Vollständige Version anzeigen : Was tun gegen un-grünen Daumen? :)


zimtschnecke
23.07.2014, 14:54

Kürzlich war mein Freund ein paar Tage weg, das heisst ich musste mich um unsere (bzw seine Pflanzen) kümmern. Es sind sehr viele Pflanzen und meine Aufgabe war es, sie ausreichend zu wässern. Das habe ich auch getan. Widerwillig und mit ungutem Gefühl, da ich nicht mal einschätzen kann wie viel so eine Pflanze trinken will, ab wann ihre Erde zu trocken und ab wann zu nass ist. Ginge es nach mir, hätten wir nur Kakteen.

Da die Pflanzen aber mit uns zusammen hier wohnen möchte ich mich auch darum bemühen einen grüneren Daumen zu bekommen.

Habt ihr eine Idee, wo ich etwas über Pflanzen lernen kann? Ganz egal ob Bücher, Seminare, Zeitschriften oder youtube-Tutorials. Die Pflanzen werden es euch danken, wenn ich sie dann nicht versehentlich abmurkse :P

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
HiGh-FlY
23.07.2014, 15:00

Wieso nicht einfach den Freund fragen? :D oder kennt der sich ebenso nicht aus^^


Xyran^
23.07.2014, 15:03

Vielleicht hier: Erde, Wasser, Luft & Licht - die Grundlagen des erfolgreichen Gärtnerns | Stadt-Gemüse (;;;stadt-gemuese~de/erde-wasser-luft-licht-die-grundlagen-des-erfolgreichen-g%C3%A4rtnerns)

Kauf dir doch einfach mal einige Pflanzen die einen nutzen haben, wie Basilikum oder Tomaten. Auch wenn man sich nicht am Dasein und Wachstum der Pflanze ansich erfreut (oder nicht wie gewünscht), freut man sich zumindest am Ende über Gemüse/Gewürze.
Ich muss mich jetzt auch um einige Balkonpflanzen kümmern und bin nicht gerade sehr "begabt"... Faustregel momentan bei der Hitze: "Wenn Wasser in den Untertopf durchsickert, langts" ^^


raid-rush
23.07.2014, 15:29

Ist alles Übungssache... du lernst schnell welche Pflanze in welchem Topf wie viel Wasser braucht zu jeder Jahreszeit.

Generell gilt, nie stehendes Wasser im Untertopf nur so viel Wasser das es sich an der Oberfläche feucht anfühlt.

Orchideen brauchen relativ wenig Wasser, da reicht es auch ein mal die Woche. Andere Pflanzen wie Basilikum benötigen sehr viel Wasser und müssen täglich gegossen werden.

Prüfe am besten mit dem Finger am Folgetag ob die Erde noch nass ist, falls ja brauchst du nicht gießen und prüfst am Tag drauf noch mal, sobald es sich nur noch wenig feucht anfühlt kannst du wieder etwas nach gießen.

Bei direkter Sonneneinstrahlung am Süd und Westfenster ggf. den Rollladen halb herunter lassen.

Du könntest als ersten Schritt herausfinden um welche Zimmerpflanzen es sich handelt.

Diese Seite könnte helfen: zimmerpflanzen bestimmen (;zimmerpflanzen~ws/zimmerpflanzen-bestimmen/)
Hat gute Bilder zum vergleichen.


fatmoe
23.07.2014, 17:47

hab meiner Mom mal das zum Bday Geschenkt: Gartendiva. Genussvoll gärtnern ohne sich die Hände zu ruinieren;: Amazon;de: Alex Mitchell: Bücher (Link@ Gartendiva-Genussvoll-g%C3%A4rtnern-H%C3%A4nde-ruinieren/ )

Ist echt Idiotensicher, hab mir das selber mal genauer angeguckt. Gibt bestimmt ne ganze Reihe solcher Bücher. Zimmerpflanzen sind alle easy!


die_zarte
24.07.2014, 18:21

für zimmerpflanzen ist das hier ganz gut

Das farbige Hausbuch der Zimmerpflanzen: Amazon;de: Karlheinz Jacobi: Bücher (Link@ farbige-Hausbuch-Zimmerpflanzen-Karlheinz-Jacobi/ )

ansonsten einfache grundregeln: bei blühpflanzen muss die erde immer etwas feucht sein. nasse füsse mögen pflanzen grundsätzlich nicht, ausgenommen zyperngras, das muss im wasser stehen. wenn die blätter der pflanze eher fleischig sind, wie z;b. bei nem gummibaum oder kakteen, dann können die ruhig mal 2-3 tage ohne wasser auskommen. düngen am besten mit flüssigdünger, aber nur im frühjahr/sommer aller 4 wochen mal. giessen am besten immer von unten, also direkt auf die erde, aber keine unmengen. wenn du dir nicht sicher bist, obs zuviel wasser war, dann kontrollier nach ner stunde, ob wasser im übertopf steht, das dann bitte ausgiessen.

wenn du mehr wissen willst, dann müsstest mal fotos der blümchen zeigen, dann kann ich dir dazu mehr sagen.

ich hab im übrigen keinen grünen daumen, bin eher giessfaul oder vergess es gerne auch mal, deswegen hab ich nur pflanzen daheim, die es mit mir aushalten, und das schon seit jahren :)


rotznase
25.07.2014, 21:03

Ich hatte das Problem auch, beispielsweise viele die mich vielleicht weniger gut gekannt haben, haben mir Blumen geschenkt... und die haben es vielleicht bzw. allerhöchstens drei Wochen überstanden.

Dann haben sich unsere Nachbarn einen Schrebergarten gegönnt und haben mich dafür begeistern können. Ich könnte mich selbst nicht alleine um einen Garten kümmern, aber der Daumen ist schon etwas grüner.

Im September mache ich den nächsten Schritt, da fahre ich auf eine Gartenreise. :-)


blau_max
25.07.2014, 21:48

Hahahahahah ich musste gerade wegen deinem Kommentar, dass es dir lieber wäre nur Kakteen zu haben etwas lachen!! Ich habe mal von einer lieben Freundin einen Kaktus geschenkt bekommen, weil ich - so wie du, keinen blassen Schimmer von Pflanzen hatte und sogar der ist mir gestorben - ja Kakteen brauchen auch Wasser, wer hätte das gedacht????

Seit ich eine neuen Mitbewohnerin habe, habe ich vieles über Zimmerpflanzen gelernt, aber im Internet gibt es auch Foren und Blogs, die dir vieles erklären. Meistens kannst du auch die Pflanze googeln und es steht da was sie braucht, wieviel Licht, Wasser, ob sie im Wasser stehen darf usw. Wir haben jetzt sogar einen kleinen Kräutergarten, den mir meine Mitbewohnerin gekauft hat und langsam wird´s.... :) Kräuter sind aber glaub ich auch einfacher. Was für Pflanzen habt ihr denn???

Hier ein Foto vom Juwel-Kräutergarten mit Petersilie und Basilikum:

#attach#54864#/attach#


access denied
26.07.2014, 11:53

Beim Giessen erst den Boden etwas benetzen, so dass er feucht ist. Dadurch kann er Wasser aufnehmen. Danach richtig giessen. Wenn Du gleich auf einmal alles rein kippst, rauscht es einfach nach unten durch.
Alternativ kleine Wasserflasche mit Blechschraubverschluss. Voll machen mit Wasser, 5 Löcher in den Deckel und mit Deckel voran in die Erde gesteckt. Die Pflanze saugt ich dann selbst, was sie braucht.


rotznase
27.07.2014, 15:32

Vielen Dank access denied für die Tipps zum Thema Gießen! Ich werde schauen, dass ich sie umsetze. :-)

Ich habe vorrangig Kakteen zuhause. Die sehen ja vor allem wenn sie Blüten, aber nicht nur, sehr schön aus (na gut das hängt immer vom Kaktus ab). Außerdem haben wir am Vorbau Lavendel.

Ich hätte ja gerne auch Tulpen und Rosen, aber ich die kann ich leider nur im Schrebergarten bewundern uff. Aber bei der Gartenreise, wo ich im September hinfahre, wird es auch einen Blumenkorso geben. Da kann ich das dann etwas genießen. :-)


blau_max
31.07.2014, 17:55

Ist der Vertical Garden, den ich da gepostet habe, nix für dich?? Wenn nein, sag Bescheid, vielleicht kann man dir dann eher helfen was zu finden, das zu dir passt? :)


Chococat
31.07.2014, 21:59

Was kann denn der ganu, also schaut eh nett aus, hast du das allein in der Wohnung stehen immer oder nur den Winter über? Und wenn was wächst ists schon ein Erfolg!


rotznase
04.08.2014, 17:05

; blau_max: Sprichst du damit mich an? Wenn ja, sorry, das habe ich erst geschnallt... wie auch immer, ja dieser Vertical Garden schaut grundsätzlich gut aus, aber ich wüsste nicht wo ich ihn in meine Wohnung hängen soll.

Also eigentlich habe ich mich abgesehen vom Vorbau schon damit abgefunden, dass ich die Blumen und Pflanzen entweder in dem einen Schrebergarten oder auf Reisen sehe. Wobei... ich werden diesen einen Blumenkorso mit einem Besuch in der Eurotherme Bad Schallerbach verbinden, damit kann ich schon ganz gut leben. :]


zimtschnecke
05.08.2014, 08:30

Da gefragt wurde war für Blumen wir haben: Kapuzinerkresse, einen Oleander, mehrere Ficus Benjamini, Kornblumen, Wunderblumen, Kringelblumen und noch einige, von denen ich absolut keine Ahnung habe, was sie sind..
Mein Freund ist auch keine sonderlich große Hilfe. Er macht das mit seinem grünen Daumen alles nach Gefühl und hat nicht viel Geduldt mir alles zu erklären. Da er nicht nachvollziehen kann, dass ich für Pflanzen eben so gar kein Gefühl habe. Ich habe nun mal Post-It mit Gießanleitungen auf die Blumentöpfe geklebt.

Ich werde mal schauen, ob ich hilfreiche Blogs oder so ein Gärtnern für Dummies Buch finde :P

;rotznase: Die Eurotherme kenne ich, da war ich kürzlich auch dort, zum Glück bei schönem Wetter. So konnte ich auch den Aussenbereich ausgiebig nutzen.
Aber was ist denn bitte ein Blumenkorso?


rotznase
10.08.2014, 20:30

Blumenkorsos sind Festumzüge bei denen die Festwägen mit aus - no na - Blumen bestehenden phantasievollen Figuren geschmückt sind.

Sowas wie beispielsweise der Karneval von Viareggio (ich nenne den mal als Beispiel, weil der Festumzug wirklich mit solchen Festwägen veranstaltet wird), aber halt mit Blumen.


Fanfaria
12.08.2014, 21:38

Hm, also nach vielen Versuchen, und im Endeffekt rausgeschmissenem Geld, denke ich, dass wenn man ein "Pflanzenkiller" ist, dann lieber die Finger von Pflanzen lassen soll. Sie gedeihen einfach nicht. Gießt man sie, dann ist es zu viel, vergisst man sie, dann vertrocknen sie, passt das Gießen, dann sterben sie trotzdem, weil vielleicht das Licht nicht passt, oder zu wenig Nährstoffe da sind, oder sie umgetopft werden müssen,..... Sie finden immer einen Grund.

Bei Leuten mit grünem Finger erblühen sie und gedeihen und wachsen, und das mühelos.


zimtschnecke
13.08.2014, 16:12

Hm, also nach vielen Versuchen, und im Endeffekt rausgeschmissenem Geld, denke ich, dass wenn man ein "Pflanzenkiller" ist, dann lieber die Finger von Pflanzen lassen soll;
Irgendwo hast du schon Recht. Ich werde niemals eine große Gärtnerin werden. Wobei mir zum Beispiel Rasenmähen durchaus Spaß macht :D
Allerdings würde es mir schon langen die Fähigkeit zu erlangen für ein paar Tage ein paar Pflanzen am Leben halten zu können. Dass sollte erlernbar sein. Und selbst wenn die Pflanzen unter meiner Pflege ein bisschen leiden, so ist das doch besser als wenn sie ganz versterben. Mein Freund kann sie ja dann wieder aufpäppeln :P

Blumenkorsos sind Festumzüge bei denen die Festwägen mit aus - no na - Blumen bestehenden phantasievollen Figuren geschmückt sind;
Oh, das klingt aber wirklich schön! Und auch sehr farbenfroh! Ist sicher schön sich sowas vor Herbstbeginn nochmal anzuschauen :) Bei mir in der Gegend merkt man schon, dass der Hochsommer vorbei ist, teilweise verfärben sich sogar die Blätter schon und fallen ab.. Aber da bin zum Glück nicht ich mit meinem ungrünen Daumen Schuld!


rotznase
17.08.2014, 20:49

:lol::lol::lol::lol::lol:

Nein, das ist einfach in der Natur der Dinge... umso mehr freue ich mich auf den Blumenkorso dank dem ich doch noch etwas Farbenfrohes vor dem richtigen Herbstbeginn sehe.


Candia
26.11.2014, 10:39

Kannst ja auch mal das Blumen gießen übernehmen, wenn dein Freund da ist. Je öfter du das machst, umso mehr bekommst du ein Gefühl dafür.


Ähnliche Themen zu Was tun gegen un-grünen Daumen? :)
  • Drückt mir die daumen
    Ich habe nacher meine Mündliche Prüfung in Mathe und bin voll aufgeregt hoffe das ihr (RRler) mir die daumen drückt!!! Wie habt ihr bei euren prüfungen euere nervosität unterdrückt???? mfg o$$i [...]

  • Der Daumen und die Leertaste
    Der Daumen und die Leertaste RR: meine augen sind so lahm ^^ da verschwimmt alles zu einem wort Crack02: hehe RR: alsokönntemangleichsoschreiben ^^ Crack02: blosdasisassigweilderdaumenimmeraufdieleertastewill^^ RR: stimmt^^ RR: hm müste man den daumen für was anderes hernehmen ^^ RR: [...]

  • [Story] Pi mal Daumen
    was ist pi mal daumen? pi*daumen=42 Ultimative Antwort auf alles jetzt stellt sich noch die frage was daumen ist daumen=42/pi und das gibt? 13,37 :) [...]

  • Beckenbauer will van der Vaart und drückt HSV gegen Bayer die Daumen
    Franz Beckenbauer würde Rafael van der Vaart gerne im Trikot des FC Bayern München sehen. Vor dem Heimspiel des Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga am Sonntag gegen Bayer Leverkusen meinte der Präsident des Rekordmeisters bei einem Werbe- Auftritt in Hamburg: «Das wäre einer. Er würde [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr