Vollständige Version anzeigen : Transportschaden Hermes - Wie weiterverfahren mit Kundenservice?


Ein rotes Auto
10.05.2015, 21:03

Hallo,

ich habe über Ebay Kleinanzeigen einen Kotflügel gekauft, welcher mit einer Beule und Lack abplatzern bei mir angekommen ist. Die Bilder aus Ebay zeigten diesen jedoch in einem guten, gebrauchten Zustand.
Also Hermes kontaktiert, alle Unterlagen besorgt und vor kurzem die Antwort bekommen.

Unzureichend verpackt, keine Schadenskarte vom Fahrer, blablabla.

Was wäre nun der nächste Schritt? Nochmals Hermes anschreiben, nur worauf pochen? Oder einen Anwalt einschalten?
Weil ich das so nicht hinnehmen werde, denn die ganzen Amazonverpackungen, welche lediglich mit etwas Papier aufgefüllt werden, scheinen ja auch ausreichend verpackt zu sein im Falle eines Transportschadens? - Für mich sieht eine richtige Innenverpackung jedoch anders aus!

VG

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
benito
10.05.2015, 22:23

Kannst gegenüber Hermes garnichts machen,da Du den Schaden nicht sofort beim Fahrer angezeigt hast.
Eventuell könntest Du Dich mit dem VK streiten,da der VK schlecht verpackt hat,aber es wird so kommen,daß einer den Schaden auf den anderen schiebt;Könntest nen Anwalt einschalten,aber wird nichts bei rauskommen,nur daß du dann noch Anwaltskosten hast.
Sollte Dir eine Lehre sein,bei Ebay Kleinanzeigen nur Abholung,sonst Finger von lassen.


Togijak
11.05.2015, 02:27

Mit dem VK braucht man nicht streiten, denn er muss die Ware einfach zurück nehmen, da die Ware die zugesicherte Eigenschaft nicht hat. Da Hermes als Fachunternehmen bescheinigt, dass die Sendung äußerlich unbeschädigt war drängt sich die Vermutung auf, dass Bild und Ware nicht übereinstimmen. Ein Gefahrenübergang ist somit nicht erfolgt. Hoffe Du warst beim Auspacken nicht alleine, hast einen Zeugen für den Zustand. Wurde das per PayPal bezahlt? Wenn ja melden und Geld zurück buchen, wenn nein sofort Beschwerde bei eBay.


Sven200
11.05.2015, 10:47

Beschwerde bei Ebay wird nichts bringen. Es geht hier um ebay Kleinanzeigen da gibt es keinen Support für die Käufer. So gesehen hast du leider schlechte Karten wieder Geld zurückzukriegen. Ich hoffe es ging um nciht so viel geld...


Sancho-Pancho
11.05.2015, 12:32

Mit dem VK braucht man nicht streiten, denn er muss die Ware einfach zurück nehmen, da die Ware die zugesicherte Eigenschaft nicht hat;
Blödsinn!
Erst mal ist entscheidend, ob es sich um einen Privatkauf oder Kauf von einem gewerblichen Anbieter handelt. Bei Ebay-Kleinanzeigen würde ich allerdings von einem Privatverkäufer ausgehen. Als Privatverkäufer ist der nämlich (fast komplett) aus der Verantwortung raus, was eventuelle Transportschäden anbelangt, da der Gefahrenübergang an den Käufer mit Übergabe an Hermes stattgefunden hat (§ 447 BGB).

Schwierig ist die Situation deshalb, weil vordergründig kein Anspruch mehr gegenüber dem Verkäufer besteht und du evtl. vorhandene Beschädigungen (auch an der Verpackung) nicht sofort reklamiert hast. Geht man mal davon aus, dass Hermes den Schaden verursacht hat, ist im konkreten Fall der Nachweis nicht mehr so einfach zu erbringen.


Für mich sieht eine richtige Innenverpackung jedoch anders aus!
Das wäre einer der wenigen Ausnahmen, die eine Haftung des Privatverkäufers ebenfalls nicht ausschließen würden. Denn der ist gemäß § 443 BGB dazu verpflichtet, dir die Sache sach- und rechtsmängelfrei zu verschaffen. Im Rahmen eines Verkaufs von gebrauchten Artikeln natürlich entsprechend der Artikelbeschreibung. Wenn also keine Beule/Delle angegeben wurde oder auf Bildern zu erkennen ist, darf der Artikel natürlich nicht verbeult sein.
Problem ist aber hier wieder die Nachweisbarkeit und noch dazu die Beurteilung ob bzw. ab wann eine Verpackung ausreichend ist.

Rechtsanwalt? Das würde für mich davon abhängen, wie viel der Kotflügel gekostet hat. Auf jeden Fall würde ich die Verpackung noch nicht wegwerfen.
Forderungen kannst du natürlich an beide stellen, als an Hermes und den Verkäufer. Tendenziell eher bei Hermes. Ist ja anscheinend nicht unüblich, dass Versandunternehmen wenig pfleglich mit Paketen umgehen und sich dann mit "unzureichender Verpackung" herausreden wollen.


Togijak
11.05.2015, 14:45

Es geht hier um ebay Kleinanzeigen

Ups, dass hab ich tatsächlich übersehen, da ich Kleinanzeigen nur regional benutze wegen dem Faktor "persönlich".


Ein rotes Auto
11.05.2015, 19:17

Der Warenwert beläuft sich auf ca. 100€. Nur sehe ich es nicht ein mir von Hermes meine Teile kaputt werfen zu lassen und dann zu behaupten, die Innenverpackung sei nicht ausreichend.

Ich habe schon einige Sachen verpackt und bei dem Schaden der dort entstanden ist, hätte auch eine Lage Luftpolsterfolie nicht geholfen. Da hätte man den Inhalt schon mit Bauschaum auskleiden müssen..


Sancho-Pancho
11.05.2015, 20:40

Dann verstehe ich deine Äußerung im Start-Thread nicht.
Für mich sieht eine richtige Innenverpackung jedoch anders aus!

Wie gesagt, fordern kannst du von beiden. Die Frage ist nur, was du beweisen kannst und zu welchem Urteil ein Richter kommt, falls du dich zu einer Klage entschließen solltest.
In dem Fall würde ich aber auf jeden Fall einen Anwalt zu Rate ziehen.


Ein rotes Auto
11.05.2015, 20:54

Das bezog sich auf die Amazon-Verpackungen. Die kommen ja in ihrem eigenen Karton daher, welchem nur etwas Papier beigelegt wird. Und da kann mir niemand erzählen, dass das eine ausreichende Verpackung ist und der Spediteur das genauso sieht, im Falle eines Transportschadens. Und wir reden hier von einem Versandhaus.


Ähnliche Themen zu Transportschaden Hermes - Wie weiterverfahren mit Kundenservice?
  • Kundenservice in Japan
    ;;;youtube~com/watch?v=SWf2xGqaH8U [...]

  • Transportschaden UPS
    Hallo zusammen, habe mir über einen Onlineshop ein Lautsprecher-Set bestellt. (62kg schwer) Es wurde diese Woche von UPS geliefert. Beim Auspacken der Ware stellte ich fest, dass ein Standlautsprecher an einer Stelle beschädigt ist. (Aufgerieben wie mit Schleifpapier auf Hochglanzfront). Habe [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr