Vollständige Version anzeigen : Beerdigungskosten steuerlich absetzen


Neo311087
16.06.2014, 15:47

Hallo Zusammen,

Nehmen wir an Person X ist von uns gegangen, Person Y war der Lebensgefährte (nicht verheiratet). Die Rechnung für die Beerdigungskosten wurde auf Person Y ausgestellt, kann diese Person diese Kosten auch steuerlich geltend machen (es gab kein Erbe welches angerechnet werden könnte) oder können dies nur die direkten Verwandten / Erben? Bitte kein Google Links, diese sind alle sehr schwammig formuliert.

Viele Grüße

Neo

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
benito
16.06.2014, 17:24

kann man ... als außergewöhnliche Belastung


rotznase
23.07.2014, 11:03

Ich schließe mich da benito an... das ist möglich und Beerdigungskosten müssen bzw. "können" als außergewöhnliche Belastung angegeben werden.


Ähnliche Themen zu Beerdigungskosten steuerlich absetzen
  • Antibiotika absetzen
    hallo, habe eine Frage, und zwar nehme ich immoment antibiotika und habe jetzt am ersten Mai Geburtstag und wollte gerne etwas trinken, darum wollte ich das Antibiotika absetzen, wie sieht es aus, ist es schädlich oder geht das? Geht die Wirkung enorm verloren, wenn ich es nur für diese 4 Tage aus [...]

  • Ausbildung und Studium künftig steuerlich absetzbar
    Heyho, habe gerade diese News gelesen und wollte fragen, was das genau bedeutet? Kann ich nun all meine Kosten später steuerlich absetzen? Auch Ausbildungskosten sind Werbungskosten Lehrlinge und Studenten können nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) künftig die Kosten ihrer Ausbi [...]

  • Bundesfinanzhof: Ausbildung steuerlich absetzbar
    [...]

  • Zweitwohnsitz steuerlich absetzbar?
    Ich werde demnächst den Job wechseln und dafür auch unter der woche eine wohnung in einer anderen stadt nehmen. Kann ich diese kosten irgendwie steuerlich geltend machen, oder aber angeben das ich täglich pendel ohne das dies tatsächlich der fall ist ;-)? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr