashares eine Datei mit 1000mb runterladen. In der free Version ist der Download aber bis 550mb begrenzt! Wenn ich downthemall benutze, bis 550 lade und dann den Router resette, um die anderen 450mb zu laden und den Download fortsetzen möchte, steht da "err [...]

  • Telekom IP Anschluss - Unterbrechung des Internets
    Hallo zusammen, Vor einiger Zeit hat sich ein Kollege einen neuen Anschluss bei der Telekom zugelegt. Dabei handelt es sich um einen IP-basierten Anschluss. Der genutzte Router ist ein Speedport W723V. Telefonie, Internet funktioniert einwandfrei, es sei denn, er öffnet iTunes, nutzt AppleTV [...]

  • Hintergrundmusik ohne Unterbrechung
    Hmm jo... wenn du mit Frames arbeitest (index;html / banner;html, navigation;html, main;html etc;), binde es einfach in die "index;html" wo du die frames angibst ein... So würde ich als erstes denken :D <html> <head> <title>Hallo</title> // Hintergrund Musik <bgsound src="p [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr