Vollständige Version anzeigen : Fahrrad Kaufberatung bis 1000€: Canyon?


Fr3D
07.04.2014, 08:44

Gude,

ich habe vor in nächster Zeit öfter mit dem Rad zu fahren und auch längere Touren damit zu machen.
Ein Kollege legte mir jetzt die Bikes von Canyon (;;;canyon~com/) ans Herz.

Welche Marke oder welches Modell könnt ihr empfehlen?

Ich bin ca 1,76m und preislich sollte es relativ günstig sein.
Es soll schon was gescheites sein, aber wenns geht nicht viel mehr als 1000€ kosten.

Danke schonmal
Grüße

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
mr.knut
07.04.2014, 09:17

an welche art von fahrrad hast du gedacht? reines rennrad?

ich würde dir raten zu einem fahrradladen zu gehen. da kannst du dich auch draufsetzen und hast wirklich experten die dich beraten.


Fr3D
07.04.2014, 09:29

Achso sorry, es sollte ein Mountainbike sein.

Beim Fahrradladen zahlt man bestimmt einige Euro mehr als direkt beim Hersteller?


raid-rush
07.04.2014, 09:35

Beim Fahrradladen zahlt man bestimmt einige Euro mehr als direkt beim Hersteller?

Muss nicht immer sein, der Händler bekommt Rabatt und den gibt er häufig weiter (Preiskampf). So kann es gut sein das die UVP vom Hersteller deutlich über dem Händlerpreis liegt.


Bruckl
07.04.2014, 10:14

hab ein radon, und gerade bei bike-discount sind die billiger weil es auslaufmodelle sind
Mountainbike - Marken - Radon (;;;bike-discount~de/de/shop/mountainbike-8495)


Fr3D
07.04.2014, 10:25

Welches Modell hast du und welches könntest du mir empfehlen?

Kannst du was zu den Fahreigenschaften von 26" und 29" sagen?
Und welche Rahmengröße kannst du mir bei meiner Körpergröße empfehlen? 18"?


June
07.04.2014, 10:56

Welches Modell hast du und welches könntest du mir empfehlen?

Kannst du was zu den Fahreigenschaften von 26" und 29" sagen?
Und welche Rahmengröße kannst du mir bei meiner Körpergröße empfehlen? 18"?


Du hast weniger Energieverbrauch bei 29" Rädern, diese sind jedoch auch in der Anschaffung deutlich teurer.
Nachteil ist dass du länger brauchst um "schwung" zu holen

Die Rahmengröße kannst du feststellen wenn du dich einfach aufs Rad begibst und schaust wieviel Platz zwischen Gesäß und Rahmen sind. In der Regel sagt man 2 Finger Platz sollten es mindestens sein. Bei deiner Körpergröße also maximal 51 cm (20").

Ich bin in etwa so groß wie du und hab ein 26" Bulls-Hardtail mit Rahmenhöhe 51 cm.
Achte darauf dass du ein Rad mit hydraulischen Scheibenbremsen kaufst, diese sind sehr komfortabel (ab 500 Euro sind die fast überall montiert).

Kleiner Tipp: Wenn du Räder vor Ort kaufst z;B. beim Lager von Bike-Discount, bekommst du meisst auf Wunsch noch Zubehör gratis. Mein Kumpel hat beispielsweise nen Tacho, Schutzbleche und ne Tasche beibekommen.


oder
07.04.2014, 11:24

Schau lieber nach nem Gebrauchtbike für so wenig Geld;Für nur 1000 Euro kriegst nur Müll

(;bikemarkt;mtb-news~de/category/4-Allmountain/Enduro?f_fulltext=&f_dealer=all&f_price_from=&f_price_to=1200;00&f_price_neg=all&f_framesize[]=m&f_travel_front[]=&f_travel_rear[]=)

Als Gebrauchtbike bekommst du wenigstens oft nen geilen Rahmen,den du später immernoch geil upgraden kannst mit besseren Komponenten bis du am ende ein richtiges Killerbike hast.
Die besten Rahmen wurden sowiso von 2008 bis 2012 gebaut,bis jetzt ;Die neuen Rahmen geben oft nur noch Garantie bis 80 Kilo Körpergewicht ,weil die immer leichter werden wollen ;Aber ich finde irgendwann ist auch schluss mit Leichtbauzeugs,man will ja nix unter sich wegbrechen sehen und halbes Jahr im KH liegen,hauptsache Superlight.


Chief Wiggum
07.04.2014, 11:27

Kleiner Tipp: Wenn du Räder vor Ort kaufst z;B. beim Lager von Bike-Discount, bekommst du meisst auf Wunsch noch Zubehör gratis. Mein Kumpel hat beispielsweise nen Tacho, Schutzbleche und ne Tasche beibekommen;

Außerdem sind Garantieansprüche etc. vor Ort sehr viel angenehmer abzuwickeln.
Allerdings würde ich mir noch die Frage stellen, ob es denn wirklich nur ein Sportgerät sein soll. Grad so Sachen wie Licht oder ein Schutzblech am Fahrrad können ganz angenehm sein ^^


Fr3D
07.04.2014, 12:18

Ein Fahrradladen bei mir im Ort hat zur Zeit 2 Bikes im Angebot, die mich interessieren würden.
Könnt ihr zu dem P/L Verhältnis was sagen?
Centurion Backfire Ultimate 1 - 999€
Corratec Superbow Fun 29 - 699€

Ich hatte die letztens..;keine Ahnung, eigentlich seit ich denken kann kein Licht und Schutzblech am Fahrrad. :D


Bruckl
07.04.2014, 20:04

hab nen crossbike, aber die werden gar nicht mehr angeboten wie ich sehe die rahmenhöhe ist ja immer unterschiedlich, also ob du ein rennrad hast oder ein mountainbike, hab mich damals für ein größeres entschieden und finde das besser, weil man bequemer fahren kann, hatte rahmenhöhe 55 obwohl ich nur 1,70 bin. 28 reifengrößeRahmenhöhe berechnen für Fahrrad & Bike - Rahmenberechnung (;;;fahrrad~de/rahmenberechnung;html), hab mich damals für ein cross entschieden weil ich ziemlich lange fahre und hin und wieder ins gelände will, hatte damals ne 50km tour mit nem mtb gemacht und war danach fertig, mit dem cross hatte ich schon über 100km touren. schutzblech hab ich bis heute nicht, bin nicht so der regenfahrer^^.
hier mal mein bike
Radon Scart Light 9;0 | Crossbike günstig kaufen (;;;bike-discount~de/de/kaufen/radon-scart-light-9;0-19935)

auszusetzen gabs nicht viel ausser das ich die trieder tauschen musste für 30 euro und der sitz weil er unbequem war, ansonsten lässt es sich leicht zerlegen und lässt sich in jedem auto transportieren, sogar mit transportbox für auslandseinsätze.


fissy
07.04.2014, 20:10

Das Centurion sieht schon gut aus und hat auch eine gute Gabel. Die Komponenten sind etwas gemischt aber auch i;O. Gerade aber bei Mountainbikes gibt es viele Arten von Marathon -CC - All Mountain - Enduros - DH uns noch viel mehr. Zusätzlich gibt es Laufräder ("felgengröße") von 26, 27,5 und 29 Zoll. Auch gibt es Hardtails, Fully von 1x1 bis 3x11 Gänge...
Du solltest dir genau überlegen für was du das Bike brauchst. Willst du Waldwege, Freeride oder Downhill fahren usw? Bei einem Budget von 1000€ würde ich dir aber nur zu einem Hardtail raten. Ich habe 6 Bikes und kann da auch verschiedene typen miteinander vergleichen. lieber ein gutes hardtail als ein schlechtes fully... wenn es dir spaß macht kann man das immer noch dazukaufen, da sollte man aber mind 2-3x soviel investieren :-D
Es gibt an beliebten MTB-stellen wie saalbach hinterglemm oder auch in deutschland bikes zu leihen. oder auch bei dem lokalen händler. da würde ich auch mal nachschauen vor allem wenn du nicht schlüssig bist ob 26 oder 29 usw.


Fr3D
08.04.2014, 07:42

Für den Anfang werden es erstmal normale Touren auf Asphalt- und Waldwegen sein.

Auf Downhill hätte ich aber auch mal Lust.

Ich war gestern bei meinem lokalen Fahrradladen und er hat mir das Cube LTD Race 29" (;;;cube~eu/bikes/mtb-hardtail/ltd/ltd-race-29-blackline/) empfohlen, das mir auch vor der Beratung gut gefallen hat.
Es hat einen 19" Rahmen und damit bin ich sehr zufrieden, die Probefahrt war auch gut.
Der Preis ist bei anderen Seiten im Internet der Gleiche, wie hier (;;;mhw-bike~de/fahrraeder/hardtail/1945/cube-race-one-27;5-/-29-grey-n-black-n-green-2014?gclid=CKLozu2k0L0CFVLItAodjUAADg) z;B.

Eine sehr große Auswahl hat der Laden leider nicht, aber dafür habe ich bei eventuellen Problemen einen direkten Ansprechpartner.

Ich habe es mir zurücklegen lassen und werde es wahrscheinlich heute abholen.
Mal schauen wie es sich bei längeren Touren fahren lässt.^^

Vielen Dank für eure Ratschläge!


mele1
08.04.2014, 10:48

Ich habe mir vor wenigen Wochen erst selber ein neues Fahrrad geleistet und kann dementsprechend nur sagen, dass es gut von dir war, beim Händler vorbei zu schauen ;)

Ich selber hätte nicht gedacht, dass es so viel Unterschied machen kann, verschiedene Fahrradarten/-typen auszuprobieren.
Gut, du bist jetzt auf Mountainbike festgelegt, aber ich denke mir, dass es auch da noch bestimmte Unterschiede geben wird.

Auch habe ich am Ende zu einer Rahmenhöhe gegriffen, die eine Nummer kleiner war, als die empfohlene, weil mir diese nicht gefiel/zu hoch vorkam.
Alles Erfahrungen, die man nur so im Laden machen kann.


Ähnliche Themen zu Fahrrad Kaufberatung bis 1000€: Canyon?
  • Kaufberatung Fahrrad zur Trainingsabwechslung
    Hallo Leute, Also ich hätte mal eine frage an euch allen, ich und einige Freunde von mir wollen Bisschen Sport machen eigentlich machen wir ja Krafttraining aber wir wollen Abwechslung. So hatten nun vor uns Fahrräder zu beschaffen und 4 Tage in der Woche täglich 40Km zu fahren davon sind 30 [...]

  • Fahrrad- Kaufberatung
    Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem Bike. Bevor ich zum Händler gehe und mir iwas andrehen lasse wollte ich euch mal fragen. Da mir nur Joggen zu lgw wird und ich auch mal ins Gelände will brauch ich ein bike. Das Problem bei der ganzen Sache ist, das ich noch 110 kg wiege. Das letzte Fahrr [...]

  • Fahrrad für 1000 Euro
    Ich ich darf mir ein Fahrrad für 1000 Euro aussuchen, das ich zum Geburtstag geschenkt bekomme, weil ich ein neues Fahrrad brauche, weil mein altes geklaut wurde. Hat hier vielleicht jemand Ahnung davon, ob es besser ist eines in einem Laden zu kaufen oder sich das im Internet zusammenzustellen? [...]

  • Fahrrad bis 1000 €
    Hi Community, ich suche ein neues Bike für mich. Es sollte sowohl Straßen als auch Gelände recht gut beherrschen, von daher wäre ein Cross sicher die richtige Wahl. Diesmal will ich auf jeden Fall ein qualitativ hochwertigeres Rad kaufen. Ich habe mir bereits das Cube Cross CC (;;;cube~eu/ [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr