Vollständige Version anzeigen : Ausbildungsabbruch: Sanktionen?


dave92
11.02.2016, 08:49

Hallo Liebe RR,

Eine gute Freundin von mir möchte ihre Ausbildung abbrechen, da mit ihr nicht gut umgegangen wird im Betrieb.
Jetzt ist meine Frage: wenn sie abbricht bekommt sie dann wieder Geld vom Amt ? oder werden ihr die sanktionen dann nicht gewährt ?

Mfg:
Dave

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Xyran^
11.02.2016, 09:01

Wie wärs wenn sie den Betrieb wechselt, anstatt X Jahre Zeit vergeudet zu haben?
Die Berufsschulen sind da in der Regel ziemlich hilfsbereit und haben Kontakte.

Sorry falls das deine Frage nich beantwortet^^
Ich schätze sie wird 3 Monate gesperrt, aber das sollen die Gesetztesprofis hier beantworten :D


dave92
11.02.2016, 09:13

Wie wärs wenn sie den Betrieb wechselt, anstatt X Jahre Zeit vergeudet zu haben?
Die Berufsschulen sind da in der Regel ziemlich hilfsbereit und haben Kontakte.

Sorry falls das deine Frage nich beantwortet^^
Ich schätze sie wird 3 Monate gesperrt, aber das sollen die Gesetztesprofis hier beantworten :D

Das stimmt, ich werde ihr das mal vorschlagen ist nur die Frage ob der Arzt ihr das auch erlaubt.


Officer Doofy
11.02.2016, 09:25

Ich weiß ja nicht was genau mit ihr im Betrieb gemacht wurde, aber wenn man im Leben einfach so aufgibt kommt man nicht allzu weit. Man muss lernen mit den Unwegsamkeiten klarzukommen. Das ist zwar sicherlich hart, macht aber einen umso stärker.


lill_all
03.03.2016, 08:47

Ich würde deiner Freundin empfehlen, auf jeden Fall den Betrieb zu wechseln! Denn eine Ausbildung wird immer das A und O sein, um im Berufsleben aufzusteigen.


SeelenPsycho
04.03.2016, 12:24

Gerade auch bei solchen Problemen, kann man sich gerne an die IHK wenden, auch mit der BS ist ein guter Tipp. Denn es wird lieber den Leuten bei sowas geholfen, als sie aufzugeben.

Unter Umständen, kann ihr auch so ein anderer Betrieb vermittelt werden, ohne das sie dadurch irgendwelche Nachteile bzgl. Ausbildung und co hat.

Abbrechen ist das allerletzte und schlechteste was man machen sollte


Ähnliche Themen zu Ausbildungsabbruch: Sanktionen?
  • Atomstreit: China rät von Sanktionen ab
    Bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin hat der Ministerpräsident Chinas, Wen Jiabao, noch einmal eingehend von Sanktionen gegen den Iran im Atomstreit abgeraten. Er forderte eine friedliche Lösung des Konflikts. China hat seine Stellung gegenüber dem Iran-Konflikt no [...]

  • Sanktionen Kindergerecht erklärt
    Die Totmacher ,,Papi, Peter hat gesagt, Du machst seinen Onkel tot;"Der Siebenjährige kommt verstört und weinend aus der Schule nach Hause. Peters Onkel findet seit Jahren keine Arbeit. Der Vater des Siebenjährigen ,,arbeitet" bei der ARGE in der Widerspruchstelle. Er nimmt seinen Sohn lie [...]

  • Russland und Putin Sanktionen
    Da es noch keinen eigenen Thread gibt über die Politik von Putin in Russland wird es mal Zeit für eine Sammlung. Tonnenweise Nahrungsmittel aus USA und EU werden in St. Petersburg auf Anweisung von Putin verbrannt. Die Bürger sind wütend und es gibt bereits mehrere (hoffnungslose) Petitionen. [...]

  • Ausbildungsabbruch
    Hey. habe heute Nachmittag schon nen Beitrag geschrieben :( (;board;raidrush~ws/showthread;php?t=647742) Meine Frage ist jetzt was vllt. besser für mich gegeignet wäre. Also habe mein Fachabi in Wirtschaft mit 2,3 gemacht, aber naja, mit Steuerfachangestellter habe ich mich vllt. etwas übe [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr