Vollständige Version anzeigen : Job in Probezeit kündigen lassen?


BlackBurn27
22.11.2015, 18:48

Hallo,
Ich habe eine Frage. ich habe vor einem Monat einen neuen Job angenommen, weil ich umgezogen bin in eine andere Stadt.
dort habe ich 2 Wochen gearbeitet und habe dann ne fette Grippe gekriegt und habe dann den job gekündigt weil er mir einfach nicht zugesprochen hat, bzw. ich mich mea unwohl gefühlt habe.
da ich 2 Wochen Kündigungsfrist habe, muss ich eigentlich noch bis zum 25;11 also 3 tage arbeiten.
ich möchte aber einfach nicht mehr in dieser Firma arbeiten. gründe dafür behalte ich für mich.
(eigentlich bin ich nicht solch eine Person die sowas macht, war vorher 10 Jahre in einer Firma ohne Probleme).
Nun meine Frage, kann er mir verklagen wenn ich diese 3 Tage jetzt einfach nicht erscheine? weil ich für diese 3 Tage jetzt keinen Krankenschein habe? natürlich werde ich den Chef morgen nochmals anrufen wie nun die Lage ist. die Kündigung hat er wie gesagt schon vor 11 Tagen erhalten und das Arbeitsverhältnis würde sich am 25;11 meiner Seite auflösen.
bitte jetzt nicht schreiben, zieh durch, oder kann dich nicht verstehen oder irgendwie sowas. ich habe meine Gründe warum und weshalb es so ist.

ich würde mich über antworten freuen

mit freundlichen grüßen

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
analprolaps
22.11.2015, 19:17

dein handeln war eher suboptimal denn wie eigentlich jeder weiß bekommst du nach eigener kündigung 3 monate keine unterstützung vom arbeitsamt.
verklagen wird dich keiner wozu sollte dein chef da noch irgendwelche energie und vor allem zeit investieren? das macht einfach wirtschaflich keinen sinn.
wenn du auf nummer sicher gehen willst dann schau beim hausarzt deines vertrauens vorbei


BlackBurn27
22.11.2015, 20:10

mir kommt es nur darauf an ob ich probleme kriegen könnte.
einen neuen Job habe ich schon den ich am 20;12 anfangen werde.

nunja neuer hausarzt , neue stadt, einfach sagen hab gekündigt und mir fehlen 3 tage`? hmm


REIVENS
22.11.2015, 22:20

Ruf doch einfach dort an und rede mit deinem aktuellem Chef und klär das ab das du die drei Tage nicht mehr arbeiten musst.
Sollte das nicht möglich sein lass dich eben nochmals die drei Tage krank schreiben und gut ist.

Ein Arzt darf dich nicht grundlos krank schreiben deshalb kannst du nicht sagen dir fehlen drei tage.
Sag einfach du hast dich übergeben müssen und es geht dir nicht gut.. dann sollte der dich schon drei Tage krank schreiben.

Gruß


Costard18
26.11.2015, 15:55

lass dich doch einfac weiter krankschreiben?! wenn du die situation dem arzt deines vertrauens schilderst, sollte das doch kein problem sein...


Annkathr
03.12.2015, 09:58

Und zum welchen Ergebnis bist du nun gekommen? Bist du einfach nicht in der Firma erschien oder hast du dich Krankschreiben lassen?


ral
04.12.2015, 08:35

Geh doch einfach zum Arzt und sag, dass du mental nicht mehr in der Lage bist da zu arbeiten. Der schreibt dich locker für drei Tage krank. Ansonsten sag halt, dass du Magen- und Kopfschmerzen hast, die prüfen das eh nicht nach und die Medikamente musst du ja nicht nehmen wenn dir welche verschrieben werden.


sabrinamaus
12.02.2016, 16:12

Ich glaube auch nicht, dass dein ehemaliger Chef da jetzt so einen Speck draus macht, wenn du die drei tage nicht mehr auftauchst.. Und wenn doch, dann geh halt wirklich zum Arzt und sag dir ist schwindlig, musstest dich übergeben oder das du Bauchschmerzen hast ;) Ich würd mir da gar nicht so einen Kopf machen


Sancho-Pancho
13.02.2016, 07:14

Nach über 2 Monaten sollte man hier vielleicht aber auch keine Speck mehr daraus machen.


Ähnliche Themen zu Job in Probezeit kündigen lassen?
  • Ausbildung wie kündigen lassen?
    hallo ersteinmal also meine frage ich hätte normalerweise im septemeber eine umschulung zum industriemechaniker begonnen.... hatte aber ein paar alternativbewerbungen geschrieben als molkereifachmann z;B. bei dieser stelle bekam ich auch eine zusage kurz bevor ich die termine hatte für den test [...]

  • Fristlos kündigen nach probezeit?
    Hallo, bin im Moment in einem Arbeitsverhältniss (befristeter Arbeitsvertrag - 1 Jahr). Bin vor nem Monat mit der 6 monatigen Probezeit fertig geworden. Jetzt habe ich die Aussicht auf eine andere Arbeitsstelle, kann ich rein rechtlich einfach fristlos kündigen und direkt bei der anderen Fi [...]

  • Job in der Probezeit kündigen...
    Hi Leute!!! Also ich arbeite jetzt seit 1 Monat in nem Büro, meine Probezeit beträgt 4 Monate und ich habe eine Kündigungsfrist von 2 Wochen. Der Job is ok, nur der Chef is voll daneben. ;( Also möchte ich kündigen, aber danach nie wieder dahin. Nur habe ich leider eine 2 Wochen Kündigungsf [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr