Vollständige Version anzeigen : Neuen Job , in anderer Stadt , wie bewerben?


BlackBurn27
28.08.2015, 20:31

Hallo Leute,
Bin erstmal neu hier , hab aber schon viele themen gelesen, die mir echt geholfen haben, nur leider zu diesem thema habe ich keine antwort gefunden.

Meine Freundin muss leider ab dem 01;09 in eine andere stadt ziehen wegen des studiums, leider 300 km weg.
Nun möchte ich bereits alles in die wege leiten, um dort mit hin zu ziehen.
nun habe ich ein paar fragen.

bei den bewerbungen die ich nun schreiben muss, soll ich dort angeben das ich derzeit in einem Job bin ?
ich arbeite derzeit als Elektroniker bei meiner firma und habe 1 minat kündigungs zeit. sollte ich nun schon kündigen , um wenn was zurück kommt, dass ich diesen job direckt annehmen kann?
und soll ich auch schreiben das ich bezüglich meiner freundin in diese stadt ziehe?

bin leider wirklich sehr überfragt, bin 27 und arbeite seit 9 jahren in meiner firma ( inkl. ausbildung )
desweiteren wollen die firmen die ich anschreibe, dann auch das letzte Beruffsschulzeugnis sehen ? oder der real schule ( 10. klasse ).

vielen lieben dank für eure hilfe.
hoffe ihr könnt mich was aufklären

Lg
Tobi

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Cyris
28.08.2015, 21:41

Wenn du wirklich nach 9 Jahren nur einen Monat Kündigungsfrist hast (würde ich nochmal im Vertrag prüfen), dann würde ich definitiv nicht kündigen, bis ich eine neue Stelle habe. Wenn dich ein Arbeitgeber haben will, dann kann er auch einen Monat warten, wobei du ja auch noch Resturlaub haben wirst und diesen nutzen kannst.

Zudem würde ich nicht in die Bewerbung schreiben, dass du wegen deiner Freundin weg ziehst. Da werden einige Arbeitgeber kritisch drüber denken, dass sowas auch schnell in die Brüche gehen kann und du deine Entscheidung anschließend bereuen wirst.

Schreib aber definitiv in die Bewerbung rein, dass du dich aus einer nicht gekündigten Position bewirbst und deine Daten und generell die Bewerbung daher mit Diskretion behandelt wird. Das sollte eigentlich als normal erachtet werden können, es gibt jedoch immer wieder Fälle in denen dies nicht so ist. Bekommt man immer wieder mit!

Ich gehe auch davon aus, dass dein Berufsschulzeugnis erforderlich ist. Wenn du ein Arbeitszeugnis vorlegen kannst, wäre dies noch besser! Wenn du keins haben solltest, fordere eins an. Wobei das auch den meisten Arbeitgebern schon signalisiert, dass man den Job wechseln will.


Sancho-Pancho
29.08.2015, 05:49

Wenn du wirklich nach 9 Jahren nur einen Monat Kündigungsfrist hast (würde ich nochmal im Vertrag prüfen), dann würde ich definitiv nicht kündigen, bis ich eine neue Stelle habe
Nach § 622 BGB hat der Arbeitnehmer immer eine 4-wöchige Kündigungsfrist. Ausnahmen bestätigen hier wieder die Regel.
Abgewichen werden kann zudem durch tarifliche oder einzelvertragliche Regelung. Für den Arbeitgeber wären hier min. 5 Jahre Beschäftigungsdauer gelten (2 Monate Kündigungsfrist), die Ausbildung ist kein Beschäftigungsverhältnis, auch wenn sich so eine Betriebszugehörigkeit von 9 Jahren ergibt.

Mehr dazu - und wie eine Kündigung auszusehen hat (Schriftform!), steht hier:
Gesetzliche Kündigungsfristen für Arbeitnehmer (;;;kuendigungsfristen~net/arbeitsrecht/arbeitnehmer/)

Ansonsten kann ich nur zustimmen. Ohne den neuen Arbeitsvertrag würde ich nicht kündigen. Häufigere Wechsel der Arbeitgeber sind zwar mittlerweile längst nicht mehr so ungewöhnlich und negativ wie vor 10-20 Jahren einmal. Trotzdem besteht natürlich grundsätzlich die Gefahr der Arbeitslosigkeit, wenn man ohne neuen Job den alten kündigt.
Vielleicht lässt sich ja auch eine einvernehmliche Kündigung erzielen, wenn für den Arbeitgeber feststeht, dass man den Job ohnehin in spätestens x Wochen hinschmeißen würde.


J0rd4N
29.08.2015, 17:24

wird dir vlt nicht jeder raten, aber wenn du dir vorstellen kannst spass dabei zu haben eine berufliche pause einzulegen und auch finanziell nicht am handtuch nagst (ist die redewendung richtig? ^^), dann ist das jetzt die gelegenheit...
wenn du kuendigst und zu deiner freundin ziehst und dich dann vor ort bewirbst, fragt eben niemand wieso du so weit weg wohnst. und du koenntest deiner freundin anfangs gut den ruecken staerken bei ihrem studienanfang. bloed ist halt wenn du dann laenger keine arbeit findest.

die ungemuetlichere alternative ist halt wie die anderen schon gesagt haebn bei deinem alten ort weiter arbeiten und das solange bis du ne stelle am neuen ort bekommst.

hast du denn schon mit deinem jetzigen arbeitgeber gesprochen, dass du umziehen willst? es waere halt schoen wenn er deine 9jaehrige loyalitaet zu schaetzen weiss und dir ein entsprechendes arbeitszeugnis ausstellt. dass dir familie (bzw freundin) wichtig ist wird er ja hoffentlich verstehen.

bei den vorstellungsgespraechen wuerde ich mit sehr offenen karten spielen und auch erzaehlen, dass du mit der freundin zusammen ziehst und sie dort einen studienplatz bekommen hat. das koennte dem neuen arbeitgeber zu verstehen geben, dass du auf das geld angewiesen bist um eben auch deine freundin zu unterstuetzen im studium.


Ähnliche Themen zu Neuen Job , in anderer Stadt , wie bewerben?
  • Bei Konkurrenzunternehmen bewerben
    Hey, ich möchte mich gern für ein duales Studium bewerben. Jedoch habe ich in einem Konkurrenzunternehmen, Firma 1 bereits gearbeitet ( Aushilfe ). Jetzt möchte ich mich bei Firma 2 für ein duales Studium ( konkurrenzunternehmen ) bewerben. Meint ihr ,dass des blöd kommt, wenn in meinem Lebensl [...]

  • Zu spät zum bewerben ?
    Hallo, Ich habe vor 2 Monaten eine Ausbildung angefangen, allerdings kann ich nach 2 Monaten definitiv sagen, dass ich den Job nicht weiter machen möchte. Das aufhören ist kein Problem da ich noch in der Probezeit bin. Doch bevor ich so eine Entscheidung treffe muss ich mir natürlich genau übe [...]

  • RTL Bericht: Stadt Ruhr soll größte Stadt Deutschlands werden?
    (;;;stadtruhr~de/) Habe gerade auf RTL diesen Bericht gesehen. Die Städte im Ruhrgebiet sollen laut Inetseite oben zu einer Stadt zusammengeschlossen werden. Stadt Ruhr würde diese heißen, da man die Grenzen ja eh schon nicht mehr merkt. Ich finds ein bissl übertrieben und wo bleibt da de [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr