Vollständige Version anzeigen : Der Nemzow Mord


bushido
01.03.2015, 10:09

Putin und der Nemzow-Mord - Wie der Kreml Desinformation streut

Schon in der Überschrift wird deutlich, daß es im Artikel nur um Eines geht - alles was aus Moskau zum Nemzow Mord kommt, muß gelogen sein.


Wer erschoss Kreml-Gegner Boris Nemzow?

Diese Frage soll wohl investigativen Journalismus vortäuschen.


Die Behörden verdächtigen Islamisten, die Opposition und den Westen. Putintreue Medien nähren Gerüchte über Täter aus der Ukraine. Auf Twitter ziehen Bot-Armeen in die Propaganda-Schlacht.

In Russland sind Verschwörungstheorien ein beliebtes Mittel, um Politik zu machen - oder zu verschleiern. So hängen viele russische Hardliner immer noch der These an, dass sich während der Maidan-Revolution in Kiew die CIA die Demonstranten mithilfe von drogengetränkten Butterbroten gefügig gemacht habe. "Einsatz psychotroper Waffen" nennen das Kenner in der russischen Hauptstadt.

Journalistische Neutralität? Fehlanzeige! Stattdessen, das schüren von Emotionen, antirussische Propaganda pur. Wer sind diese russischen Hardliner? Dabei kann es sich nur um einzelne Meinungen handeln, die nicht repräsentativ für die gesamte Bevölkerung sind. Daß die USA und damit auch der Auslandsgeheimdienst CIA in den Maidan Putsch verwickelt waren, wurde einwandfrei durch die Aussagen von Victoria Nuland belegt.


Solche Theorien werden häufig von Medien aufgegriffen, wenn offensichtlichere Erklärungen für Russland wenig schmeichelhaft sind. Im Fall der Ukraine zum Beispiel die Tatsache, dass die Mehrheit der Bevölkerung wohl genug hatte vom Wirken des von Russland gestützten Viktor Janukowitsch.

Ob der Maidan wirklich repräsentativ für die gesamte Bevölkerung der Ukraine war, darf zu Recht bezweifelt werden. Daß die Menschen die Schnauze voll haben von Korruption ist nicht nur in der Ukraine der Fall. Auch bei uns ist Korruption (Lobbyismus) ein massives Problem, daß die Menschen aber dennoch immer noch nicht in Massen auf die Straßen treibt.


Auch im Falle desermordeten Oppositionsführers Boris Nemzow verbreitet der Kreml eine Reihe kruder Theorien. Nach Angaben von Alexander Bastrykin, Chef des staatlichen Ermittlungskomitees und Studienfreund von Wladimir Putin, ermitteln die Behörden in die folgenden vier Richtungen:

Ziel des Mordes sei eine "Provokation zur Destabilisierung der politischen Lage im Land". In diesem Falle, so Chef-Ermittler Bastrykin, sei Nemzow "zu einer Art sakralem Opfer geworden für jene, die vor nichts Halt machen, um ihre politischen Ziele zu erreichen". Mit anderen Worten: Nemzow wurde getötet, um den Mord Putin in die Schuhe zu schieben. Verantwortlich wären dafür entweder Nemzows eigene Mitstreiter aus den Reihen der Opposition - oder westliche Geheimdienste.

Islamisten hätten Rache an Nemzow genommen, weil er sich für das islamkritische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" stark gemacht habe. Warum die Gotteskrieger unter Millionen Fans des Magazins allerdings ausgerechnet Nemzow in Moskau niederstrecken sollten, sagt Bastrykin nicht.

Ukrainische Extremisten könnten hinter dem Mord stecken. Dort kämpften "auf beiden Konfliktseiten radikale Personen, die sich niemandem unterordnen", so Bastrykin.

Nemzow habe womöglich undurchsichtige Geschäfte getätigt und sei "aus kommerziellen Gründen" ermordet worden.

Der Schmiergel "Journalist" ist sich scheinbar nicht bewußt, daß bei der kriminalistischen Arbeit natürlich unterschiedlichste VT Teil der Ermittlungen sind. Alle Theorien stellen Möglichkeiten dar. Mit seriösem neutralen Journalismus hat die Charakterisierung der Ermittlungen als "krude Theorien" jedenfalls überhaupt nichts zu tun, zumal der Spiegel selbst nicht weiß, wer die Täter sind.


All diese Motive würden "sorgfältig überprüft", so das Ermittlungskomitee. Eine Möglichkeit dagegen schließen die Staatsanwälte kategorisch aus: Dass der Tod des Putin-Kritikers Nemzow irgendetwas zu tun habe mit seiner Kritik an Putin.

Natürlich wäre das eine entfernte Möglichkeit, allerdings gibt es auch dafür keinen einzigen Beweis. Putin wäre wohl auch so ziemlich der letzte, der von der Ermordung profitiert, ist doch klar, daß der Westen ihm das Verbrechen umgehend anhängen würde.


Auch die kremltreuen Medien boten ihren Lesern lieber andere Erklärungen für den Mord an. Nachts um 1;31 Uhr Moskauer Zeit meldete das mit russischen Sicherheitskreisen eng vernetzte Portal "Lifenews", bei Nemzows weiblicher Begleitung habe es sich um eine Ukrainerin gehandelt. Um 3;04 Uhr legte "Lifenews" nach, jemand könnte "Rache an Nemzow genommen haben, weil er seine Geliebte zur Abtreibung gezwungen hatte". Um 6;01 Uhr ging es weiter: "Lifenews" meldete unter Berufung auf einen Moskauer Politologen, Nemzow sei "nicht zufällig zum Objekt einer Provokation" gegen den Kreml geworden.
Widersprüche - kein Problem

Das hatte zwar nichts mehr mit der eben noch von dem Medium verfolgten ukrainischen Spur zu tun, passte aber gut in die Strategie der russischen Propaganda. Die lautet: Im Zweifel ein paar Zweifel säen.

Man könnte meinen der Autor dieses antirussischen Propagandaartikels ist sich gar nicht bewußt, daß er genau das macht, was er den russischen Medien vorwirft.


Ähnlich war Moskau bereits im Fall des im Juli letzten Jahres abgeschossenen Fluges MH17 vorgegangen. Russland behauptete damals, die Boeing sei von einem ukrainischen Kampfjet beschossen worden. Erst war es eine Rakete, dann sollte es doch ein Bordgewehr gewesen sein. Im Dezember präsentierte das Millionenblatt "Komsomolskaja Prawda" dann einen ukrainischen Piloten, der von einem Abschuss durch Kiew sprach, wiederum durch Raketen.

Derlei Widersprüche scheinen kein Problem zu sein, es geht bei dieser Form der Öffentlichkeitsarbeit offenbar nicht um eine wasserdichte Beweiskette. Es reicht, die Öffentlichkeit mit Desinformation zu überfrachten.

Das was der Autor in der Frage MH-17 als Widersprüche beschreibt sind keine, sondern Erkenntnisse, die im Rahmen der Ermittlungen nach und nach zu Tage getreten sind. Daß die Ukraine tatsächlich für den Abschuß verantwortlich sein könnte, schließt dieser Schmierenjournalist natürlich aus und ignoriert völlig, daß es der Westen und die Ukraine waren, die außer leeren Worten nichts zur Aufklärung des Abschusses beigetragen haben. Daß es ein Bordgewehr und eine Rakete gewesen sein könnten, darauf kommt Bidder nicht.


Gleichzeitig bedienen sich die kremlnahen PR-Strategen immer stärker der sozialen Netzwerke, wie der Fall des ermordeten Politikers Nemzow erkennen lässt. Neben vielen Putin-freundlichen Nutzern und Kommentatoren wurden in den frühen Morgenstunden auf Twitter auch Hunderte Bot-Konten aktiv, also automatische Programme ohne menschliche Interaktion. Sie alle verbreiteten den gleichen Satz: "Nemzow haben die Ukrainer umgebracht. Angeblich hat er irgendeinem Ukrainer die Freundin ausgespannt;"

Ungefähr zur gleichen Zeit verbreitete das Kreml-Portal "Lifenews" die Meldung über die angebliche Abtreibung bei Nemzows ukrainischer Begleiterin. Gegen Mittag wurde von Tausenden Bots ein zweiter Satz verbreitet: "An alle Verräter des Vaterlands: Euer Leben ist euren Herren nichts wert;" Versehen war er mit dem Hashtag #SakralesOpfer. Vermutlich war diese konzertierte Aktion ein Versuch, das Hashtag in Russlands Twitter-Trends zu katapultieren, die viele Nutzer sehen.

Die Nemzow-Hasser, deren Twitter-Bots unverfängliche Namen tragen wie "HyldaBishop" oder "JohnSloan", sind durch die Ermordung Nemzows anscheinend noch nicht zufriedengestellt. Als am Tatort der liberale Politiker Anatolij Tschubais auf Knien um seinen toten Freund Nemzow trauerte, twitterten sie hundertfach, man hätte ihn auch erschießen lassen sollen. Von einem Scharfschützen.

Krude Verschwörungstheorien mit Benjamin Bidder! Beweise? Nicht notwendig! Der kleine Benjamin weiß ja, daß er auf der richtigen Seite steht. Daß Nemzow nicht nur Freunde in Rußland hat dürfte klar sein, sind solche Tweets zu verurteilen? Sicher, aber deuten diese auf eine Beteiligung Putins hin? Überhaupt nicht! Es ist nicht mal ein Indiz in diese Richtung!


Quelle: Putin und der Nemzow-Mord: Wie der Kreml Desinformation streut (;;;t-online~de/nachrichten/ausland/krisen/id_73094200/putin-und-der-nemzow-mord-wie-der-kreml-desinformation-streut;html)



Man kann dem Autor nur Naivität unterstellen. Was soll die Polizei bzw. der FSB denn machen? Gegen Putin ermitteln?

Haben die USA bei 9/11 gegen die eigene Regierung oder regierungsnahe Persönlichkeiten ermittelt?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
analprolaps
01.03.2015, 14:56

Die Behörden klagen zudem über Schwierigkeiten bei der Spurensicherstellung am weiträumig abgeriegelten Tatort. Der Regen habe Reifenspuren und Blut verwischt. Russland-Aktuell - Oppositionspolitiker Boris Nemzow in Moskau erschossen (;;;aktuell~ru/russland/panorama/oppositionspolitiker_boris_nemzow_in_moskau_erschossen_3812;html)

hier sieht man den regen heute im modischem gelb
#attach#55511#/attach#

leider ist der kreml und die umliegenden straßen auch nicht durch videoüberwachung gesichert wie man via google unschwer erkennen kann
Google Maps (;;;google~com/maps/;55;750774,37;624047,3a,75y,324;68h,113;18t/data=!3m4!1e1!3m2!1sTS6uVnoX7ssv_A-eN-pNpQ!2e0?hl=de)

vielleicht warens wieder die tschetschenen welche schon 1988 die häuser sprengten? zum glück hat unser präsident putin damals gleich die schuldigen ausfindig gemacht und konnte durch den krieg die ordnung wieder herstellen.

auf rt wird der mord mit keinem wort erwähnt^^


m00pd00p
01.03.2015, 15:02

Ich verstehe den Thread nicht. Geht es um den Mord? Oder darum den Spiegel zu haten? Ist vielleicht nicht so sinnvoll einen Thread mit einem Artikel zu eröffnen, der dir selber nicht passt.


bushido
01.03.2015, 15:15

hier sieht man den regen heute im modischem gelb

55511


Das ist eine VT, das ist dir schon bewußt, oder?

Woher weißt du wie stark es zuvor geregnet hat?

Es könnte sich dabei auch um die Reinigungsarbeiten nach dem Regen und nach der Spurensicherung handeln. Das ist nicht unüblich.

leider ist der kreml und die umliegenden straßen auch nicht durch videoüberwachung gesichert wie man via google unschwer erkennen kann
Google Maps (;;;google~com/maps/;55;750774,37;624047,3a,75y,324;68h,113;18t/data=!3m4!1e1!3m2!1sTS6uVnoX7ssv_A-eN-pNpQ!2e0?hl=de)


Stimmt auch nicht!

Nemzow-Mord: Russisches Fernsehen zeigt Video vom Tatort - SPIEGEL ONLINE (;;;spiegel~de/politik/ausland/nemzow-mord-russisches-fernsehen-zeigt-video-vom-tatort-a-1021142;html)

auf rt wird der mord mit keinem wort erwähnt^^

Stimmt ebenfalls nicht!

(;rt~com/news/236531-nemtsov-murder-cctv-russia/)

Sogar von den Trauermärschen wird berichtet.

(;rt~com/news/236569-nemtsov-mourning-rally-murder/)


-------------------------


Ich verstehe den Thread nicht. Geht es um den Mord? Oder darum den Spiegel zu haten? Ist vielleicht nicht so sinnvoll einen Thread mit einem Artikel zu eröffnen, der dir selber nicht passt;

Das darfst du dir aussuchen, vielleicht geht es ja sogar um Beides, den Mord und Kritik an den westlichen MSM.


Sancho-Pancho
01.03.2015, 18:22

Woher weißt du wie stark es zuvor geregnet hat?
Woher weißt du das?

Sogar von den Trauermärschen wird berichtet;
Sogar von den verlogenen, bösen Mainstream-Massenmedien. :rolleyes:


m00pd00p
01.03.2015, 19:19

Stimmt auch nicht! [.;] Stimmt ebenfalls nicht!
Hast du mal auf den Link geklickt? Dann wüsstest du vielleicht, wie analprolaps Aussage einzuordnen ist. RT Deutsch meint er wohl. Putins Medien haben auffällig schnell reagiert und berichtet.

Das darfst du dir aussuchen, vielleicht geht es ja sogar um Beides, den Mord und Kritik an den westlichen MSM;
Das hast du dir jetzt aber schön ausgedacht.


LieberLeo
02.03.2015, 07:26

Putins Medien haben auffällig schnell reagiert und berichtet;

Wenn vor dem Bundestag jemand erschossen wird, wird das wohl ähnlich sein.

Angeblich wurde ja sogar Putins Reisepass direkt bei dem Toten gefunden.

Vielleicht ist es aber auch nur ein Eifersuchtsdrama, wie eine russische Zeitung berichtet hat. Der Ermordete soll ja vorher auch Streit mit seinem männlichen Geliebten gehabt haben.


bushido
02.03.2015, 11:01

Woher weißt du das?

Wo habe ich behauptet, daß ich das weiß?


--------------


Sogar von den verlogenen, bösen RUSSISCHEN Mainstream-Massenmedien. :rolleyes:

Fixed it!


--------------


RT Deutsch meint er wohl;

RT Deutsch ist kaum als vollwertiges Medium zu betrachten!

Das hast du dir jetzt aber schön ausgedacht;

Das ist alles, was dir dazu einfällt?


--------------


Angeblich wurde ja sogar Putins Reisepass direkt bei dem Toten gefunden;

Die finden nur die Amerikaner bei bzw. nach Anschlägen. :D


m00pd00p
02.03.2015, 11:07

Das ist alles, was dir dazu einfällt?
Genau das habe ich mir bei deiner Antwort gedacht. Poste doch mal einen guten Artikel.


bushido
02.03.2015, 11:21

Genau das habe ich mir bei deiner Antwort gedacht. Poste doch mal einen guten Artikel;

In den deutschen MSM war leider kein Guter zu finden. Woran das wohl liegen mag? :rolleyes: Ich verweise da auch auf meinen letzten Post im Ukraine Thread (Video von Pispers)

Aber anstatt mich zu kritisieren und wieder einmal einen Thread auf die persönliche Ebene zu senken, hättest du zunächst besser deinen eigenen Wissensstand zum Thema überprüft, der, wie man an der BW für analprolaps Post erkennt, unter aller Sau ist, um dann einen qualifizierten Kommentar abgeben zu können.


analprolaps
02.03.2015, 11:36

[QUOTE=m00pd00p;11205470]Hast du mal auf den Link geklickt? Dann wüsstest du vielleicht, wie analprolaps Aussage einzuordnen ist. RT Deutsch meint er wohl. Putins Medien haben auffällig schnell reagiert und berichtet.
/QUOTE]

danke!

wir fassen mal kurz zusammen:
- die polizei traf erst nach 12min am tatort ein. wenn man dagegen eine ukrainische flagge auf eben dieser brücke anbringt dauert es keine 10 sek Ukrainian flag protest in Moscow: Russian police arrest anti-war activists - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=sMr3TbbdL4c)
- die kameras waren natürlich abgeschaltet wegen wartungsarbeiten und nur die mit sicht auf den tatort
- nemzov wurde rund um die uhr vom geheimdienst überwacht nur an diesem tag hatte dieser frei
- die einzige zeugin der tat wird seit tagen festgehalten


m00pd00p
02.03.2015, 11:38

(Video von Pispers)
Pispers ist mir zu polemisch, aber ich hab die Videos von ihm gesehen.

wie man an der BW für analprolaps Post erkennt, unter aller Sau ist, um dann einen qualifizierten Kommentar abgeben zu können;
Achja, an den Bewertungen erkennt man ja sofort eine Meinung und wer auf welcher Seite steht. Ich fand den Witz mit dem Regen super und den mit der Laterne voller Kameras auch.
// Hab mal deinen Beitrag geliked. Ist mein Wissensstand damit jetzt gestiegen?


bushido
02.03.2015, 11:50

wir fassen mal kurz zusammen:
- die polizei traf erst nach 12min am tatort ein. wenn man dagegen eine ukrainische flagge auf eben dieser brücke anbringt dauert es keine 10 sek Ukrainian flag protest in Moscow: Russian police arrest anti-war activists - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=sMr3TbbdL4c)
- die kameras waren natürlich abgeschaltet wegen wartungsarbeiten und nur die mit sicht auf den tatort
- nemzov wurde rund um die uhr vom geheimdienst überwacht nur an diesem tag hatte dieser frei
- die einzige zeugin der tat wird seit tagen festgehalten


Belege?


analprolaps
02.03.2015, 11:50

#attach#55515#/attach#
eine kleine zusammenfassung der "unfälle" in den letzten jahren.

zum glück wurde general igor krasnow mit der aufklärung betraut welcher schon riesige erfolge bei den ermittlungen in den fällen nastasia baburowa stanislaw markelow und anatolij tschubais erzielte^^


bushido
02.03.2015, 11:51

55515
eine kleine zusammenfassung der "unfälle" in den letzten jahren.

zum glück wurde general igor krasnow mit der aufklärung betraut welcher schon riesige erfolge bei den ermittlungen in den fällen nastasia baburowa stanislaw markelow und anatolij tschubais erzielte^^


Beweise?


analprolaps
02.03.2015, 11:54

Beweise?

was heißt hier beweise? google es dir doch selbst zusammen du pfosten^^
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie (;de;wikipedia~org/wiki/Wikipedia:Hauptseite)
außerdem versteh ich nicht wieso du gerade bei diesem thema eine verschwörung ausschließt? die story bietet ja nun alles was dein herz begehrt um daraus eine vt zu häkeln


LieberLeo
02.03.2015, 11:54

Belege?

Beweise?

Leider Fehlanzeige.

analprolaps ist ja für seine zielgenauen Prognosen schon aus dem Ukraine-Thread bekannt. Der hat da doch immer die Gespenstergeschichten und Invasionsabenteuer gepostet^^


bushido
02.03.2015, 12:08

was heißt hier beweise? google es dir doch selbst zusammen du pfosten^^
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie (;de;wikipedia~org/wiki/Wikipedia:Hauptseite)
außerdem versteh ich nicht wieso du gerade bei diesem thema eine verschwörung ausschließt? die story bietet ja nun alles was dein herz begehrt um daraus eine vt zu häkeln


Schließe ich doch gar nicht aus, nicht mal eine russische. Wo soll ich das getan haben, du Voll-Pfosten? Du hingegen schließt deinen Posts nach zu urteilen alle anderen Varianten kategorisch aus.


analprolaps
06.03.2015, 16:05

;;;youtube~com/watch?v=hUlxvPhCjQI

//
"Putin hat Nemzow exekutieren lassen"

Was Putin mit Hitler verbindet, und weshalb nur Russlands Präsident hinter dem Tod von Nemzow stehen kann: der Kreml-Experte Juri Felschtinsky über Putins Politikwandel;Russland: Putin hat Nemzow exekutieren lassen | ZEIT ONLINE (;;;zeit~de/politik/2015-03/putin-nemzow-hitler-mord-russland-fsb-moskau)


bushido
06.03.2015, 18:59

Zeit Hetz Artikel

Ich sehe keine Beweise geschweige denn Indizien im Zeit Artikel. Sicher ist das eine Möglichkeit, aber eben nur eine weitere Verschwoerungstheorie.

Der Typ im 3Sat Video hat einen Dachschaden ganz speziell zwischen 3:00 und 3:15. Es wäre nun wirklich nicht das erste Mal, daß westliche Geheimdienste eine False Flag durchführen und die eigenen Bevölkerungen oder Partner ermorden, um dies anderen anzuhängen.

Kabarett auf NATO Linie.


Shnuppl
07.03.2015, 03:53

Was kann Putin dafür, dass die Amerikaner alle russischen Oppositionellen ermorden oder in sibierische Lager stecken?
Analprolaps hat die ganzen Unfälle verlinkt. Putin ist ein lupenreiner Oligarch.


raid-rush
09.03.2015, 13:49

Er präsentiert seine Ruhmestaten :-D Russlands Präsident Putin hat in einem Interview mit dem Staatsfernsehen zugegeben, die Annexion der Krim vorangetrieben zu haben. Den Befehl erteilte er am Schlusstag der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Wort wörtlich, "Anschluss an die Heimat". Auch die Grünsoldaten ohne russische Kennzeichnung gehörten jetzt doch zu dem glorreichem Feldzug. Wenn er jetzt schon das als populistische Parole verwenden muss, steht es echt nicht gut um Putin.


Nur gute Nachrichten in Russland (;;;spiegel~de/politik/ausland/fall-nemzow-taeter-kommen-aus-dem-kaukasus-a-1022506;html): Ein paar Geständnisse sind auch aufgetaucht zum Mord des Oppositionellen...

Am Ende kommen die Täter scheinbar immer aus dem Kaukasus ^^

Klar die Mörder waren Terroristen die eigentlich gegen Putin sind und aus religiösen Gründen einfach so den Gegenspieler professionell ermorden. Was für ein glücklicher Zufall.

Da haut wohl jemand seine Asse aus dem Ärmel, im Kremel rumorts.


playmate
09.03.2015, 18:32

Das es in diesem Konflikt eine Propagandaschlacht gibt, sollte jedem geneigten Leser klar sein. Sicherlich waren in der Ukraine Geheimdienste beider Seiten am Werke. Und sicherlich sollte jedes Volk kraft eigener Souveränität selbst entscheiden können, welchem Wirtschaftsraum es angehört. Doch leider leben wir nicht in dieser Welt. Realpolitik wird auf absehbare Zeit ein zeitgenössisches Übel bleiben.

Daher war es meiner Meinung nach verantwortungslos, naiv und kurzsichtig den Ukrainern Hoffnungen auf den EWR und die NATO zu machen, ohne sich das grüne Licht aus Moskau zu holen.

Was wir nicht vergessen dürfen ist, dass Putin sich tatsächlich großer Beliebtheit im eigenen Land erfreut. Der Zusammenbruch der UDSSR wird im Westen -und nur hier- als positiv, als Sieg empfunden. Der Ausverkauf Russlands unter Gorbatschow und Jelzin hat den Russen aber gar nicht gut getan. Die Volksseele nahm Schaden. Durch die Russen ist ein spürbarer Ruck gegangen, als endlich wieder ein starker Mann -Putin- in den Kreml eingezogen ist. Schluss mit den Oligarchen. Schluss mit dem grenzenlosen Kapitalismus. Wir sind wieder wer.

Ein Land das seinen Führer mag. Ein Schelm wer Böses denkt. Die Strukturen sind da. Missbrauch wie in jedem Land vorprogrammiert. Eine Großmacht durch Wirtschaftssanktionen in die Knie zwingen? Das wurde doch am Beispiel Japans vor langer Zeit durchexerziert.

Die Ukraine ist ein Pulverfass. Und wir alle streiten und mit den Russen, den Amis um den Zünder.


bushido
10.03.2015, 03:25

Er präsentiert seine Ruhmestaten :-D Russlands Präsident Putin hat in einem Interview mit dem Staatsfernsehen zugegeben, die Annexion der Krim vorangetrieben zu haben. Den Befehl erteilte er am Schlusstag der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Wort wörtlich, "Anschluss an die Heimat". Auch die Grünsoldaten ohne russische Kennzeichnung gehörten jetzt doch zu dem glorreichem Feldzug. Wenn er jetzt schon das als populistische Parole verwenden muss, steht es echt nicht gut um Putin.


Nur gute Nachrichten in Russland (;;;spiegel~de/politik/ausland/fall-nemzow-taeter-kommen-aus-dem-kaukasus-a-1022506;html): Ein paar Geständnisse sind auch aufgetaucht zum Mord des Oppositionellen...

Am Ende kommen die Täter scheinbar immer aus dem Kaukasus ^^

Klar die Mörder waren Terroristen die eigentlich gegen Putin sind und aus religiösen Gründen einfach so den Gegenspieler professionell ermorden. Was für ein glücklicher Zufall.

Da haut wohl jemand seine Asse aus dem Ärmel, im Kremel rumorts;



Wenn du die gleiche Skepsis bei 9/11 und anderen Ereignissen walten lassen wuerdest... Aber das geht natuerlich nicht, schliesslich sind wir ja die "Guten". :rolleyes:


analprolaps
10.03.2015, 16:47

..;
die lotterie spuckte halt am ende wieder tschetschenen aus ukrainer und nazis hatten wohl keine zeit oder bock^^
die tv-kritik zur letzten jauch-sendung kann sich echt sehen lassen

TV-Kritik: Günther Jauch Keine ermordeten Putin-Freunde

Ob Putins Russland auf dem Weg in die Diktatur sei, hatte Günther Jauch in seiner Sendung wissen wollen. Die Tochter des ermordeten Boris Nemzow schildert Druck, Beschattung, Drohungen. Und auch die zweite Frau der Runde weiß an diesem Abend zu überzeugen.

Gelohnt hat sich das Einschalten schon allein wegen Schanna Nemzowa, der mutigen Tochter des ermordeten russischen Oppositionellen Boris Nemzow. Wer die junge Frau zuvor bereits als routinierte Moderatorin im russischen Wirtschaftsnachrichtensender RBK gesehen hatte, empfand noch stärker, wie aufgewühlt und angespannt sie im Eingangsgespräch mit Günther Jauch gewesen sein muss. Trotzdem schilderte sie dem deutschen Zuschauer, sehr schnell und klar sprechend, die Leiden ihres Vaters: den Druck, die Beschattung, Drohungen, Strafverfolgung. Er habe ein schweres Leben gehabt. Und doch: „Wir haben nicht damit gerechnet, dass man so mit ihm abrechnen wird;“TV-Kritik „Günther Jauch“: Keine ermordeten Putin-Freunde (;;;faz~net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-guenther-jauch-keine-ermordeten-putin-freunde-13471872;html?printPagedArticle=true#pageIndex_2)


Wenn du die gleiche Skepsis bei 9/11 und anderen Ereignissen walten lassen wuerdest... Aber das geht natuerlich nicht, schliesslich sind wir ja die "Guten";
die amis haben sich im gegensatz zu dieser russischen schmierenkomödie wenigstens etwas mühe gegeben^^


bushido
10.03.2015, 18:05

die amis haben sich im gegensatz zu dieser russischen schmierenkomödie wenigstens etwas mühe gegeben^^

Wo waren gleich deine Beweise für eine Beteiligung des Kremls am Nemzow Mord? Richtig, das war eine reine Verschwörungstheorie! Nicht jeder Mord an einem Oppositionspolitiker muß auch automatisch auf das Konto des Staates gehen.

Fakt ist, dass der Westen und insbesondere die USA versuchen Putin zu stürzen. Das Problem ist, dass das nicht so richtig funktionieren will, weil die Russen ihren "Onkel Putin" halt ganz schrecklich liebhaben.

Wenn wir jetzt also mal deiner VT froehnen wollten, dann sollten wir zuvor festhalten, dass die CIA mindestens so viel, wenn nicht mehr, auf dem Kerbholz hat wie der FSB. Die Ermordung eines beliebten Oppositionellen zur Aufstachlung von Anti-Putin Gruppen ist also nicht wirklich unwahrscheinlich, es sei denn man lebt in einer Traumwelt und meint, daß wir "die Guten" sind, die so etwas niemals machen würden.


raid-rush
10.03.2015, 18:38

Deine Theorie ist jetzt schon falsch... weil warum hat Russland dann die Täter schon gefunden? Wäre sie es nicht selbst gewesen sondern das CIA, dann würden sie das auch wissen wollen und jede Chance nutzen das aufzuklären damit der Westen auch bloßgestellt werden kann, so wie sonst auch im RU-TV.

Wenn der Westen jemand kalt machen will, dann Putin und nicht den potentiell besten Kandidaten für den Westen. Nemzow wäre bei einem Sturz der am pro westlichste Politiker gewesen, der eine Chance gehabt hätte, jetzt ist er tot.

Hier musst du schon etwas mehr bieten als das gewöhnliche VT-Blabla.


Leonardo da Vin
10.03.2015, 21:48

Meinst du nicht, Putin würde nicht wissen, dass es für sein Image schädlich gewesen wäre, Nemezow zu beseitigen ?

Es wäre besser für Putin, wenn dieser Mann noch am Leben gewesen wäre, deswegen bemüht er sich darum die wahren Täter zu finden, aber ob er die "wahren" Täter gefunden hat und ob diese für Hintermänner arbeiten bleibt in den Sternen.

Was sind den die Vorteile für Putin das Nemezow weg vom Fenster ist? Habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht, oder Plappert ihr nur das was ihr in den Onlineportalen liest nach ?


raid-rush
10.03.2015, 22:26

Achso... das wäre besser wenn er lebt weil gerade jetzt, wo Russland bergab rauscht und sich Putin in Nationalismus flüchtet, gegen die wachsende Opposition, die weiter Druck macht.

Achso... die Oppositionsgegner die vorher auch zufällig gestorben sind war natürlich auch unpraktisch für Putin... Das taucht in den Staatsmedien als Randnotiz auf und keiner spricht mehr drüber.

Was sind den die Vorteile für Putin das Nemezow weg vom Fenster ist?
Deine Frage wurde oben schon beantwortet... lies doch erst mal was geschrieben wurde, bevor du drauf los trollst.

..;potentiell besten Kandidaten für den Westen. Nemzow wäre bei einem Sturz der am pro westlichste Politiker gewesen, der eine Chance gehabt hätte..;
Putin ist nur noch selten im Kremel, poltisch geht es im Kremel ab, auch aus eigenen Reihen wittern Nachfolger die Chance weil es dem Land zunehmend schlechter geht durch Putins aggressive Geopolitik.

Den Druck lässt er ab in dem er zeigt, "wer mich stürzen will der ist tot, also probiert es gar nicht ihr seht was passiert". Nachdem das nicht der erste Gegenspieler ist sondern der mindestens 8te der ermordet wurde, stehen die Chancen gut das auch der nächste der es wagt, stirbt.

Russland geht genauso wenig zimperlich mit dem Geheimdienst um, wie es die USA macht um Staatsfeinde zu eliminieren.


Leonardo da Vin
11.03.2015, 11:31

..;

Sorry, ich kann diese Antwort beim besten Willen nicht ernst nehmen, und vor allem die Unterstellung, dass ich hier versuchen würde zu trollen, die muss ich von mir abweisen.

Wäre äußerst dankbar, falls mir jemand diese Fragen beantworten würde, die ich oben gestellt habe.

Antworten die mit "Achso und dann 3 Punkten beginnen" sind nicht erwünschenswert, dass zeigt mir, dass ich einen empfindlichen Punkt getroffen habe und du irgendwelches Halbwissen postest nur um dein Weltbild zu verteidigen.


..;potentiell besten Kandidaten für den Westen. Nemzow wäre bei einem Sturz der am pro westlichste Politiker gewesen, der eine Chance gehabt hätte..;

Das ist keine Antwort sondern eine Theorie die aus deiner Feder stammt.


Thrake7
11.03.2015, 11:48

Wo waren gleich deine Beweise für eine Beteiligung des Kremls am Nemzow Mord? Richtig, das war eine reine Verschwörungstheorie! Nicht jeder Mord an einem Oppositionspolitiker muß auch automatisch auf das Konto des Staates gehen.


Fakt ist, dass der Westen und insbesondere die USA versuchen Putin zu stürzen. Das Problem ist, dass das nicht so richtig funktionieren will, weil die Russen ihren "Onkel Putin" halt ganz schrecklich liebhaben;



Ich glaube 87% halten zu Putin...


Die Diskussion bei Günther Jauch fand ich gut. ..;, da du deine Meinung bereits im Vorfeld schon getroffen hast, egal, ob der Kreml oder irgendwelche Tschetschenen für seinen Tod verantwortlich sind.

Ich habe ähnlich vorbehalte wie du, wenn es bei dem Thema "Russland und den Westen" geht, allerdings komplett aus anderen Gründen. Nur weil du vor dem Westen flüchtest ..;, musst du deswegen nicht gleich den ganzen Westen und seine Methoden verurteilen. Welchen Sinn soll das haben? Warten wir doch besser ab, was die Untersuchungen ergeben. Wenn es in den deutschen Medien still über das Thema wird, kannst du dir denken, dass Putin nicht dafür verantwortlich ist. Jetzt spekulierst du nur wie es auch der Spiegel tut.


bushido
11.03.2015, 11:49

Deine Theorie ist jetzt schon falsch... weil warum hat Russland dann die Täter schon gefunden? Wäre sie es nicht selbst gewesen sondern das CIA, dann würden sie das auch wissen wollen und jede Chance nutzen das aufzuklären damit der Westen auch bloßgestellt werden kann, so wie sonst auch im RU-TV.

Wenn der Westen jemand kalt machen will, dann Putin und nicht den potentiell besten Kandidaten für den Westen. Nemzow wäre bei einem Sturz der am pro westlichste Politiker gewesen, der eine Chance gehabt hätte, jetzt ist er tot.

Hier musst du schon etwas mehr bieten als das gewöhnliche VT-Blabla;


Derartige Fälle werden über diplomatische Kanäle geklärt, sofern eindeutige Beweise dafür vorliegen. Davon würden wir niemals etwas erfahren. Die Russen haben mit relativ großer Wahrscheinlichkeit Dinge in der Hand, die die USA an den Rand einer Revolution treiben würden. Umgekehrt gilt das auch für die USA im Bezug auf russische Verbrechen. So einigt man sich hinter verschlossenen Türen, daß beide die Klappe zu halten haben, und das Schauspiel, daß wir "Idioten" vorgesetzt bekommen wird ein paar Wochen propagandistisch fortgeführt bis wir letztlich das Interesse verloren haben.

Fakt ist, beides ist eine Möglichkeit, du schließt diese eine lediglich kategorisch aus, weil du in deiner "wir sind die Guten" rosa-lila Traumwelt gefangen bist.

Dilettantischer als Nemzow vor dem Kreml zu erschießen geht es doch gar nicht mehr, sofern Putin dahintersteckt. Ganz so dumm ist Putin dann doch nicht, auch wenn du das zu glauben scheinst.

Fakt ist darüber hinaus, daß analprolaps und deine Wenigkeit hier nichts weiter als krude antirussische Verschwörungstheorien verbreiten.

Der Fall wurde durch die russischen Behörden aufgeklärt so wie 9/11 durch die US Behörden, also ist doch alles in Butter.

Warum glaubst du der US Regierung mehr als der russischen? Auf was basierst du dieses fast schon blinde Vertrauen?


Leonardo da Vin
11.03.2015, 12:01

Warum glaubst du der US Regierung mehr als der russischen? Auf was basierst du dieses fast schon blinde Vertrauen?

Konditionierung

Wieso darf Thrake hier in diesem Board so einen Müll von sich geben ? Ist nicht der erste Beitrag den ich in dieser Richtung von ihm Lese.

Verwarnungen werden nicht mehr verteilt ne, oder nur an Leute wie mich...


Thrake7
11.03.2015, 12:08

Konditionierung

Wieso darf Thrake hier in diesem Board so einen Müll von sich geben ? Ist nicht der erste Beitrag den ich in dieser Richtung von ihm Lese.

Verwarnungen werden nicht mehr verteilt ne, oder nur an Leute wie mich...

Entschuldige, aber dann müsste bushido bereits 1000 Verwarnungen erhalten, weil seine Meinung dann genauso "Müll" wäre. Verschwörungstheorien sind mittlerweile Hauptbestandteil des Forum geworden und die freie Meinungsäußerung sollte gewahrt werden. Alles andere wäre Zensur. Meine Argumente basieren auf der gleichen Argumentationsstruktur wie die von bushido. Warum dürfen also seine VT hier in massen stehen und meine werden gelöscht oder verwarnt? Das ergebe ja kein Sinn.

Edit: bushido beleidigt in jeden zweiten Post in dem Thread jemanden. Den einen nennt er einen "***********", den anderen unterstellt der Unwissenheit und behauptet, man sei in "rosa-lila Traumwelt" gefangen. Warum wird das denn nicht verwarnt? Und das sind gerade mal die ersten Seiten von nur diesem Thread. In anderen Threads geht er noch beleidigender vor. Gerade deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass er nicht ohne Grund in Südafrika ist und das einzige logische, was man aus seiner persönlichkeit hier entnehmen kann, ist eben, dass er ein Verbrecher ist. Das erklärt auch sein Hass gegenüber dem Westen.


Leonardo da Vin
11.03.2015, 12:26

..;

Deine Art zu schreiben ist höchst unprofessionell und gleicht für mich schon einem Rufmord.

Und was erwartest du von Bushido, ihr habt den guten Jungen der für sich alleine steht, in eine Ecke gedrängt und ihn versucht Mundtot (Beleidigungen, Anspielungen, Vorwürfe ect;) zu machen.

Ein Hund der nicht Flüchten kann, beißt zu. Natürlich auch nicht die feine Südafrikanische Art. Aber zurück zum Thema Meinungsfreiheit, wenn Bushido der Meinung ist, dass ihr in einer Traumwelt lebt(diese Meinung teile ich auch) dann hat er ein gutes Recht dies zu äußern.

Gerade deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass er nicht ohne Grund in Südafrika ist und das einzige logische, was man aus seiner persönlichkeit hier entnehmen kann, ist eben, dass er ein Verbrecher ist. Das erklärt auch sein Hass gegenüber dem Westen;

Lila Seifenblase. Blup


Thrake7
11.03.2015, 12:38

Deine Art zu schreiben ist höchst unprofessionell und gleicht für mich schon einem Rufmord.

Alle Amerikaner, die EU oder den Westen für unbewiesene Thesen zu verurteilen ist besser? Echt jetzt?

Und was erwartest du von Bushido, ihr habt den guten Jungen der für sich alleine steht, in eine Ecke gedrängt und ihn versucht Mundtot (Beleidigungen, Anspielungen, Vorwürfe ect;) zu machen;

Er hat in dem Thread schon mit einigen Beleidigungen reagiert. Ist denn Unrecht * Unrecht auf einmal gleich Recht???

Ein Hund der nicht Flüchten kann, beißt zu. Natürlich auch nicht die feine Südafrikanische Art. Aber zurück zum Thema Meinungsfreiheit, wenn Bushido der Meinung ist, dass ihr in einer Traumwelt lebt(diese Meinung teile ich auch) dann hat er ein gutes Recht dies zu äußern;

Und wenn ich der meinung bin, dass bushido ein kriminellen Verbrecher ist, der nur in Südafrika lebt, weil er vor der Justiz flüchtet, ist das dann mein gutes Recht dies zu äußern.

Lila Seifenblase. Blup

Das sind bushidos Argumente alle. Kein Schwein interessiert sich nur ansatzweise für 9/11 oder seine anderen VTs. Denn bis jetzt ist keiner z;b. verurteilt wurden für die Sprengung von irgendwelchen WTC Gebäuden. Niemand, kein einziger. Wirklich überhaupt niemand. Ich könnte das Pentagon gesprengt haben und darf im Westen weiterleben. Er hingegen muss in Südafrika leben, weil eben er ein Verbrechen begangen hat, für das er hier in Deutschland verurteilt wird. Das findet er ungerecht und lässt hier seinen Frust ab.


Sancho-Pancho
11.03.2015, 13:01

Habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht, oder Plappert ihr nur das was ihr in den Onlineportalen liest nach ?
Nö, eher das, was der Jauch sagt. ;)
Laut FAZ sein bester Satz an diesem Abend:
Aber ermordete Putin-Freunde haben wir keine gefunden;

--OT--
Und wenn ich der meinung bin, dass bushido ein kriminellen Verbrecher ist, der nur in Südafrika lebt, weil er vor der Justiz flüchtet, ist das dann mein gutes Recht dies zu äußern;
Das wäre so, wenn du wirklich nur eine Meinungsäußerung abgeben würdest.
Es gibt wohl mehrere Beiträge, die ich jetzt nicht alle heraus suchen werde, zumindest hier (Der-Nemzow-Mord?p=11205854#post11205854) schießt du über das Ziel gewaltig hinaus.
Ich sehe in "Als verurteilter Verbrecher, der vor der westlichen Justiz geflüchtet ist..;" und "Nur weil du ein Verbrechen begangen hast..;" durchaus eine Tatsachenbehauptung (und eben keine Meinungsäußerung), die du ggf. auch belegen müsstest. Nach meiner Einschätzung würde dich ein Richter mit ziemlicher Sicherheit verknacken.


Thrake7
11.03.2015, 13:28

Nö, eher das, was der Jauch sagt. ;)
Laut FAZ sein bester Satz an diesem Abend:


Du kannst dir übrigens die ganze Talk Runde in der Mediathek anschauen. Ich habe es mir auch nicht Sonntag Nacht angeschaut ;)

Das wäre so, wenn du wirklich nur eine Meinungsäußerung abgeben würdest.
Es gibt wohl mehrere Beiträge, die ich jetzt nicht alle heraus suchen werde, zumindest hier (Der-Nemzow-Mord?p=11205854#post11205854) schießt du über das Ziel gewaltig hinaus.
Ich sehe in "Als verurteilter Verbrecher, der vor der westlichen Justiz geflüchtet ist..;" und "Nur weil du ein Verbrechen begangen hast..;" durchaus eine Tatsachenbehauptung (und eben keine Meinungsäußerung), die du ggf. auch belegen müsstest. Nach meiner Einschätzung würde dich ein Richter mit ziemlicher Sicherheit verknacken;


Dann müsste man solche beiträge von bushido auch verurteilen:
Fakt ist, beides ist eine Möglichkeit, du schließt diese eine lediglich kategorisch aus, weil du in deiner "wir sind die Guten" rosa-lila Traumwelt gefangen bist.
(Hinweis: Das ist jetzt nur ein Post von 1000en aus diesem Thread. Es gibt unzällige solcher Tatsachenbehauptungen in seinen anderen Posts). Auch hier nennt er das sogar Fakt. Das macht er auch bei seiner ganzen 9/11 Verschwörungstheorien. Er schreibt einfach mal "die Türme wurden gesprengt" und stützt sich da komplett auf Indizienbeweise. Ich mache genau das gleiche. Ich schreibe nur keinen Blog darüber, um dieses dann als "Beweis" vorzulegen.

Ich schreibe es gerne nochmal hin: Ich argumentiere genauso wie er es tut (bei seinen VTs) bzgl. seiner Verbrechen in Westen. Seine Argumente/Posts müsse dann auf die gleiche Weise gelöscht werden.


raid-rush
11.03.2015, 13:59

..;weil du in deiner "wir sind die Guten" rosa-lila Traumwelt gefangen bist.


Gut das ich in der rosa-lila Welt gut leben kann, auch wenn es vll. nur die Matrix ist, mir wurscht ^^ besser als mit Pink-Phobie in einer braun-grauen Welt fest zu sitzen und mich für die nächste Endzeit zu rüsten.
Du darfst gerne jeden anderen Ort der Welt besuchen und dort leben, ich bevorzuge was anderes.
Dilettantischer als Nemzow vor dem Kreml zu erschießen geht es doch gar nicht mehr, sofern Putin dahintersteckt. Ganz so dumm ist Putin dann doch nicht, auch wenn du das zu glauben scheinst;
Vor dem Kremel ist sogar ideal, weil das der best kontrolliereste Bereich ist, in dem alles überwacht ist. Alles kann zu optimalem Zeitpunkt geschehen, nur Augenzeugen die beteiligt sind oder keine und das ggf. Videomaterial beliebig eingesetzt und nachgestellt werden kann. Außerdem ist das ein Ort in dem das Opfer sicher und regelmäßg auftaucht, also lässt sich alles perfekt und sauber abwickeln.

Auch gibt es keine Details oder Obduktionen, die auf irgend eine religiösen Mord hinweisen... wie bei allen anderen Oppositionellen die "gestorben" sind.

Warum glaubst du der US Regierung mehr als der russischen? Auf was basierst du dieses fast schon blinde Vertrauen?
Eine Frage auf eine Frage, und immer wieder der gleiche versuch.
Ich glaub den Amis genauso wenig wie den Russen, das steht aber nicht zur Diskussion. Ich orientiere mich an den logischen Bestandteilen die ich dir aufgezählt habe. Du darfst sie auch weiter ignorieren, steht dir frei.


Ich argumentiere genauso wie er es tut
Das stimmt, aber die gleiche Technik bedeutet nicht das auch der Inhalt/Wirkung gleich ist. Das eine ist ein direkte Unterstellung gegenüber einer Person, das andere richtet sich grenzwertig gegen bestimmte Gruppen. Da kommt es auch Inhaltlich auf die Wirkung an im Detail.

Sicher ist es grob gesehen kein unterschied ob du ihm etwas schlimmes unterstellst oder er dem Westen, beides mag erfunden sein oder nicht. Aber Staaten, Politiker und "Öffentliche" darf und muss man kritisieren können, Privatpersonen stehen eigentlich nicht zur Diskussion außer sie stellen sich freiwillig.

Auch wenn vieles grenzwertige Hetze sein mag, in Summe schadet es auch niemanden, durch die Theorien etc wird keiner geschädigt, weil wer diese Diskussionen liest, wird dank der "Follower" Kommentaren eher den Kopf schütteln, zudem gibt es ja auch immer Gegenstimmen. Also da besteht keine Gefahr für den Staat oder das Volk oder einen Dritten.

Es ist auch Unterhaltsam und letztendlich führt auch nur so eine Konfrontation dazu, dass Aufklärung möglich ist. Sonst könnten die Leute sich ja gleich zu 100% von Hetzerblogs berieseln lassen und sich keinen unbequemen Gegenmeinungen antun. In gewisser weise fördert das also die Vielseitigkeit. Das Forum beherbergt eine bunte Mischung an Leuten mit vielen Meinungsrichtungen und Bildungsrichtungen. Wäre es ein reines Studenten oder Fachforum mit spezifischen Themen und Hobbys, hätte man auch nicht so eine bunte Landschaft.

Es schreibt ja keiner vor, dass nur einer Themen eröffnen darf in der er seine Theorien vertritt. Ein initial zur Diskussion ist wichtig, wer diesen gibt ist egal.


m00pd00p
11.03.2015, 14:30

bushido der Hund - super Metapher. Beleidigt ihr euch jetzt schon (unbeabsichtigt) gegenseitig? Ich dachte das machen nur die pöhsen System-Marionetten, die in Heerscharen durch das Politikforum ziehen.

Thrake7 macht imho nichts anderes, als bushidos Argumentationslogik und -methodik zu adaptieren und gegen ihn zu verwenden. Wenn es um Rufmord, Verleumdung,... geht, dann ist bushido aber der allererste, den man hier verurteilen müsste - aber er macht das nur, weil die anderen seine Wahrheit nicht schlucken wollten und dann gemein zu ihm waren. Armes Opfer...


Leonardo da Vin
11.03.2015, 15:46

Wieso das Board unter geht ? Es wird über User anstatt über die Themen diskutiert.

Bushido ist sehr Wichtig fürs Board, mit wem sonst würdet ihr euch streiten, wenn er nicht mehr hier posten würde ?

PS: meine fragen oben sind immer noch offen. Was los jungs ?


bushido
11.03.2015, 16:24

--OT--

Das wäre so, wenn du wirklich nur eine Meinungsäußerung abgeben würdest.
Es gibt wohl mehrere Beiträge, die ich jetzt nicht alle heraus suchen werde, zumindest hier (Der-Nemzow-Mord?p=11205854#post11205854) schießt du über das Ziel gewaltig hinaus.
Ich sehe in "Als verurteilter Verbrecher, der vor der westlichen Justiz geflüchtet ist..;" und "Nur weil du ein Verbrechen begangen hast..;" durchaus eine Tatsachenbehauptung (und eben keine Meinungsäußerung), die du ggf. auch belegen müsstest. Nach meiner Einschätzung würde dich ein Richter mit ziemlicher Sicherheit verknacken;


Vielen Dank, genau das ist der Punkt, der ihm bei seinen Kommentaren leider nicht bewußt ist.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

bushido der Hund - super Metapher. Beleidigt ihr euch jetzt schon (unbeabsichtigt) gegenseitig? Ich dachte das machen nur die pöhsen System-Marionetten, die in Heerscharen durch das Politikforum ziehen.

Thrake7 macht imho nichts anderes, als bushidos Argumentationslogik und -methodik zu adaptieren und gegen ihn zu verwenden. Wenn es um Rufmord, Verleumdung,... geht, dann ist bushido aber der allererste, den man hier verurteilen müsste - aber er macht das nur, weil die anderen seine Wahrheit nicht schlucken wollten und dann gemein zu ihm waren. Armes Opfer..;


Wenn du andere als Spinner, Verschwörungstheoretiker verunglimpfst fällt das ebenfalls in die Kategorie. Faß dir also an den eigenen Riechkolben. Ich greife nur dann zu derartigen Mitteln, wenn ich zuvor in ähnlicher Art und Weise angegangen werde und da liegt der Unterschied zwischen dir, Thrake und mir. Das mein Verhalten nicht immer korrekt ist, ist mir bewußt. Ich hatte/habe aber die Courage dies einzugestehen, ganz im Gegensatz zu euch.


bushido
11.03.2015, 16:44

Vor dem Kremel ist sogar ideal, weil das der best kontrolliereste Bereich ist, in dem alles überwacht ist. Alles kann zu optimalem Zeitpunkt geschehen, nur Augenzeugen die beteiligt sind oder keine und das ggf. Videomaterial beliebig eingesetzt und nachgestellt werden kann. Außerdem ist das ein Ort in dem das Opfer sicher und regelmäßg auftaucht, also lässt sich alles perfekt und sauber abwickeln.

Auch gibt es keine Details oder Obduktionen, die auf irgend eine religiösen Mord hinweisen... wie bei allen anderen Oppositionellen die "gestorben" sind;


Das ist in der Tat eine Möglichkeit, aber eben nur eine weitere VT.

Eine Frage auf eine Frage, und immer wieder der gleiche versuch.
Ich glaub den Amis genauso wenig wie den Russen, das steht aber nicht zur Diskussion. Ich orientiere mich an den logischen Bestandteilen die ich dir aufgezählt habe. Du darfst sie auch weiter ignorieren, steht dir frei;


Auch ich orientiere mich an logischen Bestandteilen und den vielen Ungereimtheiten des 11. September 2001, die du aber leider komplett ignorierst. Im Gegensatz zu dir habe ich mich auch mit der offiziellen VT ausführlich auseinandergesetzt. Wenn das FBI über 80 Videoaufzeichnungen des Pentagon beschlagnahmt, die das angebliche Flugzeug zeigen muessten, und bis heute nicht freigibt, dann ist das für dich logisch, wenn die BBC vom Einsturz des WTC7 20 Minuten zu früh berichtet, dann ist das für dich logisch, wenn einer der 19 Hoehlenraeuber, die die Maschinen angeblich entführt haben, ein Flughandbuch und ein Testament in seinen Koffer packt und dieser als einziger am Flughafen zurückbleibt, dann ist das für dich logisch... :rolleyes:

Merkst du gar nicht, daß du dir selbst etwas vormachst. Ich erwarte ja gar nicht, daß du meinen Theorien glauben schenkst, aber der US Regierung das offizielle Narrativ der Ereignisse dieses Tages abzunehmen, das ist schon ziemlich grenzwertig.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -


Wieso das Board unter geht ? Es wird über User anstatt über die Themen diskutiert.

Bushido ist sehr Wichtig fürs Board, mit wem sonst würdet ihr euch streiten, wenn er nicht mehr hier posten würde ?

Genau das ist der Punkt, deshalb ist dein Vorwurf der Konditionierung auch nicht unberechtigt.

Die Leute, die hier von freier Meinungsaeusserung schwafeln würden meine am liebsten unterdrücken.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Es gibt unzällige solcher Tatsachenbehauptungen in seinen anderen Posts). Auch hier nennt er das sogar Fakt;

Es ist Fakt, daß das, was raid-rush ausführt, lediglich eine weitere VT ist, denn wir kennen die Wahrheit nicht. Vielleicht solltest du dich lieber mit der Definition einer Tatsachenbehauptung auseinandersetzen, denn diese ist dir ganz offensichtlich unbekannt.


raid-rush
11.03.2015, 16:57

Jup allerdings sind meine Argumente derzeit nicht widerlegt worden und es gab kein Gegenargument das darauf eingeht, bei allen vier.

Die Chancen meiner Nemzow Theorie stehen also argumentativ gesehen derzeit besser.


bushido
11.03.2015, 17:04

Jup allerdings sind meine Argumente derzeit nicht widerlegt worden und es gab kein Gegenargument das darauf eingeht, bei allen vier.

Die Chancen meiner Nemzow Theorie stehen also argumentativ gesehen derzeit besser;


Eben nicht!

Wie bei 9/11 gibt es eine offizielle Version der Geschichte. Hier bist du derjenige, der diese versucht auf den Kopf zu stellen.


raid-rush
11.03.2015, 17:52

Rollentausch mit einem Unterschied, das ich bei 9/11 schon durch bin seit gefühlten 20 Jahren und mich nicht mehr mit dem Mauerfall beschäftigen muss. Ich beschäftige mich mit diesem aktuellem und neuem Thema, weil eben dazu noch nicht viel geklärt ist. In 10 Jahren brauch ich nicht mehr anfangen und seine Leiche ausgraben, dann kann ich mir anhand der Knochen so ziemlich alles zam reimen.

BTT: Also wenn es Gegenargumente oder neue Infos gibt, lasst es mich wissen - bisher steht meine Theorie noch.

----
Neues:

Der offizielle "Täter" hat sein Geständnis offenbar unter Folter (;;;tagesschau~de/ausland/nemzow-tatverdaechtiger-101;html) abgegeben.


Eine Journalistin der russischen Zeitung "Moskowski Komsomolez" hat zusammen mit einem Vertreter der russischen Menschenrechtskommission, Andrej Babuschkin, Verdächtige im Mordfall Nemzow im Gefängnis besucht und mit ihnen gesprochen.
Hauptverdächtiger bestreitet die Tat
Nach der Festnahme hatte die russische Justiz mitgeteilt, dass Dadajew seine Beteiligung an der Tat gestanden habe. Die Beweislast gegen ihn sei erdrückend gewesen. Im Interview bestritt Dadajew nun allerdings die Tat. Er habe nur gestanden, um nach der Festnahme lebendig nach Moskau gebracht zu werden. Er sei unschuldig. Sein Freund und ehemaliger Kollege Rustam Jusupow sei bei der Festnahme zugegen gewesen und werde seitdem vermisst.

"Bitte untersuchen Sie, warum wir geschlagen wurden und warum wir im Gefängnis sitzen! Wir sind unschuldig", erklärte ein zweiter Verdächtiger, der aber bislang bereits eine Schuld bestritten hatte;


Ab jetzt heißt es keine Kontakte mehr, das "einmischen in Strafsache" ist nicht erlaubt. Mal schauen wie schnell ihnen der Prozess gemacht wird.

Das einflussreiche russische Ermittlungskomitee verurteilte Babuschkins Äußerungen inzwischen als Gesetzesverstoß und kündigte an, ihn und die Journalistin wegen einer möglichen "Einmischung in eine Strafsache" vernehmen zu wollen;


raid-rush
12.03.2015, 17:59

Für die Diskussion über die VT-Methodiken gibt es einen extra Thread... hier möchte ich nichts mehr davon sehen. Werde da auch die Posts hinschieben. Danke fürs Verständnis.


BTT: Wo ist Putin?: In Moskau kocht die Gerüchteküche

Seit einer Woche zeigt sich Wladimir Putin nicht mehr in der Öffentlichkeit. Auf letzten Fotos mache er "einen merkwürdigen Eindruck", so Russland-Korrespondent Peter Leontjew. Einige spekulieren, der russische Präsident sei schwer erkrankt. Andere mutmaßen, dass eine Verschwörung der Generäle hinter Putins Verschwinden steckt.

Ohnehin war er zuletzt selten im Kremel und hat eher in seinem Haus gearbeitet. Im Kremel hatten Experten schon länger auf Putschversuche spekuliert. Möglicherweise hat die eigene Hinterreihe Putins, es auf ihn abgesehen. Auch der Mord könnte so beauftragt worden sein, Putin steht dann im Rampenlicht, auch die Vorgeschichten machen es ihm nicht leicht da aus der Situation zu kommen und seine "Schuldigen" sind keine. Das Videomaterial ist verschwunden oder nicht da, Putin hätte keine Möglichkeit zu Beweisen das er nicht der Auftraggeber war... ein Putsch wäre also gedeckt und begründet und die größte Oppositionskonkurrenz wäre auch ausgeschaltet.

Die NATO verstärkt nicht unbegründet die Grenzen, denn was nach Putin kommt aus der Linie an Generälen ist gewiss nicht besser und schwer Einschätzbar. Die OSZE beklagt auch das sie mit der Überprüfung auf russischer Seite nicht weiter kommt um den Abzug schwerer Waffen zu überwachen.


Thrake7
12.03.2015, 18:24

BTT: Wo ist Putin?: In Moskau kocht die Gerüchteküche

Russland dementiert schon mal das Gerücht, er seie erkrankt: +++ Ukraine-Krise +++: Moskau dementiert Gerüchte: Putin ist bei guter Gesundheit - News-Ticker Krim bzw. Ukraine - AKTUELL - FOCUS Online - Nachrichten (;;;focus~de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-moskau-dementiert-krankheitsgeruechte-putin-ist-bei-guter-gesundheit_id_4539511;html)


Sancho-Pancho
12.03.2015, 21:52

Vielen Dank, genau das ist der Punkt, der ihm bei seinen Kommentaren leider nicht bewußt ist;
Bitte, allerdings heißt das nicht, dass ich deine Äußerungen gutheißen würde. Siehe den Eliten-Pädo-Thread. Wenn ich mich nicht ganz schwer irre, habe ich da ja auch eine Behauptung von dir kritisch kommentiert.
Im Grunde ist keiner von euch besser als der andere und ich würde allen etwas mehr Zurückhaltung empfehlen. Gegen einen rauhen Ton habe ich gar nichts einzuwenden aber man kann es auch übertreiben.

Du kannst dir übrigens die ganze Talk Runde in der Mediathek anschauen. Ich habe es mir auch nicht Sonntag Nacht angeschaut ;)
Wieso auch nicht? Woraus ersiehst du, dass ich die Sendung nicht gesehen habe?
Kann übrigens jeder nachholen, ist ja schießlich noch verfügbar.

Günther Jauch | NDR~de - Fernsehen - TV-Programm - import (;;;ndr~de/fernsehen/epg/import/Guenther-Jauch,sendung344686;html)
(;media;ndr~de/progressive/2015/0308/TV-20150308-2305-5142;hq;mp4)



PS: meine fragen oben sind immer noch offen. Was los jungs ?
Meine ebenso, auch wenn ich sie nicht explizit als Frage gestellt habe.
Was ist also mit Jauchs Spruch?
Aber ermordete Putin-Freunde haben wir keine gefunden;
Erkäre doch mal plausibel, wieso es zwar einige Putin-Gegner gibt, die unter fragwürdigen Umständen gestorben sind - aber nicht einen einzigen Putin-Freund.

PS: Welche Theorie? Ein Dementi ist doch keine Theorie. :confused:


bushido
13.03.2015, 06:06

Bitte, allerdings heißt das nicht, dass ich deine Äußerungen gutheißen würde;

Das habe ich nicht erwartet.

Gegen einen rauhen Ton habe ich gar nichts einzuwenden aber man kann es auch übertreiben;

Da sollten wir uns ALLE an die eigene Nase fassen. Allerdings gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen dem was Thrake hier praktiziert und dem was wir beide uns an den Kopf werfen.

Erkäre doch mal plausibel, wieso es zwar einige Putin-Gegner gibt, die unter fragwürdigen Umständen gestorben sind - aber nicht einen einzigen Putin-Freund;

Woher weißt du das? Ich kann mir nicht vorstellen, daß du derart naiv bist und wirklich glaubst, daß die westlichen Medien darüber überhaupt berichten würden.


analprolaps
14.03.2015, 17:29

Nemzow-Bericht zur Rolle Russlands in der Ukraine soll im April veröffentlicht werden
Der Bericht des ermordeten russischen Oppositionspolitikers Boris Nemzow zur Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt soll im April veröffentlicht werden. Dies hat der russische Oppositionspolitikers Ilya Yashin gegenüber BBC bestätigt. Ein Grossteil des Recherchematerials, welches Nemzow zu diesem Thema gesammelt hat, konnte vor dem Zugriff der russischen Polizei gerettet werden. Medienberichten zufolge wurden Nemzows Computer und Dokumente von russischen Behörden beschlagnahmt.

Der Oppositionspolitiker Boris Nemzow wurde am 27. Februar in Moskau ermordet. Verschiedene Seiten werfen dem Kreml Beteiligung am Mord vor. Russland hat mehrere Männer aus dem Kaukasus im Zusammenhang mit dem Mord verhaftet und vermutet hinter der Bluttat einen islamistischen Hintergrund. Die Verdächtigen zogen ihr Geständnis zurück – sie hätten erst unter Folter gestanden. (pma)

Update folgt …
watson - Nemzow-Bericht zur Rolle Russlands in der Ukraine soll im April veröffentlicht werden (;;;watson~ch/!675030364)


&

;;;youtube~com/watch?v=YeoFzrJIgMw


raid-rush
07.04.2015, 09:41

Die 5 festgenommenen Verdächtigen beteuern weiter ihre Unschuld bleiben aber in Haft und werden von der Presse abgeschirmt.

Vermutlich wird man wie bei den anderen Fällen bald nichts mehr hören. Ob das mit den Dokumenten, die veröffentlicht werden sollten, auch so sein wird, durchaus denkbar.


raid-rush
09.04.2015, 19:54

Entschuldigung ich habe eine wichtige Frage übersehen:


Ich würde als Angeklagter ganz gleich ob schuldig oder unschuldig auch erst mal die Tat bestreiten. Aber du wahrscheinlich nicht.
Das hängt davon ab wie weit belastend die Situation ist, ein umfangreiches Geständnis führt meist zu einer milderen Strafe. Ideologisch oder religiös motivierte Terroristen brüsten sich normal mit ihren Taten oder bekennen sich zumindest, beides ist nicht der Fall obwohl genau das Inhalt der Vorwürfe ist.

Terroristen laufen zufällig zu 5t über den Kremelplatz und erschießen ausversehen und nur den größten Gegenspieler Putins, scheinbar haben sie ihn mit Putin verwechselt, weil der eigentlich schlecht im Ruf steht bei den Tschetschenen. Ja was für ein Glücklicher Zufall das zwei Feinde von Putin gleichzeitig Schaden erleiden.


silver2k3
09.04.2015, 20:15

Entschuldigung ich habe eine wichtige Frage übersehen:


Das hängt davon ab wie weit belastend die Situation ist, ein umfangreiches Geständnis führt meist zu einer milderen Strafe. Ideologisch oder religiös motivierte Terroristen brüsten sich normal mit ihren Taten oder bekennen sich zumindest, beides ist nicht der Fall obwohl genau das Inhalt der Vorwürfe ist.

Terroristen laufen zufällig zu 5t über den Kremelplatz und erschießen ausversehen und nur den größten Gegenspieler Putins, scheinbar haben sie ihn mit Putin verwechselt, weil der eigentlich schlecht im Ruf steht bei den Tschetschenen. Ja was für ein Glücklicher Zufall das zwei Feinde von Putin gleichzeitig Schaden erleiden;


2Feinde? Nemzow ist aber nur 1 Person?


raid-rush
09.04.2015, 20:17

... die "Terroristen" aus Tschetschenien, wie Putin zu der Region steht solltest du dich mal Informieren was da abgelaufen ist. Das ist eine weitere Begründung für die "Feinde" dort, die bekämpft werden müssen weil sie gefährlich sind. Oder auch "Zitat bushido: Sicherheitsinteressen Russlands".

Erster Tschetschenienkrieg – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Erster_Tschetschenienkrieg)
Zweiter Tschetschenienkrieg – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Zweiter_Tschetschenienkrieg)

Einer der vielen Kriege die immer ähnlich ablaufen... die Angst der Anliegerstaaten ist nicht unbegründet. Die verbündeten pro-russischen Kräfte organisieren und unterwandern das jeweilige Land und erzeugen dann eine Abspaltung. So wird versucht die UDSSR wieder aufzubauen, weil damals ja alles besser war. Im russischem Fernsehen hört man nationalistischen Populismus derart häufig, als gebürtiger Russe würde ich das natürlich auch gerne hören.


Ähnliche Themen zu Der Nemzow Mord
  • Brutaler Mord in den USA
    Die Tat könnte entsetzlicher kaum sein. Drei Teenager sind im US-Bundesstaat New Jersey durch Kopfschüsse geradezu hingerichtet worden - sie mussten sich wie für eine Exekution an einer Wand aufstellen. Inzwischen steht fest: Die Jugendlichen versuchten noch zu fliehen "Sie haben sich gegenseitig [...]

  • [Artwork] Es war Mord.
    Der Stock ist schon traurig genug, wollte es aber etwas überspitzen mit einer Mordszene =) Keine Effekt-Show, simple Arbeit. Es geht mir insbesondere um die Atmosphäre, deswegen auch der Kalt-warm-Kontrast.. ;;;xup~in/pic,65126868/baer_muell_g_copy2;jpg Stock: (;wdrblog~de/glossenblog/img/baer_m [...]

  • Misteriöser Mord
    "Nun ruft mal die Polizei" Mit dem Kopf seiner ermordeten Ehefrau in der Hand ist ein verwirrter Mann an einer Hamburger Tankstelle erschienen. Die Motive der Tat sind unklar. Ein Nachbar beschrieb den Mann als "freundlich und hilfsbereit". Ein 40 Jahre alter Mann hat in Hamburg seine Ehefrau erm [...]

  • Mord im Parkhaus ist kein Mord
    MORD IM PARKHAUS "Täter ist auch Opfer" Die tödlichen Messerstiche im Aquafit-Parkhaus (Othmarschen) waren kein Mord, sondern ein Totschlag im Affekt, zu diesem Schluss kamen Montag sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung. VON STEPHANIE LAMPRECHT Die tödlichen Messerstich [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr