Vollständige Version anzeigen : Wie sichert ihr euer Auto?


Haturnmay
16.09.2015, 09:05

Hallo, ich werde mir bald ein neues Auto kaufen und wollte euch vorab mal fragen ob ihr euer Auto irgendwie gegen Diebstahl schützt? Habe von GPS Trackern gehört, über die man per Live Ortung verfolgen kann, wo sich das Auto befindet. Im Netz habe ich mich auch schon etwas erkundigt und bei Bornemann habe ich einen gefunden mit 5 Jahre Akkulaufzeit! :shock: Haltet ihr sowas für sinnvoll? Oder habt sowas schon und könnt mir berichten?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
GermanFire
16.09.2015, 10:22

Kommt aufs auto an. Ich habe einen Tracker drin für 45€ Zahle im halben Jahr 5 Euro für die Karte.
Werde benachrichtigt wenn sich der wagen außerhalb meines bereichs bewegt. Kann abfragen wo er ist, wie schneller er ist usw. Wird übers Bordnetz gespeißt. Sollten sie die Batterie abklemmen ist er weiterhin 14 Tage aktiv. Des weiteren besitzt das Fahrzeug eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung.
Wenn man paar Euro drauf setzt gibts auch Tracker die an die Zündung gehen. Dann kann man per Handy die Kraftstoffpumpe kappen. Das wird dann der neue bekommen. Denn im Freundeskreis verschwinden immer mehr Fahrzeuge von selben Modellen wie sie vor der Tür stehen.


Zuwiwi
16.09.2015, 13:42

Also ich habe sowas nicht bei mir drin und bis jetzt hat es auch noch niemand geklaut obwohl ich schon recht nahe der Grenze wohne. da ist glaube eine ganz normale Wegfahrsperre integriert. Und dann habe ich es mit einer Vollkasko abgesichert.
Man kann sicher so einiges machen, auch mit GPS, aber was bringt dir das wenn du allein es mit dem Handy orten kannst? Ich bin mir auch nicht sicher ob die Polizei ein GPS als sicheres Signal sehen würde um jemanden zu verfolgen.


Ein rotes Auto
16.09.2015, 16:53

Das Thema hatten wir vor gar nicht alt zu langer Zeit im Skyline-Forum:
GPS-Tracking (;;;skyline-forum~de/showthread;php/23150-GPS-Tracking)

In meinen kommt so etwas nicht. Dann würde ich lieber einen entsprechenden Schalter verbauen und verstecken, der die Benzinpumpe vom Stromnetz trennt oder sowas. Aber dafür dürfte mein Auto eh zu uninteressant sein. Die meisten wissen ja nicht mal was es ist.. :D


GermanFire
19.09.2015, 14:03

Die Hochdruckpumpe ist bei mir eh deaktiviert wenn Motor aus. Mein OBD Stecker ist umgepinnt und an einer ganz anderen Stelle. Dazu verfüge ich über einen Speziellen Adapter.

Mit anderen Worten: Man kann mein Auto nur abschleppen.
Da viele einen Störsender verwenden aber das GSM Netz weiterhin nutzen, kann mein Auto geortet werden.
Es bringt ihn mir vielleicht nicht 100% zurück, aber glaub mir wenn ich das spitz bekomme und wir haben relativ flotte Karren vor der Tür und ich schalte die STVO aus und sollte ich den Eimer bekommen, wäre sein größter Wunsch den Wagen niemals angefasst zu haben. In jedem Fahrzeug liegt ein mehrkilomeinungsverstärker. Mir ist auch egal was für eine Strafe ich bekomme, aber der würde nicht mehr glücklich werden.


LachsFilet
27.09.2015, 15:03

Momentan fahre ich so eine schlimme Rostschüssel, bei der ich überhaupt keine Sorgen haben muss, dass sie mir gestohlen wird :D Meine Mutter hat sich allerdings vor einem Jahr ein nagelneues Auto gekauft und ist dementsprechend auch sehr vorsichtig und penibel, um es vor möglichen Diebstählen zu schützen... sie hat zum Beispiel eine eigene Garage bei ihrem Haus und die ist immer verriegelt, damit da auch ja keiner reinkommt. Außerdem hat sie ein eigenes Sicherheitspaket von ihrer Versicherung bekommen, bei dem auch so ein GPS Tracker dabei ist... für das Teil zahlt sie, glaube ich zumindest, 5 oder 20 Euro im Monat mehr und hat dafür aber auch einen Allround 24/7 Service. Wenn sie einen Unfall baut, dann sendet dieser GPS Knopf ein Signal an die Versicherung und die schicken ihr im Notfall einen Unfallwagen und einen Abschleppservice (vorher rufen sie bei ihr an und klären ab, ob es sich wirklich um einen Unfall handelt, oder ob sie aus versehen auf den Knopf gedrückt hat) Ob das Auto aber gegen Diebstahl versichert ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht... aber dadurch dass der Knopf nur von dafür eigens geschulten Mechanikern aus- bzw. eingebaut werden kann, lässt sich das Auto sicher schnell über GPS aufspüren ;)


Zuwiwi
30.09.2015, 10:08

Mhh, ob es das alles wert ist wage ich zu bezweifeln.
Wenn das Auto echt neu ist wird man sowieso eine Vollkasko oder zumindest eine Teilkasko haben die das ja letztendlich abdeckt.
Außerdem kommt es auch darauf an inwiefern der Polizei dein Tracker was nutzt bzw. inwiefern sie diesen verwenden können um an das Auto zu kommen.


GermanFire
01.10.2015, 14:26

Das Problem ist das die meißten neuwagen Buden nicht cash bezahlt sind. Glaub Cash sind mitlerweile unter 12%.
Also vollfinaziert. Bedeutet = Karre weg = es wird teuer, denn man bekommt das nicht einfach so wieder wenn die Hütte weg ist.

Beispiel.
Bude kostet 35 Blatt Neu.
Kredit mit Zinsen ~ 42 Blatt (je nach Konditionen)
Karre weg und das recht jung, sagen wir nach 12 Monaten. Bude Wert 20 Blatt.
Kredit abgezahlt auf 38000. Bedeutet 38 vs 20 = 18 Differenz, bedeutet, Karre weg und 18 in der Kreide. (und kein Auto)
Abzug von Steuern und Co kommt man dann irgendwo bei 20 Verlust raus. Ist schon nicht unerheblich.
Wem die Karre schonmal abhanden gekommen ist weiß was das fürn bitterer Nachgeschmack ist, vor allem wenn die Kisten fianziert sind und das sind mitlerweile fast alle.

Bedeutet. Du hast nichts mehr in der Hand, denn der Schlüssel ist nicht deiner, hast 18-20 noch Offen und kannst gucken was fürn Ofen man sich von 0€ holt.
Man kann den Kredit umschulden lassen und geht mit +18 wieder ins Rennen.

Bedeutet: Neues Auto neues Spiel + 18 oben drauf.
Wenn die Karre wieder weg ist biste bei 36 offen und hast nichts außer Schulden.

Also nur weil die Karre vollkasko ist, heißt es nicht das man +-0 da raus kommt. Da drückste noch richtig rein und je neuer, je mehr drückste zu.


lensbit
07.01.2016, 13:56

Bei mir reicht bis jetzt die gute alte Alarmanlage, wobei mein Golf 6 schon neue Sicherungen hat. Da kann niemand mit einem Eisen mal eben die Tür aufschieben.


Ähnliche Themen zu Wie sichert ihr euer Auto?
  • Was war euer erstes Auto?
    Da mein kleiner Bruder nicht mehr aufhören kann von seinem erstem Auto(welches er bald kriegen wird) zu reden, intressiert es mich welches euer erstes war. Ich weiß noch als wär es gestern gewessen, als ich mein Kadett E 2;0 GSI gekauft hab... lang lang ist es her! Meine "Emma" und ich auf der [...]

  • Wie oft wascht ihr euer Auto
    Da ja jetzt die sonnige und warme Jahreszeit wieder anfängt, wollte ich mal wissen wie oft ihr euer Auto wascht. Da ich selber ein schwarzes Auto habe sieht man da jeden Sch**ß drauf und im Sommer wasche ich ca. 1 mal pro Woche. // Umfrage hinzugefügt by SleepW4lker DONT SPAM, VOTE! [...]

  • Wie und mit was pflegt ihr euer Auto?
    Hiho, wollte mal wissen, wie oft ihr euer Auto wascht und welche Produkte ihr dafür verwendet. Also ich verwende ausschließlich Produkte von Meguiar's und Liquid Glass. Gruß [...]

  • Unterhaltskosten für euer Auto?
    Hallo Leute, ich möchte mal eine Umfrage starten, die sich auf die Unterhaltskosten euer Autos bezieht. Schreibt folgende Sachen: - Um was für ein Auto handelt es sich? - Wie viel an Versicherung im Jahr/Monat müsst ihr für euer Auto zahlen? - Wie viel an Steuern im Jahr/Monat? - Wie viel an [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr