Vollständige Version anzeigen : Suche aus gesundheitlichen Gründen sehr qualitatives Whey oder Ähnliches


marvinjackson
16.10.2014, 13:12

Ein freundliches Hallo an alle Aktivsportler und Experten unter euch! :)

Ich bin absoluter Anfänger im Aktivpsort, gehe seit gut 2 1/2 Monaten regelmäßig ins Studio. Ich habe dort eine super Betreuung, Vibrationsplatten, TRX-Bänder, Hydraulik-Geräte und alle klassichen Geräte. Was diesen Aspekt angeht, sollte einem Fortschritt schon mal nichts im Weg stehen. Allerdings bezweifel ich, dass ich genug Nahrung, insbesondere Eiweiß, zu mir nehme. Ich bin etwa 1,90 groß, wiege etwa 86 Kilo und habe einen ektomorphen Körperbau. Ich bin absolut schlank, das vergeleichsweise hohe Gewicht ist echt verwunderlich :D Im Alltag schaffe ich es nicht wirklich regelmäßig überhaupt wenigstens 1g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht zu mir zu nehmen, obwohl ich ordentliche Portionen esse. Deshalb die Idee schon jetzt auf Nahrungsergänzungmittel zurückzugreifen.

Jetzt mein spezielles Anliegen:
Aus gesundheitlichen Gründen bin ich darauf angewiesen nicht unbedingt den größten Müll zu mir zu nehmen. Ich hatte sogar mal im Internet gelesen, dass jemand durch die Einnahme von Eiweißshakes mit derselben Immunkrankheit (hängt mit der Schilddrüse zusamme) sehr gute Erfahrung gemacht, da qualitative Produkte auch eine Reihe von Stoffen enthalten, die man sonst nicht zu sich nimmt.

Bei der Suche nach Whey stößt man irgendwie größtenteils auf durchschnittliche Produkte. Die meisten liegen bei 20-25 Euro pro Kilo und sind was die Inhaltsstoffe angeht nicht wirklich gut und nicht wirklich schlecht. Mein Studio hat einen Vertrag mit Weider, da soll aber ja z;B. Aspartam entahlten sein, bin ich auch nicht so scharf drauf.

Hat jemand von euch Erfahrung mit wirklich guten Produkten? Wenn diese alleine nur 10% qualitativer sind, bin ich aus den genannten Gründen auch bereit 60 Euro für das Kilo zu zahlen.

Ich bin z;B. hierauf gestoßen, was sehr gut bewertet wird. Frey Nutrition Iso Whey (Link@ Frey-Nutrition-Whey-Neutral-Dose/ ) Angeblich ohne Zusatzstoffe.

MfG Marvinjackson

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
raid-rush
16.10.2014, 16:42

Also das meiste Zeug ist eher ungesund... generell ist das beste ein natürliche Ernährung die etwas auf den Bedarf angepasst ist. Der Rest ist definitiv schlechter: teuer und ungesund.


benito
16.10.2014, 18:16

Ich z;B. nehme nach dem Sport " Inko Pro Active 80 " ,gibts in verschiedenen Geschmacksrichtungen

(;;;inko~de/produkte/active/fitness/inkospor/pro-80R/)


marvinjackson
16.10.2014, 18:49

Also das meiste Zeug ist eher ungesund... generell ist das beste ein natürliche Ernährung die etwas auf den bedarf angepasst ist. Der Rest ist definitiv schlechter: teuer und ungesund;

Problem ist nur, das sich so schon bei 10 Euro täglich für Essen bin und eigentlich nie die Möglichkeit habe Essen im Voraus zu kochen oder Ähnliches :P Das Kostenargument träfe ohnehin nicht zu, da ich monatlich 800 Euro zahlen müsste, um auf die empfohlene Menge Eiweiß zu kommen. Nahrungsmittelergänzungen sind dagegen sehr günstig. Dass eine natürliche Ernährung vorzuziehen ist, stimmt natürlich.


Ich z;B. nehme nach dem Sport " Inko Pro Active 80 " ,gibts in verschiedenen Geschmacksrichtungen

(;;;inko~de/produkte/active/fitness/inkospor/pro-80R/)


Danke für den Tipp! Bis auf Aspartam scheinbar gute Zutaten, vor allem die B-Vitamine sind gut. Werde ich mir auf jeden Fall genauer angucken!


raid-rush
16.10.2014, 19:57

Nach dem Abendessen einfach normalen Quark (20% Fett) mit Marmelade oder Früchten. Schmeckt gut und kann man Locker 3-4 Wochen im Kühlschrank lagern. Eier auch günstig und gut in allen Varianten. Carbonara, Omlet, Rührei.

Vieles deutet darauf hin, dass ein Großteil der Wirkung dieser Nahrungsergänzungsprodukte nur Placebo ist.

Bei Tests, wenn du Leuten das Zeug gibst und anderen nur sagst sie haben das gleiche, es ist aber einfach ein Milchschake, hat es den selben Effekt.

Die Nahrungsergänzungslobby ist groß und die Produkte sind die reinste Geldverschwendung. Auch Studien belegen das, du kannst davon ausgehen das der Nutzen bei fast allen Produkten gering bis null ist. Ist im Prinzip (ungesunde) Homöopathie.

Sinnvoll ist, wenn viel Flüssigkeit+Mineralien durch Schwitzen verloren geht das man entsprechend Flüssigkeit und Mineralien wieder zu sich nimmt um eine Übersäuerung nach dem Sport zu vermeiden.

Dafür gibt es Mineralienzusätze die man sich in kleiner Menge in das Wasser geben kann, ist übrigens auch gut um den Säure-Basen-Haushalt im Körper zu korrigieren der durch die Ernährung bedingt meist sauer ausfällt.

tri;balance® Basenpulver 400g inkl. pH Teststreifen Lebensmittel u. SÀure Basen Tabelle: Amazon;de: Lebensmittel & GetrÀnke (Link@ tri-balance%C2%AE-Basenpulver-Teststreifen-Lebensmittel-Tabelle/ )

Allerdings nicht viel und auch nur wenn nötig (nach Sport und/oder davor), weil etwas Säure in der Blase/Niere sorgt dafür das sich keine großen Nieren/Blasensteine bilden.

Das ist zwar ein etwas weiter Exkurs, aber vll dient es dir als nützliche Information.

Proteindrinks mit Schwermetallen belastet (;;;zentrum-der-gesundheit~de/proteindrinks-ia;html) (aktuell)
Proteindrinks bessern die Mangelernährung nicht - Apotheken-Depesche (;;;apotheken-depesche~de/nachrichten/proteindrinks-bessern-die-mangelernaehrung-nicht)

Eiweißpulver – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Eiwei%C3%9Fpulver)
Ein Bericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung aus dem Jahr 2000 schließt einen Zusammenhang zwischen erhöhter körperlicher Aktivität und erhöhtem Proteinbedarf aus;[11] Eine Einnahme von mehr als 2 g pro kg Körpergewicht könne sogar negative Folgen haben. [..;]
Problematisch können Proteinpulver werden, wenn zu wenig Flüssigkeit getrunken wird, z. B. bei Personen mit Nierenproblemen, da hohe Konzentrationen von Proteinen die Nieren belasten können. In der Schwangerschaft wird von einer Nahrungsergänzung mit Proteinpulvern abgeraten;


Wenn also überhaupt würde ich dir etwas mit mindestens 50% Sojaproteinpulver empfehlen, das ist scheinbar gesünder als die aus Tierischen-Eiweißen, wer weiß wie hergestellt...


marvinjackson
17.10.2014, 13:27

Danke für den ausführlichen Beitrag und die Links. Ich gebe dir grundsätzlich absolut Recht! Vor allem die dargestellten gesundheutlichen Aspekte sind der Grund dafür, dass ich wenn überhaupt nur ein gutes Produkt einnehmen möchte.

Es gilt aber doch als unumstritten, dass man zum Muskelaufbau ausreichend Eiweiß zu sich nehmen muss. Ich glaube auch nicht, dass 2g pro Kilo Körüpergewicht täglich insbesondere als Anfänger wirklich nötig sind, aber etwas muss es eben sein. Und damit ich überhaupt auf vielleicht 0,8 bis 1g komme, suche ich nach einem Weg der zusätzlichen Einnahme :P

Ich habe nun dieses (;;;freynutrition~de/protein-96-750-g-dose;html) Produkt gefunden. Zutaten sind für den Geschmack "neutral": Milchprotein (70 %), Molkenprotein-Isolat (16 %), Molkenprotein-Konzentrat (10 %), Eiprotein (4 %). Hier scheinen tatsächlich absolut keine Zusatzstoffe oder Aromen enthalten sein, nicht einmal die bekannten (und möglicherweise krebserregenden) Süßstoffe. Herstellungsland ist Deutschland. Wenn überhaupt beabsichtige ich vielleicht 30g täglich zu mir zu nehmen (üblich sind 3 x 30g), so dass ein mögliches Problem mit den Nieren nicht entstehen sollte. Das ganze dann in Verbindung mit Milch und Früchten.

Macht das Sinn? :D


RabFire
17.10.2014, 15:26

Ich hab das auch damals überlegt, ob ich mir Pulver holen soll um den Eiweißhaushalt zu decken, hab es dann aber nich getan weils mir auf dauer zu teuer ist und zu viel Chemie drin ist.

Hab nach 1 Monat Training wieder angefangen, 5x die Woche 500g MQ mit 1 Banane, 2-3 EL Vanille-Pulver und Fettarmer Milch zu mir zu nehmen.
Bringt mir alleine bei 12g/Eiweiß pro 100g weitaus mehr und auf dauer, wie schon gesagt, mehr Geld im Geldbeutel.
Meiner Meinung nach reichen mir 1,5g/kg, komme somit auf 110g Eiweiß am Tag die ich mindestens Decke möchte.
MQ wird dann eben vorm Schlafen gehen gemampft, sind grob geschätzt mit milch 73-75g Eiweiß allein, den rest sollte man am Tag leicht zu bekommen sein.
Ziehe das nun seit 1 Jahr durch.

Auf wie viel kommst du den am Tag? Ist die Frage ob es sich überhaupt Lohnt auf dauer, wenn du 2/3 mit normalen Essen decken kannst, ist vllt überlegenswert zu zu greifen


Ähnliche Themen zu Suche aus gesundheitlichen Gründen sehr qualitatives Whey oder Ähnliches
  • suche php 5.1 + msql oder ähnliches
    suche wie oben schon geschrieben PHP 5;1 & MySQL 4;1 oder sowas ähnliches, wo man php bzw. mysql erlernen kann! Würde mich sehr freuen wenn mir wer was zur verfügung stellen könnte! Im Board gibt es zwar was aber leider alles down!! 10er kommen selbstverständlich! [...]

  • [Suche] FireCrystals oder ähnliches
    Hi, wie oben erwähnt suche ich einen Shop der FireCrystals oder ähnliches in bzw. nach Deutschland liefert. Habe auf meiner Suche bisher nur den amerikanischen Originalhersteller ( (;;;firecrystals~com/catalog/home;php?cat=249) ) gefunden; der liefert jedoch leider nicht nach Deutschland. Kenn [...]

  • Suche Clancode oder ähnliches
    sers, ich suche nen code, um mein design darauf anzupassen. Kein Webspell oder so billigen scheiss:D Auch Codes, die Geld kosten. Bitte schreibt alles rein, was es dazu gibt, für sehr professionelle ESL Clan zb. wie MSI Loosers oder SK Gaming für jeden nützlichen Beitrag nen zehner [...]

  • Suche Uni vergleichsseite oder ähnliches
    Hey Leute! Habe mein abi seit neustem und muss mich sooo langsam bewerben. Das Problem ist, dass ich jetzt nicht so der Deutschland-Brain bin und alle Städter und Unis kenne, wo was gut und was schlecht ist. Daher wollte ich euch mal Fragen ob ihr vllt irgendeine Seite kennt, wie so ein Stude [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr