Vollständige Version anzeigen : Zollprobleme bei Sendung aus China


newyork
04.03.2015, 19:18

Abend Jungs,

habe etwas aus dem Portal AE vom Händler SH bestellt mit dem Warenwert X-€ und es via Kreditkarte bezahlt.
Um eventuell dem Zoll etwas aus dem Weg zu gehen hat der Händler den Wert als Summe Y-USD deklariert.
Habe dann einen Anruf vom Zoll bekommen, dass ich einen Wertnachweis liefern soll und habe daraufhin dem Händler SH gebeten mir eine Rechnung mit dem von ihm deklarierten Wert Y-USD zusenden. Der Händler hat dies relativ "schlau" getan und hat in der Rechnung das Portal AE sowie die genaue Produktbezeichnung nicht erwähnt, sodass man theoretisch den echten Warenwert dort nicht in Erfahrung bringen kann.

Der Zoll antwortete mir, dass eine Rechnung kein Wertnachweis ist und ich soll eine Bestellbestätigung oder einen Beleg senden.

Jetzt hab ich erstmal an folgendes gedacht: Firebug in Firefox benutzt und in der Kreditkartenmaske den echten Betrag den ich überwiesen habe auf Wert Y-USD * Tageswechselkurs zum Zeitpunkt der Transaktion gesetzt und zudem dem Empfänger von Portal AE auf Händler SH geändert. Screenshot gemacht und einmal die Seite direkt gedruckt um eventuell direkt eine Seitenkopie anstelle des Screenshots zu schicken.

Zudem habe ich im Kreditkartenlogin eine CSV-Datei geladen und dort die Werte auch verändert.
Wollte es schon losschicken dann viel mir ein, dass die ja einfach nur bei dem Institut anrufen müssen und fragen müssen wieviel Geld an dem und dem Datum zu welchem Empfänger flossen und dieses dann mit Screenshot/CSV vergleichen müssen.

Jetzt suche ich einen Ausweg aus der kleinen Misere und wäre für Antworten dankbar.

Ich habe den Händler SH auch nochmal angeschrieben und drum gebeten mir eine Bestellbestätigung mit der Summe Y-USD zukommen zu lassen. Weiß aber noch nicht ob das etwas wird.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
HiGh-FlY
04.03.2015, 21:14

Mh das is tricky.

ch war auch vor einigen Monaten beim Zoll. Habe aufm Handy die fotografierte Seite vom handler mit meinen Bestellungen vorgezeigt und ihm dann per mail gesendet. Meine Zahlung lief aber per PayPal. Er wollte sehen was bezahlt wurde und für welche Artikel.

Das konnte ich ja genauso gefaked haben. Problem ist nur, dass man nicht weis ob sie dies per PayPal oder bei dir die Zahlung von Kreditkarte überprüfen.

Wieviel € sinds denn?


newyork
04.03.2015, 21:24

Bezahlt hab ich etwas über 350€, davon 50€ Versand. Auf der Rechnung steht 150USD, also ca 135€.


Decryptor
05.03.2015, 01:55

in der Regel schaut der Zoll auf die Rechnung, bzw damals per Paypal die Zahlungsausdrucke, das kann man natürlich Problemlos fälschen, das Problem bei mir damals war das der Zöllner noch auf der Seite das Produkt gesucht hat und da verglichen hat, wir sprechen hier von nen Warenwert von 23$ dx~com Zeug also kannst du hier auch auf die Fresse fallen.

Mehr hat er aber jedenfalls nicht gemacht is halt auch ne frage des aufwandes und der laune/gründlichkeit, wenn ich überlege wie mich die zollfrau wegen nem simunlocker zusammenstauchn wollte

Du Solltest hierbei auch noch bedenken wenn er das Produkt nicht findet nimmt er den deutschen Wert, weil ich gehe von aus das du nicht der erste bist der auf die Idee kommt, wäre halt noch interesant wies rechtlich aussieht wenn dir der vk rabate gab.

Zoll is eh son komisches ding, hab da schon ne Gitarre für 500€ durchn zollohne abgaben gehen sehen aus china


ps. versand wird in de eingerechnet in die zollgebühren


newyork
05.03.2015, 12:40

Ah der Decryptor, lange nix gehört...

Habe vorhin mit dem Zoll telefoniert, da wurde mir gesagt einfach ein Screenshot der Kreditkartenabrechnung machen und in die Mail packen. Ich hatte am Ende 2 Screenshots, ein "gefälschter" wo ich mit dem Addon Firebug alle Beträge zu meinen Gunsten verändert hab und einen originalen.

Letztendlich hab ich einfach den originalen gesendet, hab ich halt Pech gehabt und muss etwas blechen aber laufe dann zumindest keine Gefahr schwerwiegendere Probleme zu bekommen.


YaLcIn
06.03.2015, 14:13

Hättest ruhig die gefälschte schicken können.
Die aus China bieten es sogar selber an, die Rechnungen niedrig zu halten.
Um sicher zu gehen, hättest du es auch selber machen können.


newyork
06.03.2015, 14:34

Ja die Rechnung war ja niedrig, wollten aber ne Abrechnung von Kreditkarte sehen.
Theoretisch brauchen die nur mal bei dem Kreditinstitut anrufen und dann wissen die direkt das ich was gefälscht hab.
Hatte mal wen von DHL gefragt, der hat für mich wen angerufen und gefragt wie das so abläuft. Der meinte wenn ich denen einen Wert von 130€ in der Abrechnung schicke und die finden das Produkt nur überall für 3x soviel da wird direkt genauer nachgehakt.

Hätte eventuell irgendwie klappen können aber bevor ich nachher wegen Steuerhinterziehung und Dokumentenfälschung dran bin hab ichs einfach gelassen und die originale Abrechnung geschickt.


Decryptor
06.03.2015, 17:47

Ah der Decryptor, lange nix gehört..;

warum so negativ?


newyork
06.03.2015, 17:52

Haha mir ist nur aufgefallen das wir paar Jährchen keinen Kontakt hatten, war letzten mal IRC aber dein Channel gibts nicht mehr.

Und zum Thema, Paket kam heute an, 72€ Gebühr. Weniger als erwartet also ists aktzeptabel.


Ähnliche Themen zu Zollprobleme bei Sendung aus China
  • RTL Sendung vom 29.08 5:00 - Verdachtsfälle?
    Seas, letztes WE kam Sonntag morgen um 5Uhr rum ne Sendung auf RTL..;war so typisch gestellter Mist, kennt ihr sicher. Mich würd übelst interessieren welche Sendung das war und vor allem welche Folge. Habe RTL Now schon durchsucht, die Folge aber nicht finden können (5Uhr morgens dürft [...]

  • Ich-TV auf Sendung
    Ich-TV auf Sendung Technology Review 09/2006, Fokus Was hat James Bond nur, was andere nicht haben? Mit einer Software der kanadischen IPTV-Firma VideoClix lässt sich diese Frage nun ein für alle Mal klären: ein schickes Auto (BMW Z3), eine coole Sonnenbrille (Ray Ban Wayfarer II) sowie ein [...]

  • China Mobile will iPhone in China vermarkten
    Peking (AFP) - Der größte chinesische Mobilfunkanbieter China Mobile will das iPhone von Apple vermarkten. "Natürlich hoffen wir, das iPhone nach China zu bringen", sagte der China-Mobile-Manager Huang Haibo der Nachrichtenagentur AFP. Bislang befinde sich der Konzern aber nur in vorbereitenden G [...]

  • Zollprobleme oder auch nicht?
    servus leude hab ein packet bekommen dessen inhalt hier erstmal nicht zur debatte steht allerdings war dieser aufkleber drauf ;;;xup~in/pic,40242981/Zollaufkleber;jpg (;;;xup~in/dl,40242981/Zollaufkleber;jpg/) bekomm ich da jetzt nochmal extra post oder was soll das das war noch nie drauf..... [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr