Vollständige Version anzeigen : Falschparken: falsches Beweisfoto


Bruckl
15.10.2015, 11:19

Hi, hab heute Post bekommen, das ich falsch geparkt hätte mit einem beiliegenden Foto, das aber das besagte auto mit nummernschild gar nicht zeigt sondern ein anderes, bringt es jetzt was sich da zu beschweren, oder sollte ich es einfach zahlen, das auto wurde auch schon verkauft! Habe jetzt aber an dem besagten tag wirklich falsch geparkt;:lol:

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
raid-rush
15.10.2015, 11:39

Das Foto wohl nur ein "freiwilliger" Beweis der nicht zwingen nötig wäre. Du kannst es aber versuchen wenn es dir die Zeit wert ist :-D Da sie ja auch deine Daten notiert haben wirst du wohl nicht drum herum kommen.


SpectrumX
19.10.2015, 21:20

Du hast ja nicht mal Führeschein...


analprolaps
21.10.2015, 16:48

Du hast ja nicht mal Führeschein..;

ist doch egal er muss ja trotzdem irgendwo parken^^ oder ist der führerschein seit neuestem pflicht für den besitz eines pkw?


Bruckl
21.10.2015, 16:57

hab da jetzt angerufen und musste nichts bezahlen weil die zu faul waren das nochmal abzuschicken :P


Costard18
23.10.2015, 12:14

ganz ehrlich bei sonem Parkticket lohnt es sich wohl kaum zu nem anwalt zu gehen..;das würde glatt das zehnfache kosten..;und anders als bei blitzern braucht es das foto auch gar nicht.


Michi
23.10.2015, 12:16

hab da jetzt angerufen und musste nichts bezahlen weil die zu faul waren das nochmal abzuschicken :P

ZERSTÖRT DIE BRD GMBH!


Sancho-Pancho
24.10.2015, 18:46

Hätte ich eh nicht bezahlt. Was für ein Beweis soll das denn sein, wenn ein falsches Auto bzw. falsches Kennzeichen als Beweis vorgezeigt wird?
ist doch egal er muss ja trotzdem irgendwo parken^^ oder ist der führerschein seit neuestem pflicht für den besitz eines pkw?
Nö, aber für das Bewegen in öffentlichem Verkehrsraum. Und das muss er wohl gemacht haben, wenn er das Auto irgendwo geparkt hat.


analprolaps
24.10.2015, 19:03

Nö, aber für das Bewegen in öffentlichem Verkehrsraum. Und das muss er wohl gemacht haben, wenn er das Auto irgendwo geparkt hat;

wo kein kläger...^^
des weiteren gibts noch die möglichkeiten des chauffieren & abschleppen lassen oder schieben:D


Bruckl
24.10.2015, 20:07

nur mal so hab wirklich keinen führerschein, da ich den vor 3 jahren verloren habe, also im wald. und ihn nicht nachmachen hab lassen :P.


HITMAN
18.02.2016, 20:56

finde es schade das die Menschheit so verkommt, man macht einen Fehler und will die Konsequenzen dafür nicht tragen und will auch nicht daraus lernen / besserung geloben... schade, irgendwann sind wir alle nur noch verbrecher...


Tomtom87
19.02.2016, 08:37

Du hast deinen Führerschein im Wald verloren?


HiGh-FlY
19.02.2016, 09:27

Nö, aber für das Bewegen in öffentlichem Verkehrsraum. Und das muss er wohl gemacht haben, wenn er das Auto irgendwo geparkt hat;

Schon mal auf die Idee gekommen, dass er nicht gefahren ist, sondern jemand anderes?

Btw. wenn du ihn verloren und nicht entzogen bekommen hast, darfst du trotzdem fahren^^ Die Fahrerlaubnis besitzt du ja. Nur nicht den Führerschein.

btw2: Wieso hast ihn nicht als verloren gemeldet und nen neuen beantragt?


Nihilokrat
19.02.2016, 14:53

Du hast deinen Führerschein im Wald verloren?
Nein, beim Nacktbaden im Moor. Ich hatte mich verschrieben.


Tomtom87
19.02.2016, 16:10

Nein, beim Nacktbaden im Moor. Ich hatte mich verschrieben;

Achsoooo, na gut, dann ist ja alles klar


Bruckl
19.02.2016, 16:18

btw2: Wieso hast ihn nicht als verloren gemeldet und nen neuen beantragt?

weil in der zeit mein personalausweis abgelaufen ist und man kann keinen neuen beantragen ohne gültigen personalausweis, jetzt warte ich also bis der perso fertig um dann nen neuen führerschein zu beantragen. aber imho frag ich mich echt ob sich das lont den nachzumachen weil mich zurzeit eh keine polizei mehr belästigt mit 20-22 war das schon mal anders aber da man nur 10 euro zahlen muss wenn man erwischt wird, ist es doch dann günstiger ihn nicht nachmachen zu lassen. vor allen dingen, man kann auch nichts verlieren was man gar nicht hat :P.


HiGh-FlY
20.02.2016, 03:57

..;weil mich zurzeit eh keine polizei mehr belästigt mit 20-22 war das schon mal anders aber da man nur 10 euro zahlen muss wenn man erwischt wird, ist es doch dann günstiger ihn nicht nachmachen zu lassen. vor allen dingen, man kann auch nichts verlieren was man gar nicht hat :P;


Bis du mal einen Besitznachweis mitbekommst ;) Dann hast 4 Tage Zeit, den auf einer Dienststelle vorzuzeigen. Wie du das dann machen wirst, wird lustig :D


ral
24.02.2016, 15:16

ich würd nicht zahlen, die können dir ja gar nichts nachweisen. und wenn sie dir doch blöd kommen besorgst du dir halt einen Anwalt. Der regelt das dann.


Ähnliche Themen zu Falschparken: falsches Beweisfoto
  • truecrypt falsches pw
    hi alles zusammen ich weiß nicht ob ich hier richtig bin hatte hier schon mal geschrieben(wegen der festplatte) naja um es auf den punkt zu bringen ich habe ein gigabyte mb und deine samsung festplatte naja und somit auch das 1000Gb= 33 mb problem gehabt soweit so scheisse das hab ich w [...]

  • Strafzettel fürs Falschparken - Privatmann als Zeuge?
    Folgende Situation: Habe bei einem Freund in einer Spielstraße vor einem Haus auf einem gepflasterten breiten Randstreifen geparkt. Da dies jedoch keine gekennzeichnete Parkfläche ist, ist das Parken dort verboten. Mein Freund hat erzählt, dass einer der Bewohner des Hauses sich immer daran st [...]

  • [Video] Falschparken kann gefährlich sein
    Nachrichten Videos | Aktuelle Videoclips - Yahoo Nachrichten (;de;news;yahoo~com/31/20110323/video/vwl-falschparken-in-russland-kann-gefhrl-df14a31;html) also immer schon aufpassen, wo ihr eure auto´s parkt ;):D lg kappa [...]

  • Falschparken in Fußgänger zone
    Habe grade nen knöllchen bekommen da ich in einer fussgängerzone unberechtigt geparkt habe, waren keine 5 minuten... weiss einer was das nun kostet? achja Paderborn war es [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr