Vollständige Version anzeigen : Peugeot 206 verkauf oder reparatur


KingLui
22.09.2014, 11:38

Hallo leute

ich stehe zur zeit vor einer entscheidung.. soll ich mein auto reparieren lassen oder lieber verkaufen?

es handelt sich um einen 2001 peugeot 206 (75PS; 3 Türer) Benziner.. bei 130;000km ( mit klima, servolenkung, zentralverrieglung etc;)

Das Auto brauch bald eine neue Kupplung ( 450€ ) sagt ATU

Zusätzlich kleinigkeiten wie Keilriemen, kleine teile müssen ersetzt werden an den Achsen ( verursachen geräusche, da ausgeschlagen, ATU sagte nichts schlimmes ca. 20€ )

Das Auto hat sonst äußerlich kleinere Kratzer, einen kleinen Unfall gehabt ( vorne das Kühlerplastikzeugs ist von innen eingerissen (von außen nichts zu sehen)) Zusätzlich muss ich im innenraum ein paar Kleinigkeiten ersetzen. ( Beleuchtung eines bedienelementes, regler für die luft gebrochen, ausgeschlagen keine ahnung, ein Sitz geht nicht mehr nach vorne wenn ich ihn umklappen will)

Der motor läuft sehr ruhig und stabil.. Zusätzlich müsste ich nun im Winter und kommenden Sommer komplett neue Reifen kaufen.

Ich frage mich nun wie ich es am besten löse?! Stecke ich knapp, schätze 700€ rein und fahre das teil bis es schrott geht oder verkaufe ich es und hole mich mit dem Geld und Aufpreis einen neuen gebrauchten kleinen?

Laut Autoscout schätze ich den wert auf maximum 1200€

Vielen Dank :)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ein rotes Auto
22.09.2014, 12:10

Ich würde es einfach mal gegen rechnen.

Neues Auto + Verschleißteile + Zulassung + sonstige Kosten - Verkaufspreis Altwagen

Wenn wir uns in einem Preissegment von 2000€ - 2500€ bewegen für einen kleinen Wagen, kommen da auch wieder Verschleißteile auf einen zu. Vielleicht nichts wildes, nur mal neu TÜV oder eine Batterie, aber kostengünstiger wirste damit sicherlich nicht sein, wenn Du jetzt schon weißt das die Kosten für den "alten" ca. 700€ betragen werden.
Ist daher eher eine Sache, ob es sich für einen persönlich lohnt. Macht der Wagen wenig mucken, würde ich es machen lassen. Fängt der aber noch das siffen an oder andere Probleme bahnen sich an, würde ich ihn weg geben.


benito
22.09.2014, 13:42

ich würde mir an Deiner Stelle mal einen Kostenvoranschlag von einer freien Werkstatt holen und erst dann abwägen .... zu ATU fahren nur welche hin,die zuviel Geld haben
Ich war 2mal bei denen,nie wieder.
Beim ersten mal wollten die zusätzlich meine hinteren Bremsen neu machen,angeblich verschlissen;Die hatte ich aber erst 4 Wochen vorher komplett erneuert.
Beim zweiten mal warens plötzlich meine Reifen,völlig runtergefahren angeblich,obwohl die erst 3 Monate drauf waren.

wie gesagt,hol Dir mal von 2 anderen Werkstätten noch Kostenvoranschläge


KingLui
22.09.2014, 14:44

Ich würde es einfach mal gegen rechnen.

Neues Auto + Verschleißteile + Zulassung + sonstige Kosten - Verkaufspreis Altwagen

Wenn wir uns in einem Preissegment von 2000€ - 2500€ bewegen für einen kleinen Wagen, kommen da auch wieder Verschleißteile auf einen zu. Vielleicht nichts wildes, nur mal neu TÜV oder eine Batterie, aber kostengünstiger wirste damit sicherlich nicht sein, wenn Du jetzt schon weißt das die Kosten für den "alten" ca. 700€ betragen werden.
Ist daher eher eine Sache, ob es sich für einen persönlich lohnt. Macht der Wagen wenig mucken, würde ich es machen lassen. Fängt der aber noch das siffen an oder andere Probleme bahnen sich an, würde ich ihn weg geben.


naja ich habe schon seit mehreren jahren nichts mehr reingesteckt, außer kleine dinge wie tüv etc, glühbirnen oder kleine teile.. aber der fährt noch ordentlich.. nur weiß ich nicht ob ich für 2000-2500€ ein höher wertiges auto bekomme zur zeit :) denn die preise sind ja zur zeit schon niedrig. ich kann auch nicht wissen, was auf mich demnächst zu kommt, aber sind zur zeit keine großen mängel, aber man kann es nie wissen.. für 2500€ würde ich schon ein neueres modell bekommen mit der gleichen laufleistung.. deswegen stehe ich zur zeit zwischen 2 stühlen..

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

; benito Danke :) werde ich mal in Angriff nehmen


GermanFire
22.09.2014, 15:50

Letztendlich musst du es wissen.
Poltern Hinterachse + Peugeot 206, da klingeln bei mir die Alarmglocken. Von 20€ hab ich da noch nichts gehört, glaub 2 Nullen vergessen.
Ob du ihn wieder aufbaust oder nicht musst du wissen. Kupplung kann man selber testen und bevor die völlig den A. hoch reißt schafft das Ding sicher nicht mehr den Tüv.

Wie alle schon sagten, beim neuen Auto weißte nicht was auf dich zu kommt. Wenn du mit dem 206er zufrieden bist und deine Hinterachse ernsthaft NOCH NICHT! Platt ist, naja dann behalte ihn, er ist sicher günstiger im Unterhalt als manch anderer


Ein rotes Auto
22.09.2014, 17:55

naja ich habe schon seit mehreren jahren nichts mehr reingesteckt, außer kleine dinge wie tüv etc, glühbirnen oder kleine teile.. aber der fährt noch ordentlich.;

Lies Dir durch was Du schreibst!

nur weiß ich nicht ob ich für 2000-2500€ ein höher wertiges auto bekomme zur zeit :) denn die preise sind ja zur zeit schon niedrig

Und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Denn selbst wenn es jetzt wieder etwas Bergauf geht mit dem Markt, werden die derzeitigen Autos nicht jünger! Zumal solche Autos auch nie einen hohen Wert haben werden. Bei Oldtimern oder die, die es werden wollen, ist das eine andere Situation. Aber ein neuerer Peugeot, wird preislich nicht mehr steigen, dafür ist das einfach die falsche Marke.

ich kann auch nicht wissen, was auf mich demnächst zu kommt, aber sind zur zeit keine großen mängel, aber man kann es nie wissen.;

Meinst Du das wird mit einem anderen Auto besser? Meinste da geht nichts kaputt? Nimm das Auto so wie es ist, aber mach dich nicht kirre wegen einer Sache, die passieren könnte. Ein Auto verschleißt immer, egal wie gut man es behandelt und pflegt. Aber dann tauscht man die Teile und gut. Wem das aber nervlich zu aufreibend ist, oder finanziell zu kostspielig, für den hat der liebe Gott eine Alternative geschaffen, die Beine!

für 2500€ würde ich schon ein neueres modell bekommen mit der gleichen laufleistung.. deswegen stehe ich zur zeit zwischen 2 stühlen.;

:bulle: :wtf:

Ohne Scheiß, aber so kann man doch nicht denken. Nur weil der Wagen jünger ist, muss er doch nicht weniger Probleme haben/machen. Und dann die Geschichte mit der Laufleistung. Du weißt doch nicht wer seinen Arsch da 150;000km drin geparkt hat. Bei deinem hingegen schon!
Nichts gegen Autos mit höherer Laufleistung, aber ich gebe doch kein Auto mit so einem Kilometerstand ab, weil dieser Verschleiß bedingt Probleme gemacht hat und binde mir dann die nächste Gurke ans Bein, die etliche Kilometer gesehen hat.

Würde daher nochmal ganz in Ruhe in mich kehren und darüber nachdenken, ob es für mich Sinn macht. Ich sehe in der derzeitigen Situation keinen Sinn, denn wenn jeder sein Auto abgeben würde, weil er neue Reifen oder ne Kupplung braucht, könnten wir uns mit Rohkarossen statt Raketen bekriegen.. :lol:


KingLui
23.09.2014, 06:43

Ich schreibe hier ja damit ich mir andere Denkweisen & Vorschläge einholen kann ;) Das klappern ist nicht hinten.. Hinten ist alles gute, ist vorne sind 2 kleine Teile ( keine ahnung was genau das ist )

Ich fahre die Tage erstmal in 2 andere Werkstätten und frage nach :) Danke erstmal


GermanFire
25.09.2014, 22:47

Die Autos müssen klappern^^ is nen Franzose.
Wenn die Hinterachse echt noch in Ordnung ist, was man nur schwer glauben kann aber so etwas soll es geben, dann fahre bis die Karre verreckt. Bekommen tust du für so ein Fahrzeug eh nichts mehr.


KingLui
26.09.2014, 07:58

Die Autos müssen klappern^^ is nen Franzose.
Wenn die Hinterachse echt noch in Ordnung ist, was man nur schwer glauben kann aber so etwas soll es geben, dann fahre bis die Karre verreckt. Bekommen tust du für so ein Fahrzeug eh nichts mehr;


wurde gestern alles gecheckt.. hinten klappert nichts und ist in ordnung.. vorne ist ein teil an der achse ausgeschlagen..

war in ner freien werkstatt, material + arbeitszeit: 600€

kupplung neu, ölwechsel, bremsflüssigkeit, diese teil an der achse, mein beifahrer sitz klemmt, ansonsten ist am motor etc alles ok.. kein rost oder sonst was..

hab es in der werkstatt gelassen.. close..


Ähnliche Themen zu Peugeot 206 verkauf oder reparatur
  • Gilera Runner 50 Purejet oder Peugeot Speedfight 3?
    Hallo zusammen, ich wollte mir einen 50er Roller zulegen, damit ich grade jetzt im Sommer mal das Auto stehen lassen kann und die kleinen Strecken zum See etc. gemütlich mit dem Roller fahren kann :D Nun bin ich das letzte mal Roller gefahren mit 16 damals (bin jetzt 24) und kenne mich leide [...]

  • Cabrio: Peugeot 206 cc oder Mazda Mx 5
    moin moin... ..;fahre zur Zeit einen Renault Twingo (erstes Auto). Da es so auf den Sommer zugeht, habe ich mir gedacht, dass ein Cabrio nicht schlecht wäre. Der Twingo ist vllt noch 2500 € wert. Maximal. Habe ihn vor 2 Jahren(im November) für 3000 gekauft. So diese 2 Autos sind mir bis [...]

  • Peugeot 306: anfällig, oder vertrauenswürdig?
    Hi Leute, ich such n kleines auto. Hab mich umgeschaut. Will so max. 1200€ ausgeben. Es soll nix herausragendes sein. Es soll einfach "ganz" ok sein und einfach fahren :) Hab mich zuerst nach Mercedes C180 umgeschaut. Diese kosten bis 2000€. Wär auch noch ok, doch dann bin ich irgendwie a [...]

  • Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi
    Hallo, ich suche ja schon eine ewigkeit einen kleinwagen mit ordentlich druck! Bisher wollte ich immer einen Polo 6n2 GTi Haben ( 1,6 16V 125 PS ) aber langsam verzweifel ich daran, da es nur sehr wenige gibt und diese gehen dann bei einer km Leistung von um die 130;000 km ab 5000 € los, übe [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr