Vollständige Version anzeigen : 1,5cm pro Jahr: Erderwärmung lässt Meeresspiegel stärker ansteigen als gedacht


Carla Columna
05.02.2016, 11:34

Der Meeresspiegel steigt an, das ist unstrittig. Schuld daran ist die weltweite Erwärmung – gerade ist das seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen wärmste Jahr der Geschichte zu Ende gegangen und der Januar setzte den Trend fort.

Bisher sahen Fachleute und Laien vor allem das Schmelzen von einst ewigem Eis und vieler Gletscher als Ursachen. Falsch, sagt ein Forscherteam unter Federführung der Universität Bonn. Hauptursache ist die Ausdehnung des Wassers in den Ozeanen, weil es sich auf Grund des Klimawandels erwärmt.

Roelof Rietbroek vom Institut für Geodäsie und Geoinformation spricht vom Thermometereffekt. Wasser dehne sich bei Erwärmung ebenso aus wie Quecksilber in einst gebräuchlichen Thermometern.

Dieser Effekt ist doppelt so groß wie die schmelzenden Eismassen Grönlands, so steigt auch das Risiko von Sturmfluten an und bedroht zunehmend Küstenstädte.

Klimawandel: unterschätzte Ozeanerwärmung — Universität Bonn (;;;uni-bonn~de/Pressemitteilungen/016-2016)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu 1,5cm pro Jahr: Erderwärmung lässt Meeresspiegel stärker ansteigen als gedacht
  • Wie hoch darf der Blutdruck beim Training ansteigen
    Hallo Ihr da draußen, Ich habe zu hohen Blutdruck nehme dagegen auch Tabletten durch die ich gut 15 kg zugenommen habe viele verschiedene Abnehmprogramme schon ausprobiert aber alles hat nichts gebracht. Mit laufen und Fahrad fahren Rudermaschine habe ich zwar kleine Erfolge gehabt aber da mir [...]

  • Bierpreise sollen noch vor der Fußball-WM ansteigen
    Der weltweit größte Bierproduzent InBev, zu dem Marken wie Becks, Diebels, Hasseröder oder auch Spaten-Franziskaner gehören, will vor der WM seine Preise um bis zu drei Prozent anheben, so eine Konzernsprecherin. Ebenfalls die Preise erhöhen will die BHI (Brau-Holding International). Hierzu zä [...]

  • Treibhauseffekt unterschätzt: Klimaerwärmung wohl stärker als bisher gedacht
    Der Treibhauseffekt wird die Erde nach jüngsten Erkenntnissen von Klimaforschern noch stärker erwärmen als bisher angenommen. Neuen Analysen von Eisproben aus der Antarktis zufolge dürfte die Temperatur auf der Erde bis zum Ende dieses Jahrhunderts um 6 Grad Celsius, schlimmstenfalls sogar bis u [...]

  • Erderwärmung stärker als bisher angenommen
    Das Weltklima erwärmt sich nach einer neuen Studie des Hamburger Max-Planck-Instituts für Meteorologie so schnell wie nie zuvor. Die globale Temperatur werde bis zum Ende des Jahrhunderts um bis zu vier Grad Celsius steigen, berechneten die Wissenschaftler. Der Meeresspiegel könne im Durchschnitt [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr