Vollständige Version anzeigen : Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?


raid-rush
19.10.2016, 10:23

Der zunehmende Trend von Verschwörungstheorien wird begleitet von ähnliche Bewegungen wie der Reichsbürger, diese treten immer häufiger in Erscheinung.


Für alle die das Thema noch nicht kannten: Was sind Reichsbürger?

Für die sogenannten "Reichsbürger" besteht das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 fort – und das bis heute. Somit erkennen sie die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an, ebenso wenig das Grundgesetz. Sie bestreiten die Legitimität von Behörden und Gerichten und geraten deshalb oft in Konflikt mit diesen. Manche Reichsbürger haben eigene Fantasiepapiere. Verfassungsschützer zählen etliche "Reichsbürger" auch zur recht;tremen Szene. Zahlen nennt das Bundesamt für Verfassungsschutz nicht;


Eine Zunahme an Geisteskrankheiten ist wohl nicht die Ursache. Eher sind es verbitterte oder enttäuschte Menschen die ein Problem mit der heutigen Gesellschaftsordnung haben und sich in Wunschwelten flüchten die zunehmend dann Alltag einnimmt. Dabei kommen sie über neue Medien in Kontakt mit Gleichgesinnten und potenzieren damit ihre verschwörerischen Gedanken. Die Feindbilder sind meist Recht;trem geprägt und nutzen als Rechtfertigung diverse Verschwörungstheorien.

19. Oktober 2016 - "Reichsbürger" verletzt vier Polizisten

Bei einer Durchsuchungsaktion in Georgensgmünd (Lkr. Roth) sind vier Polizisten beschossen und zum Teil schwer verletzt worden. Bei einem 49-jährigen "Reichsbürger" sollten dessen legale Waffen sichergestellt werden, so die Polizei;

Quelle: Schüsse in Georgensgmünd: Reichsbürger verletzt vier Polizisten | BR~de (;;;br~de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/razzia-georgensgmuend-schiesserei-100;html)

Aus aktuellem Anlass stellt sich daher die Frage ob diese Bewegungen eine Gefahr für die Gesellschaft werden. Auch auf Montagsdemos und ähnlichen Veranstaltungen finden sich immer wieder Reichsbürger und Recht;treme die teilweise auch verbal politische Motive verbreiten.

Reichsbürger und ähnliche Realitätsverweigerer riefen schon länger zur Bewaffnung auf und die wachsende Bewegung rüstet sich seither mit Waffen. Es ist also fraglich wie friedlich diese Bewegung ist. In den letzten Jahren häuften sich die Vorfälle.

Diese Gruppierung ist also offensichtlich nicht so harmlos wie angenommen und vor allem die Bewaffnung stellt ein Risiko da.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Michi
19.10.2016, 10:47

solche reichsbürger gibts auch in usa

4 Facts Anti-Government Militias Dont Want You To Know (;;;cracked~com/blog/4-important-facts-about-militias-media-never-mentions/)

5 Surprising Things I Learned Infiltrating An Armed Militia (;;;cracked~com/blog/5-things-i-learned-infiltrating-armed-militia-group/)

Going Deep Undercover In A Right Wing Militia Ruined My Life (;;;cracked~com/personal-experiences-2214-6-things-i-learned-infiltrating-militia-fbi;html)


bushido
19.10.2016, 10:48

Der zunehmende Trend von Gläubigen einer Verschwörungstheorie ruft auch ähnliche Geister wie Reichsbürger hervor, diese treten immer häufiger in Erscheinung;

Du beginnst deinen Thread direkt einmal mit einer Beleidigung!

Eine Zunahme an Geisteskrankheiten ist wohl nicht die Ursache. Eher sind es verbitterte oder enttäuschte Menschen die ein Problem mit der heutigen Gesellschaftsordnung haben und sich in Wunschwelten flüchten die zunehmend dann Alltag einnimmt. Dabei kommen sie über neue Medien in Kontakt mit Gleichgesinnten und potenzieren damit ihre verschwörerischen Gedanken. Die Feindbilder sind meist Recht;trem geprägt und nutzen als Rechtfertigung diverse Verschwörungstheorien;

Auch hier scheiterst du Neutralität zu wahren. Was ist der Sinn des Threads? Eine sachliche Auseinandersetzung oder Reichsbürger Bashing?

Aus aktuellem Anlass stellt sich daher die Frage ob diese Bewegungen eine Gefahr für die Gesellschaft werden. Auch auf Montagsdemos und ähnlichen Veranstaltungen finden sich immer wieder Reichsbürger und Recht;treme die teilweise auch verbal politische Motive verbreiten;

Warum versuchst du nicht die Argumente dieser Bewegung zu widerlegen?

Reichsbürger und ähnliche Realitätsverweigerer (1) riefen schon länger zur Bewaffnung auf und die wachsende Bewegung rüstet sich seither mit Waffen. Es ist also fraglich wie friedlich diese Bewegung ist. In den letzten Jahren häuften sich die Vorfälle (2);

1. Sprach der Realitätsverweigerer... wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!

2. Bitte belege dies doch bitte. Du führst ein Beispiel auf und machst daraus ein sich "Häufigen der Vorfälle".

Diese Gruppierung ist also offensichtlich nicht so harmlos wie angenommen und vor allem die Bewaffnung stellt ein Risiko da. Solch verwirrte Menschen sollten keine Waffen besitzen dürfen;

Das ist eine Aussage, die ungefähr so intelligent ist wie das "Alle Flüchtlinge und Zuwanderer raus" mancher Pegida Demonstranten. Mal ganz abgesehen davon, dass du diese Gruppe wieder beleidigst ohne auf deren Argumente einzugehen.

Ganz schwacher Eröffnungspost.


P;S;: Und nein, ich sympathisiere nicht mit dieser Gruppierung, ich habe mich nicht einmal damit auseinandergesetzt.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

solche reichsbürger gibts auch in usa

4 Facts Anti-Government Militias Dont Want You To Know (;;;cracked~com/blog/4-important-facts-about-militias-media-never-mentions/)

5 Surprising Things I Learned Infiltrating An Armed Militia (;;;cracked~com/blog/5-things-i-learned-infiltrating-armed-militia-group/)

Going Deep Undercover In A Right Wing Militia Ruined My Life (;;;cracked~com/personal-experiences-2214-6-things-i-learned-infiltrating-militia-fbi;html)


Die Milizen in den USA haben eine völlig andere Historie. Rede nicht so einen Unfug! Du vergleichst Äpfel mit Birnen.


raid-rush
19.10.2016, 17:52

Das ist keine Beleidigung sondern meine subjektive Einschätzung. Was ist denn an meinen Aussagen nicht richtig? (habe ein paar Stellen gerundet)



"Reichsbürger“ bezeichnen sich oft als Selbstversorger, die autark leben beziehungsweise "siedeln" wollen. Viele weigern sich, Steuern oder Abgaben zu bezahlen. Sozialleistungen der angeblich nicht existenten Bundesrepublik verweigern sich "Reichsbürger" aber offenbar nicht.

Experten betonen, oft handele es sich bei "Reichsbürgern" um Bankrotteure. "Eigentlich hatten alle Fälle, die ich untersucht habe, ganz einfach Geldprobleme. Und weil sie ihre Bußgelder oder Gebühren nicht zahlen wollen, behaupten sie einfach, dass das deutsche Recht für sie nicht gilt"...
Quelle: Recht;treme Bewegung: Wer sind die Reichsbürger? | tagesschau~de (;;;tagesschau~de/inland/reichsbuerger-117;html)

Früher hat man Hinterwäldler dazu gesagt, aber offensichtlich bedienen sich immer mehr Menschen dieser fantastischen Weltanschauung um sich den bürokratischen Problemen zu entziehen.


--

Wir müssen uns auch mit diesen bürokratischen Problemen herumschlagen und wenn ich mir die Steuerverschwendung anschaue und die Pensionen dann kann ich gut nachvollziehen warum der ein oder andere keine Steuern zahlen will. Dafür muss man sich keine Ausrede oder Begründung ausdenken und die Rechtslage verdrängen, das hilft höchstens um auf Unzurechnungsfähig zu plädieren.

Als Einzelner ist das sicher nicht einfach, aber aus der "Verzweiflung" und dem Frust so zu entfliehen, ist auch keine Lösung. Gruppieren und gemeinsam arbeiten ist ja eine gute Idee, aber nicht auf diese Art und nicht in politisch motivierten Gruppen die sich in ihren Vorstellungen auch noch gegenseitig radikalisieren, anstelle das Thema/Problem real und legal anzugehen.

Über Gewalt und Bewaffnung erreicht man nichts außer Schaden und Schande. Auch wenn der Rechtsstaat fehlerhaft/lückenhaft und unvollkommen ist, da müssen alle friedlich daran Arbeiten das zu verbessern. Der Staat muss deshalb alle Rechtswege offen halten, nur wenn der Zugang und die Auseinandersetzung möglich ist, kann Gewalt verhindert werden und glücklicherweise ist das in Europa demokratisch relativ gut gelungen.

Als kleiner Gedanken Ausflug: Angenommen man könnte sich "Abmelden" vom System und würde keine Steuern zahlen dann müsste man allerdings auch folgendes einführen bzw beachten:

- Die Straßen/Schienen/Staatswald -Nutzung etc wird kostenpflichtig
- Alle Subventionen fallen weg
- Alle Sozialleistungen und Hilfen (Polizei, Feuerwehr etc) sind Kostenpflichtig
- Der Strompreis/Internet/Telefonie würde teurer werden durch dazu kommende Netznutzungskosten der Infrastruktur.
- schwere Einreise in andere Länder
- Die Gesetze gelten Trotzdem, außer man will in kauf nehmen das das System ebenfalls auf deine Rechte verzichtet und dich ignoriert. (ähnlich Vogelfreiheit)

Also um es genau zu sagen, das ganze ist so Verwoben das man ohne nicht auskommt. Ein Aussteigen oder Abmelden ist daher nicht möglich zumindest nur begrenzt.

Generell wäre es sicher interessant für Wohlhabende, die sich so ein eigenes System bzw Königreich aufbauen können. In den USA warten auch einige darauf das so was endlich kommt. Wollen wir hoffen das solche Rechtsunsicherheit und Willkür nicht noch mal in Europa kommt.


Sancho-Pancho
20.10.2016, 15:17

Du beginnst deinen Thread direkt einmal mit einer Beleidigung!
Schon interessant, was du alles als Beleidigung empfindest. Du selbst bist gegenüber anderen weniger empflindlich. :rolleyes:
Aber vielleicht hast du ja nicht ganz unrecht, wenn du "Gläubige einer Verschwörungstheorie" mit Spinner gleichsetzt. ;)
Reichsbürger sind auf jeden Fall welche, denn wer so einen Schwachsinn ernsthaft glaubt, muss ein Spinner sein. Gefährlich sind manche noch dazu.

Ich frage mich übrigens auch, was dieser Thread soll. Die eingangs gestellte Frage dürfte doch wohl eher rhetorischer Natur sein, wie wir seit gestern wissen.

Früher hat man Hinterwäldler dazu gesagt, aber offensichtlich bedienen sich immer mehr Menschen dieser fantastischen Weltanschauung um sich den bürokratischen Problemen zu entziehen;
Es sind wohl weniger die bürokratischen als die rechtsstaatlichen "Probleme", denen sich diese Zeitgenossen entziehen wollen.

Der Postillon haut passend dazu ganz schön auf die Kacke... ;)
Der Postillon: Ausnahmsweise: Reichsbürger wird nach Gesetzen des Deutschen Reichs hingerichtet (;;;der-postillon~com/2016/10/hinrichtung-deutsches-reich;html)


eSo
22.10.2016, 07:41

"Reichsbürger" argumentieren, dass der Begriff "Personalausweis" ein eindeutiger Beweis ist, dass die Deutschen keine mündigen Bürger sind, sondern nur Personal – ganz so, wie ein Büchereiausweis zweifelsfrei belegt, dass man kein Mensch ist, sondern eine Bücherei.

Sind Reichsbürger gefährlich?
In der Regel handelt es sich bei Reichsbürgern um ganz normale Menschen, die friedliche Absichten hegen wie etwa den Rückgewinn der verlorenen Reichsgebiete im Osten – das sollte nun wirklich niemandem Angst machen! Von einzelnen Reichsbürgern ist also absolut nichts zu befü- ... Waffen wegnehmen, sagen Sie? Rechnen Sie mit Toten;

Der Postillon: Ratgeber: Alles, was Sie über Reichsbürger wissen müssen (;;;der-postillon~com/2016/10/ratgeber-reichsbuerger;html)


analprolaps
22.10.2016, 18:56

P;S;: ich habe mich nicht einmal damit auseinandergesetzt.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

das brauchst du nicht ihr versteht euch auch so ganz sicher denn du bist mit deiner weltanschauung ala "deutschland hat keine verfassung/ist kein souveräner staat" voll auf linie quasi brüder im geiste. also halt die backen :D


bushido
22.10.2016, 20:26

das brauchst du nicht ihr versteht euch auch so ganz sicher denn du bist mit deiner weltanschauung ala "deutschland hat keine verfassung/ist kein souveräner staat" voll auf linie quasi brüder im geiste. also halt die backen :D

Die Frage der Souveränität wurde von Wolfgang Schäuble (;;;youtube~com/watch?v=Ab1lyuTyu0U), Gregor Gysi (;;;youtube~com/watch?v=NNj7rrFTwVM) und Egon Bahr (;;;youtube~com/watch?v=C_nDq51EmXY) beantwortet. Daß ihr euch diese Aussagen schönredet, behauptet sie seien aus dem Zusammenhang gerissen, und ähnliche wirre Aussagen absondert, läßt sich nur mit kollektiver kognitiver Dissonanz rational erklären.

Schäuble, Gysi, und Bahr sind zumindest mir nicht als Anhänger der Bewegung der "Reichsdeutschen" bekannt. Was sich an deinem Post aber wieder einmal zeigt ist dein perverser Rassismus, jeden der auch nur ansatzweise bestimmte Themen anfaßt, als Nazi zu verunglimpfen.

Zur Verfassung nur soviel...


Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Art. 146 GG - dejure~org (;dejure~org/gesetze/GG/146;html)

Damit will ich keineswegs sagen, daß wir keine Verfassung haben, das GG ist derzeit die deutsche Verfassung, allerdings dürfte jedem von uns klar sein, wie und vor allem durch wen das GG verfaßt wurde.

Im Auftrag der drei westlichen Besatzungsmächte (;de;wikipedia~org/wiki/Besatzungsmacht) erarbeitet,...

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Grundgesetz_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland)


Man kann also im Zuge der mittlerweile bekannten Fakten zu NSA und Co. durchaus den Standpunkt vertreten, daß das GG aufgrund der Involvierung der drei Besatzermächte und der von ihnen damals abhängigen Ministerpräsidenten ebenfalls nicht unbedingt ein Zeichen von Souveränität ist. Das hat weniger mit den "Reichsbürgern" zu tun, sondern der nüchternen Betrachtung der Faktenlage.

Was spricht eigentlich dagegen das GG zu überarbeiten / zu verbessern und dann das deutsche Volk darüber abstimmen zu lassen? Damit würde man der Diskussion ein Ende setzen und Gruppierungen wie den "Reichsbürgern" den Wind aus den Segeln nehmen.

So ganz am Rande... Der Begriff "Reichsbürger" dient in meinen Augen auch lediglich der Diffamierung, ähnlich wie "Verschwörungstheoretiker" und "Putin-Versteher". Deppen die diese Begriffe verwenden, scheinen nicht zu bemerken, daß sie damit offizieller westlicher Politik- und Medienpropaganda aufgesessen sind.

Die Menge der sogenannten "Reichsdeutschen", die ein recht;tremes Weltbild vertreten, scheint zudem verschwindend gering zu sein.

Bis zu 1000 Menschen aus der Reichsbürgerszene hätten ein "geschlossenes recht;tremes Weltbild", sagt der Recht;tremismus-Experte Timo Reinfrank von der Amadeu Antonio Stiftung. Der Kern der Reichsideologie sei recht;trem, so die Stiftung.

Woran glauben "Reichsbürger"? Was sind ihre Überzeugungen? (;;;t-online~de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_79308064/woran-glauben-reichsbuerger-was-sind-ihre-ueberzeugungen-;html)


Insofern verstehe ich diesen Thread überhaupt nicht.

Darüber hinaus stammt selbst diese Aussage von einer mehr als zweifelhaften Quelle. Eine ehemalige Stasimitarbeiterin an der Spitze der Stiftung, die von der Bundesregierung damit beauftragt wurde Haßkommentare im Netz zu löschen. Nach welchen Bedingungen löscht IM Kahane eigentlich? Rechte Hetze ist zwar widerlich, linke aber nicht weniger abstoßend. Das Problem ist, daß sogenannte linke Hetze und Aufruf zum erneuten Massenmord durch u;a. die Antideutsche Julia Schramm "Bomber Harris Feuer frei", von IM Kahane und der Bundesregierung scheinbar Zustimmung findet.

Einen Aufschrei gab es aus dieser Richtung jedenfalls nicht!

Warum wird in der Hinsicht eigentlich mit zweierlei Maß gemessen?


analprolaps
22.10.2016, 20:45

..;

Die Souveränitität der Bundesrepublik Deutschland (;;;jura-portal~eu/?p=327)
psst!

ähnlich wie "Verschwörungstheoretiker" leute die in der schule im physik/mathe-und chemieunterricht wohl meistens fehlten und mit einfachsten naturgesetzen scheinbar nicht klarkommen.
"Putin-Versteher";-meistens menschen welche niemals russland die ukraine und andere unterdrückte staaten bereisten menschen die einfach nur an dem gedanken des helden der der usa widerspricht festhängen und selbst bei dem desaster welches dieses land momentan verbreitet nicht einlenken dabei total vergessen dass wir im heute und jetzt leben und die vergangenheit sich nicht ändern lässt aber dies immer als einziges argument anführen. ganz ehrlich russland hat sich selbst ins aus katapultiert und daran sind nicht die vereinigten staaten schuld.
wenn er putin die hand reichen möchte soll er das doch in südafrika machen meine person mag es hier und wie es ist ja hat sich damit arrangiert und hat kein bock auf landraub ner mauer oder sonstigem scheiß


raid-rush
22.10.2016, 21:35

Der Begriff "Reichsbürger" dient in meinen Augen auch lediglich der Diffamierung
Die nennen sich doch selbst so... das ist keine Erfindung von uns.

Was spricht eigentlich dagegen das GG zu überarbeiten / zu verbessern und dann das deutsche Volk darüber abstimmen zu lassen?
Zudem wird das Grundgesetz immer wieder überarbeitet und alle vier Jahr stimmt das Volk über die Richtung ab. Konkrete Änderungsvorschläge werden immer wieder diskutiert, also wenn es welche gibt lass es uns auch wissen. Eine intensive Kommunikation dazu ist die Basis jeder Verbesserung.

Die Vorstellungen und Ideologien der Reichsbürger stimmen mit der von Recht;tremen weitgehend überein und auch Sympathie untereinander bzw gemeinsames Auftreten sind Beleg genug für eine Einordnung.

Wie zuvor erörtert (Geht-Gefahr-von-Reichsb%C3%BCrgern-aus?p=11221329#post11221329) gibt es auch Ursachen dafür und über die kann man wohl auch Diskutieren. Immerhin ist das nicht zu ignorieren wenn immer mehr Menschen zu solchen Anschauungen übergehen und teilweise starken Realitätsverlust erleiden. Der Vorfall ist wohl Grund genug sich mit dem Thema etwas genauer zu beschäftigen.


bushido
23.10.2016, 10:49

Die Souveränitität der Bundesrepublik Deutschland (;;;jura-portal~eu/?p=327)
psst!


Und jetzt? Das ändert nichts an den Aussagen der drei Politiker oder den Aussagen, die ich im Zusammenhang mit dem NSA Skandal getroffen habe. Darauf bist du genauso wenig eingegangen wie raidrush. Stattdessen ist der Rest deines Posts komplett ad hominem und dementsprechend irrelevant.


-----------------------


Die nennen sich doch selbst so... das ist keine Erfindung von uns;

Mag sein, ich habe mich wie gesagt nicht wirklich damit beschäftigt. Ich halte dies nach den bisherigen Erkenntnissen allerdings nur für ein Randproblem, sonst nichts. Ein durchgeknallter "Reichsbürger" ist nun wirklich keine Gefahr für den Rechtsstaat, Merkel hingegen ist mittlerweile eine Gefahr! Die Frau verletzt in Zusammenarbeit mit den Einheitsparteien im Bundestag am laufenden Band geltendes Recht inkl. Verfassungsbrüchen (Überwachung, ESM, Migration, Syrien, Ukraine, CETA, TTIP, etc;).

Auch dein Post enthält sonst keinerlei der Diskussion förderliche Argumente. Du bist allerdings ziemlich plump über alle meine Argumente und Fragen hinweggegangen. Das zeigt deutlich, daß dir überhaupt nichts an einer sachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema liegt, sondern das es, wie ich bereits zu Anfang in den Raum gestellt habe, lediglich um "Reichsbürger-Bashing" geht.


KalleKlawitter
14.11.2016, 11:14

Hey Bushido, glaubst du allen ernstens , Leute überzeugen zu können,
denen der Unterschied zwischen Besitz und Eigentum bzw. Person und Mensch nicht bewußt ist ?

Was ist der Unterschied zwischen Staat und Verwaltung ?

Oder Staatsbürger und Staatsangehöriger.

Daß ist auch ein Kampf gegen Windmühlen.
Vögel die in einem goldenen Käfig aufgewachsen sind wirst du nur Schrittweise an eine Welt
ausserhalb des Käfigs heranbringen können.

Wer das politische Geschehen nur der letzten 100 Jahre mal nachverfolgt, kann,
sodenn noch eine Gehirnzelle übrig, erkennen wie das Hamsterrad sich dreht.

in diesem Sinne
"Die Wahrheit ist das einzige, was dir keiner glaubt"

Seit nunmehr mind. 2 Jahren recherchiere ich dieses Thema
und muß sagen ... respekt vor diesem Gebilde, daß sich da aufgebaut hat.
Da gehört schon eine Menge Chuzpe dazu.
Ja wir leben im Schlar"affen"land, und wer da raus will, muß sich halt durch die Grießbreimauer wieder durchfressen.
(Im übertragenem Sinne)

Und mir ist schnulli, ob mich einer als Reichs"bürger" trollt.
Ich weiß was ich bin und "du" darfst glauben was du willst.


grütz
KK


analprolaps
14.11.2016, 18:07

Es gibt so Leute, da denke ich mir im Gespräch plötzlich: Ach guck mal, die Evolution macht auch mal Pause;Leichte Beute (;Streitlust) | Twitter (;twitter~com/Streitlust)
"Reichsbürger" und ihre recht;tremen Verbindungen

Beim BR hat man sich die Mühe gemacht und die Verbindungen zwischen recht;tremen Gruppierungen und den "Reichsbürgern" nachzugehen.

Verbindung mit Tradition: Reichsbürger und Recht;tremismus | #rechtsaussen | Nachrichten | BR~de (;;;br~de/nachrichten/rechtsaussen/reichsbuerger-recht;tremismus-100;html)


KalleKlawitter
28.11.2016, 19:25

Für Interessierte :

;;;youtube~com/watch?v=_t7UoOtLSv4


grüz
KK


raid-rush
28.11.2016, 19:39

Die NATO ist ein Militärbündnis. Wenn ein Land des Bündnis angegriffen wird sind alle anderen Verpflichtet zu helfen. Das bedeutet wenn irgend jemand einem NATO Land den Krieg erklärt sind alle Verbündeten mit diesem Land im Krieg. Der Vorteil ist, durch dieses Machtmonopol wird verhindert das Nordkorea oder Russland einzelne Länder bedrohen kann.

Auch Japan ist jetzt wieder Partner der NATO und hat sich verpflichtet mit allen Mitteln gegen Angreifer vorzugehen, obwohl sie nach dem WW2 ein Gesetz erlassen hatten nie wieder militärisch in Kriegen mit zu wirken, das wurde aufgehoben.


China stellt sich zwar als "Neutraler" Part dar, steht aber wegen der wirtschaftlichen Abhängigkeit und der ohnehin schlechten Karten auf russischer Seite, eher zum Westen und würde im Kriegsfall mit die Situation ausnutzen um sich den rohstoffreichen Nordosten Russlands zu eigen machen.

Für die NATO gibt es leider kaum andere sichere Standorte für Atomwaffen. Osteuropa ist zu nahe und eine riskante Pufferzone. Weiter westlich zu weit entfernt.

Auf östlicher Seite wäre Südkorea und Japan, aber dort sind auch keine wichtigen Militärbasen die anzugreifen wären.

Die Verbindung zum Thema hab ich jetzt nicht direkt erkannt, aber möglicherweise ist das gemeint:
Bin ich davor sicher, wenn ich mein Garten mit gelbem Panzertape abklebe und behaupte ich lebe jetzt in der Vergangenheit und gehöre nicht zur NATO und hisse die Reichsfahne?


KalleKlawitter
28.11.2016, 21:18

Der Titel ist irreführend, du hast scheints die Quintessenz nicht heraus gehört.

Konzentriere dich bitte mal auf das Wort Souveränität und was in diesem Video dargelegt wird über
Friedensverträge - Völkerrecht - Souveränität - Kriegslist - etc. PP
und nimm bitte mal die Trollblockade vom Reichsbürger etc. dabei aus deinem Hirn;(<-- ist jetzt keine persnl. anmache)

Das mit der Nato ist nur ein Nebeneffekt, in diesem Vid gibt es einen Bunch an Infos, die man mit filterndem Gehirn wahrscheinlich so noch gar nicht in Relation bringen kann.

Reichsbürger ist ein Begriff, der durch die Medien geprägt worden ist
um ein Feindbild zu schaffen, hat aber nichts mit dem zu tun, worauf wir abzielen.

Auch ist es wichtig sich mal Gedanken zu machen(auch wegen der juristischen Bedeutung) über :

Person
Personal
Person -Alien (kleines Wortspiel am rande (grinst))
Mensch
Menschheit
Menschsein

Land, Staat, Staatsangehöriger.
Landsmann, Bürger, Staatsbürger.

MfGrütz
KK


analprolaps
29.11.2016, 16:09

Auch ist es wichtig sich mal Gedanken zu machen(auch wegen der juristischen Bedeutung) über :

Person
Personal
Person -Alien (kleines Wortspiel am rande (grinst))

oh ein spiel! ich mach dann mal weiter:
buch-büchereiausweis. heißt das nun dass jeder besitzer eines solchen dokumentes eine bücherei ist?..;und was ist dann erst mit dem führerschein???
mal abgesehen davon ist die argumentation bezüglich "personal" vollkommen daneben da es vom lateinischen personalis(persönlich)abgeleitet wird.


KalleKlawitter
29.11.2016, 22:53

oh ein spiel! ich mach dann mal weiter:
buch-büchereiausweis. heißt das nun dass jeder besitzer eines solchen dokumentes eine bücherei ist?..;und was ist dann erst mit dem führerschein???
mal abgesehen davon ist die argumentation bezüglich "personal" vollkommen daneben da es vom lateinischen personalis(persönlich)abgeleitet wird;


Nein, es heißt, daß du
Bücher ausweisen darfst, doch danke für deine Augenwischerei,
oder f. dich, Augenwüscherei.

Axo fast vergessen,
wenn du noch weiterspielen willst !

Auto,
Automat

..;Abitur ?

P;s;:
Übrigens: Persona - ....


Grütz
KK


APEX
29.11.2016, 22:56

Eine Zunahme an Geisteskrankheiten ist wohl nicht die Ursache. Eher sind es verbitterte oder enttäuschte Menschen die ein Problem mit der heutigen Gesellschaftsordnung haben und sich in Wunschwelten flüchten die zunehmend dann Alltag einnimmt. Dabei kommen sie über neue Medien in Kontakt mit Gleichgesinnten und potenzieren damit ihre verschwörerischen Gedanken;

Du beginnst deinen Thread mit der Frage, ob Gefahr von Reichsbürgern ausgeht,beginnst dann aber direkt in selbstverliebter Art u. Weise alles zu diskreditieren und ins lächerliche zu ziehen. Findest du das erwachsen?

Zumal trifft deine Aussage ja auch wunderbar auf das Clinton und Willkommenskult-Lager zu. Die Leute die vehement die Augen vor der Realität verschliessen und sich peinlichsten Statistiken und Propagandamethoden bedienen, nur um ihr heiles Weltbild nicht in wanken zu bringen.

Zum Grundgesetzt:
Das GG nur ein Grundstruktur von Gesetzen, ein Provisorium zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet. Deshalb kann ein GG auch niemals eine Verfassung sein.
Eine Verfassung kann immer nur als solche gelten, wenn sie durch das Volk in freier Wahl und Abstimmung legitimiert worden ist.


Stell dir doch einfach mal die Frage, welche tatsächliche Rechtsrelation bzgl. der "Souveränität" der BRD, gegenüber der immer noch gültigen und weit höheren Alliierten Besatzungsrechte besteht und welche wirkung z;B. die sogenannten "Gesetze zur Bereinigung von Bundesrecht" im Rechtswesen der BRD denn wirklich bewirken.


Ausgleichs- und Schiedsverfahren in Arbeitsstreitigkeiten vom 20. August 1946
in Kraft getreten am 26. August 1946

Dieses gültige Recht resultiert aus dem zweiten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Justiz vom 23;November 2007.
Dort steht in Artikel 4, § 1, Abs 2 geschrieben, dass von der Aufhebung von Besatzungsrecht das Kontrollratsgesetz Nr. 35 über „Ausgleichs und Schiedsverfahren“ AUSGENOMMEN ist.

Die Antworten auf diese Fragen, dürften schon ein ganz anderes Licht auf die Sache werfen.


Ob jetzt Gefahr von Reichsbürgern ausgeht ist reine Spekulation und Panikmache um eine neue Sau durchs Dorf zu treiben.


Sancho-Pancho
30.11.2016, 08:24

Nein, es heißt, daß du
Bücher ausweisen darfst, doch danke für deine Augenwischerei,
oder f. dich, Augenwüscherei;

Ausweisen? Haben die auch Asyl beantragt?

Zum Grundgesetzt:
Das GG nur ein Grundstruktur von Gesetzen, ein Provisorium zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet. Deshalb kann ein GG auch niemals eine Verfassung sein.
Eine Verfassung kann immer nur als solche gelten, wenn sie durch das Volk in freier Wahl und Abstimmung legitimiert worden ist;

Bevor du was vom Grundgesetz schwafelst, lern erst mal, wie man das richtig schreibt.

Hinfällig ist dein Gesülze eh, weil ausgerechnet eine "Besatzungsmacht" selbst eine Verfassung hat, die nicht durch das Volk legitimiert worden ist. Ausarbeitung und Abstimmung erfolgten nämlich, ebenso wie hier, durch Deligierte.


APEX
30.11.2016, 19:36

Bevor du was vom Grundgesetz schwafelst, lern erst mal, wie man das richtig schreibt.

Hinfällig ist dein Gesülze eh, weil ausgerechnet eine "Besatzungsmacht" selbst eine Verfassung hat, die nicht durch das Volk legitimiert worden ist. Ausarbeitung und Abstimmung erfolgten nämlich, ebenso wie hier, durch Deligierte;


Entschuldige mich wirklich von Herzen für den Tippfehler...

Der Vergleich hinkt, denn die Verfassung der Vereinigten Staaten, wurde auch als eine solche eingeführt und ratifiziert und wie du auch richtig sagst,durch Vertreter des Volkes legitimiert. Zudem ist die Haager Landkriegsordnung, die für uns ja Gültigkeit besitzt auch erst weit nach der Gründung der USA etabliert worden und besitzt auch heute ihre Gültigkeit.

Um mal etwas näher auf die Sache einzugehen,ist also das Deutsche Reich vor 33;zum Besatzungsprovisorium BRD völkerrechtlich unidentisch,
da wegen Besatzungsrecht (Grundgesetz) keine legitimierten Verfassung oder Gerichtbarkeiten bestehen.
Demzufolge kann auch rechtlich gesehen, z;B kein wirkliches Urteil im Namen des Volkes ergehen.
Grundgesetz,wie oben gesagt = Mittel zur Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet.

Dass weiter Besatzungsrecht gilt, lässt sich z;B. auch dort belegen:

Drittes Treffen der Außenminister der Zwei Plus Vier, 17;7;1990 in Paris

Nr;354B Anlage 2 Protokoll des französischen Vorsitzenden

[4] Der Außenminister Polens, Krzysztof Skubiszewski, weist darauf hin, daß nach Ansicht der polnischen Regierung diese Erklärung keine Grenzgarantie durch die vier Mächte darstellt.
Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher, weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d;h;, daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu;


Text 2+4 Chronik (;;;2plus4~de/chronik;php3?date_value=17;07;90&sort=001-002)

Aber nicht gültiges Recht auf staatlicher Basis vom Volk ratifiziert
Ein Staat ist die BRD nicht, sondern eine Treuhandverwaltung auf einem Teilgebiet Deutsches Reich, mit Rechte und Pflichten der Bizone und Trizone (133 GG).

Ansonsten bitte ich hier um Erklärung.

Würde mich über sachliche Kommentare wirklich freuen. Davon ab, bin ich kein Reichsbürger,daher versucht mich bitte nicht in die Ecke zu stellen.
Ich denke nämlich, das wirklich Klärungsbedarf besteht.

Mfg.


raid-rush
30.11.2016, 23:19

Grundgesetz ist Gesetz, das spielt keine Rolle von wem oder wenn es eingeführt wird durch Siegermächte oder einen Diktator, es gilt trotzdem wenn es weiterhin in der aktuellen Regierung getragen wird.

Oder willst du behaupten das in China keine Gesetze gelten oder in der Islamischen Republik nur weil diese anders oder undemokratisch zustande gekommen sind? Die Gültigkeit von Gesetzen ist nicht mal abhängig von der Souveränität.

Das Grundgesetz wurde angenommen und legitimiert durch die gewählten Parteien bzw Deligierten.

Das deutsche Reich gibt es nicht mehr, genauso wenig wie es Konstantinopel oder Babylonien noch gibt. Das Dritte Reich wurde von den Sigermächten übernommen und aufgeteilt und später wieder zusammengeführt zur Bundesrepublik. Das ist ein neu geschaffener Staat.

Hier gibt es eine gute und ausführliche Erklärung zum Thema: Die Souveränitität der Bundesrepublik Deutschland (;;;jura-portal~eu/?p=327)


Nihilokrat
01.12.2016, 17:17

Ein Volk, viele Reiche, noch mehr Führer

Die Reichsbürger – ein Sammelbecken harmloser Spinner? Verfassungsschützer fürchten terroristische Einzeltäter aus der von Verschwörungstheorien geprägten Szene.

Am 21. Januar 2014 stoppt eine Streife des Zolls auf der Autobahn A9 bei Dessau-Roßlau ein Auto. Das Nummernschild kommt den Beamten seltsam vor. Statt der vorgeschriebenen Zahlenkombination steht lediglich "RD-Ingo" darauf. Als die Beamten in den Wagen schauen, wird aus ihrer Verwunderung schnell Sorge. Im Auto liegen eine Pistole des Typs Browning Hi-Power, geladen mit neun Schuss scharfer Munition, eine Walther PPK, ebenfalls geladen mit sieben Schuss, außerdem diverse Munition verschiedener Kaliber, ein Messer, zwei Schreckschusswaffen und rechte Propaganda.

Der Fahrer, Ingo K;, hat bei den Behörden schon häufiger arbeiten lassen. Er gehört zur Szene der sogenannten Reichsbürger, die sich gern mit dem Staat anlegen. Sein Fall zeigt, warum Polizisten und Verfassungsschützer die Reichsbürgerbewegung inzwischen nicht mehr als Sammelbecken harmloser Spinner abtun. In dieser von Verschwörungstheorien, Größenwahn und esoterischem Unsinn getriebenen Szene finden sich zunehmend Menschen, die zu Terroristen werden könnten.

Ingo K. fuhr nicht nur Waffen spazieren. Seit Jahren schon will er keine Steuern mehr zahlen, keinen Ausweis, keinen Führerschein, keine Krankenversicherung mehr besitzen, keine Gesetze mehr befolgen. Er betrachtet sich nicht mehr als Bürger der Bundesrepublik, hat sich sogar sein eigenes Land gegründet: "Das Deutsche Reich", abgekürzt DDR.

Die Ideologie der Reichsbürgerbewegung ist eine wilde Mischung. Ihre Anhänger integrieren Nazi-Ufos genauso mühelos in ihre Gedankenwelt wie Chemtrails, also Kondensstreifen am Himmel, mit denen angeblich Menschen vergiftet werden sollen. Die Reichsbürgerszene ist zwar klein, aber trotzdem unübersichtlich und zerstritten, nur in einem sind sich alle einig: Die Bundesrepublik ist kein echter Staat.

Die Anhänger dieser Ideologie sind stattdessen überzeugt, dass das Deutsche Reich noch immer existiere, denn die Bundesrepublik sei kein legitimer Rechtsnachfolger; Deutschland habe auch nie vor den Alliierten kapituliert, sondern nur einen Waffenstillstand geschlossen und sei bis heute von den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges besetzt; die Bundesrepublik sei daher lediglich eine GmbH, um das Land zu verwalten und seine Bürger auszubeuten. Schlussfolgerung der Anhänger: Sie seien noch immer Bürger des Deutschen Reiches, wahlweise in den Grenzen von 1871 oder 1937.


Reichsverweser, Kanzler, Könige und Kaiser

Da viele Reichsbürger gleichzeitig geradezu verliebt in Ordnung, Hierarchien und Titel sind, drucken sie sich eigene Ausweise und eigene Nummernschilder, sie gründen ständig neue Regierungen, Staaten, Königreiche, nennen sich Reichsverweser, König, Kaiser. Allein mehr als 30 Reichskanzler gibt es derzeit unter ihnen. Hier ein – von Kritikern der Szene – erstellter Überblick (;wiki;sonnenstaatland~com/wiki/Liste_von_reichsideologischen_Scheinstaaten) über die verschiedenen Gruppen.

Ihre kruden Theorien und die Fantasiedokumente, mit denen Reichsbürger herumwedeln, machen es leicht, sie als Verwirrte abzutun. Reichsbürger sind überzeugt, die Staatsbediensteten der "BRD GmbH" hätten ihnen gar nichts zu sagen, sie hätten genau wie der ganze Staat keine Legitimation. Deshalb geraten sie im Alltag vor allem mit Polizei und Verwaltungsbehörden aneinander.

So kann es passieren, dass drei von ihnen einen Beamten des Brandenburger Landkreis Potsdam-Mittelmark umstellen, der einen Blitzer aufgebaut hat und die Geschwindigkeit von Autos kontrolliert. Sie drohen dem Beamten, die Militärpolizei zu holen und sein illegales Tun zu beenden. "Für den Kollegen war das eine hakelige Situation", sagt Reinhard Neubauer, zu dieser Zeit Justiziar des Landkreises. Als der Bedrohte die Polizei alarmierte, zogen die drei Reichsbürger ab. "Mit den Worten: Wir müssen noch einen Richter verhaften;"

Ähnliche Situationen erlebt die Polizei inzwischen ziemlich häufig und nicht immer gehen sie so glimpflich aus. In Rostock wollte sich kürzlich ein Reichsbürger einer aus seiner Sicht illegitimen Verkehrskontrolle entziehen. Er gab Gas und fuhr den vor seinem Auto stehenden Polizisten über den Haufen (;;;ndr~de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Reichsbuerger-verletzt-Polizist-bei-Kontrolle,polizei3640;html). Der Beamte wurde mitgeschleift und verletzt.

Solche Fälle sind zum Glück selten. Hingegen überziehen Reichsbürger immer wieder alle erdenklichen Verwaltungsbehörden mit absurden Klagen, Beschwerden, Forderungen. Per Fax, Telefon oder E-Mail, oft auch in persönlich vorgetragenen Predigten, rattern die Anhänger der Reichsbürgerbewegung den Verwaltungsangestellten ihre wirren Argumentationsketten herunter, zitieren immer neue Belege dafür, warum sie nach ihrer Meinung nicht den Rechten und Gesetzen der Bundesrepublik unterstehen. Haager Landkriegsordnung, Zwei-plus-Vier-Vertrag, Gerichtsverfassungsgesetz, Strafprozessordnung – alles wird im Sinne der verqueren Grundidee ausgeschlachtet. Allein die Menge und Vehemenz der Argumente führen schnell dazu, dass sich bei Zuhörern vor allem ein Gefühl einstellt: Verwirrung.

Papierterroristen

Das ist Absicht. Reichsbürger wollen niemanden überzeugen, sie wollen vor allem verhindern, etwas bezahlen zu müssen: zum Beispiel Strafzettel, Rundfunkbeiträge oder Steuern. Sie versuchen, auf Bürgerämtern ihre Personalausweise zurückzugeben und aus der "BRD GmbH" auszutreten, sie schreien Richter an und bezweifeln deren Legitimität, um nicht verurteilt zu werden. Oder sie weisen gleich das ganze Verteidigungsministerium (;;;zeit~de/thema/verteidigungsministerium) an, sofort mit ihnen, der neuen Regierung, zusammenzuarbeiten, um die "Plünderungen" der "Firma Polizei" zu beenden.

Gemein ist allen, dass sie gerne schreiben. Ihre Pamphlete sind viele Seiten lang und werden an unzählige staatliche Stellen verschickt. Reichsbürger wollen damit den Betrieb stören. Sie filmen illegalerweise auch gern, wenn sie mit Richtern diskutieren oder ihren Ausweis zurückzugeben versuchen und stellen die Videos ins Netz. Wer sich auf eine solche Diskussion einlässt, hat schon verloren, denn Reichsbürger sehen es bereits als Erfolg, wenn sie jemanden eine halbe Stunde lang zugetextet und damit von der Arbeit abgehalten haben. Im Englischen gibt es einen Ausdruck dafür, paper terrorism – Papierterrorismus.

Das klingt eher heiter, aber in den Briefen werden Beamte beschimpft oder gar mit dem Tode durch Erschießungskommandos bedroht. Oder gleich mit Atomwaffen. Zitat aus einem Brief, der an den damaligen brandenburgischen Justizminister Volkmar Schöneburg ging: "Aus Referenz drei erfahren Sie etwas über taktisch thermonukleare Binärwaffen, welche uns zugänglich sind. Eine Baugruppe dieser binären Fusionswaffe ist bereits seit 2008 in Potsdam als Selbstzerstörungsmechanismus in einer Sendeanlage verbaut worden..;"

Zunehmend kommt es aber nicht nur zu verbaler Gewalt. In Brandenburg erwischte es sogar eine Staatssekretärin. Sie wurde in ihrem Büro von einem Besucher bedroht (;;;maz-online~de/Brandenburg/Aggressive-Reichsbuerger-Nottaste-fuer-Aemter).

Das alles klingt nach psychischer Krankheit und ist es in manchen Fällen auch. In der Szene bewegen sich Verschwörungstheoretiker, Esoteriker, Sinnsucher, Verzweifelte, Gescheiterte und eben auch psychisch Kranke, die Wahnideen haben und selbstmordgefährdet sind. Aber damit allein lässt sich das Phänomen Reichsbürgertum nicht erklären.

Als Ursprung der Bewegung wird häufig Wolfgang Ebel gesehen, ein Fahrdienstleiter der Berliner S-Bahn, der dort 1985 die Kommissarische Reichsregierung (KRR) gründete. Ebel schuf die erste Organisation der Szene. Die Ideen aber sind älter und nicht von ihm. Sie stammen von Rechtsradikalen. Menschen wie der Rechtsterrorist Manfred Roeder und der Holocaustleugner und Volksverhetzer Horst Mahler haben sich die meisten der Theorien und Versatzstücke ausgedacht, mit denen Reichsbürger bis heute hantieren.

"Reichsbürger wurzeln vom Denken her im Rechtsradikalismus", sagt Michael Hüllen, der sich beim Brandenburger Verfassungsschutz mit Rechten und auch mit Reichsbürgern beschäftigt. "Ihre Ideologien sind die Domäne der Rechten;"

Schon die Selbstbeschreibung als Reichsbürger stellt einen klaren Bezug her. Denn das "Reichsbürgergesetz" von 1935 (;de;wikipedia~org/wiki/Reichsb%C3%BCrgergesetz) kannte einfache Angehörige des deutschen Staates – das konnte jeder sein, der einen deutschen Pass bekam. Über ihnen aber standen die "Staatsangehörigen deutschen oder artverwandten Blutes", die geborenen Deutschen also, die Reichsbürger, die Herrenmenschen.

Bis heute dominieren Recht;treme viele der Reichsbürgergruppen, auch wenn deren Mitglieder sich gegen die Einordnung als Rechte wehren.

Reichsbürgerausweis für 35 Euro

Der brandenburgische Verfassungsschützer Hüllen sieht drei Untergruppen in der Szene: Erstens die Staatsverdrossenen, die einen Kanal für ihren Frust und ihre Probleme suchen. Zweitens die Milieumanager, die einerseits Geld mit Fantasiedokumenten Geld verdienen, andererseits aber auch den Staat destabilisieren wollen. Und drittens die politisch Bewegten, die aktiv an der Abschaffung der Demokratie arbeiten.

Das alles klingt sortierter, als es ist. Reichsbürger sind Querulanten und als solche untereinander heillos zerstritten. In der Szene gibt es eine Menge Leute, die mal dieser, mal jener Reichsregierung angehören. Schließlich genügt es, sich den entsprechenden Ausweis zu kaufen. Beim "Freistaat Preußen" zum Beispiel gibt es den für 35 Euro (;;;freistaat-preussen~info/service/geb%C3%BChrenordnung;html), sofern man es geschafft hat, zuvor seinen echten Personalausweis "zurückzugeben".

Das Brandenburger Landeskriminalamt hat unlängst erstmals eine Statistik zur Struktur der Szene in seinem Bundesland erstellt. Basis waren 220 Vorfälle, bei denen Reichsbürger zwischen 2012 und 2016 mit Behörden kollidierten. Knapp 83 Prozent der Beteiligten waren Männer, das Durchschnittsalter betrug 52 Jahre. Im Vergleich zur Kriminalität insgesamt und auch zur rechten Szene waren damit erstaunlich viele Frauen darunter.

"Die Verwaltungen kämpfen sehr, denn die Leute sind schon ziemlich präsent und laut", sagt Susanne Kschenka. Sie ist Mediatorin und Beraterin beim Mobilen Beratungsteam des Vereins Demos in Cottbus. Das Team beobachtet die rechte Szene und unterstützt kommunale Behörden im Umgang mit Rechtsradikalen. "Wenn Reichsbürger in einem kleinen Büro stehen, können sie durchaus Angst verbreiten", sagt Kschenka. Es gebe zwar insgesamt nur wenige von ihnen, aber wenn sie aufträten, machten sie viel Ärger.

Radikalisierte Einzeltäter

Wie groß die Szene in Deutschland ist, lässt sich kaum sagen. Nur wenige Gruppen sind groß und organisiert genug, um irgendeine Wirkung zu entfalten. Viele Reichsbürger sind allein unterwegs, als sogenannte Selbstverwalter. Nach Recherchen von ZEIT ONLINE zählt das Innenministerium in Brandenburg 190 bis 200 Reichsbürger, davon etwa 20 radikale, Thüringen kennt "mehrere Hundert", Hessen und Schleswig-Holstein meldeten eine Zahl "im unteren zweistelligen Bereich", Sachsen-Anhalt 60 bis 70, "davon weniger als 20 recht;tremistisch". Andere Innenministerien haben gar keine Informationen. Diejenigen, die das Phänomen beobachten, stellen jedoch fest, dass es mehr werden und dass die rückwärtsgewandten Ideen, obwohl sie nicht gerade massenkompatibel sind, Nachwuchs anziehen.

Zahlen verstellten den Blick auf das eigentliche Problem, sagt Roger Derichs, Vizepräsident des thüringischen Verfassungsschutzes. Die Gefahr werde eher an einzelnen Fällen sichtbar, wie dem von Ingo K. Denn der fuhr nicht nur Waffen durch die Gegend. Er hatte zuvor den Massenmord an den Juden geleugnet, den Hitlergruß gezeigt und ein Video von sich gedreht, in dem er in einem verschneiten Waldstück unter Tränen in die Kamera brüllt, dass er die BRD "platt machen" werde, dass er keine Demokratie mehr wolle, sondern den weltweiten Nationalsozialismus, und dass er nun mithilfe der "Ahnenenergie" den Planeten "klären" werde.

Ingo K. passt damit in ein Profil, das Sicherheitsbehörden mit Sorge beobachten: radikalisierte Einzeltäter, die sich in irgendeine Ideologie bis zum Wahn hineinsteigern und mit dieser anschließend ihre brutalen Taten und ihre Opfer rechtfertigen. "K. ist kein Einzelfall", sagt Verfasssungsschutzvizepräsident Derichs. "Es gibt einige in dieser Szene, die sich auf einen Tag X vorbereiten;" Den Behörden bereite das "Kopfschmerzen".

"Längst mehr als ein skurriles Randphänomen"

Denn Reichsbürger haben oft auch ein Faible für Waffen. Wenn seine Behörde auf Recht;treme treffe, die als Mitglieder von Jagd- oder Schützenvereinen legale Waffen besäßen, seien das "überwiegend Reichsbürger", sagt ein anderer Verfassungsschützer. Auch illegale Waffen versuchen sie sich zu verschaffen. In Paderborn stand gerade ein Mann vor Gericht, weil er mit seinem "Waffenschein" des "Freistaates Preußen" in einem Waffengeschäft in Luxemburg eine AK-47 kaufen wollte.

Verfassungsschützer fürchten, aus der Szene könnte irgendwann jemand wie Anders Behring Breivik hervorgehen. Der Norweger ist ein Anhänger rechter Verschwörungstheorien. Er brachte 2011 in Norwegen 77 Menschen um. Das Bundesinnenministerium warnte in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei bereits 2012 vor dieser Gefahr (;dip21;bundestag~de/dip21/btd/17/119/1711970;pdf).

In Brandenburg, Bayern, dem Saarland und Thüringen werden Reichsbürgergruppen vom Verfassungsschutz beobachtet und sind "längst mehr als ein skurriles Randphänomen", wie die Behörden sagen. In den vergangenen Monaten gab es gleich mehrere Prozesse, bei denen Reichsbürger zu Haftstrafen verurteilt wurden, weil sie Gerichtsvollzieher und Polizisten angegriffen oder versucht hatten, sich Waffen zu beschaffen. "Wir betrachten den Verlauf ihrer Entwicklung, nicht ihre Zahl", sagt Hüllen vom Brandenburger Verfassungsschutz. "Und dabei wird eine Radikalisierung sichtbar;"

Natürlich ist längst nicht jeder Reichsbürger ein potenzieller Terrorist. Aber die Gefahr wächst, dass aus der Szene radikale Einzeltäter hervorgehen wie jene des Nationalsozialistischen Untergrundes. Denn die Zahl der Reichsbürger steigt.

Polizei musste Gerichtsvollzieher befreien

Zudem gibt es Anzeichen, dass ein Teil der Anhängerschaft militanter und aggressiver wird. Vor allem ein Fall schreckte Ermittler und Politiker auf: Ende November 2012 ging ein Gerichtsvollzieher in Bärwalde, einem Ortsteil von Radeburg in Sachsen, seiner Arbeit nach. Er wollte Schulden eintreiben, knapp 60 Euro. Weit kam er nicht. Nachdem der Gerichtsvollzieher an der Tür geklingelt hatte, kam es mit dem Schuldner zu einer kurzen, heftigen Debatte, anschließend rief der Mann die Polizei. Behauptete er zumindest. Doch der Gerichtsvollzieher sah sich bald von ungefähr fünfzehn Leuten in selbst gemachten blauen Uniformen umringt, auf denen "DPHW Deutsche Polizei" stand. Es waren Mitstreiter vom selbst ernannten "Deutschen Polizei Hilfswerk". Sie fesselten den Beamten mit Kabelbindern und erklärten ihm, er habe kein Recht, irgendjemanden zu pfänden, denn die Bundesrepublik gebe es nicht und man habe ihn daher an der Flucht gehindert. Es brauchte Beamte der Polizei, auf deren Uniformen nur "Polizei" steht, um ihn aus seiner Lage zu befreien.

Es war nicht der erste Angriff von Reichsbürgern auf einen Gerichtsvollzieher, aber das erste Mal, dass sie so massiv und so organisiert auftraten. Das DPHW sah sich nicht nur als Bürgerwehr (;;;zeit~de/2013/37/polizeihilfswerk-sachsen-brandenburg), es wollte eine neue Polizei sein und die richtige Polizei kontrollieren, ja ersetzen. Der Staat sah sein Gewaltmonopol herausgefordert und reagierte entsprechend gründlich.

Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelte seit Januar 2013 wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung. Im Februar wurden bei Beschuldigten acht Wohnungen und ein Betrieb durchsucht. Gegen fast 300 Menschen eröffnete die Staatsanwaltschaft ein Verfahren, weil sie Mitglieder des DPHW waren, gegen 19, weil sie die DPHW gegründet hatten. Der Vorwurf, eine kriminelle Vereinigung zu sein, wurde im August 2015 zwar fallen gelassen, doch blieben noch genug kriminelle Taten übrig. Denn viele der Beschuldigten waren der Justiz im Rahmen der Ermittlungen gleich mehrfach aufgefallen. Einige davon brachten es auf zehn und mehr Verfahren, wie die sächsische Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Landtag antwortete (;edas;landtag;sachsen~de/viewer;aspx?dok_nr=2152&dok_art=Drs&leg_per=6&pos_dok=2): Fahren ohne Führerschein, Diebstahl, Betrug, Fälschung, Verstöße gegen das Waffengesetz, Erpressung – die Liste der Taten und Täter war lang. Gegen den Spitzenreiter liefen 32 Verfahren gleichzeitig.

Haft für falsche Polizisten

Entsprechend lang wurde auch die Liste der Verurteilungen, vor allem gegen diejenigen, die den Gerichtsvollzieher festgesetzt hatten: Ein 56-Jähriger aus Meiß*en wurde zu 22 Mona*ten Haft ohne Bewäh*rung wegen Frei*heits*be*rau*bung in Tat*ein*heit mit gefähr*li*cher Körper*ver*let*zung verurteilt – er war derjenige, der das DPHW gerufen hatte, weil er seine Schulden nicht zahlen wollte. Ein Spremberger Ehe*paar wurde zusammen mit vier weiteren Männern zu Strafen zwi*schen zehn und 30 Mona*ten ohne Bewäh*rung verurteilt. Ins Gefängnis mussten auch zwei Män*ner aus dem Vogt*land und einer aus Gro*ßen*hai*n. Ein weiterer Angeklagter erhielt zwei Jahre auf Bewährung. Zuletzt stand der Chef des DPHW vor Gericht, ihn musste die Polizei allerdings erst einmal suchen, da er abgetaucht war. Volker Schöne, der Gründer des DPHW, der sich als General titulieren ließ, bekam 27 Monate Haft (;;;sz-online~de/nachrichten/der-falsche-general-3348966;html).

Der Richter sprach in seinem Urteil von einem gezielten Angriff auf den Staat, von einer feigen Tat. "Das Argument, sie hätten mit ihren Leuten eine Rechtsfrage klären wollen, ist völliger Blödsinn", zitiert die Morgenpost aus dem Urteilsspruch (;mopo24~de/nachrichten/reichsbuerger-gericht-polizeihilfswerk-58542).

Die wachsende Bedeutung der Reichsbürgerszene macht sie auch für andere Extremisten interessant. Obwohl viele Reichsbürger selbst den organisierten Nazis zu verrückt sind, will auch die NPD nicht ganz auf sie verzichten. In ihrem Parteiprogramm finden sich an vielen Stellen eindeutige Reichsbürgerideen. So heißt es darin, die Bundesrepublik besitze "keine durch das Volk legitimierte Verfassung". Artikel 146 des Grundgesetzes besage, "dass die Verfassungsgeschichte der Deutschen noch nicht ihr Ende gefunden hat". Das Zwei-plus-Vier-Abkommen habe "keine deutsche Souveränität hergestellt".

Der einflussreiche thüringische Neonazi Thorsten Heise, ehemals Mitglied im NPD-Bundesvorstand, verkauft in seinem Szene-Shop gar "Neuschwabenland"-Schals – für Anhänger der unter Reichsbürgern beliebten Verschwörungstheorie, wonach sich Hitler am Ende des Zweiten Weltkriegs in ein Antarktis-Gebiet namens "Neuschwabenland" gerettet habe. Das ist der Ort, wo auch die Ufos herkommen, die "Reichsflugscheiben".

Mit der Malta-Masche Geld eintreiben

So spinnert das alles ist, manchmal kommen Reichsbürger auf Ideen, die wirklich gefährlich werden können. Das Fahren mit selbst gemalten Nummernschildern und Autos ohne Versicherungsschutz ist eine davon. Eine andere ist die sogenannte Malta-Masche.

Reichsbürger fordern gern Geld von Behörden und ihren Vertretern, wollen Steuern zurückgezahlt bekommen oder sind der Überzeugung, die Betreffenden würden ihnen Mahngebühren oder Schadenersatz schulden, weil sie ihnen amtliche Schriftstücke geschickt und damit aus Sicht der Reichsbürger "Amtsanmaßung" begangen hätten. Dank eines Tricks gelingt es manchen, daraus eine echte Mahnung zu machen. Dazu melden sie im US-Handelsregister online eine Firma an und stellen im Namen dieser Firma anschließend ihre erfundene Mahnforderung ins amerikanische Schuldenregister ein. Dabei prüft niemand, ob es diese Firma oder diese Mahnung wirklich gibt. Anschließend wird der Schuldtitel an eine weitere Firma abgetreten, die auf Malta sitzt und ebenfalls Reichsbürgern gehört. Diese strengt dann in Malta ein vereinfachtes Mahnverfahren an und erhält von dortigen Gerichten einen Schuldtitel. Da Malta zur EU gehört, ist der auch in Deutschland eintreibbar. Zumindest, wenn sich hierzulande ein Gerichtsvollzieher fände, der ihn gegen seine Kollegen vollstreckte.

Denn vor allem Gerichtsvollzieher, Richter und Polizisten werden so bedroht (;;;sz-online~de/sachsen/minister-reichsbuerger-setzen-justizbeamte-unter-druck-3255530;html?bPrint=true). Für die ist es erst einmal ein Schreck, wenn ein echter Mahnbescheid per Post kommt, auch wenn noch keiner davon wirklich eingetrieben wurde. "Bislang ist nichts passiert", sagt Verfassungsschützer Hüllen. "Aber es besteht die Gefahr, dass ein maltesischer Richter tatsächlich mal über so einen Fall urteilen könnte. Dann hätten wir ein Problem, wir haben ein Rechtsabkommen mit Malta;"

Mehrere Landesbehörden haben sich bereits damit beschäftigt und selbst Bundesjustizministerium und Auswärtiges Amt mussten sich damit auseinandersetzen. Aus der Sicht derjenigen, die das angezettelt haben, ist allein das schon ein Erfolg, Papierterrorismus;

Quelle (;;;zeit~de/politik/deutschland/2016-04/reichsbuerger-verfassungsschutz-radikalisierung-einzeltaeter/komplettansicht).


Sancho-Pancho
02.12.2016, 19:55

Davon ab, bin ich kein Reichsbürger,daher versucht mich bitte nicht in die Ecke zu stellen;
Nicht wir, sondern du selbst stellst dich mit deinem Gelaber in diese Ecke. :rolleyes:

Reichsbürger gegen den Staat - Das Erste | programm;ARD~de (;programm;ard~de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=2810619222514030)
Leider nicht in der Mediathek verfügbar. Ich kanns aber mal hochladen. ;)

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Wer die Reportage sehen will, kann sich hier bedienen.

Zippyshare~com - rgds;part1;rar (;;37;zippyshare~com/v/iVtYB54L/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part2;rar (;;18;zippyshare~com/v/Bm0SRy24/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part4;rar (;;110;zippyshare~com/v/9gUQMGMS/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part3;rar (;;110;zippyshare~com/v/mKR4nQIS/file;html)


Video-Stream:
;mvideos;daserste;de;glcloud~net/videoportal/Film/c_670000/675638/format767721;mp4


KalleKlawitter
03.12.2016, 12:16

Nicht wir, sondern du selbst stellst dich mit deinem Gelaber in diese Ecke. :rolleyes:

Reichsbürger gegen den Staat - Das Erste | programm;ARD~de (;programm;ard~de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=2810619222514030)
Leider nicht in der Mediathek verfügbar. Ich kanns aber mal hochladen. ;)

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Wer die Reportage sehen will, kann sich hier bedienen.

Zippyshare~com - rgds;part1;rar (;;37;zippyshare~com/v/iVtYB54L/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part2;rar (;;18;zippyshare~com/v/Bm0SRy24/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part4;rar (;;110;zippyshare~com/v/9gUQMGMS/file;html)
Zippyshare~com - rgds;part3;rar (;;110;zippyshare~com/v/mKR4nQIS/file;html)


Sry, aber Berichte aus den "Öffentl;-rechtl;" sind von Medienprofis zusammengestellt und geschnitten, gerade um
eine Meinung(in diesem Fall eine ProStaat-Meinung) zu bilden und wer diese zur Argumentation heranzieht, hat nunmal weder Lust selber zu recherchieren, noch die Eloquenz bei solchen nun doch wichtigen Themen mitzudiskutieren.
-Was keinesfalls dein Recht zum mitdiskutieren einschränkt-

Und ein "Nicht wir, sondern du selbst stellst dich in die Ecke" ist hier mehr als nur verkehrt.

Mit dem v. dir hier verlinktem Bericht bestätigst du nämlich Apex's Aussage über die berühmte Sau, die hier mal wieder durchs Dorf getrieben wird.
Wer die Wahrheit aufdeckt muß ein verdammt schnelles Pferd haben, oder wird eben zum Reichsbürger abgestempelt.

Das ändert aber nichts an dem Fakt, daß du kein Staatsangehöriger bist, solange du nur einen Personalausweis trägst.
Es ändert nichts an dem Fakt, daß das deutsche Volk (bzw. die deutschen Völker) sich bisher noch keine Verfassung aus
freiem Willen und freier Selbstentscheidung geben haben.
Es ändert nichts an dem Fakt, daß das Grundgesetz, welches "Absolut" nicht verändert werden durfte, immer wieder v. Politikern zurechtgebogen wurde;("""UM ES DEM ZEITGEIST ANZUPASSEN""").
Es ändert nichts an dem Fakt, daß die Treuhänder Ihre Macht dazu mißbrauchen, sich Ihre Macht zu sichern.

Und es ändert nichts daran, daß die BRD als GmbH mit vielen Filialen beim UCC Registriert ist.

Es ändert nichts an dem Motu Proprio v. 2013 und es ändert auch nichts an der menschlichen Dummheit.

Naja, und seltsamerweise lassen sich die deutschen mal wieder darauf ein, sich Gegenseitig zu zerfleischen, als endlich mal einen Konsenz aus eigenem kulturellem Ursprung zu finden. (In Anspielung auf einen berühmten Ausspruch Napoleons)

btw;:
Keine Lust auf Krieg, also muß ich aufstehen und lenken. Der Steuermann


Gruß
KK


raid-rush
03.12.2016, 17:17

Und es ändert nichts daran, daß die BRD als GmbH mit vielen Filialen beim UCC Registriert ist.
Wo Registriert und mit welcher Steuernummer? Oder war das ein Jucks?



Es ändert nichts an dem Fakt, daß das deutsche Volk (bzw. die deutschen Völker) sich bisher noch keine Verfassung aus
freiem Willen und freier Selbstentscheidung geben haben;


Wozu? Es gibt nicht mal eine Rechtsgrundlage (nicht mal im "Deutschen Reich" wobei da eh hinfällig ist weil es nicht mehr existiert, siehe Babylonien... Post oben) die das erfordert. Zudem hat das Volk die Regierung gewählt und diese vertritt das Grundgesetzt. Hätte das Volk was dagegen, würden sie eine Änderung oder Neufassung vorschlagen und demokratisch einfordern.

Alle vier Jahre hat das Volk die Wahl über die Gesetzautoren. Warum soll das nicht in Ordnung sein?

An was auch immer man dann "glaubt" sollte man sich auch ernsthaft und konsequent damit beschäftigen und nicht Rosinen picken.

Im Deutschen Reich hätten "Reichsbürger" deutlich schlechtere Karten. Wer drauf besteht kann sich gerne nach den alten Gesetzen behandelt lassen:

Denn das praktische ist, in der Bismarckschen Reichsverfassung gab es keine ausdrückliche Auflistung von Grundrechten der Bürger, im Sinne eines Grundrechtskatalogs wie in der Frankfurter Reichsverfassung oder zahlreicher anderer Verfassungen.

Durch das Gesetz zur Ordnung der Nationalen Arbeit vom 20. Januar 1934 steht der Unternehmer als Führer da und der Arbeiter hat praktisch nichts zu melden und ist sogar verpflichtet zu Arbeiten.

Und viele weitere schöne Gesetze. Abgesehen davon das die meisten selbsternannten "Reichsbürger" nicht einmal die Bedingungen der Fassung von 1935 erfüllen würden um als Bürger anerkannt zu werden.

Also wenn man das ernst meint, dann sollte man auch Konsequent sein.


bushido
03.12.2016, 20:24

Bevor man sich in seine wunsch Fantasie verstrickt

Er hat dich nicht angegriffen, warum greifst du ihn an?

sollte man besser konsequent alles Durchgehen und nicht nur das schöne rauspicken;

The pot calling the kettle black... :rolleyes:

Solltest du bei Gelegenheit mal selbst tun!

Scheinbar bekommt einigen die viele Freizeit und Freiheit nicht..;

Fördert dieser Satz eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema?

Meine Ausgangsanalyse zu diesem Thread bestätigt sich mit jedem Post den du hier absonderst.


raid-rush
03.12.2016, 22:02

Ist ja gut Herr Reichsverteidigungsminister. :P
Ich bitte um Entschuldigung für die nebensächlichen Äußerungen, welche beim Verfassen aufgetreten sind.


bushido
04.12.2016, 05:21

Ist ja gut Herr Reichsverteidigungsminister. :P
Ich bitte um Entschuldigung für die nebensächlichen Äußerungen, welche beim Verfassen aufgetreten sind;


Du bestätigst lediglich was ich schon zu Beginn des Threads ausgeführt habe.


KalleKlawitter
05.12.2016, 21:25

Im Deutschen Reich hätten "Reichsbürger" deutlich schlechtere Karten. Wer drauf besteht kann sich gerne nach den alten Gesetzen behandelt lassen:

Denn das praktische ist, in der Bismarckschen Reichsverfassung gab es keine ausdrückliche Auflistung von Grundrechten der Bürger, im Sinne eines Grundrechtskatalogs wie in der Frankfurter Reichsverfassung oder zahlreicher anderer Verfassungen.

Durch das Gesetz zur Ordnung der Nationalen Arbeit vom 20. Januar 1934 steht der Unternehmer als Führer da und der Arbeiter hat praktisch nichts zu melden und ist sogar verpflichtet zu Arbeiten.

Und viele weitere schöne Gesetze. Abgesehen davon das die meisten selbsternannten "Reichsbürger" nicht einmal die Bedingungen der Fassung von 1935 erfüllen würden um als Bürger anerkannt zu werden.

Also wenn man das ernst meint, dann sollte man auch Konsequent sein;


Achja, deutsches Reich und drittes Reich ist auch nicht dasselbe.

Dafür hat die BRD aber jede Menge Gesetze des dritten Reiches übernommen
und gleichzeitig ein Verbot der Verwendung der Gesetze. ....
Also wer pickt sich hier welche Rosinen raus ?

Weiterhin Registriert beim UCC wie schon erwähnt ... dong

Recherchiere halt selber, selbst auf ytube findest du Videos, Mit ausdrucken der Registrierlisten,
aber es ist wahrscheinlich einfacher sich zu den Medienquäkern konform zu zeigen und über andere zu lästern.

Nein es war und ist kein Jux, auch Amtsgerichte etc. sind als Gmbh Registriert.

Aber das geht schon weit von meinem Ansinnen fort, du trollst nämlich leider auch alle Wahrheitssucher bzw. Finder als Reichsbürger o. Reichsdeppen und ich fall grad darauf rein und fang hier an mich zu streiten. MY Bad

Nunja, wenn es dich wirklich mal Interessieren sollte, dann kannst du ja ernsthafte Nachforschungen anstellen.

Hoffe ich war jetzt nicht allzu persnl. hatte grad nur nen Schreibfluß.

Nichtsdestotrotz .. frohe Feiertage für alle am Wünschen ich bin, laßt euch nicht v. der dunklen Seite der Macht verführen.

Gruß
Yoda

und
Grüz
KK


raid-rush
06.12.2016, 09:52

Recherchiere halt selber, selbst auf ytube findest du Videos, Mit ausdrucken der Registrierlisten,
Tolle Quelle. Ich hatte gedacht das du die Sache vll wirklich ernst recherchiert hast und vll sogar juristisch zumindest laienhaft etwas tiefer vorgedrungen warst.

Mit oberflächlichen und gar abergläubischen Informationen kann ich nichts Anfangen, da wären schon etwas mehr Detail nötig um die kniffligen stellen zu entwirren.


deutsches Reich und drittes Reich ist auch nicht dasselbe
Stimmt. Auch hier sind alte Gesetze übernommen und manche nicht. Dennoch existiert weder das eine noch das andere.

Nein es war und ist kein Jux, auch Amtsgerichte etc. sind als Gmbh Registriert;

Ein Amtsgericht ist keine GmbH, da diese Rechtsform wenig Sinn hat, da die Tätigkeit nicht der Gewinnerzielung dient sondern der Durchsetzung von Recht.

Eingetragen ins Handelsregister werden verschiedene Rechtsformen:
In der Abteilung A (HRA):

der Einzelkaufmann (abgekürzt e;K;, e;Kfm. bei Kauffrauen e;Kfr. und Betriebe der öffentlichen Hand, soweit sie gewerblich tätig sind (= Eigenbetriebe)
die offene Handelsgesellschaft (OHG)
die Kommanditgesellschaft (KG); hierzu zählt auch die GmbH & Co. KG
die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)



Es gibt bzw gab viele Beispiele: Deutsche Post und die Telekom (die heute (teil)privatisiert sind) waren schon immer Gewerbe gewesen die als Gesellschaft mit beschränkter Haftung geschäftstätig sind. Das ist in anderen Ländern auch so. Der Staat kann nicht einfach schalten und walten wie er will, der Staat unterliegt den selben Regeln und deshalb muss seine Tätigkeit genauso rechtlich abgesichert sein und die Haftung sicher stehen, ansonsten wird es umständlich und schwer überhaupt vernünftige Verträge zu schließen.

In manchen Ländern wie den USA nennt man das state-owned enterprise oder corporation, in Frankreich entreprise publique. Die sog "Öffentlichen Unternehmen (;de;wikipedia~org/wiki/%C3%96ffentliches_Unternehmen)" unterliegen in den meisten Ländern den üblich zu Verfügung stehenden Rechtsformen.

Der Staat könnte sogar Aktiengesellschaften Gründen und so (teil)privatisieren (So ist es in Russland üblich) oder diese wieder Umwandeln in eine andere Rechtsform. Es gilt exakt gleiches Recht wie für Unternehmen.

Juristisch ist das sehr wichtig diese verschiedenen Formen zu unterscheiden. Da geht es auch um Eigentum und Leitung getrennt. Eine natürliche Person kann gleichzeitig auch für andere juristische Personen bzw Gesellschaften die Vollmacht haben ohne dabei in der natürliche Person haftbar zu sein.

Also wenn wir über solche Dinge reden, dann konkret und nicht so oberflächlichen, das ich mir irgend welche Videos auf Youtube anschauen soll. Das sind weder brauchbare Fakten noch richtige Informationen.

Staatshaftungsrecht – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Staatshaftungsrecht)

Auch Behörden sind haftbare juristische Personen.

(Es gab Klagen das staatliche Einrichtungen gewissen Haftungen haben sollen und notfalls auch Klagen dagegen möglich sein sollten. Die Klage war erfolgreich;)

Ein Staat wie die Bundesrepublik Deutschland ist keine juristische Person, also diese ist auch nicht direkt Haftbar.

Auch Entschädigungszahlungen an NS-Opfer sind nicht im Recht vorgesehen sondern in Verträgen geregelt und sozusagen "Kulanz". (Als Kriegsverlierer gibt es wenig Verhandlungsspielraum, oder man wird eingegliedert in andere Staaten)

Auch Reparationen wie Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sind kein übliches (inners)"Recht" sondern werden in Verträgen zwischen Staaten geschlossen. (Friedensvertrag)

Und diesen Friedensvertrag gibt es, der zwei-plus-vier Vertrag ist zugleich eine Anerkennung des neuen Staates. Der sog. Souveränitätsvertrag wurde von allen vier Siegermächten unterzeichnet. Auch die Wiedervereinigung von BRD und DDR sind Vertraglich festgelegt und Unterzeichnet, als Ergänzung zum Souveränitätsvertrag. Alle Verträge bzw Dokumente kannst du zeitlich geordnet hier nachlesen: documentArchiv~de - Bundesrepublik Deutschland (BRD) (;;;documentarchiv~de/brd;html)

Also innerhalb eines Staates und Außerhalb bzw von außen sind völlig unterschiedlich zu betrachten. Deshalb kann ein Unternehmen nicht ohne weiteres in anderen Ländern agieren außer es bestehen Verträge zwischen den Staaten. Andernfalls muss eine extra Gesellschaft mit dem jeweils "innerstaatlichen" Rechtsformen neu gegründet werden und alle Handlungen und Verträge darüber laufen.

Also man könnte es sich vorstellen wie Glaskuppeln die Überlappen. Die Glaskuppel selbst ist aber von innen nicht als "Objekt" greifbar.

Die "Gesetze" der einzelnen Königreiche Deutschlands wurden vom "Deutsche Reich bzw Kaiserreich" abgelöst dieses wiederum von der Weimarer Republik und dann vom Nationalsozialismus. Heute ist keines dieser mehr existent oder rechtsgültig. Ansprüche gegen diese existieren damit ebenfalls nicht sondern sind reine Kulanz des Nachfolgerstaates, sofern im Friedensvertrag nicht schon explizit festgelegt.

All diese Gesetze und Verträge sind keine Naturgesetze und unterliegen diesen. Das bedeutet niemand hat Anspruch oder "Recht" darauf denn das einzige ungeschriebene Naturgesetz ist das der Macht bzw des Stärkeren.

Wenn Aliens den Planeten übernehmen gilt deren Gesetz, es gibt keinen demokratischen Anspruch darauf. Universalgesetze sind allem anderen übergeordnet.


KalleKlawitter
06.12.2016, 12:58

Jetzt unterstellst du mir tatsächlich Oberflächlichkeit und daß ytube meine Quelle wäre ....
Toll !

Zitat :
"... selbst auf ytube findest du Videos, Mit ausdrucken der Registrierlisten,"

So, dann mal Tür auf:

Hier ist eine Tür, durchgehen oder nicht ist deine Entscheidung und auf eigene Gefahr. (;bewusstscout;wordpress~com/2015/12/16/die-brd-stellt-damit-ein-in-deutschland-nicht-eingetragenes-amerikanisches-auslaendisches-unternehmen-dar/)

Und noch eine:

Deine Amtsgerichte (;;;unternehmensregister~de/ureg/result;html;jsessionid=6E0AA1B95AD21D200897961E6B943F02;web02-1)

Und keine Sorge, Ich hab andere Quellen und mir Selber Ausdrucke besorgt ...
und nein, Ich will das hier nicht veröffentlichen o. DIR was beweisen.
Deswegen sag ich auch immer wieder ... selber Recherchieren.
Ich könnte ja ein Fingersauger sein o. Romanauthor.
Genausogut könntest du ein NSA/CIA Mitglied sein, dem viel daran gelegen ist den
Status-quo aufrecht zu erhalten.

Ich hoffe mal, daß du der deutschen Sprache soweit mächtig bist, daß du weißt, was das Wort "könnte" bedeutet.

So und hier nochmal ein Video zur Lage.

;;;youtube~com/watch?v=biw95Bdchn8

frohes Fest und

Grüz
KK

P;s;:
Letzte Nacht Stiefel rausgestellt ?
o. doch schon zu alt dafür ? :D


raid-rush
06.12.2016, 13:29

Ich glaub mit Fakten kommt man hier nicht weiter. Gut das es selbst auf Youtube was gibt, dass mir die ganze Wahrheit schön zusammengeschnitten zeigt.

Wen interessieren schon Zusammenhänge im Kontext. Ist doch egal Worüber jemand redet, Hauptsache er erwähnt in irgend einem Satz was passendes, das man dann Herausschneiden kann.

Das ist so als würde ich einen Witz erzählen und jemand schneidet sich den aus und fügt es als Quelle in einem neuem Kontext ein der "ernst" gemeint sein soll.

Das macht keinen Sinn außer man will jemanden Verarschen.


Ebenfalls frohe Vorweihnachtszeit.


Sancho-Pancho
06.12.2016, 13:39

Er hat dich nicht angegriffen, warum greifst du ihn an?
Wann hat er ihn wo angegriffen?
Die Aussage, jemand habe sich in eine Wunschfantasie verstrickt, ist eine Meinungsäußerung. Eine Beleidigung sehen darin allenfalls Leute, die argumentativ nichts mehr zu reißen haben. Meinungsfreiheit gilt übrigens für alle, Meinungsfreiheit einzufordern, anderen aber nicht zu gewähren, ist typischer Nazi-Sprech. :rolleyes:

Und es ändert nichts daran, daß die BRD als GmbH mit vielen Filialen beim UCC Registriert ist;
Wer oder was ist UCC? Und was hat die United Church of Christ (;;;ucc~org/) mit der angeblichen Registrierung einer BRD als GmbH zu tun?
Mal abgesehen davon, dass das einfach nur Schwachsinn ist.
Ist Deutschland eine GmbH? - Deutsche Anwaltauskunft (;anwaltauskunft~de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/989/ist-deutschland-eine-gmbh/)
Erspart mit Schreibarbeit, die vermutlich eh nur unnütz vertane Zeit wäre. Überzeugen kann man Typen wie dich eh nicht. Aber zum Glück muss ich das auch nicht.

Es ändert nichts an dem Motu Proprio v. 2013 und es ändert auch nichts an der menschlichen Dummheit;
Was interessiert mich, was ein Papst schwafelt. Religion ist immer schon dazu benutzt worden, Menschen zu lenken, führen und manipulieren. Man erinnere sich an die Ausbreitung der Muslime und die christlichen Kreuzzüge im Mittelalter.

Deine Amtsgerichte (;;;unternehmensregister~de/ureg/result;html;jsessionid=6E0AA1B95AD21D200897961E6B943F02;web02-1)
Warum haben europäische Behörden Umsatzsteuer-Identifikationsnummern? Warum ist der Begriff „Polizei“ eine geschützte Wortmarke? | reichsdeppenrundschau (;reichsdeppenrundschau;wordpress~com/2013/08/08/warum-haben-europaische-behorden-umsatzsteuer-identifikationsnummern-warum-ist-der-begriff-polizei-eine-geschutzte-wortmarke/)
und nein, Ich will das hier nicht veröffentlichen o. DIR was beweisen;
Doch, du behauptest, also muss du die Richtigkeit auch belegen.


m00pd00p
06.12.2016, 14:38

Ich verstehe nicht, warum du uns die Wahrheit vorenthalten willst. Persönliche Daten kannst du ja schwärzen. Was die Konsequenz sein soll, versteh ich auch nicht ganz. Soll Adi auferstehen, das unterdrückte Volk vereinen und Deutschland wieder groß machen?

Charlie Chaplin - Der große Diktator (Hans Zimmer - Time) - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=pDXLEH0-6Sg)

;sancho: top link

Und für die Nazi-Keule: Für Antisemitismus braucht man eine Sache ganz gewiss nicht: Juden. (;;;ultimo-bielefeld~de/kleinan/ko_kab2;htm)


raid-rush
06.12.2016, 16:12

Zur Souveränität:

Es kann angenommen bzw vermutet werden, dass Geheimverträge zwischen Staaten existieren. Angenommen es gibt solche Verträge, dann würden diese zwischen zwei oder mehreren Staaten geschlossen (auch dazu ist die Existenz des Staates schon anerkannt). Dort könnte zB ein Vertrag zwischen USA und BRD bestehen wo drin steht "Die BRD verpflichtet sich dem Beitritt einer gemeinsamen Militärorganisation um militärische Konflikte untereinander zu vermeiden;"

Deshalb gilt trotzdem die Souveränität in dem offiziell geschlossenen Friedensvertrag. Dieser zusätzliche Geheimvertrag wäre keine generelle Einschränkung und gilt genauso wie andere zusätzliche Verträge die geschlossen werden.

Genauso könnten Mitgliedstaaten der NATO auch Geheimverträge unterzeichnen die sie zu etwas "Verpflichten" aber sie bleiben deshalb trotzdem Souverän.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass geheime Verträge existieren die eine Souveränität verhindern, ohne das dies in der Politik auffallen würden vor allem nach Regierungswechseln. Auch wenn man sich die Rolle Deutschlands in der Außenpolitik und in Europa ansieht, stellt man durchaus fest, dass DE als "Kriegsverlierer" ziemlich viel zu sagen haben, das spricht also deutlich für einen souveränen Staat.

Sollte sich ein Geheimvertrag mit dem offiziellen Verträgen überschneiden ist der höherwertige Vertrag der neuere und offizielle der auch von mehreren Staaten unterzeichnet und damit anerkannt wird, denn deren "Macht" garantiert die Durchsetzung.

Vertragsbrüche von Geheimverträgen müssten zudem ja Konsequenzen haben welche Spuren hinterlassen.

Wenn ein neu gegründeter Staat oder ein Abspaltung von einem bestehenden Staat nicht international anerkannt wird, ist er auch nicht Souverän, auch wenn das "Volk" diese Neugründung verursacht hat. Die Akzeptanz der "Nachbarn" ist ausschlaggebend über die Handlungsfreiheit.

Sonst könnte ja jeder seinen eigenen Staat ausrufen ^^ So einfach ist das nicht. Und das wollen wir auch nicht, die vielen Königreiche von einst die sich bekriegen waren alles andere als fortschrittlich.


KalleKlawitter
06.12.2016, 16:12

Ich glaub mit Fakten kommt man hier nicht weiter;

Word

Glashaus / Steine ?

Gut das es selbst auf Youtube was gibt, dass mir die ganze Wahrheit schön zusammengeschnitten zeigt. ;

Zeigt mir, daß du nicht mal selber nach Vids suchen bzw. Schauen willst.

Da ist es schon besser die Zusammenschnitte von sogenannten Dokus in den ö;r;-Medien
zu schauen. Wo sogenannte Experten alle anders-meinenden als Schwachsinnige Idioten darstellen, die
ja nur das 3;Reich wiederhaben wollen.

Propaganda bleibt propaganda, da hackt die eine Krähe der anderen kein Auge aus.

;Sancho und MooP
Wer nicht selber recherchieren will, dem kann es auch egal sein ob die Bildzeitung lügt oder nicht.

Vorweihnachtliche Grüße
KK


Michi
06.12.2016, 18:55

aber es steht so im internet!!!
Startseite (;friedensvertrag~info/)
;youtu~be/7oy7g7HGeks


KalleKlawitter
06.12.2016, 22:47

Das steht auch im Internet :


L Eingetragener Firmenname Bundesrepublik Deutschland
W Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil BRD
L D-U-N-S® Nummer 341611478
L Geschäftssitz Platz der Republik 1
L Postleitzahl 11011
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 0302270
W Fax Nummer 03022736979
W Name Hauptverantwortlicher Joachim Gauck
W Tätigkeit (SIC) 9121

Aber um ganz ehrlich zu sein, ich lach auch gerne mal über Komiker.

Bin dann mal raus

Ach vorher noch folgendes :

Hab nen Fehler gemacht, was UCC und UPIK betrifft,
sehts mir bitte nach, bin schließlich auch nur ein Mensch.

Also UCC is quatsch und hat wenig mit Registrierung zu tun.

Aber hier ist dann mal was Interessantes :

Wir möchten auch ausdrücklich auf den Ausdruck “United States Department of Labor” hinweisen. Der hat nichts mit den Vereinigten Staaten von Amerika zu tun.

Hier geht ´s viel mehr um Länder, die beim US-Arbeitsamt registriert sind. Die BRD ist da auch registriert und stellt daher nichts anderes, als eine Außenstelle der US corp. Verwaltung dar.

Im Grunde genommen sind wir also nicht Personal der BRD, sondern Personal der US corp.

Schaut man jetzt noch auf die SIC (Standard Industrial Classification) der deutschen „Finanzämter“, so fällt auf, dass die amerikanische IRS (Internal Revenue Service) die gleiche SIC hat und über das US Arbeitsamt abrufbar ist.

Die deutschen “Finanzbeamten” sind also Angestellte der US corp. und damit dürfte wohl klar sein, wohin der Großteil der sowieso widerrechtlich eingezogenen Steuern fließt.

Für die hiesigen öffentlichen Haushalte bleiben nur Bröckelchen übrig – und selbst diese werden noch veruntreut!


Aha! Die 91 am Anfang bedeutet, dass die hiesige Scheinregierung keine Hoheit über die Finanzen hat.

Das muss einen nicht wundern, denn die Firma BRD steht unter Admiralsrecht (siehe Bild):

#attach#56331#/attach#



2+4
Zum Thema 2+4 Vertrag:

Die vier Besatzungsmächte USA, Frankreich, Großbritannien und UdSSR hatten sich in diesem „2+4-Vertrag“ lediglich auf ein neues deutsches Selbstverwaltungskonstrukt namens „Vereintes Deutschland“ geeinigt.
Dieses „Vereinte Deutschland“ wäre nach den Bedingungen dieses Vertrages kein souveräner Staat gewesen.

Es hätte sich bei dem „Vereinten Deutschland“ des „2+4-Vertrages“ lediglich um ein neues Selbstverwaltungskonstrukt der Besatzungsmächte gehandelt. Das Besondere an diesem Vertrag ist nun, dass das „Vereinte Deutschland“ niemals hergestellt worden ist.

Sofern es hergestellt worden wäre, hätte es sich dabei um eine Gebietskörperschaft gehandelt, und zwar mit dem in diesem Vertrag definierten Territorium und den entsprechenden Außengrenzen.

Eine solche Gebietskörperschaft existiert jedoch nicht. Wäre sie existent, würde heute in unseren „Ausweisen“ und „Reisepässen“ stehen, dass diese von dem „Vereinten Deutschland“ ausgestellt worden seien, und nicht von einer „BRD“!

Nicht nur, dass das „Vereinte Deutschland“ des „2+4-Vertrages“ niemals hergestellt wurde, es konnte dieser Vertrag auch von keiner der verhandelnden Seiten jemals rechtswirksam ratifiziert werden, denn in diesem Vertrag wurde genauestens festgelegt, wie die Ratifikation zu erfolgen hat.

Zitat: „Dieser Vertrag bedarf der Ratifikation …….. Die Ratifikation erfolgt auf deutscher Seite durch das Vereinte Deutschland;“ (vgl. Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland Artikel 8, Abs. (1)

„Die Ratifikations- oder Annahmeurkunden werden bei der Regierung des vereinten Deutschland hinterlegt;“ (vgl. Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland Artikel 8, Abs. (2) , BGBl. Jahrgang 1990 Teil II Seite 1318 ff).

„Dieser Vertrag tritt …….. am Tag der Hinterlegung der letzten Ratifikations- oder Annahmeurkunde…………;~in Kraft;“ (vgl. Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland, Artikel 9, BGBl, Jahrgang 1990 Teil II Seite 1318 ff).

Da das besagte „Vereinte Deutschland“ bis heute nicht existiert, hat es niemanden gegeben, der rechtmäßig irgendwelche Ratifikationsurkunden hätte entgegennehmen und hinterlegen können.

Deshalb konnte der sogenannte „2+4-Vertrag“ von keiner verhandelnden Seite nach den Bedingungen dieses Vertrages ratifiziert werden. Er ist somit nie in Kraft getreten.


Grundgesetz
Zum Thema Grundgesetz:

Im hiesigen Land existiert weder ein gültiges Grundgesetz, noch eine Verfassung. Das Grundgesetz verlor im Jahre 1990 seine Gültigkeit, und zwar, als die Geltungsbereiche des Grundgesetzes aus Artikel 23 entfernt wurden.

Gesetze, die keinen Geltungsbereich nennen, gelten schlicht und ergreifend nirgendwo und sind somit ungültig.

Das hat sogar die Firma Bundesverfassungsgericht verlauten lassen: „Die Konsequenzen auf die laufende Rechtsprechung sind, dass die Gesetze wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig sind“ (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147)!

Das im Jahre 1990 ungültig gewordenen Grundgesetz ist nach dem eindeutigen Wortlaut des Art. 146 keine Verfassung, sondern nur ein Provisorium, das von einer vom Volk gemeinsam verabschiedeten Verfassung ersetzt werden soll.

Das ehemalige Grundgesetz war somit (völlig unstreitig) lediglich ein vorläufiges ordnungsrechtliches Instrumentarium der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges.

Carlo Schmid bezeichnete in einer Rede vor dem Parlamentarischen Rat am 8;9;1948 das Grundgesetz ausdrücklich als Provisorium und nicht als Verfassung.

Die sogenannten “Deutschen Väter des Grundgesetzes” dürften dabei kaum mehr als Punkte und Kommas gesetzt haben.

Fakt also ist: Das Grundgesetz verlor im Jahre 1990 seine Gültigkeit, war eben keine Verfassung und es wurde auch nicht vom Volk in einem Referendum ratifiziert.


Quelle für den SpoilerAlarm :
Internetrecherchemalanders (;newstopaktuell;wordpress~com/2016/02/10/der-betrug-mit-oppt-und-ucc/)

Grüz
KK

Ich bin dann mal raus, weil, hier (fast) jeder Versucht mich mit den ReichsbürgerTrollKeulen als Sau durchs Dorf zu jagen.
Hoffe aber mal, daß der eine oder andere Interessierte sich wenigstens mal eine Zeitlang
ernsthafter damit beschäftig.

In diesem Sinne:
Tut nichts, was ich nicht auch tun würde . :P


m00pd00p
06.12.2016, 22:51

Zeigt mir, daß du nicht mal selber nach Vids suchen bzw. Schauen willst;
Wozu, wenn man des Lesens mächtig ist?

Da ist es schon besser die Zusammenschnitte von sogenannten Dokus in den ö;r;-Medien
zu schauen;

Kennst du nur den Bildschirm?

Propaganda bleibt propaganda, da hackt die eine Krähe der anderen kein Auge aus;
Genau. Also worauf will man jetzt mit diesem Reichsgequatsche hinaus?

Wer nicht selber recherchieren will, dem kann es auch egal sein ob die Bildzeitung lügt oder nicht;
Achja, wer anderer Meinung ist als du, will nur nicht verstehen. Es ist ja Pflicht für jeden Bürger immer über alles vollstens informiert zu sein und so. Das reden sie einem doch auf S&R und Co. ein, oder? Die Welt ist gar nicht so kompliziert. Man muss nur ein bisschen im Internetz herumsurfen und schon hat man den Durchblick. Blöder geht's gar nicht!


Sancho-Pancho
07.12.2016, 13:58

Zum Thema Grundgesetz:

Gesetze, die keinen Geltungsbereich nennen, gelten schlicht und ergreifend nirgendwo und sind somit ungültig.

Das hat sogar die Firma Bundesverfassungsgericht verlauten lassen: „Die Konsequenzen auf die laufende Rechtsprechung sind, dass die Gesetze wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig sind“ (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147)!

Schon geil... Man beruft sich auf ein Gerichtsurteil, das man aber gar nicht anerkennt, weil es ja nur eine Behauptung einer Tochterfirma des Unternehmens BRD Deutschland GmbH ist - und eben kein Gericht, das rechtskräftige Urteile fällen kann. :D

Und nein, nicht wir treiben dich als Reichsdepp durch Dorf, das erledigst du selber schon gut genug.

Was den Geltungsbereich angeht, zitiere ich einfach mal einen Rechtsanwalt.
Ein Hauptgrundsatz jeder rechtsstaatlichen Rechtssetzung ist es, daß sich aus dem Inhalt der Norm selbst ergeben mß, für welches Gebiet sie gelten soll. In der Regel gelten Gesetze und RechtsVOn für das ganze Gebiet der Körperschaft, deren Gesetzeber oder Verordnungsgeber sie erlassen haben. Wird von dieser Regel eine Ausnahme gemacht, so muß das Gebiet, für das eine Sondervorschrift gesetzt wird, im Gesetz bezeichnet werden.
Wie ist das jetzt mit dem Geltungsbereich eines Gesetzes? | Reichlings Blog (;reichling;wordpress~com/2012/12/29/wie-ist-das-jetzt-mit-geltungsbereich-eines-gesetzes/#more-1598)

Dich entscheidenden Passagen habe ich fettformatiert.

In dem Urteil ging es übrigens um den Bau eines Wohnhauses in einem Naturschutzgebiet, welches durch eine Landschaftsschutzverordnung ausgewiesen wurde. Dabei wurde der Geltungsbereich nicht konkret öffentlich benannt, weil dieser nicht textlich erwähnt wurde und nur durch eine nicht öffentliche Karte bezeichnet wurde.

PS: Man sollte die Abkürzungen schon richtig lesen. Das Bundesverfassungsgericht wird mit BVerfG abgekürzt, das BVerwG ist das Bundesverwaltungsgericht.


KalleKlawitter
09.12.2016, 18:34

....

PS: Man sollte die Abkürzungen schon richtig lesen. Das Bundesverfassungsgericht wird mit BVerfG abgekürzt, das BVerwG ist das Bundesverwaltungsgericht;


Sry, aber Texte mit Quellenangabe muß ich nunmal 1 zu 1 Kopieren, trotzdem danke für den Hinweis.

grüz
KK


bushido
10.12.2016, 05:32

Das steht auch im Internet :


L Eingetragener Firmenname Bundesrepublik Deutschland
W Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil BRD
L D-U-N-S® Nummer 341611478
L Geschäftssitz Platz der Republik 1
L Postleitzahl 11011
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 0302270
W Fax Nummer 03022736979
W Name Hauptverantwortlicher Joachim Gauck
W Tätigkeit (SIC) 9121

[.;]


Interessant, daß sich wirklich keiner der User, die dich attackieren, mit den Inhalten des Posts auseinandersetzt.

Das muß daran liegen, daß außer "fachmännischen" Anal-ysen wie "Stimmt alles nicht", du "Reichsdeutscher", du "Reichsdepp" etc. keine Argumente vorhanden sind, Reichsbürgerbashing eben... wie schon zu Beginn des Threads vermutet.


Sancho-Pancho
10.12.2016, 07:58

Sry, aber Texte mit Quellenangabe muß ich nunmal 1 zu 1 Kopieren, trotzdem danke für den Hinweis;
Nö, zumindest nicht mit einem Hinweis auf eine Korrektur.
Aber so sieht man wenigstens, worauf dein angebliches Wissen fußt. Auf Copy & Paste und wenig Hirngrütze. ;)

Interessant, daß sich wirklich keiner der User, die dich attackieren, mit den Inhalten des Posts auseinandersetzt;
Was soll man zu so einem Schwachsinn auch sonst schreiben? Ist doch das selbe wie mit "Es gab kein Flugzeug..;" :rolleyes:


m00pd00p
10.12.2016, 10:11

Interessant, daß sich wirklich keiner der User, die dich attackieren, mit den Inhalten des Posts auseinandersetzt;
Welche Inhalte wurden denn noch nicht auseinandergenommen? KK klatscht hier einen Datenbank-Eintrag 'rein, dessen alleinige Existenz ausreichen soll um das angebliche Firmenkonstrukt BRD zu beweisen. Ganz toll! Ein bisschen im Internetz gesurft und schon habt ihr die bösen Machenschaften der da oben durchschaut. ;-)


bushido
10.12.2016, 17:30

Nö, zumindest nicht mit einem Hinweis auf eine Korrektur.
Aber so sieht man wenigstens, worauf dein angebliches Wissen fußt. Auf Copy & Paste und wenig Hirngrütze. ;)


Was soll man zu so einem Schwachsinn auch sonst schreiben? Ist doch das selbe wie mit "Es gab kein Flugzeug..;" :rolleyes:


q;e;d.

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Welche Inhalte wurden denn noch nicht auseinandergenommen? KK klatscht hier einen Datenbank-Eintrag 'rein, dessen alleinige Existenz ausreichen soll um das angebliche Firmenkonstrukt BRD zu beweisen. Ganz toll! Ein bisschen im Internetz gesurft und schon habt ihr die bösen Machenschaften der da oben durchschaut. ;-)

q;e;d.


Es ist zumindest ein Ansatzpunkt und kein schlechter, und genau deshalb habt ihr auch Probleme zu argumentieren!


Sancho-Pancho
11.12.2016, 11:47

Hatte ich schon mal geschrieben. Gegen Idiotie kann man nicht argumentieren. :rolleyes:

bushido steht am späten Nachmittag zur Morgentoilette vor dem Badezimmerspiegel:
"Ey cool, ich kenne eine neue Abkürzung: q;e;d. Das macht bestimmt Eindruck im RR-Board, wenn ich die jetzt immer poste;"
Ich will zumindest hoffen, dass du so etwas wie eine Morgentoilette pflegst.


m00pd00p
11.12.2016, 11:51

Du verdrehst die Tatsachen! Ihr scheißt hier Link auf Link und Video auf Video ins Forum, ohne auch nur im Ansatz Ahnung zu haben, und meint dann wir müssten das alles debunken. Das ist kein Ansatzpunkt (und ihr redet die ganze Zeit davon, als wäre es längst bewiesen)! Das ist nur eure Bestätigung für euer geschlossenes Aluhut-Weltbild und für viele andere genau so, wenn man sich mal die ganzen blogs anschaut, die google zu dem Thema ausspuckt.


bushido
11.12.2016, 16:49

Hatte ich schon mal geschrieben. Gegen Idiotie kann man nicht argumentieren;

Offizielle Quelle = Idiotie?

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Du verdrehst die Tatsachen! Ihr scheißt hier Link auf Link und Video auf Video ins Forum, ohne auch nur im Ansatz Ahnung zu haben, und meint dann wir müssten das alles debunken. Das ist kein Ansatzpunkt (und ihr redet die ganze Zeit davon, als wäre es längst bewiesen)! Das ist nur eure Bestätigung für euer geschlossenes Aluhut-Weltbild und für viele andere genau so, wenn man sich mal die ganzen blogs anschaut, die google zu dem Thema ausspuckt;

Auch keine Argumente!


q;e;d.



P;S;: Man spürt deutlich den Ärger in euren Posts.


m00pd00p
11.12.2016, 22:17

Da passt postfaktisch wie die Faust auf's Auge!


bushido
12.12.2016, 07:59

Da passt postfaktisch wie die Faust auf's Auge!

Immer noch keine Argumente... :rolleyes:


m00pd00p
12.12.2016, 12:30

Doch. Ihr habt, nachdem diese blödsinnige Verschwörung schon jahrelang durch's Netz geistert, einen angeblichen Anhaltspunkt gefunden auf den du dich jetzt versteifst und sonst nichts lieferst. Das ist das Argument. Wenn du noch irgendwas Sinnvolles zu dem Thema beitragen kannst, dann nur zu.


bushido
12.12.2016, 17:07

Doch. Ihr habt, nachdem diese blödsinnige Verschwörung schon jahrelang durch's Netz geistert, einen angeblichen Anhaltspunkt gefunden auf den du dich jetzt versteifst und sonst nichts lieferst. Das ist das Argument. Wenn du noch irgendwas Sinnvolles zu dem Thema beitragen kannst, dann nur zu;

Irrtum Ihr seid es, die hier nichts liefern außer "stimmt nicht" und "alles nur VT". DAS (!) sind keine Gegenargumente lieber m00pd00p, sondern die Reaktionen von Kleinkindern, denen man Schäufelchen und Förmchen wegnimmt. Was macht ihr bloß, wenn das Ganze entgegen eurer Meinung, die übrigens lediglich auf dem beruht, was der Mainstream vorgibt, doch stimmt? Schmeißt ihr euch dann vor den Zug?


m00pd00p
12.12.2016, 17:59

Danke für deine Anteilnahme, aber bitte spare sie dir in Zukunft. ;-)


bushido
12.12.2016, 18:46

Danke für deine Anteilnahme, aber bitte spare sie dir in Zukunft. ;-)

Immer noch keine Gegenargumente...

Ihr bestätigt mit jedem eurer Posts, was ich schon zu Beginn vermutet habe! Soviel Dummheit eurerseits müßte der "liebe Gott" eigentlich mit Dauerprügeln bestrafen.


raid-rush
12.12.2016, 22:03

amüsant, eher traurig. Langsam zweifle ich deine Ernsthaftigkeit immer mehr an.

Du ignorierst zwei sehr ausführliche Posts von mir in denen ich genau auf das Thema eingehe und darauf gab es KEIN Reaktion, scheinbar ist dort alles richtig...

Kommt da noch mal was sinnvolles?


bushido
13.12.2016, 04:22

amüsant, eher traurig. Langsam zweifle ich deine Ernsthaftigkeit immer mehr an;

Oh bitte... als ob irgend jemand von euch an einer ernsthaften Diskussion interessiert ist! :rolleyes:

Du ignorierst zwei sehr ausführliche Posts von mir in denen ich genau auf das Thema eingehe und darauf gab es KEIN Reaktion, scheinbar ist dort alles richtig..;

Du solltest dir langsam mal überlegen, was für einen Sinn ein Forum macht, in dem eine Gruppe von Usern versucht die Minderheit mit allen zur Verfügung stehenden asozialen Mitteln niederzuknüppeln! In deinen Posts finden sich keinerlei sachliche Argumente und jede Menge Offtopic Gequatsche. KK hat als einziger User einen validen Anhaltspunkt für eine Diskussion geliefert, den du, wie auch das andere Gesindel, konsequent ignoriert hast.

Kommt da noch mal was sinnvolles?

Das hättest du dich nach deinem Eröffnungspost lieber selbst fragen sollen!


Da ihr alle nicht auf die Aussagen von KK eingeht, kannst du den Thread auch schließen.


raid-rush
13.12.2016, 09:23

Kannst du dich nicht mehr verbal oder argumentativ äußern und drückst jetzt auf die Tränendrüse.

Wir sind auf jeden Blödsinn eingegangen und haben uns die mühe gemacht drauf zu antworten. Und jetzt wirst du grandig weil dir nichts einfällt dagegen.


bushido
13.12.2016, 11:49

Kannst du dich nicht mehr verbal oder argumentativ äußern und drückst jetzt auf die Tränendrüse.

Wir sind auf jeden Blödsinn eingegangen und haben uns die mühe gemacht drauf zu antworten. Und jetzt wirst du grandig weil dir nichts einfällt dagegen;


Keiner von euch ist auf die von KK vorgebrachten Argumente, die auf offiziellen Quellen beruhen, eingegangen. Wenn du eine sachliche Diskussion willst, solltest du dies endlich tun, und zwar mit Gegenargumenten, die den Namen auch verdienen. "Stimmt nicht" und "VT" sind keine Argumente.

Eure Kommentare zu meiner Person sind vollkommen irrelevant. Das ihr mich nicht ausstehen könnt ist allgemein bekannt, interessiert mich persönlich aber nicht die Bohne.


m00pd00p
13.12.2016, 12:49

Opfergeheul ohne Substanz und keine Fakten. Vielleicht findet ihr ja noch was anderes im Nachhinein, womit ihr euch eure Wahnvorstellungen weiter einreden könnt.


Sancho-Pancho
13.12.2016, 16:01

Keiner von euch ist auf die von KK vorgebrachten Argumente, die auf offiziellen Quellen beruhen, eingegangen. Wenn du eine sachliche Diskussion willst, solltest du dies endlich tun, und zwar mit Gegenargumenten, die den Namen auch verdienen. "Stimmt nicht" und "VT" sind keine Argumente;
Erklärungen zu diversen Eintragungen als GmbH etc. wurden schon längst geliefert. Was willst du noch?

Eure Kommentare zu meiner Person sind vollkommen irrelevant. Das ihr mich nicht ausstehen könnt ist allgemein bekannt, interessiert mich persönlich aber nicht die Bohne;
Du überschätzt dich wieder einmal maßlos. Hier macht man sich über dich lustig. Dass man dich hasst, dafür reicht es dann doch nicht. ;)


bushido
13.12.2016, 16:22

Opfergeheul ohne Substanz und keine Fakten. Vielleicht findet ihr ja noch was anderes im Nachhinein, womit ihr euch eure Wahnvorstellungen weiter einreden könnt;

Alles ausschließlich persönlich, immer noch keine Argumente!

- - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

Erklärungen zu diversen Eintragungen als GmbH etc. wurden schon längst geliefert. Was willst du noch?

Ich sehe keinerlei Erklärungen. Auch der Post von raidrush hat dies nicht klären können!

Du überschätzt dich wieder einmal maßlos. Hier macht man sich über dich lustig. Dass man dich hasst, dafür reicht es dann doch nicht. ;)

Freut mich, daß euch meine Posts erheitern, das zeigt allerdings auch deutlich mit welcher asozialen Arroganz ihr hier auftretet! Hochmut kommt vor dem Fall - weißt du sicher...


fatmoe
13.12.2016, 16:27

Das steht auch im Internet :
L Eingetragener Firmenname Bundesrepublik Deutschland
W Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil BRD
L D-U-N-S® Nummer 341611478
L Geschäftssitz Platz der Republik 1
L Postleitzahl 11011
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 0302270
W Fax Nummer 03022736979
W Name Hauptverantwortlicher Joachim Gauck
W Tätigkeit (SIC) 9121


2 Mögliche Erklärungen:
1. Der Staat ist im (Teil)-Besitz einiger Börsennotierter Unternehmen, zB Dt. Telekom oder Commerzbank. Diese Aktien müssen irgendjemanden gehören und entsprechend verbucht werden - und dazu benötigt man eine juristische Person.

2. Damit deutsche Unternehmen Geschäfte mit Ländern wie Iran oder Kuba abschließen, muss die Bundesregierung Garantien abgeben für die Übernahme bei Zahlungsausfällen etc (ich meine die Tage gelesen zu haben, dass zurzeit die BRD 100 mrd € an Bürgschaften dieser Art offen hat). Diese müssen juristisch abgesichert sein und wenn die Firma "Bundesrepublik Deutschland" bürgt, ist man als Konzern immer auf der sicheren Seite.


KalleKlawitter
16.12.2016, 04:22

Du verdrehst die Tatsachen! Ihr scheißt hier Link auf Link und Video auf Video ins Forum, ohne auch nur im Ansatz Ahnung zu haben, und meint dann wir müssten das alles debunken. Das ist kein Ansatzpunkt (und ihr redet die ganze Zeit davon, als wäre es längst bewiesen)! Das ist nur eure Bestätigung für euer geschlossenes Aluhut-Weltbild und für viele andere genau so, wenn man sich mal die ganzen blogs anschaut, die google zu dem Thema ausspuckt;

Was erwartest du, soll ich jetzt extra für dich einen Vortrag zusammenbauen
um dich dann 2 Stunden zu langweilen, weil du sowieso abblockst.

Näääähähähähä

Da nutz ich lieber erstmal das vorhandene um so zu versuchen
eingeengte Horizonte zu erweitern.

Außerdem setz ich die mir verbleibende Energie lieber Zielgerichtet ein
und hier im Board wird es leider doch immer wieder recht schnell auf
die persnl. Ebene runternivelliert, gerade dann auch, wenn eigeninitiative gefragt wäre
um Argumentieren zu können, greifen viele lieber auf die Informationsblöcke zurück, die sie in Ihren Köpfen tragen, statt mal eher mit freiem Denken an die Sache ranzugehen.

-Bin Ich Übrigens auch nicht gefeit gegen, wenn mir eine Info nicht paßt will ich sie auch am liebsten beiseite drängen.
- Allerdings nehm ich halt nicht jede info und jeden (auch noch so schön formulierten) Text, gleich als Gottgegebene Wahrheit und dem Ende aller Dinge, sonder lasse erstmal den Schock bzw. Frust über die neue Info sich auflösen, um dann selber zu recherchieren.

Achja, schriebe v. Anwälten sind Schriebe von Personen, die innerhalb dieses Firmenkonstruktes ausgebildet (Indoktriniert ? )
wurden und damit nicht schlecht verdienen, deswegen wird sich auch kaum einer Finden, der etwas in Richtung Wahrheit verlautbaren lassen wird.


gruß
KK

Naja Politik ist halt ein Geschäft, in dem Viel mit Schlamm geworfen wird. :D


m00pd00p
16.12.2016, 08:58

Was erwartest du
Dass du selber recherchierst und nicht einfach nur irgendwelche angeblichen Tatsachen hier ablädst. Hättest du richtig recherchiert, könntest du uns doch mehr präsentieren als "im Internet steht ..;" und völligen Unsinn wie Personal-Bla. Wie soll dich danach noch jemand ernst nehmen? (nimm es nicht persönlich, du scheinst ja ein echtes Interesse an einer Diskussion zu haben) Das ist noch weit unter dem was die Bild verbreitet.

Außerdem [.;]
Allerdings nehm ich halt nicht jede info [.;]

Du bist was ganz besonderes! Ich Zombies/Marionette/Schaf nehme alles was aus dem Wandmonitor kommt für bare Münze und recherchiere NIE etwas selber. Ich surfe nur auf facebook und schau mir so Info-Bildchen an - mit Putin..;oder Aliens.

[.;] deswegen wird sich auch kaum einer Finden, der etwas in Richtung Wahrheit verlautbaren lassen wird;
Also sollten wir einfach Personen ohne juristische Kompetenz befragen.

// Politik ist knallhart. Die schieben sich alle wissentlich den schwarzen Peter zu und sind alle auf eigene (nicht persönliche!) Vorteile aus. Das war das Fazit eines Freundes nach einem Monat Praktikum im Bundestag im Cum-Ex Ausschuss. ;-)


KalleKlawitter
16.12.2016, 22:22

Dass du selber recherchierst und nicht einfach nur irgendwelche angeblichen Tatsachen hier ablädst. Hättest du richtig recherchiert, könntest du uns doch mehr präsentieren als "im Internet steht ..;" und völligen Unsinn wie Personal-Bla. Wie soll dich danach noch jemand ernst nehmen? (nimm es nicht persönlich, du scheinst ja ein echtes Interesse an einer Diskussion zu haben) Das ist noch weit unter dem was die Bild verbreitet;"

Danke für die Bestätigung, das ist es genau was ich meine mit Energieverschwendung.

Einen Teil eines Satzes nehmen(von dem jeder Hirsch weiß, daß es eine rhetorische Einleitung zum gesamten Absatz ist), der ein Teil eines Absatzes ist , der
schon erklärt, warum ich genau daß was du hier vorschlägst nicht Tun werde.

Und NOCHMAL ... Recherchier selber
...

und versuch nicht mir unterzuschieben, ich wäre dir hier
Rechenschaft schuldig.

Wie gesagt -... und schon sind wir auf der persnl. Blödelebene und diese ist weniger für Argumente denn mehr für
Schlagabtausch gebildet worden.

Damit wird jeder Disput leider in Richtung farce geführt und seines eigentlichen Sinnes beraubt.


Also sollten wir einfach Personen ohne juristische Kompetenz befragen;

Ganz im Gegenteil, aber find erstmal welche.

frohes WE
grüz
KK

P;s;:
Und danke f. das Kompliment -echtes Interesse- :)


m00pd00p
16.12.2016, 23:02

Offensichtlich habe ich mich ja getäuscht. Also, alles was du da postest ist Unsinn. Recherchier selber warum das so ist. Tschüss!


DerW0olf
15.01.2017, 12:13

Sind Freeman (Alles Schall und Rauch) und Bushido ein und dieselbe Person?
Es ist Schlimm geworden über die vergangenen Jahre. Aber nicht wegen dem jährlich profezeiten Finanzcrash, der Abschaffung von Bargeld, der New World Order usw.
Es sind die Leute, die sich dieser Glaubenswelt anschließen. Es knallen immer mehr Leute durch, in dem Sie quasi im Rausch unreflektiert jede Desinformation und Meinungsmache von Breitbart, naturalnews, kopp und Vorkämpfern, wie Bushido aufnehmen. Es fällt vielen wie Schuppen von den Augen, wie ein Erlebnis einer neuen Weltsicht, eine Offenbarung. Dann ist es wie eine Sucht, sich mit Wut und Hass-"News" vollzuballern und sich immer mehr gegen den verhassten Mainstream abzuschotten. Soll ja alles Lüge der linksgrünen Medien sein, wenn diese nicht klartext den Hass bei Menschen schüren. Mit Information und Fakten muss man manchmal sorgsam umgehen, aber es scheint gerade, dass dieses Handeln und Geheimniskrämerei Öl ins Feuer der Anhängerschaft gießt.

Einige sind wahrscheinlich auch Trolle, die damit Geld verdienen, in dem sie Falschfakten immer wieder wiederholen, um die Leserschaft zu beeinflussen.
Gerade zum Thema Trump sollte vielen Anhängern doch aufgefallen sein, wie verräterisch und unkritisch ihre Lieblingsseiten sind.

Goldman Sachs, Schwiegersohn und Töchterchen.;~wo bleibt die jüdische Weltverschwörung? Keine Rothschilds? Ich bin enttäuscht.
Golden Shower Gate... Ob es stimmt oder nicht. Bei der auch nicht gerade sauberen Hillary bissen die Trumpers wie Hunde, jetzt soll alles Kampagne sein und Putin/Trump haben nix miteinander zu tun, obwohl sich es viele Trumpers erhoffen, dass beide best buddies sind.
Israel..;waren nicht die meisten hier eher kritisch gegenüber Israel und pro Palästina, auch Bushido? Netanjahu war hier auserkorender rechter Faschist. Plötzlich nix mehr zu hören. Trump und Benny sind ja auch buddies.

Es ist entlarvend


Ähnliche Themen zu Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?
  • Gefahr und Begierde
    Gefahr und Begierde (Se, jie) Drama - USA/China/Taiwan 2007 FSK: Freigegeben ab 16 Jahren - 159 Min. - Verleih: Tobis Start: 18;10;2007 Wie weite Teile Chinas befindet sich auch die Metropole Shanghai 1941 unter japanischer Besatzung. Regierungsbeamter Yi (Tony Leung Chiu-wai) nutzt die Guns [...]

  • Gefahr von Speedreports?
    Ich hätte mal ne Frage. Es gibt ja einige Leute hier die sehr viel leechen und so. Die posten entsprechend auch sehr viele Speedreports... würde jetzt RR komplett gebustet werden, könnte man für jede Person feststelen, was sie gesaugt haben (Anregung dazu aus dem Polizei-Thread). Wäre es also [...]

  • Lappen in gefahr!!!
    Original von g4nXta ähm ja ^^ also ich glaub keiner is so blöd und macht das !! außer die geld summer geht in den 3 oder 4 stelligen bereich :D außerdem wennn ich son shice macht muss er auch sie konsequenzen tragen Dem gibt es wirklich nichts hinzuzufügen. -closed- [...]

  • Verwechslungs-Gefahr...
    Vorsicht!!!! ^^ Download offline! [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr