Vollständige Version anzeigen : Verstärker für PC und alten Plattenspieler


tgx
08.01.2015, 11:54

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem Verstärker habe aber davon eher keine Ahnung.
Den Verstärker suche ich, weil ich einen alten Plattenspieler von Zuhause reaktivieren möchte!

Zurzeit habe ich ein noch ein Teufel Magnum concept e power edition am PC hängen. Würde die Boxen allesamt gerne fürs erste am Verstärker betreiben können. Werde mir aber wenn mal etwas mehr Geld vorhanden ist vernünftige Stereo Boxen kaufen.

Also sollte ich den Verstärker zwischen PC und Plattenspieler hin und herschalten können. Außerdem wird in Zukunft auch mal noch ein Beamer mit darüber laufen bzw der Ton soll da mit drüber laufen können. Über welchen Anschluss verbindet man PC und Verstärker am besten? habe eine Creative X-FI Music Soundkarte drin aber ich gehe davon aus, dass die dann überflüssig wird oder?

Zum Schluss ist natürlich immer das Budget noch entscheidend, da ich aber keine Ahnung habe was sowas kostest kann ich nur mal ne Zahl in den Raum werfen..;200€ ?!
Das ganze muss nicht neu sein, gute gebrauchte Verstärker findet man sicher auch!

Bin für jede Hilfe dankbar!

Grüße

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
ChaoOos
08.01.2015, 12:52

was meinst du mit alten Plattenspieler?
welche Anschlüsse hat der? hast du ein bild?

meinst du mit X-FI Music die Extreme Music? wenn ja sollte es über 1 x SPDIF-Ausgang gehen.


tgx
08.01.2015, 13:36

leider weiß ich nicht welcher plattenspieler das ist und welche anschlüsse er hat! dafür muss ich mal bei meinen eltern anrufen, die haben den aufm speicher stehen! werde das sobald wie möglich machen!

ein bild der soundkarte hab ich im anhang. SPDIF ausgang hat die nicht aber die onboard soundkarte. ansonsten geht auch hdmi oder?

#attach#55304#/attach#


ChaoOos
08.01.2015, 16:07

Ich habe die Extreme Gamer. Die ist ja ähnlich.

Du hast ein FlexiJack anschluss. Dies ist auch Gleichzeitig der digitale Ausgang. Du kannst ihn per software tauschen. ich nutze den Anschluss auch für meine Decoderstation ->Teufel Magnum Concept E KLICK (;forum;sysprofile~de/sound-audio/19321-digitaler-ausgang-bei-x-fi-xtreme-music;html)


MasterJulian
08.01.2015, 16:26

Vorweg: Wenn du einen ordentlichen Stereo Verstärker (mit Phono Vorstufe, siehe weiter unten) möchtest, sind 200€ schon sehr knapp.

Bei dem Budget brauchst du erst gar nicht an eine digitale Verkabelung denken. Die X-FI Extreme Music erzeugt im Normalfall ein ordentliches Analogsignal und ist keines wegs überflüssig (die Karte habe ich auch, jedoch ein bisschen modifiziert). 3,5mm Klinke -> Cinch Adapter-Kabel langt. Übrigens besitzt die X-Fi einen digitalen SPDIF-Out und sogar SPDIF-In über den SPDIF_IO Header.

Wenn es sich um einen ordentlichen Plattenspieler (und nicht so einen 50€ Plastikbomber vom Aldi) handelt benötigt dein Verstärker eine Vorstufe. Diese hängt vom installierten Tonabnehmersystems des Plattenspielers ab. Hier gibt es MM oder MC. Manche Verstärken können beides (mit Umschalter) die günstigeren meist nur MM. Hier musst du beim Plattenspieler schauen was installiert ist.
Darauf solltest du also achten, denn das ist längst nicht mehr Standard.

Bei deinem Budget würde ich auch den Kauf eines Gebrauchtgerätes nicht ausschließen. Ein konkretes Modell kann ich dir nicht empfehlen. Du kannst mal bei Ebay nach "Yamaha Natrual Sound" Verstärkern schauen, die sind nicht schlecht und wartungsarm. Ansonsten sollten sich natürlich im HiFi Forum auch einige Infos finden lassen. Auch eine Suchanfrage ist dort wohl besser aufgehoben.

//edit: Kurze Ebay Suche: Yamaha Natural Sound Amplifier A-1020 Vollverstärker | eBay (;;;ebay~de/itm/121533354774)
Passt ohne Versand ins Budget, hat sowohl MM als auch MC Vorstufe, Ausgänge für 3 LS Paare und jede Menge Eingänge und der Möglichkeit zum Class A Betrieb (bei passendem Pegel). Sicher keine schlechte Wahl.


XXXLutz
08.01.2015, 16:48

Zum Thema alter Verstärker:

Ich hab hier einen Technics su-vz320 laufen. PC über Cinch angeschlossen, läuft einwandfrei.

Gibts gerade zB günstig auf ebay: Technics SU-VZ320 2 Kanäle Verstärker im guten Zustand, Einwandfreie Funktion | eBay (;;;ebay~de/itm/Technics-SU-VZ320-2-Kanaele-Verstaerker-im-guten-Zustand-Einwandfreie-Funktion-/151537914964?_trksid=p2054897;l4275)

Einziger Nachteil: keine Fernbedienung

Zum Thema Beamer: Entweder steh ich gerade auf dem Schlauch oder warum willst du den Beamer am Verstärker anschließen?
Kann man den Ton nicht direkt über PC/BluRay-Player/"woher auch immer das Signal kommt" in den Verstärker einspielen?

MfG


tgx
08.01.2015, 17:02

Vorweg: Wenn du einen ordentlichen Stereo Verstärker (mit Phono Vorstufe, siehe weiter unten) möchtest, sind 200€ schon sehr knapp.

Bei dem Budget brauchst du erst gar nicht an eine digitale Verkabelung denken. Die X-FI Extreme Music erzeugt im Normalfall ein ordentliches Analogsignal und ist keines wegs überflüssig (die Karte habe ich auch, jedoch ein bisschen modifiziert). 3,5mm Klinke -> Cinch Adapter-Kabel langt. Übrigens besitzt die X-Fi einen digitalen SPDIF-Out und sogar SPDIF-In über den SPDIF_IO Header.

analoge verkabelung über die karte würde mir gut passen! :)

Wenn es sich um einen ordentlichen Plattenspieler (und nicht so einen 50€ Plastikbomber vom Aldi) handelt benötigt dein Verstärker eine Vorstufe. Diese hängt vom installierten Tonabnehmersystems des Plattenspielers ab. Hier gibt es MM oder MC. Manche Verstärken können beides (mit Umschalter) die günstigeren meist nur MM. Hier musst du beim Plattenspieler schauen was installiert ist.
Darauf solltest du also achten, denn das ist längst nicht mehr Standard.
inzwischen weiß ich, dass es ein plattenspieler von dual ist. nähere infos krieg ich heute abend! mein vater hatte nur gerade keine zeit nachzuschauen!

Bei deinem Budget würde ich auch den Kauf eines Gebrauchtgerätes nicht ausschließen. Ein konkretes Modell kann ich dir nicht empfehlen. Du kannst mal bei Ebay nach "Yamaha Natrual Sound" Verstärkern schauen, die sind nicht schlecht und wartungsarm. Ansonsten sollten sich natürlich im HiFi Forum auch einige Infos finden lassen. Auch eine Suchanfrage ist dort wohl besser aufgehoben.

//edit: Kurze Ebay Suche: Yamaha Natural Sound Amplifier A-1020 Vollverstärker | eBay (;;;ebay~de/itm/121533354774)
Passt ohne Versand ins Budget, hat sowohl MM als auch MC Vorstufe, Ausgänge für 3 LS Paare und jede Menge Eingänge und der Möglichkeit zum Class A Betrieb (bei passendem Pegel). Sicher keine schlechte Wahl;


Vielen dank schonmal!

Zum Thema alter Verstärker:

Ich hab hier einen Technics su-vz320 laufen. PC über Cinch angeschlossen, läuft einwandfrei.

Gibts gerade zB günstig auf ebay: Technics SU-VZ320 2 Kanäle Verstärker im guten Zustand, Einwandfreie Funktion | eBay (;;;ebay~de/itm/Technics-SU-VZ320-2-Kanaele-Verstaerker-im-guten-Zustand-Einwandfreie-Funktion-/151537914964?_trksid=p2054897;l4275)

Einziger Nachteil: keine Fernbedienung

Fernbedienung ist schon nett. Momentan würde ich aber sagen keine Fernbedienung ist kein No-Go!
Zum Thema Beamer: Entweder steh ich gerade auf dem Schlauch oder warum willst du den Beamer am Verstärker anschließen?
Kann man den Ton nicht direkt über PC/BluRay-Player/"woher auch immer das Signal kommt" in den Verstärker einspielen?
Ja hast natürlich Recht! Filme laufen eh übern PC am Beamer! Also reicht es ja, wenn der PC mitm Verstärker verbunden ist!
MfG



Danke schonmal für die Tipps! Werde mir genannte Verstärker schon mal anschauen!

Später heute werde ich dann noch genaueres zum Plattenspieler sagen können!

edit: wie sieht das eigentlich mit dem Anschluss der Teufel Boxen aus? darüber hat bislang noch keiner was gesagt! kann ich z;B. den sub auch über den Verstärker betreiben?


MasterJulian
08.01.2015, 17:16

Ich habe mal kurz nach den Teufel Boxen (Bilder) gegoogelt. Die haben an einem Stereo Verstärker keinen Spaß. Die Satelliten werden ohne Sub nichts klingen und der Sub selber lässt sich (passiv) nicht am Verstärker betreiben selbst wenn der Verstärker einen aktiven Sub Ausgang hat (ungewöhnlich). Du könntest natürlich den Sub (aktiv) ohne Satteliten betrieben und dann die Satteliten an den Stereo Verstärker hängen.
Ich bezweifle jedoch, dass das besser klingt als nur mit dem Teufel System.

PS: Wenn dein Vater dir Infos zum Plattenspieler liefert soll er dir auf jeden Fall sagen welches Tonabnehmersystem montiert ist. Echte Dual Geräte sind an sich gut (die CS 700er Serie ist sehr zu empfehlen). Du musst dir jedoch auch im klaren sein, dass eine gute neue Nadel (wenn fällig, z;B. durch Fehleinstellung, Alter etc..;) mal gerne 100€+ kostet.


tgx
08.01.2015, 18:11

hab mir schon fast gedacht das satelliten kein spaß haben werden an einem verstärker... gibt es denn eine andere Lösung ohne gleich vernünftige stereo boxen zu kaufen?

also der plattenspieler ist ein dual 1019 ck5!

Servicehandbuch:
(;dual;pytalhost~eu/1019s/)
Gebrauchsanweisung:
(;dual;pytalhost~eu/1019/)
Prospekt von damals:
(;dual;pytalhost~eu/1019p/)

Der hat wohl nen DIN-Stecker dran! Das Tonabnehmersystem ist ein Sh*ure GT2!

edit: zwischen dem h und dem u ist extra ein stern sonst macht das board sfrau draus....


XXXLutz
08.01.2015, 18:54

Ich will dich ja nicht beunruhigen, aber mein erster Fund zu dem Player:

Der 1019 ist absolut nix für Anfänger und Leute die sich mit der Materie nicht auskennen, diese sollten wenn dann ein restauriertes Exemplar kaufen. Der Player stammt aus den Jahren 1966/67, und hat dementsprechend auch die Macken des Alters wenn er nicht restauriert wurde. In deinem Fall würde ich sagen die Kontakte an dem TK, also dem Systemträger und die Gegenstücke dazu am Headshell des Tonarmes sind korrodiert und deswegen ist der eine Kanal weg. War bei meinem Dual auch so.

Wahrscheinlich ist auch die komplette Mechanik mit verharztem Schmiermittel blockiert so das die Automatik nicht mehr zuverlässig funktioniert. Der Steuerpimpel der aus Gummi besteht könnte sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit auch schon ins Nirvana zerbröselt haben;

Dual 1019 Plattenspieler & keine Ahnung von irgendetwas, Analogtechnik/Plattenspieler - HIFI-FORUM (;;;hifi-forum~de/viewthread-26-10793;html)

Wenn du allerdings gern bastelst, geiles Projekt

Vllt ist er ja auch noch top in Schuss. Viel Glück


tgx
08.01.2015, 19:08

den thread habe ich auch schon gelesen! trotzdem vielen dank für den hinweis! bin gelernter elektroniker und nicht ganz ungeschickt! basteln ist kein problem!

den zustand des plattenspielers kenne ich nicht. er steht auch schon einige jahre ungenutzt auf dem speicher. werde sobald ich ihn aber mal in die finger kriege untersuchen! hab bei sowas eigentlich auch immer lust mich einzulesen!


MasterJulian
08.01.2015, 19:44

[..;]Der hat wohl nen DIN-Stecker dran! Das Tonabnehmersystem ist ein Sh*ure GT2![..;]
Das Ist die Nadel. Wenn der Tonabnehmer Original ist, ist das wohl ein Shure M75 Sytem.
Für den DIN Stecker gibts adapter. Such dir einen raus mit gesondertem Masseanschluss. Je nach Verstärker kann es sonst zu Problemen (brummen) kommen.

Ich hab u;A. den Dual 1209 hier der hat auch noch M75 System drauf. Ist kein schlechtes Gerät, mir persönlich gefällt nur der kleine Teller nicht.

PS: Deine Elektronikerausbildung wird dir bei 60er Jahre Plattenspielermechanik Made in Germany relativ wenig helfen ;), die Elektronik ist doch eher Simpel gehalten. Der Plattenspieler ist es dennoch wert hergerichtet zu werden. Viel Spaß und viel Erfolg damit.

PPS: WFT Wieso wird der Markenname Sh ure zensiert? Ja da steckt ein "böses Wort" drin aber dennoch ...


Bruckl
08.01.2015, 20:07

Zum Thema alter Verstärker:

Ich hab hier einen Technics su-vz320 laufen. PC über Cinch angeschlossen, läuft einwandfrei;


hättest auch ruhig die hinterseite zeigen können wär einfacher gewesen.

Ich kann bei meinem Beamer auch nochmal Sound als Abzweigung nutzen, bringt aber irgendwie auch nicht mehr. und wie gesagt soundkarte läuft über 3,5 und der plattenspieler über chinch und wenn nicht kannst immer noch die stecker umklemmen.


tgx
10.01.2015, 12:53

werde mir bei der nächsten gelegenheit den plattenspieler bringen lassen! (sind leider 600km dazwischen)
dann werde ich den mal inspizieren, ausprobieren und evtl herrichten.

bis dahin werde ich wohl mit dem verstärker kauf noch warten! tipps sind natürlich trotzdem jederzeit willkommen.

vielen dank fürs erste!


Ähnliche Themen zu Verstärker für PC und alten Plattenspieler
  • JetAudio/Plattenspieler
    Namd Jungs =) Folgendes Problem;#Hab hier ne Box mit Win7 x64 druff.. Dazu ne Realtec HD soundkarte,treiber installiert... So es geht darum vom LineIn (grün) aufzunehmen über den Plattenspieler dann. Nur ich bekomme keine Auswahl im fenster,brauch dazu ja standartmässig Stereomix... ich kann es [...]

  • Plattenspieler
    Hallo, ich suche einen Plattenspieler mit dem ich Vinyls abspielen und auch scratchen kann. Am besten einen Line Ausgang und einen USB Ausgang. Brauche davon 2 Stück, die sollte ich an eine Mixtable Anschliessen können :] Ich bin Anfänger in Sachen Auflegen und brauche daher noch nicht das profes [...]

  • [Verstärker] Suche Verstärker für folgende Boxen
    Wichtiger EDIT: Wir haben jetzt die Anlage von einem Kumpel angeschlossen , mit Subwoofer und Verstärker und es hört sich genau so an wie wir es wollen. Es handelt sich um diese Anlage: (;en;kioskea~net/guide/1131420-onkyo-ht-r518) und eben benutzt mit den weiter unten genannten Boxen! Habt ihr [...]

  • Verkabelung PLattenspieler - Verstärker
    moin moin, habe seit neuestem einen Plattenspieler + Verstärker (beides Gebraucht, ohne Manuals) und stehe vor dem Problem, dass das Tonsignal extrem stark schwankt (laut, leise, nicht vorhanden). der Plattenspieler ist an den PHONO Eingang des Verstärkers angeschlossen, bei allen anderen Ei [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr