Vollständige Version anzeigen : Smoothies


mr.knut
09.05.2014, 12:27

moin,

ich bin momentan am überlegen ob ich "green smoothies" zeitweise in meine ernähung einbaue. ich möchte nur frühstück und mittagessen ersetzen und abends dann noch eine eiweißhaltige mahlzeit zu mir nehmen (eier, fleisch, nüsse,..;).

habe mich mit einer kollegin ausgetauscht die total davon schwärmt. sie macht das ungefähr 1x im quartal für 1 woche. sie meint man sieht und fühlt das es was bringt (sie ist etwas esoterisch angehaucht).

für ihre smoothies benutzt sie nur gemüse und obst das an der oberfläche wächst. sie schmeißt dann z;b. apfel, banane, avocado, spinat, feldsalat, das grüne von möhren, ingwer etc zusammen und macht sich daraus einen smoothie. geschmacklich ist das keine offenbarung aber es schmeckt eigentlich ganz gut. es würde aber entgiften, wäre voller vitamine etc. und besonders die antioxidantien wären super.

ich dachte mir probierst es einfach mal. werde heute abend oder morgen im laufe des tages einkaufen gehen und brauche noch ein paar tips. ich habe die befürchtung, dass ich davon nicht satt werde. für mich dachte ich an äpfel, bananen, zitronen, feldsalat, spinat, ingwer.

hat jemand von euch damit erfahrungen?
rezepte oder zutaten die besonders satt machen?
was sollte ich beachten?
ist es den versuch überhaupt wert?

bin für jegliche information dankbar!
knut

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
raid-rush
09.05.2014, 12:42

Die Avokado würde sicher Satt machen weil das schon ziemlich "fett" ist und mit der Banane doch schon eine deftige Konsistenz ergibt. Alternativ vll ein Esslöffel Olivenöl mit rein?


Michi
09.05.2014, 12:50

hier noch was gutes zum thema:


;;;youtube~com/watch?v=2a788SRg2pI

;;;youtube~com/watch?v=-bVZ7m7Ogxg

;;;youtube~com/watch?v=FrdUjYujjkg


mr.knut
13.05.2014, 11:45

ich habs jetzt mal 2 tage probiert, bin nicht so begeistert.

habe jeweils 1 apfel, 1 banane, 1 zitrone, 1 stück ingwer (daumengröße), spinat und feldsalat für den smoothie verwendet. das ganze mit wasser aufgefüllt und letztendlich waren es dann etwa 2-3 liter (hab einen großen mixer).

konnte damit aber kaum eine mahlzeit ersetzen. war wenns hoch kommt für 1-2 stunden halbwegs satt. ich glaub ich könnte davon täglich 10 liter trinken und wäre zu keinem zeitpunkt wirklich satt.

habe mir jetzt noch mal ein buch geben lassen und werde mich mal schlau machen ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder bestmimte zutaten zur sättigung beitragen.

der geschmack war übrigens echt in ordnung, die konsistenz aber eher saucenartig. irgendwann war der mixer voll und ich konnte kein wasser mehr nachkippen. im großen und ganzen aber vollkommen in ordnung.


iFone
14.05.2014, 14:54

Mische es doch mit Eiweis-Pulver. Dann macht es mehr satt und es ist süsser. :)


Ähnliche Themen zu Smoothies
  • Smoothies
    moin, ich bin momentan am überlegen ob ich "green smoothies" zeitweise in meine ernähung einbaue. ich möchte nur frühstück und mittagessen ersetzen und abends dann noch eine eiweißhaltige mahlzeit zu mir nehmen (eier, fleisch, nüsse,..;). habe mich mit einer kollegin ausgetauscht die tota [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr