Vollständige Version anzeigen : Rückenschmerzen kurzfristig vorbeugen?


sft-FTW
30.10.2014, 11:07

Moin rr,
Kurze Geschichte:
Bin momentan für ne längere zeit in Australien unterwegs, finanziell ist es mittlerweile auch nicht mehr ganz rosig weswegen ich doch recht froh darüber bin nach langer suche einen job gefunden zu haben (um der antwort "such dir n anderen job" vorzubeugen).
Der job besteht darin den ganzen tag auf der straße zu stehen und geld für wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, ich krieg die hälfte von dem was ich einnehme.
Problem ist dass ich mit 2m größe schon recht früh rückenprobleme hatte, das richtige training hat dann abhilfe geschaffen und seit dem war eigentlich auch alles gut.
Jetzt habe ich gestern das erste mal dort gearbeitet (heute war frei) und durch das lange stehen und langsame rumlaufen wieder schnell extreme schmerzen im unteren rückenbereich bekommen (kurz über dem becken) worauf ich morgen früh eigentlich echt garkeine lust habe :/ (allerdings brauch ich dad geld)..
Gibt es irgendwelche tipps/tricks die ich kurzfristig machen könnte um die schmerzen etwas zu lindern? Kurze übungen die man auf der straße machen könnte um den rücken zu entlasten?

Danke schonmal

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
mr.knut
30.10.2014, 11:29

du bekommst von stehen & gehen extreme rückenschmerzen im lendenwirbelbereich?
ich glaub nicht, dass du das mit einfachen übungen weg kriegst. ich hab selbst fast täglich rücken und das einzige was mir bisher geholfen hat ist die rückenmuskulatur zu trainieren. ewiges dehnen, verbiegen etc macht es bei mir gefühlt noch schlimmer...


sft-FTW
30.10.2014, 12:12

du bekommst von stehen & gehen extreme rückenschmerzen im lendenwirbelbereich?
ich glaub nicht, dass du das mit einfachen übungen weg kriegst. ich hab selbst fast täglich rücken und das einzige was mir bisher geholfen hat ist die rückenmuskulatur zu trainieren. ewiges dehnen, verbiegen etc macht es bei mir gefühlt noch schlimmer...

Ich glaube es entsteht eher durch das extrem langsame gehen, zuvor bin ich auch viel gelaufen / gejoggt und habe viel sport gemacht und habe bis gestern eigentlich keine probleme gehabt.. so genau kann ich mir das aich nocht erklären


access denied
30.10.2014, 19:50

Es ist meines Erachtens ziemlich sicher das lange Stehen. Das ist eine vollkommen andere Belastung als Joggen oder Laufen.
Da helfen nur Übungen, ich weiss wovon ich rede. Dehnen kann auch helfen, am besten nach den Übungen nochmal dehnen.


fatmoe
30.10.2014, 20:13

Stehen ist für den Körper viel natürlicher als Sitzen (kann man hier (;;;welt~de/gesundheit/article130891138/Sitzen-gefaehrdet-Ihre-Gesundheit;html) im Ansatz nachlesen, gibt aber inzwischen sehr viel Fachliteratur über dieses Thema), deswegen solltest Du nur vom stehen und langsamen gehen keine gravierenden Schmerzen bekommen.
Sowas kommt eher von den falschen Matratzen und Stühlen. Aber das hilft Dir auch nicht weiter.

Bin jetzt kein Physiotherapeut, aber wenn das Training was gebracht hat, dann google doch mal nach "Unterer Rücken Übungen ohne Geräte" und führ diese aus.
Dazu Abends die Stellen mit einer Wärmelampe (zur Not ne Rote Glühbirne) "behandeln".


klaiser
31.10.2014, 17:16

Hat mir nach paar Tagen geholfen:

Fitness gegen Rückenschmerzen: 10 Minuten Workout für den Rücken - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=snwSvbZ1AyE)


access denied
01.11.2014, 08:13

deswegen solltest Du nur vom stehen und langsamen gehen keine gravierenden Schmerzen bekommen;

Also ich bekomm davon Rückenschmerzen.
Gerade wenn man starr stehen muss über eine Weile, dann verursacht das Schmerzen.


sft-FTW
05.11.2014, 06:04

Ich wollt mich dann nochmal eben zu wort melden
Erstmal danke für die antworten,
Was mir scheinbar gefehlt hat war etwas sportliche aktivität,
Joggen/Sport + ein paar "gerätelose Übungen" für den lendenwirbelbereich hat sofort wirkung gezeigt
Es geht wieder deutlich besser

Grüße von übersee
/close


Cyris
05.11.2014, 14:16

Ich habe den Thread wieder geöffnet.
Ich denke, dass es heut zu tage immer öfter vorkommt, dass Rückenschmerzen auftreten.

Somit können weitere betroffene auf dieses Thema zurückgreifen


Boracay
27.12.2014, 17:23

Ich kenne das Problem. Lass mal ein MRT machen, ist aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die sogenannte Degenerative Disk Disease. Das kommt wenn die Flüssigkeit aus den Bandscheiben schon fast raus ist und diese dann langsam zusammen sacken. Stehen ist da nicht die beste Beschäftigung.

So sieht es bei mir aus
(;cdn;paindoctor~com/wp-content/uploads/2011/01/single-level-ddd;jpg)

(;;;bakerchiropractic~org/wp-content/uploads/2012/03/iStock_000017371596XSmall-2;jpg)

Was oft hilft ist ein Wärmekissen und die Barrenstange. Dort einfach hochdruecken in Barrenposition und mit den Beinen ein wenig pendeln. Das zieht die wirbel wieder auseinander.


Officer Doofy
27.12.2014, 20:40

versuch mal beim rumstehen ein wenig in die knie zu gehen und das becken nach vorne zu drücken, also quasi raus aus dem hohlkreuz zu gehen

den untersten bauchmuskel sollte man zudem trainieren


HiGh-FlY
28.12.2014, 03:05

Kreuzheben ist die Lösung. Mit leichtem Geeicht zu Beginn versteht sich. Wenn man keine Möglichkeit hat ins fitness zu gehen, einfach Sachen aus den Beinen heben und nicht ausm rücken.

Beugt auch hexenschüsse vor.


Lonts1949
10.05.2016, 09:29

Hi mir hilft ein heißes Bad ;)


meele4536
16.12.2016, 12:41

Bei langem Stehen hilft es paar Dehnübugen zu machen. Das kann man auch super in die Arbeit mit einbinden. Vermeide es auch lange auf einer Stelle zu stehen und bewege dich lieber ab und an. Morgens und abends fleißig dehnen, das sollte die Schmerzen lindern. Ansonsten hol dir aus der Apotheke eine wärmende Salbe und schmier die betroffene Stelle damit ein. Das sollte den Muskel zumindest entspannen.


klaiser
16.12.2016, 23:54

Weiteres:

Blackroll, BlackrollDuo kann ich empfehlen aber am besten mit einem Faszienexperten(Arzt) beschnacken. Kann wehtun ist aber schnell weg und es tritt Besserung ein.

Strong & Flex: StrongandFlexTV
- YouTube (;;;youtube~com/user/StrongandFlexTV)

Fahrradfahren ist auch gut für die Lende oder Schwimmen. :)

KEINE MEDIS!!!!! =)


Ähnliche Themen zu Rückenschmerzen kurzfristig vorbeugen?
  • Mittel um Müdigkeit vorbeugen/ Konzentration pushen!
    Hi Leute, ich geh etwa jeden Tag gegen 0-1 ins Bett und stehe um halb 7 wieder auf. Leider bin ich dann Mittags ( so um 12 rum) meist etwas schläfrig und ich hab mich schon mehr mals gefragt was es da für mittel geben könnte ( aus der apotheke ) um z;B ne Nacht lang Wach zu bleiben oder s [...]

  • [Video] Gegen Vampire vorbeugen
    (;;;snurfy~com/vampire-prevention-fail/) "The only reason why we ever had garlic put in so we can keep the vampires outta town. And since we've had garlic, I haven't seen one single vampire in town" xD epiccc [...]

  • Handylauschangriffe abwehren / vorbeugen?
    Hi, da die Polizei mittlerweile ja echt überall ihre Nase reinhängt wollte ich wissen ob es eine möglichkeit gibt sich vor Lauschangriffen zu schützen, was das Handy betrifft. Sollte jedenfalls nicht allzu teuer sein, wenn man die Möglichkeit (wenn es sie gibt) kaufen muss;Würde max. 30-40€ [...]

  • Leistenzerrung - wie Behandeln / vorbeugen ?
    Hey leute, hab mir grad in der vorbereitung ne Leistenzerrung zugezogen. leichtes joggen ging dann heute noch aber danach war schluß :( Naja meine frage dazu: wie kann ich das am besten behandeln das es schnell heilt ? wie kann ich gegen eine leistenzerrung vorbeugen? natürlich dehnen [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr