Vollständige Version anzeigen : Verbraucherzentrale warnt vor Windows 10


bushido
10.08.2015, 19:00

"Überwachung bis zum letzten Klick" - Verbraucherzentrale warnt vor Windows 10"

Wer Windows 10 installiert, verwandle seinen Computer "in eine Art private Abhöranlage", schreibt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Nutzer bezahlten das kostenlose Betriebssystem mit ihren Daten.

"Überwachung bis zum letzten Klick": Verbraucherzentrale warnt vor Windows 10 - n-tv~de (;;;n-tv~de/technik/Verbraucherzentrale-warnt-vor-Windows-10-article15691946;html)


War ja zu erwarten. Microsoft ist ein Zuträger für Geheimdienstnazis weltweit, insbesondere die US "Stasi".

Angeblich soll auch Windows 7 durch Updates davon betroffen sein. Das Telemetrie Update scheint KB3068708 zu sein.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
raid-rush
10.08.2015, 19:16

In den Geschäftsbedingungen steht auch drin, das sie zB Raubkopien von installierter Software/Spielen entfernen oder deaktivieren dürfen.

Ich hab mir das ganze mal installiert und musste auch erst mal alles möglich abschalten. Standardmäßig werden extrem viele Daten gesendet.

Damit tritt jetzt auch M$ den gleichen Weg an wie Facebook und Google - fast kostenlose Software, dafür Datensammeln.

Evtl erstelle ich noch einen Thread mit Anleitungen, wie man das wichtigste ausschaltet.
Was ich bisher noch nicht gefunden habe, wie man die Updates auf Manuell stellen kann um zu verhindern das gewisse Pakete installiert werden, so wie eben bisher auch.


mr.knut
10.08.2015, 20:14

was sind denn "Geheimdienstnazis"?

Evtl erstelle ich noch einen Thread mit Anleitungen, wie man alles mögliche ausschaltet;Würde mich sehr freuen!

Was ich bisher noch nicht gefunden habe, wie man die Updates auf Manuell stellen kann um zu verhindern das gewisse Pakete installiert werden, so wie eben bisher auch;Soweit ich weiß können das nur Geschäftskunden.


eSo
11.08.2015, 06:47

Tjo, etwas sehr neues. Wer keine Daten ageben möchte sollte ein bogen um das Internetz machen.


DarkRaven
11.08.2015, 09:09

Tja, schon gruselig, dass man quasi gezwungen wird sich mit dem online account anzumelden... und dass Cortana nur funktioniert wenn man so gut wie alle Datenübertragungen aktiviert hat. Über eine Anleitung würde ich mich auch freuen.


fatmoe
11.08.2015, 10:04

Das ist doch bei Android genau das gleiche. Wer dazu facebook, whatsapp & skype intensiv nutzt, ist sogar noch um einiges schlimmer dran...


SpectrumX
11.08.2015, 10:11

Finde das Ganze jetzt nicht so erschreckend. Kann man, wie bei Windows Phone, alles bei der Einrichtung abwählen. Einfach nach der Installation Benutzerdefiniert statt Expresseinstellungen wählen, ein wenig lesen, entsprechende Häkchen weglassen und alles bleibt beim Alten.

Finde dieses ganze Datenjudentum zwar auch widerlich aber MS lässt einem wenigstens noch mehr oder weniger die Wahl. Ist ja irgendwie logisch, dass die sich die Milliarden mit dem Datenhandel nicht entgehen lassen wollen.

edit: gibt sogar schon One Click Tools: (;pxc-coding~com/de/portfolio/donotspy10/)


ChaoOos
11.08.2015, 10:20

Evtl erstelle ich noch einen Thread mit Anleitungen, wie man das wichtigste ausschaltet.
Was ich bisher noch nicht gefunden habe, wie man die Updates auf Manuell stellen kann um zu verhindern das gewisse Pakete installiert werden, so wie eben bisher auch;



Ich meine mich zu erinnern, dass es ab Professionell geht. HomeEdition kann das noch nicht.


Xyran^
11.08.2015, 11:30

Ich meine mich zu erinnern, dass es ab Professionell geht. HomeEdition kann das noch nicht;

Ich meine mich zu erinnern, schon einen Thread erstellt zu haben in dem steht, dass man nur in der ENTERPRISE bzw. Education Edition, die ist gleichwertig mit der Enterprise, alle Spy Funktionen abschalten kann. Und die ist kostenpflichtig, steht dem Verbraucher also nicht zur Verfügung


ChaoOos
11.08.2015, 15:17

Thx Xyran^: Ich hatte mich verlesen. geht erst ab 10pro und nicht von der Version die man mit win7Pro bekommt :D


bushido
13.08.2015, 21:17

Cortana – Windows 10 offenbar Auftragsarbeit der NSA

Die Sprachassistentin Cortana in Windows 10 wird von zahlreichen Nutzern als Innovation von Microsoft gefeiert. So finden zahlreiche Nutzer äußerst witzig, wenn sich die digitale Sprachassistentin nach dem persönlichen Befinden des Nutzers erkundigen möchte oder fragt, wie sie denn dem Nutzer behilflich sein kann. Im wahren Leben bekommen Kinder von ihren Eltern auf dem Weg mitgegeben, fremden Leuten weder zu folgen, noch diesen persönliche Auskunft über privates zu geben. Bei der digitalen Sprachassistentin Cortana indes ist dies offenbar völlig anders.

Cortana - Windows 10 offenbar Auftragsarbeit der NSA - Technik-Smartphone-News (;;;technik-smartphone-news~de/cortana-windows-10-offenbar-auftragsarbeit-der-nsa-3998)


Wer zu faul zum Lesen ist

;youtu~be/P2crMmcCjEo


mmrpaul
14.08.2015, 10:01

Soso... Auf einem Laptop habe ich das System bereits installiert, mal gucken ob ich in ein paar Wochen die Sondereinheiten der Polizei vor der Tür stehen habe, wenn ich jetzt jeden Tag bei eingeschaltetem Gerät mal Worte wie "Bombe", "Anschlag" o;ä. fallen lasse. Das wirkt auf mich mal wieder sehr abenteuerlich.

Die Datensammelwut des Betriebssystems steht ja außer Frage, aber Cortana als Werkzeug und das gesamte Betriebssystem als Auftragsarbeit der NSA? :D Das möge man mir doch erst mal stichhaltig beweisen.


bushido
14.08.2015, 10:58

Soso... Auf einem Laptop habe ich das System bereits installiert, mal gucken ob ich in ein paar Wochen die Sondereinheiten der Polizei vor der Tür stehen habe, wenn ich jetzt jeden Tag bei eingeschaltetem Gerät mal Worte wie "Bombe", "Anschlag" o;ä. fallen lasse. Das wirkt auf mich mal wieder sehr abenteuerlich.

Die Datensammelwut des Betriebssystems steht ja außer Frage, aber Cortana als Werkzeug und das gesamte Betriebssystem als Auftragsarbeit der NSA? :D Das möge man mir doch erst mal stichhaltig beweisen;


Die Überschrift des Artikels ist etwas irreführend da fehlt das Fragezeichen am Ende. Aber im Artikel selbst wird dann deutlich, daß das Ganze nicht bewiesen ist. Nichtsdestotrotz ist wohl auch das nicht auszuschließen.


mmrpaul
14.08.2015, 11:34

Die Überschrift des Artikels ist etwas irreführend da fehlt das Fragezeichen am Ende. Aber im Artikel selbst wird dann deutlich, daß das Ganze nicht bewiesen ist. Nichtsdestotrotz ist wohl auch das nicht auszuschließen;

Ja, habe ich gelesen. Auszuschließen ist das natürlich nicht, da es grundsätzlich technisch ohne Probleme möglich ist. Aber der Artikel hat ja auch so einige Passagen, wo Behauptungen aufgestellt werden, die aber - zumindest nach meiner Ansicht - in keinster Weise belegt werden.

Beispielsweise dieser Absatz zu Cortana: "Diese nimmt nämlich auch Hintergrundgeräusche auf, wenn Cortana vermeintlich überhaupt nicht gefragt ist beziehungsweise eigentlich inaktiv sein sollte. Fallen dabei im Hintergrund Begriffe wie “Bombe“, “Waffen“, “Protest“ oder ähnliche Worte, so verhält sich die Sprachassistentin auf den ersten Blick völlig inaktiv, die dabei gescannten Worte werden indes genau aufgezeichnet und in das persönlich bei Microsoft angelegte Benutzerprofil hinterlegt;"

Wie gesagt, grundsätzlich ist vollkommen klar, dass Win10 und die Sprachassistentin im Speziellen mit fortschreitendem Betrieb immer mehr persönliche Daten abgreifen, um diese für Microsoft zu nutzen. Aber solche Behauptungen wie die obige glaube ich erst, wenn man es mir vernünftig belegt.


bushido
14.08.2015, 11:39

Aber solche Behauptungen wie die obige glaube ich erst, wenn man es mir vernünftig belegt;

Ist doch auch völlig in Ordnung. ;)


Sancho-Pancho
14.08.2015, 15:35

Die Überschrift des Artikels ist etwas irreführend da fehlt das Fragezeichen am Ende. Aber im Artikel selbst wird dann deutlich, daß das Ganze nicht bewiesen ist. Nichtsdestotrotz ist wohl auch das nicht auszuschließen;
Das typische Vorgehen eines Verschwörungstheoretikers. Erst beschuldige ich jemanden oder behaupte etwas - und wenn dann konkret nach Beweisen gefragt wird, wird zurückgerudert und man verweist darauf, dass man es ja trotzdem nicht ausschließen kann.

Btw. Habe ich was verpasst und werden die nachfolgenden Texte in der Kommentarabteilung tatsächlich alle automatisch mit Großbuchstaben formatiert oder aber Sind Webmaster Und Kommentarschreiber Tatsächlich Alle So Dämlich Und Schreiben Jedes Wort am Anfang Groß? Das Wäre Ja Total Unauffällig, Man Könnte Glatt Meinen, Autor Und Kommentatoren Wären Ein Und Die Selbe Person. :rolleyes:


bushido
14.08.2015, 19:22

Das typische Vorgehen eines Verschwörungstheoretikers. Erst beschuldige ich jemanden oder behaupte etwas - und wenn dann konkret nach Beweisen gefragt wird, wird zurückgerudert und man verweist darauf, dass man es ja trotzdem nicht ausschließen kann;

Du schaffst es wirklich nicht einmal die persönlichen Angriffe zu unterlassen! Hier gab es nun wirklich keinerlei Grund. Und wenn du bei dem Thema nicht hinterfragst, dann ist dir eh nicht mehr zu helfen. Es waren Ignoranten wie du, die die Totalüberwachung durch unsere Geheimdienste bis zu den ersten Leaks als VT bezeichnet und alle warnenden Zeitgenossen als paranoid beschimpft haben.

Nimm lieber mal Stellung zu den faschistoiden Entwicklungen in Spanien! Aber da hältst du dich lieber geschlossen. Faschismus ist wohl nur Faschismus, wenn er ins Weltbild paßt!

Btw. Habe ich was verpasst und werden die nachfolgenden Texte in der Kommentarabteilung tatsächlich alle automatisch mit Großbuchstaben formatiert oder aber Sind Webmaster Und Kommentarschreiber Tatsächlich Alle So Dämlich Und Schreiben Jedes Wort am Anfang Groß? Das Wäre Ja Total Unauffällig, Man Könnte Glatt Meinen, Autor Und Kommentatoren Wären Ein Und Die Selbe Person. :rolleyes:

Und dann spinnst du deine eigene VT, deutlicher kann man gar nicht heucheln! :rolleyes:


Sancho-Pancho
14.08.2015, 21:53

Du schaffst es wirklich nicht einmal die persönlichen Angriffe zu unterlassen! Hier gab es nun wirklich keinerlei Grund. Und wenn du bei dem Thema nicht hinterfragst, dann ist dir eh nicht mehr zu helfen;
Wenn du Kritik nicht vertragen kannst, halte dich in der Öffentlichkeit geschlossen. So einfach kann das sein.
Ein vermeintlicher "persönlicher Angriff" dürfte wohl ebenfalls in das Reich der Verschwörungstheorien gehören - die Kritik ist und war aber mehr als berechtigt. Eben weil es deine typische Vorgehensweise ist. Übrigens genau wie das übliche Herumlamentieren, wenn Widerspruch zu deinen kruden Thesen kommt.
Es waren Ignoranten wie du, die die Totalüberwachung durch unsere Geheimdienste bis zu den ersten Leaks als VT bezeichnet und alle warnenden Zeitgenossen als paranoid beschimpft haben;
Ich habe niemanden als paranoid beschimpft. Nur Idioten, die überall keine Flugzeuge sehen, selbst wenn es Videobeweise dazu gibt. Das sind für mich aber keine Paranoiker, sondern eben Idioten. ;)
Nimm lieber mal Stellung zu den faschistoiden Entwicklungen in Spanien! Aber da hältst du dich lieber geschlossen. Faschismus ist wohl nur Faschismus, wenn er ins Weltbild paßt!
Geht es hier um Spanien?
Und dann spinnst du deine eigene VT, deutlicher kann man gar nicht heucheln! :rolleyes:
Falsch! Denn im Gegensatz zu dir stelle ich ganz bewusst keine Behauptungen auf. :P


analprolaps
14.08.2015, 22:36

Nimm lieber mal Stellung zu den faschistoiden Entwicklungen in Spanien! Aber da hältst du dich lieber geschlossen. Faschismus ist wohl nur Faschismus, wenn er ins Weltbild paßt!
erstell doch einfach einen zweit-und/oder sogar drittaccount(schreibt man das überhaupt so?) dann könnt ihr gemeinsam das problem in spanien erörtern - es scheint dir ja wichtig.
sorry ich find mich grad witzig

achso: krieg den palästen! in verbindung zu allen faschisten hier selbst wenn sancho wohl die roteste socke neben nobody im board ist aber sancho du nazi!


Sancho-Pancho
15.08.2015, 14:25

achso: krieg den palästen! in verbindung zu allen faschisten hier selbst wenn sancho wohl die roteste socke neben nobody im board ist aber sancho du nazi!

Rot? Ich finde mich gar nicht rot (oder alternativ auch "links"). Ich habe nur etwas gegen Ungerechtigkeit - und gegen ständige Mülllaberei. ;)


Prrovoss
15.08.2015, 19:12

[..;] Geheimdienstnazis [..;] US "Stasi";

[..;] Datenjudentum [..;]

junge junge, mit was für begriffen ihr hier arbeitet :D


ChaoOos
16.08.2015, 14:53

Microsoft startet eine Fragen und Antworten Seite zum Windows 10 Upgrade | Deskmodder~de (;;;deskmodder~de/blog/2015/06/01/microsoft-startet-eine-fragen-und-antworten-seite-zum-windows-10-upgrade/)

also man bekommt doch von 7pro eine 10pro. hier an meinen Hausrechner ist es jedenfalls so.


DanielFRK
18.08.2015, 21:44

Das Thema hier ist aber auch leicht abgedriftet oder? :)

Ich nutze Win10 jetzt auf meinem Laptop und bin soweit zufrieden. Alles was man sorgenfrei deaktivieren kann an Daten-Sachen, hab ich deaktiviert ... der Rest ... mir egal ;) Ist jetzt nicht so, dass MS da groß Interesse an kleinen Privatpersonen haben wird ... außer für Werbung etc. Und die bekommt man doch eh überall


GaaraDerWüste
18.08.2015, 21:44

In den Geschäftsbedingungen steht auch drin, das sie zB Raubkopien von installierter Software/Spielen entfernen oder deaktivieren dürfen;

Gilt nur für illegal erworbenen Xbox Live oder Windows Store Content.
Deine restliche Piratenbeute bleibt unberührt :P


bushido
08.09.2015, 19:20

Windows 10 überwacht angeblich Tastatur-Eingaben

Windows 10 verfügt offenbar über einen integrierten Keylogger.
Offenbar kommt langsam Licht ins Dunkel hinter den Übertragungen, die Windows 10 an Microsoft sendet. Angeblich befindet sich ein Keylogger im Betriebssystem, der alle Tastatureingaben an Microsoft übermittelt. Die Funktion ist automatisch aktiviert, lässt sich aber leicht abschalten.

[.;]

Warum Microsoft überhaupt jeden Buchstaben übertragen will, den ein User unter Windows 10 drückt, ist rätselhaft.

Windows 10 überwacht angeblich Tastatur-Eingaben - News - gulli~com (;;;gulli~com/news/26501-windows-10-ueberwacht-angeblich-tastatur-eingaben-2015-09-08)


Ein weiterer Grund einen Windows Rechner nicht mehr ans Internet anzuschließen. Echt unfaßbar!


Michi
08.09.2015, 19:57

;bushido: das mit der telemetrie ist schon altbekannt.

anwalt über die vertragsklauseln von der eula Interview mit Datenschutz-Experten - Darf Microsoft das? - GameStar (;;;gamestar~de/software/microsoft-windows-10/interview_mit_datenschutz_experten,832,3235547;html)

ihr könnt euch shutup10 (;;;oo-software~com/de/shutup10) oder Spybot Anti-Beacon for Windows 10 (;;;chip~de/downloads/Spybot-Anti-Beacon-for-Windows-10_82797002;html) fürs einfache abschalten von schnüffelfunktionen holen.

die telemetrie überwachung kam aber auch für windows 7/8 per update, anleitung zum entfernen im beitrag
New Windows 7/8/8;1 updates spy on you just like Windows 10 (;;;techworm~net/2015/08/new-windows-788-1-updates-spy-on-you-just-like-windows-10;html)

da kann man was einschleusen ohne genau zusagen was es ist. Windows 10 - Microsoft will nicht mehr jedes Update genau erklären (Update) - GameStar (;;;gamestar~de/software/microsoft-windows-10/windows_10,832,3235352;html)


klaiser
13.09.2015, 21:14

Ich werde mich auch langsam von Windows verabschieden und vermehrt Linux einsetzen. Windows 7 wird auch das letzte Betriebsystem von Microsoft sein. Das Problem ist eben noch die geringe Kompatibilität zu vielen Programmen die weiterhin hauptsächlich für Windows entwickelt werden.


Michi
13.09.2015, 21:57

du kannst auch ne virtuelle maschine aufsetzen wie vmware (player) und virtualbox. weiß aber nicht ob es sowas als software auch für linux gibt. ansonsten macht euch ne multiboot partition (zb zum zocken, rest linux). bei peripherie direkt am eigenen pc wirds komplizierter (dongles etc;)


Tester XP
25.10.2015, 17:21

Natürlich gibt es VMware für Linux.
Das Problem löst man damit aber nicht besser wäre einfach eine Art externer Router der als Firewall alles blockt.
Es kommt halt so weit das man bald keine Geräte mehr ohne Filter ins Internet lassen kann.


galvanize
02.11.2015, 07:23

Ich glaube, dass die Programme noch mehrere Jahre mit Windows 7 kompatibel sein werden. Das OS ist sehr verbreitet und viele sind von Win 10 enttäuscht (Win 8 und 8;1 braucht man gar nicht zu kommentieren, die waren ein Scherz), bzw. sind viele bei 7 geblieben. Linux ist für mich leider keine Alternative, da die meisten Programme, die ich benutze, damit gar nicht kompatibel sind :/ Vielleicht werde ich aber Dual Boot in Zukunft benutzen.


Xyran^
03.11.2015, 12:02

Ich glaube, dass die Programme noch mehrere Jahre mit Windows 7 kompatibel sein werden. Das OS ist sehr verbreitet und viele sind von Win 10 enttäuscht (Win 8 und 8;1 braucht man gar nicht zu kommentieren, die waren ein Scherz), bzw. sind viele bei 7 geblieben. Linux ist für mich leider keine Alternative, da die meisten Programme, die ich benutze, damit gar nicht kompatibel sind :/ Vielleicht werde ich aber Dual Boot in Zukunft benutzen;

DirectX 12 will indeed be exclusive to Windows 10 | Windows Central (;;;windowscentral~com/directx-12-will-indeed-be-exclusive-windows-10)

Da DX12 Windows 10 exklusiv sein wird, könnte es in 2-3 Jahren schon fast pflicht (für Gamer) sein.


Annkathr
07.12.2015, 12:18

Evtl erstelle ich noch einen Thread mit Anleitungen, wie man das wichtigste ausschaltet;

Ja bitte, ich habe nämlich gestern abend auf meinem Netbook Windows 10 installiert und den Netbook bis heute noch nicht genutzt. Kann da irgendwas passieren, was ich nicht will?

Was genau sollte man abschalten?


raid-rush
07.12.2015, 12:57

Windows 10 Spionage per Hosts blockieren - RaidRush:Board (Windows-10-Spionage-per-Hosts-blockieren)

Datenschutz: M$ Windows 10 Spione deaktivieren? - RaidRush:Board (Datenschutz-M-Windows-10-Spione-deaktivieren?p=11210929#post11210929)

DoNotSpy10 Download: Windows 10 Antispy-Tool zum schutz der Privatsphäre - Raid-Rush (;;;raidrush~ws/content/103-DoNotSpy10-Download-Windows-10-Antispy-Tool-zum-Spionage-deaktivieren)
in den Kommentaren sind noch weitere bessere Tools.


Sancho-Pancho
08.12.2015, 08:25

Wobei man allerdings davon ausgehen kann, dass Microsoft nicht zwangsläufig die hosts benötigt. Die wird ohnehin nur abgefragt, wenn eine Namensauflösung stattfindet, wird eine IP direkt aufgerufen, ist es vollkommen egal, was in die hosts eingetragen ist.

Grundsätzlich würde ich mir ohnehin die Frage stellen, wieso ich Microsoft-Produkte benutze, wenn ich Microsoft nicht traue.


Prrovoss
08.12.2015, 09:51

Grundsätzlich würde ich mir ohnehin die Frage stellen, wieso ich Microsoft-Produkte benutze, wenn ich Microsoft nicht traue;

Weil es für die meisten Nutzer keine echte Alternative gibt. Sicherlich würde für manche ein simples Ubuntu mit windowsähnlicher Oberfläche ausreichen, einige nutzen allerdings Software, die keine Linuxunterstützung mitbringt. Dann geht das rumbasteln mit Wine los, was am Ende meistens auch eher schlecht als recht funktioniert.


raid-rush
08.12.2015, 11:35

wird eine IP direkt aufgerufen interessanter weise nicht.
Mit der Config von oben zeigt Windows sogar an das man offline ist, weil der Verbindungstest zu msn nicht mehr geht, aber Internet geht trotzdem. Wenn man die Verbindungen überwacht sieht man das es sehr wirksam ist, man bekommt auch keine automatischen Updates mehr, dafür müsste man die Update-Domains wieder freischalten oder manuell herunterladen und installieren.

Grundsätzlich würde ich mir ohnehin die Frage stellen, wieso ich Microsoft-Produkte benutze, wenn ich Microsoft nicht traue;

Das stimmt, aber diesen Kompromiss schaffen wir ja überall... ich kauf auch Fleisch und vertraue der Qualität nicht wirklich und in vielen anderen Bereichen ist das auch so. Wenn ich das Produkt so manipulieren kann das es geht wie ich das möchte kann ich es ja auch nutzen. Wird das nicht mehr möglich sein, werde ich mich ggf. anders entscheiden.

Bestimmte Programme laufen halt nur richtig unter Windows, auch wenn dank MacOS mittlerweile auch sehr viel für Linux gibt.

Windows an sich ist vergleichsweise hässlich wie die Nacht dunkel, ich frage mich heute noch wie ein Konzern der Geld ohne Ende hat, eine so schäbige und inkonsequente Oberfläche raus bringen kann.

Wenn es ein Vorinstallationsverbot für Fertigpcs gäbe und jeder sein Windows extra kaufen müsste, dann würde auch schon der Preis viele dazu bewegen Alternativen zu probieren.


Xyran^
08.12.2015, 14:21

Windows an sich ist vergleichsweise hässlich wie die Nacht dunkel, ich frage mich heute noch wie ein Konzern der Geld ohne Ende hat, eine so schäbige und inkonsequente Oberfläche raus bringen kann;

Empfinde ich, wenn ich MS Produkte mal mit Adobe o;ä. Produkten vergleiche nicht so. Allerdings finde ich es sehr beeindruckend wo MS überall die Finger im Spiel hat. Dieser Konzern hat so unfassbar viele Nischenanwendungen oder auch größere Anwendungen wie Visual Studio am Start.


Sancho-Pancho
09.12.2015, 08:40

interessanter weise nicht.
Mit der Config von oben zeigt Windows sogar an das man offline ist, weil der Verbindungstest zu msn nicht mehr geht, aber Internet geht trotzdem. Wenn man die Verbindungen überwacht sieht man das es sehr wirksam ist..;

Deshalb schrieb ich auch WENN. Es sollte sich jeder darüber klar sein, dass Microsoft solche "Hacks" locker umgehen kann, zumal das simple Eintragen eines Schlüssels in der Registry jegliche Abfragen der hosts-Datei auf eine x-beliebige andere Datei umbiegen könnte.
..;man bekommt auch keine automatischen Updates mehr, dafür müsste man die Update-Domains wieder freischalten oder manuell herunterladen und installieren;
Na Hauptsache man bekommt dann überhaupt noch Updates. Aber da ist der gemeine Windows-DAU ja schon immer schnell dabei gewesen. Microsoft ist böse - trotzdem benutze ich Windows. Aber Updates kommen mir nicht auf die Festplatte, auch nicht dann, wenn ein MS Blast mir dauernd die Kiste runter fährt. Das Sicherheitsupdate war übrigens ca. 2 Wochen vorher verfügbar, bevor der kleine Wurm sich reihenweise in Deutschland verbreitet hat.

Insgesamt freuen wir uns aber einfach mal darüber, dass Microsoft scheinbar doch gar nicht so böse ist und sich an solche, vom User eingerichteten "Sperren" hält. Überhaupt finde ich es etwas seltsam, dass man sich über Microsoft so aufregt. Vielleicht sollte sich jemand mal die Mühe machen und die EULA aufmerksam lesen. Vielleicht steht dort ja tatsächlich etwas in den Nutzungsbedingungen, das Microsoft die "Datenspionage" gestattet - als Gegenleistung für ein immerhin kostenloses Upgrade auf Windows 10.
Hat halt niemand im Kapitalismus etwas zu verschenken, auch Microsoft nicht. ;)

Wenn es ein Vorinstallationsverbot für Fertigpcs gäbe und jeder sein Windows extra kaufen müsste, dann würde auch schon der Preis viele dazu bewegen Alternativen zu probieren;
Dann wären vermutlich die PC billiger. Vor allen Dingen hätte man aber erst mal einen Grund, sich über die Auswahl eines Betriebssystems Gedanken zu machen. Siehe unten...

Weil es für die meisten Nutzer keine echte Alternative gibt;
Das ist leider richtig, wenn man z;B. seinen Compi zum Zocken benutzt. Diverse andere Anwendungen werden unter alternativen Betriebssystemen vermutlich auch nicht laufen und tatsächlich hängt es manchmal auch an der Hardware. Bspw. gibt es für den guten Canon CanoScan 4400F nur Treiber für Windows, andere Betriebssysteme werden nicht unterstützt. (War zumindest vor 3-4 Jahren so;) Dazu gibt es dann einen recht arroganten Support, der einem per Email mitteilt, dass Linux-Nutzer sie nicht interessieren würden, wer Canon benutzen wolle, müsse halt Windows installieren. Da ist dann natürlich klar, wie meine Kaufentscheidung für die Zukunft ausgefallen ist und auch weiterhin ausfallen wird. ;)

Andererseits sehe ich hier trotzdem wieder eine Ausrede der Leute, die Windows trotzdem nutzen. Zum Surfen, Musik hören oder um ein paar youtube-Videos anzuschauen, braucht man kein Windows. Da könnte man also schon mal alternative Betriebssysteme einsetzen. Und beim Zocken könnte man ein Dualboot-System nutzen, bei dem Windows dann keinen Internetzugriff erhält. Wobei das bei einigen Spielen ja mittlerweile auch nicht mehr so einfach möglich ist. Aber auch hier könnte man mit den Füßen abstimmen...

Wenn ich meinen Bekanntenkreis überblicke, würde ich im Übrigen durchaus davon ausgehen, dass ein Linux-System mehr als ausreichend wäre, aus dem absoluten Zocker-Alter sind die meisten dann doch so langsam raus. Aber das wäre für die meisten dann doch mit einer gewissen Umstellung verbunden, außerdem natürlich mit etwas Arbeit, denn vorinstallierte Linux-System gibt es wohl eher selten im Handel. Und es ist ja so schön, wenn man einen Computer mit vorinstalliertem Windows xy hat und man selber nichts mehr tun muss. Man muss noch nicht mal mehr selbstständig denken, Knopf drücken und die Kiste läuft. Meistens... :D


Tascha
11.12.2015, 15:49

Ach wir werden doch eh schon so hart ausspioniert: FB, NSA, Vorratsdatenspeicherung ... jetzt ist doch auch egal ... Sollen sie halt machen. Bei mir gibts eh nichts zu holen :D


Ähnliche Themen zu Verbraucherzentrale warnt vor Windows 10
  • kaspersky warnt vor windows live messenger
    hey.. ich hab vor paar tagen mein windows live messenger gepatcht.. und gleich danach kaspersky internet security installiert.. seitdem bekomme ich immer diese meldung wollte mal fragen ob das normal ist.. oder das patch mehr gemacht hat als nur die werbung zu entfernen.. [...]

  • Abo-Abzocke: Verbraucherzentrale warnt vor Kino.to
    Streaming-Seiten für raubkopierte Filme und TV-Inhalte gehören zu den populärsten Web-Angeboten. Deutsche Videofans lassen sich gern von Kino~to versorgen - und bekommen dabei oft mehr, als sie wollen: Der Verbraucherzentrale zufolge ist die Seite eine der schlimmsten Abo-Fallen im Web. Unter de [...]

  • Verbraucherzentrale warnt vor Abzocke im Internet
    Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor zunehmender Abzocke im Internet und ruft zur Beteiligung an ihrer Umfrage dazu auf. "Die Nutzung vermeintlicher Gratisangebote im Internet endet immer häufiger mit einer bösen Überraschung: Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten Rechnungen für [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr