Vollständige Version anzeigen : Tablet - kleiner, bezahlbarer Alleskönner


zimtschnecke
05.01.2016, 21:15

Nein, alles muss so ein Tablet bei mir natürlich nicht können, aber ich würde mir gerne so ein Ding als ständiger Begleiter zulegen. Mein Laptop ist zwar ein guter, aber leider kein Fliegengewicht. Gerade für die Uni, aber auch für's Zugfahren und so, stelle ich mir da ein handliches Tablet recht praktisch vor.

Anforderungen, die ich an so ein Gerät hätte:
- gute Akkulaufzeit
- über WLAN ins Internet zu gehen muss möglich sein
- gutes Display
- ungefähr 8 Zoll groß
- Speicherweiterung mittels SD-Karte wäre fein
- kosten sollte es nicht mehr als 350€

Hat jemand von euch vielleicht Ahnung und könnte mir da weiterhelfen?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
fatmoe
06.01.2016, 10:04

Wenn Du auf SD Karte verzichten kannst, dann ein iPad 4 (oder iPad Mini) via Kleinanzeigen.


ral
08.01.2016, 15:15

das ist echt teuer ... aber sehr schick ... Preise sind auch bei gebrauchten noch ziemlich über dem was ich bereit bin zu zahlen


HiGh-FlY
08.01.2016, 16:47

Ipad mini 2.

Im moment das beste finde ich. Größe noch handlich, aber retina display. Preis sollte unter 300 liegen


rotznase
09.01.2016, 21:59

Ich denke, dass wir dich noch besser beraten könnten, wenn du auch das eventuell gewünschte Betriebssystem dazu geschrieben hättest. :)

Die SD-Karte wäre auf jeden Fall sehr sinnvoll... ich nehme an, dass du auf der Uni auch damit mitnotieren möchtest?


zimtschnecke
16.01.2016, 20:56

Was Betriebssysteme angeht bin ich nicht sonderlich wählerisch. Ausser auf meinem MacBook komme ich mit allen Betriebssystemen ganz gut klar, hatte sowohl schon ein Windows Phone als auch Android Smartphones :)
Der große Nachteil vom iPads ist halt wirklich der Preis.. Bezahlbar sind da gebrauchte Geräte schon, stimmt, aber für das Geld bekomme ich von einem anderen Hersteller dann halt doch ein nagelneues Tablet zu einem ähnlichen Preis.

Die SD-Karte wäre auf jeden Fall sehr sinnvoll... ich nehme an, dass du auf der Uni auch damit mitnotieren möchtest?
Notizen nehmen ja jetzt nicht soooo viel Speicherplatz weg, aber ja. Es wäre mir schon ganz lieb wenn ich den Speicher mittels SD-Karte erweitern könnte. Gerade wenn ich mir ab und an einen Film anschauen möchte oder sowas, dann macht zusätzlicher Speicherplatz schon Sinn :D


rotznase
16.01.2016, 21:27

Wenn du bei den Betriebssystemen nicht so wählerisch bist, kann ich dir das MediaPad M2 von Huawei empfehlen.

Es verwendet Android Lollipop und EMUI als Betriebssystem, hat einen Display zu acht Zoll sowie einen Akku zu 4;800 mAh, bietet die Möglichkeit sich ins WLAN zu verbinden (ist letzteres nicht bei jedem Modell der Fall?) und lässt sich mit einer SD-Karte erweitern. Aktuell kostet es um die 270 Euro.


Bruckl
16.01.2016, 21:39

wenn du sparen willst kauf dir das, das einzig dumme an dem sind das display, aber das stört eig nichtmal so bei 8 zoll und die dauer der ladezeit vom akku, also nicht die leistung. kamera kannst eig auch vergessen aber wer achtet da schond drauf. sdhc kartenerweiterung hat es auch.

Lenovo TAB2 A8-50F 16GB weiß (ZA030023DE/ZA030019PL) Preisvergleich | Geizhals Österreich (;geizhals~at/lenovo-tab2-a8-50f-16gb-weiss-za030023de-za030019pl-a1341201;html)


zimtschnecke
23.01.2016, 19:00

wenn du sparen willst kauf dir das, das einzig dumme an dem sind das display, aber das stört eig nichtmal so bei 8 zoll und die dauer der ladezeit vom akku, also nicht die leistung. kamera kannst eig auch vergessen aber wer achtet da schond drauf. sdhc kartenerweiterung hat es auch;
Danke dir, das kannte ich noch gar nicht :D Die Kamera ist mir bei einem Tablet wirklich nicht so wichtig, Display und Akku allerdings schon.. laut deinem Link hat der Akku bei diesem Tablet nur 8h Laufzeit. Das ist mir, gerade mit der langen Aufladedauer, dann doch zu wenig.. :)


Wenn du bei den Betriebssystemen nicht so wählerisch bist, kann ich dir das MediaPad M2 von Huawei empfehlen.

Es verwendet Android Lollipop und EMUI als Betriebssystem, hat einen Display zu acht Zoll sowie einen Akku zu 4;800 mAh, bietet die Möglichkeit sich ins WLAN zu verbinden (ist letzteres nicht bei jedem Modell der Fall?) und lässt sich mit einer SD-Karte erweitern;

Klingt gut, habe das jetzt mal gegoogelt und eigentlich nur gutes über die Akkulaufzeiten und das Display gelesen, auch wenn es dann doch ein bisschen teuerer ist als dieses Tablet von Lenovo. Ich denke das ist es wert, aber ich werde da jetzt noch eine Woche drüber schlafen und mir dann vermutlich im Februar das M2 zulegen :)


iFone
08.02.2016, 16:50

Was ist es denn jetzt geworden?


Ähnliche Themen zu Tablet - kleiner, bezahlbarer Alleskönner
  • Alleskönner Computer
    Mahlzeit RR:Board, da ich so langsam einen neuen Rechner brauche, der alte seit 2001 nur einmal mit "mittlerer" Hardware aufgerüstet wurde, muss ich mir wohl was komplett neues zulegen. Wo ich nicht so die Ahnung von habe sind allgemein Lüfter. Sie sollten leise sein, wenn ihr was habt, her [...]

  • Alleskönner PC bis 800€
    Hallo Leute, war früher recht fit was Hardware angeht, bin aber leider seid gut 2 Jahren ausgestiegen und hab überhaupt keine Ahnung mehr ?( Ich hätte noch ein altes Gehäuse hier und 3 Festplatten, die ich auch noch benutzen könnte. Wäre aber auch bereit ein neues Gehäuse zu kaufen, wenn es [...]

  • Bezahlbarer 3D-Monitor ohne Brille
    Bezahlbarer 3D-Monitor ohne Brille Mitte Juni 2008 will Philips auf der Messe InfoComm in Las Vegas eine neue Serie von 3D-Monitoren vorstellen. Die Geräte arbeiten stereoskopisch, benötigen allerdings keine Brillen und weisen auch nicht den Helligkeitsverlust älterer Techniken auf. Phili [...]

  • Bezahlbarer eleganter Füller
    Huhu, ich bin demnächst wieder in Taiwan und würde mir gerne einen ordentlichen Füller zulegen fürs chinesisch schreiben, am besten hierfür natürlich einen Kalligraphie Füller, abgeflachte Spitze also, aber nicht unbedingt muss. Generell liebe ich lange elegant designte Füller, also in Holz [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr