Vollständige Version anzeigen : Blizzards neues MMO "Titan"


mele1
24.09.2014, 02:21

Moin moin,

Manch einer von euch hat vielleicht schonmal von einem neuen Blizzardspiel/MMo mit dem Arbeitstitel "Titan" gehört.

Wurde schon vor über sieben Jahren mit der Entwicklung begonnen, vor 1-2 Jahren hieß es, man würde nochmal vieles neu machen, da es ihnen nicht gefiel.


Jetzt heißt es leider: Es ist eingestellt worden :(
Blizzard-MMO Titan nach sieben Jahren eingestellt - ComputerBase (;;;computerbase~de/2014-09/titan-blizzard-eingestellt-nach-sieben-jahren/)

Erleidet somit das gleiche Schicksal wie Starcraft Ghost


Echt schade, was Blizzard anfasst wird meist ein Erfolg - aber wenigstens haben sie die eier in der Hose (und das Geld..;) und sagen, dass das nichts gegeben hätte (man stelle sich mal vor, was EA gemacht hätte :D)


Ich hoffe aber, dass wir wenigstens noch erfahren werden, was Blizz da geplant hatte...

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
raid-rush
24.09.2014, 10:22

Hat Blizzard überhaupt mal was eigenes oder neues raus gebracht? Bisher waren es doch immer die gleichen alte Spiele mit neuem Gewand ^^


mele1
24.09.2014, 15:00

Titan war ja ansich dafür gedacht, ein viertes neues großes Franchise neben Diablo, SC und WC/WoW aufzubauen.

Ja, im Grunde baut Blizzard seinen Erfolg wirklich nur auf diesen drei Linien auf - dafür muss man ihnen auch zustehen, dass sie einfach immer wirklich gute&erfolgreiche Sachen raus bringen, auch wenn ihre "Releaserate" sehr sehr niedrig ist ;)
Und jeder Teil hebt sich doch schon immer wieder sehr stark vom Vorgänger ab (Diablo 1-3 haben jeweils absolut verschiedene Skillsysteme z;B;)


Aber mir ist so eine Firma deutlich lieber als eine, die jedes Jahr wieder einen Ableger von Spiel XY rausbringt, der sich spielerisch im Grunde kaum vom Vorgänger abhebt und wirklich fast nur eine neue Story bietet.
(Einzige SPiel, bei dem ich jedes Jahr gerne einen neuen Teil hätte wäre Dark Souls..;von mir aus gerne mit gleichen System dahinter :D)


lux88
24.09.2014, 15:53

Aber mir ist so eine Firma deutlich lieber als eine, die jedes Jahr wieder einen Ableger von Spiel XY rausbringt, der sich spielerisch im Grunde kaum vom Vorgänger abhebt und wirklich fast nur eine neue Story bietet;
Sehe ich zwar prinzipiell ähnlich, aber ist das nicht fast genau der Fall bei WoW? Mit dem kenn ich mich zwar nicht mehr wirklich aus und bei all den AddOns hab ich etwas den Überblick verloren, aber wirklich innovativ war da doch keine Erweiterung mehr. Mal ein neues Volk, mal ne neue Klasse und ein paar neue Instanzen, aber das Rad haben sie nicht wieder neu Erfunden...


mele1
24.09.2014, 18:21

Ich spiele WoW nicht, kann also zu dem Fall speziell nichts sagen, aber ich denke schon, dass es einen Unterschied gibt zwischen "normalem Spiel" und MMORPG.

Als Guild Wars 2 Spieler habe ich mich auch immer über neuen (kostenlosen) Content per Patch gefreut - erweitert einfach das Grundspiel, bringt neue Kapitel/Missionen/etc dazu.
Was heute alles so in 5-6 DLCs teilweise verpackt wird, gab es (vom Inhalt/Volumen her) früher oft als ein großes AddOn zu kaufen, das rund die Hälfte vom Vollpreis gekostet hat, aber halt das Grundspiel teils massiv erweitert hat - hat man sich natürlich gerne geholt, wenn es einem eh gefallen hat.

Hingegen jedes Jahr ein neues Vollpreisspiel mit leichten Modifikationen am System und (hoffentlich) neuer Story/Hintergrund?
Das sind doch zumeist Spiele, die man 1-2 Durchspielt, danach in die Ecke legt..;(Assassins Creed..;*hust*)


Knexx
25.09.2014, 01:44

Sehe ich zwar prinzipiell ähnlich, aber ist das nicht fast genau der Fall bei WoW? Mit dem kenn ich mich zwar nicht mehr wirklich aus und bei all den AddOns hab ich etwas den Überblick verloren, aber wirklich innovativ war da doch keine Erweiterung mehr. Mal ein neues Volk, mal ne neue Klasse und ein paar neue Instanzen, aber das Rad haben sie nicht wieder neu Erfunden..;

Grundlegend hast du schon Recht. Man muss hier aber zwischen AddOn und Vollpreis-Spiel unterscheiden.
Ein AddOn ist (in der Regel) eine günstigere, große Content-Erweiterung. Da kann man natürlich nicht das komplette Spiel umkrempeln, denn es soll ja nur erweitert werden.
Call of Duty etc. erfindet das Rad seit Modern Warfare auch nicht mehr neu. Kosten dennoch 70 Tacken und kommen jedes Jahr raus, daher bin ich der Meinung dass das keine vergleichbaren Sachen sind.

Ich stimme mele1 da voll und ganz zu. Blizzard ist in meinen Augen eine grandiose Marke, da sie drei (mit "Lost Vikings" vielleicht auch vier) Universen erschaffen haben, die jedes Mal auf's neue begeistern. Das können nicht viele Publisher von sich behaupten.

Die News, dass "Titan" eingestampft wurde, finde ich sehr schade. Ich habe WoW früher viel gespielt und seit ein paar Jahren schaue ich bei jedem AddOn noch mal rein. Ich war gespannt auf ein neues Blizzard-Universum, dazu ein MMORPG und es hätte einfach mal frischen Wind reingebracht, da ich auch der Meinung bin dass bisher kein anderes MMORPG an WoW rangekommen ist.

Jetzt heißt es wohl abwarten und hoffen, dass da irgendwann mal was neues angekündigt wird.


mele1
25.09.2014, 09:02

;knexx:

Wenn du schon lost Vikings erwähnst,mdann aber bitte auch Rock 'n Roll Racing!

Für mich das Spiel auf dem SNES nach Secret of Mana/Evermore! :D


Aber so gesehen Sind beide Marken aktuell "tot"


RabFire
25.09.2014, 15:02

Hier ist ein Bericht darüber, was in Titan beinhaltet war >Bericht< (;kotaku~com/heres-what-blizzards-titan-actually-was-1638632121/all).

Paar nette Gedanken dabei aber denke das es zu viel "Arbeit" als "Spiel" gewesen wäre und mit den Verkaufszahlen von Destiny man wohl merkt, dass der Markt für Sci-Fi noch nicht so da ist, wie für Warcraft.


michi0r
08.10.2014, 18:38

Habe auch viele Hoffnungen in das Spiel gesteckt. Jetzt erscheint jedoch Star Citizen am Science-Fiction-MMO-Himmel :)


Xyran^
08.10.2014, 20:06

Blizzard wollte nunmal die berühmte eierlegende Wollmilchsau kreieren und hat dann doch eingesehen dass das nichts wird..;Aber ich muss sagen die Qualität ihrer Spiele hat mit zunehmender Kommerzialisierung der Spieleindustrie stetig abgenommen...


ugurano
26.10.2014, 22:56

sehr schade, das es abgeschaltet wurde.


Ähnliche Themen zu Blizzards neues MMO "Titan"
  • Blizzard bestätigt "Titan"
    Bei Blizzard trägt das zweite Onlinespiel nach World of Warcraft derzeit den Arbeitsnamen "Titan". Das hat ein Entwickler des Unternehmens bestätigt - und damit indirekt ein paar weitere Angaben, etwa den möglichen Erscheinungstermin von Diablo 3. Der Titel "Titan" ist Anfang Dezember 2010 e [...]

  • "Becks'" neues Team eine "Thekentruppe"
    London - Nach einer blamablen Leistung im Testspiel gegen den mexikanischen Verein UANL Tigres verhöhnt die englische Presse die neue Mannschaft von Superstar David Beckham als "Thekentruppe" "Mein Gott, Becks' neues Team ist eine Sonntagmorgen-Thekentruppe. Diese Mannschaft auf ein besse [...]

  • Inoffizieller Titan Quest Nachfolger "Grim Dawn"
    Hab ich gerade auf kickstarter gefunden. Bin schon richtig heiß. Titan Quest hat schon sehr viel Spaß gemacht. Und da D3 einfach nur schlecht ist imo, ist es sehr wilkommen. kickstarter: Grim Dawn by Crate Entertainment Kickstarter (;;;kickstarter~com/projects/crateentertainment/grim-dawn) [...]

  • "Moin Loide": Neues PC-Spiel mit "Werner Beinhart"
    Ihr zweites Abenteuer am PC erlebt die skurrile Comicfigur "Werner Beinhart" des norddeutschen Zeichners Brösel "Werner: Angriff der Beutelschneider" heißt das Spiel mit der Originalstimme von Werner. Und wieder mal fliegen ordentlich die Fetzen: Der Motorradfreak und notorische Rabauke Werner hat [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr